Zum Inhalt wechseln


Foto

Micro Minimosd, ich versteh's nicht.

osd fpv minimosd quad betaflight micro

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 MahiTehCoon

MahiTehCoon
  • 1 Beiträge

Geschrieben 15. April 2018 - 18:19

Guten Abend,

Ich bin neu hier im Forum und weiß Gar nicht genau wo ich anfangen soll mein Problem zu beschreiben.

Ich habe vor circa einer Woche meinen ersten Quad fertig zusammengebaut und er funktioniert wunderbar, nur die Verkabelung war hier und da etwas hässlich und ganz allgemein wollte ich das Ding nochmal durchdachter aufbauen.
Gesagt getan habe ich den Quad zerlegt und beim erneuten Bau auch versucht ein Micro Minimosd zu integrieren. Und hier liegt auch der Hund begraben.
Beim Nachfolgenden glaube ich dass ich das getan habe, ganz sicher bin ich mir nicht.

Ich habe einer Anleitung folgend MWOSD 1.7 geflasht und die Standalone GUI von Virtual Pilot erworben. Da ich das OSD mit dem GUI verbinden konnte (write/read) wollte ich es erstmal dabei belassen und später die Konfiguration per Passthrough vornehmen.
Jetzt habe ich also das OSD im Kopter verbaut (UART2 an einem SP Racing F3) und der Quad tut soweit was er soll. Allerdings bekomme ich im MWOSD GUI keine Verbindung mehr (CLI error oder so). In Betaflight habe ich Serialpassthrough 1 (für UART2) schon eingegeben, bekomme dort die Meldung dass der Port frei sei.

Und jetzt kommt das was ich am allerwenigsten verstehe.

Ich Betaflight unter Konfiguration kann ich OSD aktivieren und es dann im Reiter “OSD“ einstellen. Auch damit würde ich mich zufrieden geben, auch wenn ich nicht verstehe warum das geht, micro minimosd ist doch gar kein Betaflight OSD oder?
Aber hier ist der hinderliche Punkt dass der Font Manager gänzlich fehlt, was ein Nutzen von zB. dem künstlichen Horizont unmöglich macht, da anstatt von Bindestrichen irgendwelchen wirren zeichen verwendet werden.

Also ganz steif ich noch nicht durch und bin dankbar für jede Hilfe :)

Bei Rückfragen bin ich selbstverständlich da :)

Beste Grüße
Mahi

#2 KnutKowalski

KnutKowalski
  • 226 Beiträge
  • DJI F450, China-Gimbal, 3S 5500mAh Akku, 4K-NoName-Actioncam
    Realacc X210
    ZMR250

Geschrieben 15. Juni 2018 - 16:56

Moin! Ich hantiere aktuell auch mit einem Micro Minimosd herum.

 

Bei mir funktioniert soweit alles, außer dass die Voltage Anzeige etwas ungenau ist und manchmal auch totalen Unsinn anzeigt. Nebenbei noch ein Tip: Die Hauptbatterie wird an den Batt 2 Port gelötet. Batt 1 ist für Videobatterie.

 

Wenn du die Verkabelung usw. verstanden und richtig verlötet hast, dann ist ja schon eine große Hürde geschafft.

 

Dann musst an deinem entsprechenden Ausgang (bei mir UART1) MSP (Multiwii serial port) aktivieren.

 

Dann testen uns schauen, ob du das OSD auf deinem Videout siehst.

 

Checke vielleicht nochmal alle Kabel?

 

-Video in Kabel von der FPV Kamera zum Micro Minim OSD 

-Video out Kabel vom Micro Minim OSD zum FPV Sender

 

-TX vom Minim OSD zu RX am FC Port

-RX vom Minim OSD zu TX am FC Port

-natürlich noch 5V und Masse an die entsprechenden Ports des FC oder wo auch immer (ist ja egal wo der Minim OSD seinen Strom bekommt) ...

 

Ich würde die Konfiguration des Minim OSD dann einfach mit der MWOSD Chromeapp machen.

Betaflight OSD ignoriere ich.

 

Was ich an dem Minim OSD noch ganz geil finde: Mann kann mit (beide Sticks nach rechts oben, wenn nicht gearmt) dem Minim OSD sehr viele Betaflight Einstellungen ändern! :D 

Angehängte Dateien


Bearbeitet von KnutKowalski, 15. Juni 2018 - 16:59.


#3 T69

T69
  • 29 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 19:21

Hi,

soweit ich mich erinnere, musst Du den richtigen Font auch auf das OSD hochladen. Der beschreibt das weiter unten unter „wired fonts“.... http://nathan.vertil...4/22/minim-osd/
Betaflight OSD ist für FC‘s mit OSD onboard, also bringt dir das leider nichts.

Achja, die Spannung kann durch einen einzustellenden Faktor kalibriert werden, d.h. den Output des Lipo‘s mit nem Multimeter messen und dann den Faktor so verändern, dass die Anzeige passt.

Bearbeitet von T69, 15. Juni 2018 - 19:24.


#4 KnutKowalski

KnutKowalski
  • 226 Beiträge
  • DJI F450, China-Gimbal, 3S 5500mAh Akku, 4K-NoName-Actioncam
    Realacc X210
    ZMR250

Geschrieben 15. Juni 2018 - 20:40

Hi,

soweit ich mich erinnere, musst Du den richtigen Font auch auf das OSD hochladen. Der beschreibt das weiter unten unter „wired fonts“.... http://nathan.vertil...4/22/minim-osd/
Betaflight OSD ist für FC‘s mit OSD onboard, also bringt dir das leider nichts.

Achja, die Spannung kann durch einen einzustellenden Faktor kalibriert werden, d.h. den Output des Lipo‘s mit nem Multimeter messen und dann den Faktor so verändern, dass die Anzeige passt.

 

Kannst du das mit dem Output genauer und einfacher erklären?

Ich habe einen Multimeter und einen 3S 1500mAh Akku.

Wie gehe ich vor?

 

Edit: Ich habe nun auf einer Webseite das Gleiche gelesen (siehe Screenshot).

 

Heißt das, dass ich jeden Akku beim Abstöpseln oder jeden neuen Akku immer neu checken und den Faktor ändern muss?

Also ich stelle den Faktor auf 12,6v ein und fliege drei Minuten, möchte dann kurz was am Quad herumfummeln und stöpsel den Xt60 Stecker ab, der Akku hat nun noch 11,6v.

Nun müsste ich den Faktor wieder ändern, weil der Minimosd denkt, dass es wieder ein 12,6v Akku ist?

 

Das wäre ja scheiße...


Bearbeitet von KnutKowalski, 15. Juni 2018 - 21:27.


#5 T69

T69
  • 29 Beiträge

Geschrieben 16. Juni 2018 - 21:10

Nein, das OSD misst ja sie Spannung, der Faktor,dient nur zur Anpassung und zeigt die dann hoffentlich wirklich 1,6V an.

#6 KnutKowalski

KnutKowalski
  • 226 Beiträge
  • DJI F450, China-Gimbal, 3S 5500mAh Akku, 4K-NoName-Actioncam
    Realacc X210
    ZMR250

Geschrieben 16. Juni 2018 - 21:55

Achsooooo...

Sprich ich habe einen Akku mit sagen wir mal 12,2v und stöpsel ihn an.
Dann wird per OSD Menü der Faktor so eingestellt, dass 12,2v angezeigt werden.
Wenn ich nun einen Akku mit 12,6v anstöpsel, dann werden die 12,6v angezeigt.

#7 Hauber

Hauber
  • 357 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma

    Blade Mach 25

    220er Martian II

    BetaFPV 75pro

Geschrieben 16. Juni 2018 - 22:02

Ja, so funktioniert das. 


  • KnutKowalski gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: osd, fpv, minimosd, quad, betaflight, micro

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0