Zum Inhalt wechseln


Foto

GPS aktivieren

dji spark drohne selfie

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Flight10

Flight10
  • 7 Beiträge

Geschrieben 19. April 2018 - 18:16

Wenn ich auf dem Feld in einem Dorf fliegen möchte, verbinde ich ja die Spark mit der App und RC. Danach drücke ich ready to fly und komme in die Steuerung mit Bildschirm Anzeige. Dann ist es immer gerade Grün und .im Flug GPS. So, wenn ich jetzt in den Bergen fliegen möchte mache ich das selbe. Nur steht da .kein GPS. Ich bin trotzdem geflogen und merkte sehr schnell das die Spark gemacht hat was sie wollte und nicht auf RC reagiert hat. So nach ca 1 Minute stand dann es hat GPS.

Meine Frage ist nun, wie kann ich an einem Abgelegenen Ort mit GPS starten. Einfach verbinden und warten bis GPS noch am Boden kommt? Benutze die RC mit OTG- kabel.

#2 Rusty

Rusty
  • 12.968 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Mavic Pro
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 19. April 2018 - 18:29

Hi.


Das GPS kann nicht immer und überall genug Satelitten für den Spark empfangen. Entweder dort nicht fliegen oder ohne GPS fliegen können oder das erhöhte Risiko eines Verlustes akzeptieren.

#3 Quad17

Quad17
  • 668 Beiträge
  • DJI Spark
    Android

Geschrieben 19. April 2018 - 18:55

-so nach ca 1 Minute stand dann es hat GPS.-

 

Die Minute solltest du beim Erststart dort oder an einem Ort weiter weg vom letzten Startpunkt dann auch Zeit haben.

Nach "nur" Batteiewechsel und zuegigem Wiedereinschalten geht es dann zumeist auch schneller, bis GPS wieder in 2 stelliger Anzahl Satelliten sieht.



#4 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 19. April 2018 - 19:13

Hi.


Das GPS kann nicht immer und überall genug Satelitten für den Spark empfangen. Entweder dort nicht fliegen oder ohne GPS fliegen können oder das erhöhte Risiko eines Verlustes akzeptieren.

Sorry Rusty... aber Satelliten sind immer an der gleiche Stelle))) bzw. die fliegen schon mit ;D Aber wenn ich zu wenig habe , dann stimmt irgendwas mit Hardware nicht.

War heute mal kurz raus zum Fliegen. Am Boden platziert - 9 Sats.... gestartet - 1m Höhe - 11 Sats, bei 35m Höhe - 16 Sats. Keine Fehlermeldungen... 



#5 need4speed

need4speed
  • 685 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Mavic Pro
    DJI Spark

Geschrieben 19. April 2018 - 19:42

Sorry Rusty... aber Satelliten sind immer an der gleiche Stelle))) bzw. die fliegen schon mit ;D Aber wenn ich zu wenig habe , dann stimmt irgendwas mit Hardware nicht.

Die Satelliten sind natürlich da, ihre Signale werden aber von Bergen oder z.B. auch Häuserschluchten in der Stadt abgeschirmt. So kann es passieren, dass man an solchen Stellen halt keinen ausreichenden Empfang hat. Das hat nichts mit der Hardware zu tun.
Wenn du höher fliegst "schaut" der Kopter natürlich auch weiter und empfängt mehr.

Dazu kommt, dass der Empfang deutlich länger dauern kann wenn man erstmals an einem entfernten Ort starten will. Da muss der GPS Empfänger erstmal "sortieren" welche Satelliten er empfängt. Das kann dann durchaus mal mehrere Minuten dauern.

#6 Thomas57

Thomas57
  • 211 Beiträge
  • DJI Mavic pro

Geschrieben 19. April 2018 - 20:02

Sorry Rusty... aber Satelliten sind immer an der gleiche Stelle))) bzw. die fliegen schon mit ;D Aber wenn ich zu wenig habe , dann stimmt irgendwas mit Hardware nicht.
War heute mal kurz raus zum Fliegen. Am Boden platziert - 9 Sats.... gestartet - 1m Höhe - 11 Sats, bei 35m Höhe - 16 Sats. Keine Fehlermeldungen...

Nein die GPS Satelliten sind nicht immer am gleichen Ort, sie umkreisen die Erde.
Siehe https://de.m.wikiped...itioning_System

Gruss Thomas

Bearbeitet von Thomas57, 19. April 2018 - 21:01.


#7 Summersun

Summersun
  • 1 Beiträge

Geschrieben 19. April 2018 - 20:30

Ein schlechter GPS Empfang kann auch mit der Sonnenaktivität zusammen hängen. Hierzu gibt's eine interessante App mit dem Namen UAV Forecast für Android.

#8 Rusty

Rusty
  • 12.968 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    DJI Mavic Pro
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 19. April 2018 - 20:32

Hi. Hier mal ein bißchen Info.

 

 

GNSS > Global Navigation Satellite System, der Oberbegriff.

 

Die Satelliten befinden sich auf einer geostationären Umlaufbahn. Sie sind also nicht immer an der gleichen Stelle. Sie umkreisen die Erde!

 

 

USA: Navstar GPS (Global Positioning System), ca. 30 Satelliten von denen 24 ständig nutzbar sind. Damit werden 4-8 Satelitten an jeder Position der Welt gewährleistet. Erstes und größtes System.

 

DJI Kopter können diese Satelliten verarbeiten.

 

 

Russland: GLONASS (Global Navigation Satellite System). DJI Kopter können diese Satelliten verarbeiten.

 

Europa hat Galileo. Japan QZSS (4 Satelliten). China hat Beidou und Indien IRNSS. All diese werden von DJI Koptern nicht verarbeitet.

 

 

Die Satelliten verteilen sich immer in Bewegung über dem Himmel. Sie sind nicht immer genau über uns sondern auch am Horizont. Wenn jetzt abgeschattet wird (Bäume, Häuser, Berge, etc.) reduziert sich die Anzahl die empfangen wird. In der Höhe (Luft) kann man besser Empfangen. Die Signalqualität kann auch schwanken (Wolken, etc.).

 

Bei Ortswechsel kann es länger dauern bis alle Satelliten empfangen bzw. verarbeitet werden können. Deswegen gibt es z.B. seit einiger Zeit das A (Assisted) GPS. Wer Lust hat kann das mal googeln ;).

 

Das GPS wird nicht aktiviert sondern beim einschalten eingeschaltet.

 

Es gibt Empfänger die können 12 oder z.B. 24 Sats empfangen. Egal welcher solange unterstützt.

 

Für verläßliche GPS Funktionen setzt  DJI 8 Sats fest. Da drunter sind die GPS Funktionen nicht verfügbar bzw. nicht verläßlich. Das gilt für alle neueren DJI RTF Kopter, nicht für die NAZA z.B.. Da reichen 5.



#9 der_henk

der_henk
  • 22 Beiträge
  • DJI Spark

Geschrieben 20. April 2018 - 07:25

GPS Satelliten sind nicht geostationär, das würde nämlich, dass sie immer dieselbe Position zu einem Punkt auf der Erde haben.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, spark, drohne, selfie

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0