Zum Inhalt wechseln


Foto

Welche 16:9 Kamera (Foxeer, Runcam) nutzt ihr?

fpv kamera video

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
27 Antworten in diesem Thema

#1 Hauber

Hauber
  • 412 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma

    Blade Mach 25

    220er Martian II

    BetaFPV 75pro

Geschrieben 13. April 2018 - 23:12

Hallo,

 

Ich google gerade nach 16:9 Kameras und kann mich nicht zwischen der Eagle 2 von Runcam und der Monster V2 von Foxeer entscheiden  :unsure:

Nehmen sich ja beide nicht viel, aber Foxeer hat 1200 VTL und Runcam 800 VTL (beide CMOS), meine Erfahrung mit beiden Herstellern bei 600 VTL mit CCD-Sensor  sind unterschiedlich, Foxeer besseres/ schärferes Bild gegen Runcam mit besseren Farben, aber irgendwie "matschig"   :unsure: , ist mein persönlicher Eindruck.

 

Hat jemand die Eagle 2 und die Monster V2 in Gebrauch und kann seine Eindrücke schildern?

 

Grüße, Hauber

 



#2 Chris W.

Chris W.
  • 753 Beiträge
  • OrtHochdahl
  • Lumenier CHARPUX-210 F3 OSD RF2205S 4S, X-Mode Alien 500 APM 2.8 MT2216, 4S. Heli: Walkera DF45. Car: 1:8 Nitro, Thundertiger-MTA4, Ofna-Buggy. Speedboot Kl.S14: Hopf-Lightning, Graupner-Magin One.

Geschrieben 13. April 2018 - 23:32

Warum heist das Thema dann nicht: Foxeer xxx oder Runcam xxx?

#3 Hauber

Hauber
  • 412 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma

    Blade Mach 25

    220er Martian II

    BetaFPV 75pro

Geschrieben 13. April 2018 - 23:38

Warum heist das Thema dann nicht: Foxeer xxx oder Runcam xxx?

Ja, danke. ;)

Und deine Erfahrungen mit den Kameras oder anderen 16:9? 



#4 Sahne

Sahne
  • 258 Beiträge
  • OrtKaltenkirchen
  • Puda X220 5 Inch
    Realacc X5R
    220 mm Wheelbase 3K
    KingKong FLY EGG 130

Geschrieben 14. April 2018 - 06:05

Moin Hauber,

 

ich habe beide Kameras im Einsatz. Deine Erfahrungen kann ich nur bestätigen.Ich tendier definitiv zur Foxeer. Meine Augen fühlen sich sichtlich wohler.

Ich habe auch schon low Budget Varianten alla BG zu 13,- € getestet. Die kamen alle nicht an die Farbqualität und der Schärfe ran. Hatten Probleme mit

dem auf und abblenden bei schnell wechselnden Lichtverhältnisse.

 

Beste Grüße aus dem Norden

Ralf


  • Hauber gefällt das

#5 Rusty

Rusty
  • 13.553 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 14. April 2018 - 08:27

Thema geändert.

  • Hauber gefällt das

#6 Hauber

Hauber
  • 412 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma

    Blade Mach 25

    220er Martian II

    BetaFPV 75pro

Geschrieben 14. April 2018 - 09:35

Moin Hauber,

 

ich habe beide Kameras im Einsatz. Deine Erfahrungen kann ich nur bestätigen.Ich tendier definitiv zur Foxeer. Meine Augen fühlen sich sichtlich wohler.

Ich habe auch schon low Budget Varianten alla BG zu 13,- € getestet. Die kamen alle nicht an die Farbqualität und der Schärfe ran. Hatten Probleme mit

dem auf und abblenden bei schnell wechselnden Lichtverhältnisse.

 

Beste Grüße aus dem Norden

Ralf

 

Hallo Sahne,

 

hast du die 16:9 oder die "normalen"? 

Die Eagle2 hat wiederum den Vorteil dass mann zwischen 4:3 und 16:9 umschalten kann, falls man auch mal mit einer Brille fliegen will die kein 16:9 hat.

 

Grüße, Hauber



#7 Sahne

Sahne
  • 258 Beiträge
  • OrtKaltenkirchen
  • Puda X220 5 Inch
    Realacc X5R
    220 mm Wheelbase 3K
    KingKong FLY EGG 130

Geschrieben 14. April 2018 - 19:42

Hmm, das man die Umschalten kann war mir gar nicht bewusst, konnte bis jetzt auch nichts aus der Bedienungsanleitung entnehmen.

Bin deshalb auch nie darauf gekommen den 5D-OSD menu cable auszuprobieren. Vieleicht geht es ja doch.

 

Ich habe den Linsentyp RC25EW installiert:

 

FOV 130 Degree 1/1.8" 2.5 mm Wide Angle FPV Camera Lens RunCam Eagle 16:9

 

Ich werde das 5D-OSD bei meiner nächsten Copterinstandsetzung (demontage) mal anhängen und testen.


  • Hauber gefällt das

#8 Hauber

Hauber
  • 412 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma

    Blade Mach 25

    220er Martian II

    BetaFPV 75pro

Geschrieben 14. April 2018 - 21:45

Sorry, Fehler von mir!  :blink:  Bei der Eagle 2 kann man auswählen ob man 4:3 oder 16:9 kauft.


  • Sahne gefällt das

#9 Sahne

Sahne
  • 258 Beiträge
  • OrtKaltenkirchen
  • Puda X220 5 Inch
    Realacc X5R
    220 mm Wheelbase 3K
    KingKong FLY EGG 130

Geschrieben 14. April 2018 - 22:25

Dann ist ja gut. Den direkten Vergleich habe ich mit der Foxeer Monster V2 2,5 mm 1200 TVL.

 

Ich muß mich doch wundern, wie stark sich die Preise zur Saison erhöhen. Naja, so wirklich wunder dann doch nicht. Diese Preisschwankungen erleben wir ja jedes Frühjahr wieder.

 

Im Februar habe ich bei BG für die Foxeer Monster noch 20,13 € bezahlt, heute steht sie bei 30,23 €, leider nicht lieferbar. Oder hat sich die Kaufkraftparität drastisch reduziert?

 

Ist bei den renomierten Händlern zurzeit nicht vorrätig, man bekommt sie bei einem deutschen Händler (vorrätig) für 39,99 €. Irgendetwas mit Store und eine RC Hubschrauber Bezeichnung davor.


Bearbeitet von Sahne, 14. April 2018 - 22:26.


#10 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 10.816 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 14. April 2018 - 22:35

Die MicroEagle lässt sich zwischen 4:3 und 16:9 umschalten.

Wiegt unter 10g und kann mit den großen Adlern mithalten.

CMOS ist etwas anfälliger für Jello, liefert dafür aber das schönere Bild und hat wenig Latenz.

 

Gibts eigentlich eine 16:9 CCD?


  • Umi, Hauber und Sahne gefällt das

#11 Hauber

Hauber
  • 412 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma

    Blade Mach 25

    220er Martian II

    BetaFPV 75pro

Geschrieben 21. April 2018 - 19:27

Bei der Eagle 2 Pro kann man auch zwischen den Bildformaten wechseln aber entscheiden kann ich mich immer noch nicht,  :(

Bei den Videos bei YT sieht mal die Runcam besser aus und mal die Foxeer. (die DVR-Aufnahmen halt)



#12 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 10.816 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 21. April 2018 - 20:55

Die nehmen sich auch nix - sind quasi identisch.

Gleiche Teile von anderen Herstellern zusammengeschraubt.

Die WDR-ChipSets sind eh alle von Sony.

 

Macht auch keinen Sinn mehr, sich größere als Micro aufs Kwad zu schrauben.

Mini und FullSize nur, wenn sie irgendwie noch rumliegen oder über sind.

Kaufen würde ich nur noch Micro.


  • Hauber gefällt das

#13 Hauber

Hauber
  • 412 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma

    Blade Mach 25

    220er Martian II

    BetaFPV 75pro

Geschrieben 21. April 2018 - 21:06

Die Größe passt schon, brauch keine Micro ;)

Sicher sind die Teile meist identisch, aber woher kommt dann der Unterschied z.B. von 800TVL bei Runcam und 1200TVL bei Foxeer?


  • Ach-Mett gefällt das

#14 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 10.816 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 21. April 2018 - 21:21

Das habe ich mich auch schon gefragt.

Eventuell DA-Wandler oder PAL/NTSC oder ähnlich der C-Ratings von Akkus.

Hauptsache viel, zählen tut eh keiner ;D ;) 

CMOS und Chipsatz sollten die gleichen sein.


  • Hauber gefällt das

#15 Hauber

Hauber
  • 412 Beiträge
  • OrtSachsen
  • Blade Chroma

    Blade Mach 25

    220er Martian II

    BetaFPV 75pro

Geschrieben 21. April 2018 - 21:29

Also viel, Foxeer Monster V2. Mein Ausgabegerät hat ja auch eine hohe Auflösung von 1280x720.  ;)

 

Ich finde das DVR-Video abgesehen von den Streifen durch ESC´s und Übertragungsstörungen recht hilfreich bei der Qual der Wahl.

 


  • Ach-Mett gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: fpv, kamera, video

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0