Zum Inhalt wechseln


Foto

Hubsan H501S - Videoaufnahme ruckelt

hubsan multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 MstrChf70

MstrChf70
  • 3 Beiträge
  • Hubsan H501S

Geschrieben 13. April 2018 - 10:36

Guten Tag zusammen

 

Ich bin neu im Kopterthema, und ich habe mir zum Beginnen den Hubsan H501S gekauft und sehr viel Freude daran. Ausser die Video's, die ruckeln doch recht stark. Ist das bekannt oder muss ich da in den Einstellungen etwas speziell beachten??

 

Besten Dank und Grüsse

Martin

 



#2 sammy1962

sammy1962
  • 53 Beiträge
  • OrtLüneburg
  • HUBSAN 501
    DJI Phantom 4

Geschrieben 13. April 2018 - 12:21

Das liegt am fehlenden Gimbal. Da der hubsan eine fest verbaute Kamera hat, wirkt sich jede windboe und Steuerung auf das Videobild aus. Ich habe auch mit dem hubsan angefangen und bin dann genau deswegen auf den Dji Phantom umgestiegen
Grüße Andreas

#3 MstrChf70

MstrChf70
  • 3 Beiträge
  • Hubsan H501S

Geschrieben 13. April 2018 - 12:24

Das liegt am fehlenden Gimbal. Da der hubsan eine fest verbaute Kamera hat, wirkt sich jede windboe und Steuerung auf das Videobild aus. Ich habe auch mit dem hubsan angefangen und bin dann genau deswegen auf den Dji Phantom umgestiegen
Grüße Andreas

Hallo Andreas

 

Danke für die Antwort. Es ist jedoch nicht mal der fehlende Gimbal, sondern ich habe richtige Sprünge zwischendrin, fast wie wenn die Daten nicht gleich geschrieben werden können, wie sie geliefert werden. Ich habe eine Kingston 8GB Micro SD HC Class 4 Karte zum speichern, das sollte doch eigentlich reichen??

 

Gruss

Martin



#4 SJC71

SJC71
  • 654 Beiträge
  • Viele ;)

Geschrieben 13. April 2018 - 13:08

Kenne jetzt die Auflösung vom Hubsan nicht aber Class 4 ist nicht mehr wirklich aktuell.  Da würde ich mir mal was "vernünftiges" holen.

 

Wie spielst du die Filme denn ab? Direkt von Karte oder auch mit einem (evtl. "billigem" Adapter)? Die taugen meist auch nichts.



#5 robertbabouk

robertbabouk
  • 63 Beiträge
  • Bebop

Geschrieben 13. April 2018 - 14:31

HalloMartin.

MindestensClass10 und  wichtig  : beim formatieren  KEINE  Volumensbezeichnung (also LEER) eingeben.

Dann sollte es klappen.

Gruß Robert


  • MstrChf70 gefällt das

#6 MstrChf70

MstrChf70
  • 3 Beiträge
  • Hubsan H501S

Geschrieben 13. April 2018 - 14:36

Supi, das wars. Volumename leer gelassen und jetzt klappt es, auch mit Class 4... :)

 

Herzlichen Dank für den schnellen Support!


Kenne jetzt die Auflösung vom Hubsan nicht aber Class 4 ist nicht mehr wirklich aktuell.  Da würde ich mir mal was "vernünftiges" holen.

 

Wie spielst du die Filme denn ab? Direkt von Karte oder auch mit einem (evtl. "billigem" Adapter)? Die taugen meist auch nichts.

Jaa, ist eine alte Karte, aber ich hatte die noch rumliegen... :) Geht aber jetzt wie gesagt, abspielen tu ich die mit nem Adapter über USB und im VLC, aber das klappt auch gut, war wirklich nur der Volumename...



#7 Copter 69

Copter 69
  • 14 Beiträge
  • Hubsan H501 S advanced

Geschrieben 16. Juni 2018 - 15:58

Hallo, habe ein ähnliches Problen. Zwei Class 10 Karten versucht. Einmal 32 GB einmal 64 GB. Photos sind super scharf (von der Auflösung / nicht vom Motiv )  aber die Videos absolut verrauscht. Weiß nicht mehr weiter



#8 bartscho17

bartscho17
  • 242 Beiträge
  • Parrot Anafi

Geschrieben 16. Juni 2018 - 21:26

Formatieren und KEINE Volumenbezeichnung eingeben.

Dann sollte es funktionieren.

Zur Wiedergabe VLC Player benutzen.

#9 Copter 69

Copter 69
  • 14 Beiträge
  • Hubsan H501 S advanced

Geschrieben 17. Juni 2018 - 09:12

Hab ich so gemacht. Formatiert mit Windows und dann noch mal mit einem speziellen SD-KartenFormatier Programm. Bis dato kein Erfolg







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: hubsan, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0