Zum Inhalt wechseln


Foto

Remote Identification

dji phantom phantom 4 drohne multicopter quadrocopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Späteinsteiger

Späteinsteiger
  • 49 Beiträge
  • OrtWeilheim i.OBB
  • Phantom 4

Geschrieben 13. März 2018 - 09:07

Hallo,

kann mir bitte jemand kurz die beiden Funktionen der Remote Identification erläutern und ob es sinn macht diese zu aktivieren ? Sind bei mir standardmäßig ausgeschaltet.

Schöne Grüße

Thomas



#2 Heral

Heral
  • 583 Beiträge
  • Racer
    Mavic Air

Geschrieben 13. März 2018 - 09:12

Das ist sowas wie ein "elektronisches Nummernschild", damit wird die Position, Geschwindigkeit, Flugrichtung und Seriennummer des Kopters an die Behörden übermittelt.



#3 Späteinsteiger

Späteinsteiger
  • 49 Beiträge
  • OrtWeilheim i.OBB
  • Phantom 4

Geschrieben 13. März 2018 - 09:13

An welche Behörden ??



#4 Heral

Heral
  • 583 Beiträge
  • Racer
    Mavic Air

Geschrieben 13. März 2018 - 09:19

An welche Behörden ??

 

An alle Behörden, mit denen DJI zusammenarbeitet und kooperiert.



#5 Späteinsteiger

Späteinsteiger
  • 49 Beiträge
  • OrtWeilheim i.OBB
  • Phantom 4

Geschrieben 13. März 2018 - 09:23

Ich frag mich nur, wozu DJI diese Funktionen eingerichtet hat ?

Die aktiviert doch kein Mensch :blink:



#6 Heral

Heral
  • 583 Beiträge
  • Racer
    Mavic Air

Geschrieben 13. März 2018 - 09:25

Ich frag mich nur, wozu DJI diese Funktionen eingerichtet hat ?

Die aktiviert doch kein Mensch :blink:

 

https://cijua.de/tec...identifikation/

 

Durch freiwillige Identifikation will DJI Zwangsmaßnahmen vermeiden

#7 Späteinsteiger

Späteinsteiger
  • 49 Beiträge
  • OrtWeilheim i.OBB
  • Phantom 4

Geschrieben 13. März 2018 - 09:33

Vielen Dank für den Link.

 

Jetzt verstehe ich. Frag mich nur, was da in Zukunft noch auf uns zukommt ???

 

Schöne Grüße

Thomas



#8 Arthur

Arthur
  • 6.999 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 13. März 2018 - 09:34

Ich frag mich nur, wozu DJI diese Funktionen eingerichtet hat ?
Die aktiviert doch kein Mensch :blink:


Also ich habe das eigentlich immer an. ^^

Ist doch eine positive Sache, denn so sehen andere direkt, wo ich mit meiner Drohne unterwegs bin. Ich halte mich an die Luftfahrtgesetze und brauche daher eigentlich nichts zu fürchten. Und wenn ich mal etwas übersehen sollte, dann kann so das Schlimmste eventuell vermieden werden.



#9 Späteinsteiger

Späteinsteiger
  • 49 Beiträge
  • OrtWeilheim i.OBB
  • Phantom 4

Geschrieben 13. März 2018 - 10:34

Aber wieso sollte ich mich selber überwachen lassen ?

 

Wenn ich im Auftrag einer Behörde fliege, versuche ich sowieso alles richtig zu machen.

Jemand, der "unverantwortlich" fliegt oder keine Ahnung hat, weil er die Bedienungsanleitung und Sicherheitsbestimmungen nicht gelesen hat bzw. sich nicht darum kümmert (und da gibt es bestimmt einige) sowie gegen "Regeln und Gesetze" verstößt wird diese Funktionen bestimmt nicht einschalten.

Es sei denn, es wird per Gesetz eingeführt. (z.B. Kennzeichnungspflicht) Aber wer Unfug im Sinn hat wird sein Fluggerät auch nicht kennzeichnen.

 

Wer soll was Schlimmeres wie vermeiden können,  wenn ich gerade im Luftraum unterwegs bin ?

 

Gruß Thomas



#10 Arthur

Arthur
  • 6.999 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 13. März 2018 - 12:23

Ich glaube man könnte stundenlang über den Sinn diskutieren. Fakt ist einfach, je größer eine Sache wird, umso reglementierter wird sie auch. Bestes Beispiel ist der Straßenverkehr. Dabei gab es in der Vergangenheit auch immer wieder emotionale, ja manchmal sogar hysterische Diskussionen, etwa bei der Einführung des Tempolimits oder bei der Einführung der Anschnallpflicht. Mit dem anhaltenden Interesse an Drohnen wird auch unser Hobby zunehmend reglementiert werden. Mit der vergleichsweise moderaten Drohnenverordnung sind wir letztes Jahr noch ganz gut davon gekommen, aber das bedeutet nicht, dass dies so bleibt. Ein paar negative Schlagzeilen oder noch weiter steigende Drohnenzahlen, und es wird ganz schnell wieder eine Debatte über eine Verschärfung der Gesetze geben. Dabei wird auch das Thema Transponderpflicht sicher wieder auf den Tisch kommen. Aktuell können wir mit solchen Gimmicks wie der Remote Identification freiwillig versuchen, dass es solche Gesetzesänderungen gar nicht erst geben wird. Das zu meiner Motivation und Sichtweise auf solche Systeme.

 

Grundsätzlich ist es mit der Remote Identification derzeit aber sowieso nicht soweit her. Es wird schnell so getan, als würde man damit nun überwacht und alle Flüge wären nun öffentlich allen Behörden dieser Welt zugänglich. Das ist aber eine total übertriebene Sichtweise. Derzeit gibt es weltweit vielleicht ein dutzend Verkehrsflughäfen, die überhaupt einen passenden Empfänger haben. Bei der begrenzten Reichweite der unterstützten Drohnen werden 99,9% aller Flüge also sowieso nirgendwo empfangen. Ich kann daher nur dazu raten solche Sachen nicht immer gleich zu einer globalen Verschwörung aufzubauschen, die nun unbedingt an die hochwichtigen Tracks kommen möchte, wenn ihr über Rübenacker eure Runden dreht.



#11 el Kopto

el Kopto
  • 2.442 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung

Geschrieben 13. März 2018 - 12:51

Jemand, der "unverantwortlich" fliegt oder keine Ahnung hat, weil er die Bedienungsanleitung und Sicherheitsbestimmungen nicht gelesen hat bzw. sich nicht darum kümmert (und da gibt es bestimmt einige) sowie gegen "Regeln und Gesetze" verstößt wird diese Funktionen bestimmt nicht einschalten.


Braucht er auch gar nicht, da sie per default bereits aktiviert ist (war zumindest bei meinem Air so). ;)



#12 Späteinsteiger

Späteinsteiger
  • 49 Beiträge
  • OrtWeilheim i.OBB
  • Phantom 4

Geschrieben 13. März 2018 - 13:25

"el Kopto"

kannst du mir bitte genauer erklären, was du mit "per Default bereits aktiviert ist" meinst ?

Gruß Thomas



#13 4kMinden

4kMinden
  • 171 Beiträge
  • OrtMinden/Westf.
  • DJI Phantom 4 mit iPad mini4
    oder iPhone 6Plus
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 14. März 2018 - 12:49

Default = Standard  ...ERGO: Von vornherein Aktiviert @Späteinsteiger



#14 Späteinsteiger

Späteinsteiger
  • 49 Beiträge
  • OrtWeilheim i.OBB
  • Phantom 4

Geschrieben 14. März 2018 - 13:35

Jedem Phantom 4 - Flieger sollte ja (lt. "Phantom 4-Haftungsausschluss und Sicherheitsvorschriften", Seite 7) bekannt sein, das sich DJI eh schon vorbehält Daten zu Nutzen und Betrieb des Produkts, automatisch oder manuell auf DJI-Servern hochzuladen oder zu speichern, wenn ich Apps, Produkte und Softwareprogramme von DJI nutze.

Ja, das geschieht automatisch.

Aber die Remote Identification kann und darf auch nicht von vornherein aktiviert sein. "el Kopto"

Schöne Grüße

Thomas







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom, phantom 4, drohne, multicopter, quadrocopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0