Zum Inhalt wechseln


Foto

Maximale Flughöhe der DJI Spark

dji spark drohne selfie reichweite max. flughöhe

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
37 Antworten in diesem Thema

#1 Erik Schäfer

Erik Schäfer
  • 12 Beiträge
  • OrtNahe Nürburgring
  • DJI Spark fly more combo

Geschrieben 12. Januar 2018 - 19:03

Wollte mal nachfragen wie hoc ihr schon mit eurer Spark geflogen seid.
Mein Höchstwert liegt bei 350 Metern.
Man kann ja in der App maximal 500m einstellen.
Ist das realistisch bzw. ist die schon mal jemand von euch geflogen ?

#2 667489

667489
  • 256 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2018 - 19:21

1400m sollte gehen.

 


  • Seeganz und Karibu gefällt das

#3 Seeganz

Seeganz
  • 393 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2018 - 20:42

Mein höchster Flug war knapp 250m... Die Sinkgeschwindigkeit der spark ist sehr gering.

Bearbeitet von Arthur, 12. Januar 2018 - 23:06.
off-topic entfernt

  • Hofmann gefällt das

#4 John

John
  • 1.957 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 12. Januar 2018 - 21:05

Mein höchster Flug war knapp 250m... Die Sinkgeschwindigkeit der spark ist sehr gering.

 
Wollte ich auch schon schreiben, dass da Grenzen sind - auch was die Flugzeit angeht, die beim Spark ja auch nicht sooo lang
ist. BTW: Kann man da nix editieren wie beim Mavic und die Sinkrate erhöhen?

Was die Sichtweite angeht - weit mehr als 150 Meter gerade beim Mavic sind natürlich kein Problem. Und sogar den Spark konnte ich auf 300 Meter Entfernung noch erkennen, und ich bin kein Adlerauge ;)
  • Hofmann gefällt das

#5 Seeganz

Seeganz
  • 393 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2018 - 21:32

Auf die Rechtslage hinzuweisen ist sicherlich in Ordnung. Dennoch gibt es genug Weg, solche Flüge völlig legal durchzuführen (Bspw. nicht in Deutschland, Sondergenehmigung, etc.)

Schönes Wochenende euch allen

Bearbeitet von Seeganz, 12. Januar 2018 - 21:39.


#6 tomwax

tomwax
  • 68 Beiträge
  • OrtTegernsee und München
  • dji spark

Geschrieben 12. Januar 2018 - 21:45

 BTW: Kann man da nix editieren wie beim Mavic und die Sinkrate erhöhen?

 

Gute Frage ... um das nochmal aufzugreifen



#7 Erik Schäfer

Erik Schäfer
  • 12 Beiträge
  • OrtNahe Nürburgring
  • DJI Spark fly more combo

Geschrieben 12. Januar 2018 - 23:11

Würde mich aber auch mal interessieren ob man die Sinkgeschwindigkeit verändern kann.
Oder ist es vielleicht auch so irgendwie möglich und ihn dann bei 40 Metern wieder anzumachen
Und ja mir ist bewusst, dass es schlauere Ideen gibt als seinen Copter in 90 Metern Höhe auszuschalten und kontrolliert fallen zu lassen.
Oder gibt es da Beschränkungen vom Gesetz her wie schnell die Dinger sinken dürfen?

#8 Arthur

Arthur
  • 6.564 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 12. Januar 2018 - 23:21

So, ich habe hier mal alles an off-topic gelöscht. Das Thema hier ist, wie hoch man mit dem Spark fliegen kann. Es hat niemand danach gefragt wie hoch man mit dem Spark fliegen darf. Wie an anderer Stelle bereits gesagt, so ist ein (1) freundlicher, sachlicher Hinweis auf die Rechtslage in Deutschland sicherlich im Rahmen. Aber da niemand weiß, wo genau geflogen werden soll bzw. wurde, ist alles andere komplett spekulativ und auch komplett am Thema vorbei. Darüber hinaus versteht es sich wohl von selbst, dass hier nicht ein Nutzer dem anderen öffentlich die Begehung von Straftaten unterstellst oder ihn gar bedroht. Ein freundlicher, sachlicher Umgangston ist im Nutzungsvertrag festgehalten, den jeder bei seiner Anmeldung eingeht. Wer meint, er könne hier den Rambo spielen, den werde ich hier ganz schnell aussortieren! Also beruhigt euch mal wieder, überlegt, ob er zum Thema etwas sagen wollt oder nicht und bleibt sachlich sowie freundlich.


  • nightwulf1, horst3009, Tooneiy und 6 anderen gefällt das

#9 Seeganz

Seeganz
  • 393 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2018 - 23:33

Erik, soweit mir bekannt ist gibt es für die Sinkrate keine Einschränkungen seitens Gesetzgeber.

Technisch wäre es bestimmt möglich, mit einem entsprechende Algorithmus die sensordaten so auszlesen, um ihm im freien Fall wieder 'zu fangen'.

Wundert mich sogar, dass es hierzu kein Video bei YouTube existiert.

Bearbeitet von Seeganz, 12. Januar 2018 - 23:34.


#10 Quad17

Quad17
  • 599 Beiträge
  • DJI Spark
    Android

Geschrieben 13. Januar 2018 - 01:31

500m ueber Startpunkthoehe sind im Sportmodus 3 Minuten rauf und 3 Minuten runter

Haelfte der Batteriezeit schon weg.

Und was das Abschalten angeht, und wieder starten: Die Spark hat diese "tilt" Abschaltung, welche andere Drohnen nicht haben.

Das koennte zum Problem werden, beim "restart" 

So der ueberhaupt moeglich ist, und die Spark vorher das Abschalten  auch noch zulassen muesste



#11 584799

584799
  • 11 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2018 - 07:54

Wir haben mit der Spark schon öfter 300-350 Meter und ein wenig mehr gemacht. Allerdings ist die sehr langsame Sinkrate, wie allseits schon angemerkt ein großes Problem. Der Akku wird geradezu leergesaugt (Steigflug) und wenn man nicht unbedingt ein Foto aus großer Höhe schießen möchte, dann bevorzugen wir geringere Flughöhen...


  • Seeganz gefällt das

#12 667489

667489
  • 256 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2018 - 11:43

 
Theoretisch so um die 2470m bis der nach 13,7 Minuten leer vom Himmel fällt.
 
DSCN9780.jpg


Bearbeitet von Housil, 13. Januar 2018 - 14:24.
Antwort auf ausgeblendeten Beitrag entfernt


#13 Housil

Housil
  • 6.197 Beiträge
  • OrtUnterfranken
  • DJI Phantom FC40
    Walkera Gimbal w/ iLook Cam
    Blade 120
    Hobbyzone Zugo
    Koaxialheli

Geschrieben 13. Januar 2018 - 14:31

Hier geht es um eine technische Frage - nicht eine Rechtliche. Diverse Postings und deren Antworten daher ausgeblendet.



#14 Zoltan

Zoltan
  • 18 Beiträge
  • DJI Spark Combo

Geschrieben 13. Januar 2018 - 19:07

Viel inteessanter finde ich dir Frage, in welcher Höhe in den Bergen der Spark sicher fliegen kann? Kann ich ihn auf 3000 oder 4000 m starten und wie verändern sich die Flugzeiten? Ich will im Mai in die Alpen und da fliegen.
  • tomwax gefällt das

#15 John

John
  • 1.957 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 13. Januar 2018 - 19:16

Interessante Frage - oben wird die Luft halt dünner und damit dürfte auch die Flugzeit sinken und die Steigfähigkeit. Ich bin bis jetzt mit dem Mavic nur unter 1000 Meter geflogen in den Bergen, da habe ich keinen großen Unterschied gemerkt.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, spark, drohne, selfie, reichweite, max. flughöhe

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0