Zum Inhalt wechseln


Foto

DJI / Ryze Tello - neuer Spaßkopter ?

dji multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
164 Antworten in diesem Thema

#151 mrg

mrg
  • 239 Beiträge

Geschrieben 10. September 2018 - 22:27

Hast du vorher mal recherchiert ob genau dein Mat Catz Modell kompatibel ist? Es gibt ja verschiedene. Auf Youtube solltest du fündig werden.

Verbindest du zuerst das Handy mit dem Tello WiFi und dann das Gamepad über die App mit dem Handy?

 

zu Frage 1) Ja, ich hatte kurz google gefragt und das Mad Catz sollte angeblich funktionieren. Jetzt habe ich aber gesehen, dass nur das baugleiche Modell als iOS Version (Mad Catz C.T.R.L.i Mobile Gamepad), nicht aber die Android Version (Mad Catz C.T.R.L.R Mobile Gamepad) funktioniert. Ich habe nun noch weiter getestet und bei deaktiviertem WiFi funktioniert das Gamepad unter Android perfekt (alle Achsen und Knöpfe), wenn ich aber WiFi aktiviere, dann scheint der Bluetooth Empfang gestört, so dass die 2 Sticks nur mit starker Verzögerung reagieren.

zu Frage 2) Ich schalte das Mad Catz an, dann verbindet es sich automatisch per Bluetooth mit dem Handy (Lenovo P2) und ich kann dann Android mit dem Mad Catz steuern und damit auch die Tello App starten. In der Tello App wird aber nicht auf das Mad Catz reagiert und in den Einstellungen unter "Bluetooth-Joystick" sehe ich nur die Punkte "Game-Controller Diagramm", was die Belegung anzeigt und "Wie verbinde ich ein Bluetooth Controller?"


Bearbeitet von mrg, 10. September 2018 - 22:27.


#152 Volker63

Volker63
  • 40 Beiträge
  • DJI Ryze Tello

Geschrieben 14. September 2018 - 10:44

Ich habe mir nach den ersten Testflügen auch einen Controller gegönnt. Auf Grund der vielen wiedersprüchlichen Aussagen zur Kompatibilität, selbst bei den GameSir Controllern, habe ich mich für den T1D entschieden auch wenn des Teil überproportional teuer ist.
Die ersten Verbindungsversuch waren ernüchternd, denn nichts hat funktioniert. Obwohl der Controller vom Smartphone erkannt wurde, war keine Verbindung in der App möglich. Eine Neuinstallation der App und Rechteüberprüfung ergab keine Änderung.
Nach mehreren Neustarts der App wurde der Controller dann plötzlich erkannt, und ich kann nicht sagen warum :-/. Seit dem klappt es problemlos.
Wie schon andere schrieben, ist das fliegen mit dem Controller doch deutlich angenehmer und präziser.
Als "Aufsteiger" von Billigspielzeugdrohnen ist der tello Copter die wahre Freude. Das Fliegen mit einer funktionierenden Fluglagekontrolle macht die Copterfliegerei erst richtig interessant.

#153 Rusty

Rusty
  • 13.977 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 14. September 2018 - 11:35

Hi.

 

 

Wichtige Reihenfolge:

 

- Tello einschalten

- Im WLAN Menü des Handys den Tello auswählen

- T1d einschalten

- T1d nicht im BT Menü des Handys koppeln

- Tello App starten und dort den Gamecontroller (t1d) auswählen

 

>>> Verbindung wird automatisch hergestellt.

 

https://www.ryzerobo...om/de/tello/faq



#154 Muli

Muli
  • 7 Beiträge

Geschrieben 14. September 2018 - 20:55

@Rusty

Habe es gerade mal nach deiner Beschreibung mit einem DS4 Controller versucht, klappt leider bei mir nicht.



#155 Rusty

Rusty
  • 13.977 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 14. September 2018 - 21:13

@Rusty
Habe es gerade mal nach deiner Beschreibung mit einem DS4 Controller versucht, klappt leider bei mir nicht.


Der ist dann nicht kompatibel!
  • Muli gefällt das

#156 Tripleinline

Tripleinline
  • 3 Beiträge

Geschrieben 25. September 2018 - 20:45

Ich habe hier jetzt auch einen Tello und bin diesen ein paar mal mit dem Handy als Fernsteuerung geflogen.
Ohne haptische Sticks gefällt mir das jedoch nicht so gut, weswegen ich mir einen Gamesir T1s gekauft habe.
Leider erzeugt dies massive Probleme. Und zwar sobald der controller via Bluetooth verbunden ist, habe ich fast ein Standbild auf dem Handy, der Flug ist jedoch sehr gut und die Reaktion fast perfekt (verbunden im Android Modus über bt Menü des Handy und in der app). Entkoppel ich den Controller wieder läuft auch das Bild ruckelfrei.

Starte ich den Controller mit gedrücktem X Button und verbinde ihn nur in der Tello App, wie hier ein paar Seiten vorher vorgeschlagen, läuft das Bild etwas besser, aber immer noch ruckelnd und der Kopter reagiert seehr träge.

App und Firmware der Tello sind auf dem neusten Stand.

Über Tipps und Ideen wäre ich sehr dankbar.

Achso handy läuft auf Android.

#157 mrg

mrg
  • 239 Beiträge

Geschrieben 26. September 2018 - 11:13

... weswegen ich mir einen Gamesir T1s gekauft habe.
Leider erzeugt dies massive Probleme. Und zwar sobald der controller via Bluetooth verbunden ist, habe ich fast ein Standbild auf dem Handy, der Flug ist jedoch sehr gut und die Reaktion fast perfekt (verbunden im Android Modus über bt Menü des Handy und in der app). Entkoppel ich den Controller wieder läuft auch das Bild ruckelfrei.

 

Also ein sehr ähnliches Problem, wie ich mit einem Lenovo P2 habe. Auf dem Lenovo P2 ist die Bluetooth Verbindung zu meinem Mad Catz C.T.R.L.R Gamepad gestört, sobald ich WLAN aktiviere und auch ein Xiaomi WLAN Repeater 2 bingt keine Besserung. Sobald ich das WLAN deaktiviere funktioniert das Bluetooth-Gamepad ohne Probleme.
Deshalb verwende ich jetzt die Tello mit meinem alten Nexus 5 und der aTello App. Damit funktioniert die Steuerung mit dem Bluetooth-Gamepad perfekt, leider hat dafür aber das alte Nexus 5 oder die aTello App Probleme das Live-Video von der Tello fehlerfrei in Echtzeit anzuzeigen.


#158 Muli

Muli
  • 7 Beiträge

Geschrieben 26. September 2018 - 16:57

Ich nutze auch die atello App in der letzten Beter Version. Funktioniert in Verbindung mit den ds4 und unter Android 8
Ich nutze auch die atello App in der letzten Beter Version. Funktioniert in Verbindung mit den ds4 und unter Android 8

#159 Volker63

Volker63
  • 40 Beiträge
  • DJI Ryze Tello

Geschrieben 28. September 2018 - 08:13

Über Tipps und Ideen wäre ich sehr dankbar.

Vielleicht hilft dir meine Startprozedur (Galaxy S7, Gamesir T1D):
1. mobile Daten aus
2. tello ein
3. tello im WLan Menü mit dem Handy koppeln
4. tello App starten
5. Controller ein
6. Controller im App Menü verbinden

Hin und wieder klappt die Verbindung zwischen Controller und App nicht beim ersten Mal, obwohl die App den Controller erkennt. Dann wiederhole ich die "Verbinden" Prozedur im App-Menü zwei-, dreimal. Das klappt bei jedem Mal.

Bearbeitet von Volker63, 28. September 2018 - 08:15.

  • B69 gefällt das

#160 Tripleinline

Tripleinline
  • 3 Beiträge

Geschrieben 30. September 2018 - 10:14

Vielleicht hilft dir meine Startprozedur (Galaxy S7, Gamesir T1D):
1. mobile Daten aus
2. tello ein
3. tello im WLan Menü mit dem Handy koppeln
4. tello App starten
5. Controller ein
6. Controller im App Menü verbinden

Hin und wieder klappt die Verbindung zwischen Controller und App nicht beim ersten Mal, obwohl die App den Controller erkennt. Dann wiederhole ich die "Verbinden" Prozedur im App-Menü zwei-, dreimal. Das klappt bei jedem Mal.

 

Danke fur den Tipp! 

 

Ich habe es gerade eben mal versucht. Leider mit nur mäßigem Erfolg. Ich habe jetzt zwar ein live bild, doch leider hängt es immer noch und ist stark verzögert. 

Außerdem liegt auch über diese Art der Verbindung, eine spührbarer lag zwischen Eingabe und Ausführung des Kopters.   

 

Ich bin langsam wirklich am verzweifeln. 

Es muss doch irgendwie möglich sein, den Kopter mit Controller und live Bild zu steuern? 



#161 Rusty

Rusty
  • 13.977 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 30. September 2018 - 10:21

Ist dein BT Controller kompatibel?



#162 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 30. September 2018 - 11:03

Immer wieder wichtig, den Controller NICHT über das Bluetooth-Menü des Handys verbinden. Sollte er da einmal verbunden worden sein, bitte wieder löschen.
Die App kommuniziert direkt mit dem Controller und dies klappt nicht recht, wenn dieser bereits verbunden ist.
Siehe auch Beitrag #101
http://www.kopterfor...pter/?p=1102733

Bearbeitet von FlightCrew, 30. September 2018 - 11:03.


#163 Volker63

Volker63
  • 40 Beiträge
  • DJI Ryze Tello

Geschrieben 01. Oktober 2018 - 10:01

Immer wieder wichtig, den Controller NICHT über das Bluetooth-Menü des Handys verbinden. Sollte er da einmal verbunden worden sein, bitte wieder löschen.
Die App kommuniziert direkt mit dem Controller und dies klappt nicht recht, wenn dieser bereits verbunden ist.
Siehe auch Beitrag #101
http://www.kopterfor...pter/?p=1102733

Das kann ich genau so bestätigen.

#164 Volker63

Volker63
  • 40 Beiträge
  • DJI Ryze Tello

Geschrieben 16. Oktober 2018 - 21:52

tello in der Jackentasche :)

Angehängte Dateien



#165 MrSpock

MrSpock
  • 6 Beiträge
  • Ryze Tello (sowie Eachine E58, Lichi L5064, Jamara4Joy)

Geschrieben 12. November 2018 - 14:14

Hallo liebe Tello-Flieger,

die Ryze Tello ist ja nun schon ein paar Tage auf dem Markt und ich gehe mal davon aus, daß mit ihr schon einige Flugstunden absolviert wurden. Und die Zahl der Tello-Piloten wird sicher noch anwachsen. Jetzt, wo sie in immer mehr Geschäften angeboten wird.

Mich würde jetzt mal interessieren, wie Eure Erfahrungen mit der Tello sind.

  • was begeistert Euch
  • was ärgert Euch bzw. können Andere besser
  • wie ist die Zuverlässigkeit und der Verschleiss
  • welches Zubehör kann empfohlen werden

Natürlich hinkt der Vergleich mit Drohnen, die locker das 100-200 fache kosten. Aber auch der Blick über den Tellerrand in Richtung Höherwertigeres kann nicht schaden.

Ich fange gleich mal an mit meinen Erfahrungen.

Was begeistert mich? love.png
 

  • Die Tello ist recht klein und ich kann sie problemlos auch in der Wohnung fliegen. Und ist auch Outdoor-fähig.
  • Sie hat eine Kamera und Propguards. Bei vielen anderen kleinen Drohnen gab es nur entweder-oder.
  • Sie steht gut und stabil in der Luft, sogar bei ein bißchen Wind. Man muß sich nicht ständig auf einen stabilen Flug konzentrieren.
  • Leichtes Anstubsen bringt sie nicht aus dem Konzept.
  • Und sie hat ein paar nette "Kunststückchen" drauf.
  • Nicht zu vergessen, es lassen sich Flugmanöver programmieren.
  • Flugzeit, Flughöhe und Reichweite sind ausreichend.
  • FPV-Fliegen: In wie weit ich das nutzen werde, weiß ich noch nicht. Das muß ich noch probieren. Die App kann das ja und eine 3D-Brille für das Smartphone habe ich.

Was stört mich? cursing.png
 

  • Man braucht eine gewisse Helligkeit, damit sie sich stabil positioniert.
  • Zum Fliegen ist immer ein Smartphone notwendig und die Tello-App. Wobei die Tello-App sehr gut ist im Vergleich zu meinen anderen Drohnen. Trotzdem mag ich aber lieber die Steuerung über einen Controller. Doch der ist "nur" mit dem Smartphone verbunden und dieses mit der Drohne. So kommt es immer zu kleinen Verzögerungen, bis die Steuerbefehle umgesetzt werden. Meine anderen beiden Drohnen erlauben auch das Fliegen nur mit dem Controller. Natürlich unter Verzicht auf die Kamera-Funktion.
  • Da wir einmal beim Controller sich: Dessen Tasten sollten sich mit Funktionen belegen lassen. Einige Tasten sind ja bereits mit Funktionen belegt, aber viele Tasten sind ungenutzt.
  • Die mit Scratch programmierten Flugmanöver lassen sich nicht mit der Tello-App ausführen, sondern nur mit einer alternativen App.
  • "Return to me" und "Headless Mode" fehlen. Meine anderen beiden Drohnen haben das. Funktioniert auf Grund fehlenden GPS-Empfänger auch nicht problemlos, aber ist schon hilfreich, wenn ich nicht mehr erkennen kann, wo gerade vorne ist.
  • Die Zeit vom Einschalten der Drohne bis zum Start ist etwas zu lang, weil erst Drohne und Controller connected werden müssen. Und der Controller muß erst in der App unter dern Einstellungen separat verbunden werden. Jedes Mal neu.
  • Die Video-Übertragung könnte stabiler und ruckfreier sein.


Dazu muß ich aber sagen, daß das hier "Meckern" auf sehr hohem Niveau ist. Besonders im Hinblick auf den günstigen Kaufpreis.
Bitte nicht falsch verstehen. Ich will die Tello nicht schlecht machen. Doch vielleicht gibt es hier die eine oder andere Idee, wie man die Kritikpunkte umgehen kann.

Zu Zuverlässigkeit und Verschleiß kann ich noch nichts sagen. Vielleicht haben ja die unter Euch, die die Tello schon länger haben, mehr Erfahrung hierzu. Würde mich freuen, wenn Ihr das hier posten könntet.

Als Zubehör habe ich bzw. kann ich empfehlen: thumbup.png
 

  • Controller (GameSir T1s - oder T1d), mit den Steuerknüppeln steuert sich das einfacher als mit der App
  • Batterie-Schützer - verhindert das herausfallen der LiPo, wenn die Tello mal ungünstig wo anstößt.
  • Externes Ladegerät - so kann ich die Akkus laden und trotzdem weiter mit der Tello fliegen. Ansonsten ist die Tello während des Ladens blockiert.
  • Ersatzakku. Habe jetzt zusammen 3 Akkus. Also 30 Minuten Flugspaß.
  • Hardcase-Tragetasche. Bei mir gehen da neben der Tello die Akkus rein (2x im Fach, 1x in der Tello), der Controller und das Ladegerät. Ein paar weitere Fächer sind da auch noch. Jedes Teil hat sein Fach und liegt damit fix und stoßgesichert in der Tasche.
  • Und für die Lego-Freaks gibt es noch einen Lego-Aufsatz. Das ist aber mehr Spielerei genauso wie bunte Oberschalen.


Mein persönliches Fazit: thumbsup.png
Ist eine tolle Drohne mit herausragendem Preis-/Leistungsverhältnis. Ich bin echt begeistert.
Sicher gibt es noch Platz nach oben, aber bei dem Preis macht man eigentlich nichts falsch.
Eine größere (und teurere) Drohne kommt für mich derzeit nicht in Frage, weil ich die Möglichkeiten einer Profidrohne nicht ausnutze.
Ich will Spaß. Und dafür ist ein Budget von deutlich mehr als 200€ nicht vertretbar.

Nun hoffe ich, daß Euch diese kurze Einschätzung zusagt und daß Ihr sie um Eure Erfahrungen bereichert. Über eine entspr. Diskussion würde ich mich sehr freuen. grin.png







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0