Zum Inhalt wechseln


Foto

Hat dieser Akku schon ein Problem ?

dji mavic drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
62 Antworten in diesem Thema

#46 kg340

kg340
  • 253 Beiträge
  • OrtThüringen
  • DJI Mavic Pro
    App (Android) 4.1.18
    Aircraft 01.04.0100
    RC 01.04.0100

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 19:02

.... Ich kann lange die automatische " Landefunktion abbrechen, aber bei 0 % piepst die Fernsteuerung verrückt und sie landet.
Gruss Thomas

 

Ich habe heute auch noch mal getestet ( Indoor ).

Traue jedoch meiner Mavic im Moment ( nach dem Absturz ) nicht mehr über den Weg.

 

Meine Mavic schwebte in einer Höhe von 50 ... 60 cm weiter, da ich ja den Landebefehl zuvor über die eingeblendete Meldung gecancelt habe, obwohl im Display danach gemeldet wird „ Die Landung konnte nicht abgebrochen werden ! „ 
 
Dann habe ich sie vorsichtshalber bei 5 % gelandet.
 
Jetzt bin ich aber wirklich gespannt, wie die Antwort vom DJI Support aus Deutschland auf meine Anfrage ausfällt.

Bearbeitet von kg340, 06. Dezember 2017 - 19:04.


#47 FlightCrew

FlightCrew
  • 152 Beiträge
  • OrtNiedersachsen
  • Atomics MQ-9

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 21:14

@Thomas57, ja das mit dem Entsorgen ist so eine Sache ...
Der gebrauchte Akku mit vielleicht einem Restwert von 30-40-50 Euro war es mir einfach nicht wert dieses Risiko einzugehen.
Ich bin da etwas vorgeschädigt, da mir über die Grenzen entladene Akkus bisher nur Ärger brachten.
Grad ein steiler Leistungseinbruch am Ende der Entladung ist ein nicht unüblicher Effekt eines "defekten" Akkus.

Dank Gehäuse und Elektronik kann ich die Mavic-Akkus nicht einfach an meine Ladegerät zur Intensivprüfung anhängen und schauen ob er noch gut ist.

Also ja du hast recht, vermutlich hätte der Akku noch ein langes Leben gehabt, aber ich wollte mich nicht näher damit beschäftigen.

Bearbeitet von FlightCrew, 06. Dezember 2017 - 21:15.

  • kg340 gefällt das

#48 Decolocsta

Decolocsta
  • 171 Beiträge

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 21:15

Soll jetzt nicht provokant sein, ich meine das ernst,

aber fliegst du mit der Mavic auch? Also ich meine, nutzt du die Mavic auch mal so richtig?

Wenn man das hier liest bekommt man extrem den Eindruck das du eigentlich nichts anderes mit dem

Copter machst als deine Akku experimente.

 

Entspann dich doch einfach etwas.

Nimm das Ding, flieg, mach schöne Fotos und Videos,

wenn du bei 25% Akku oder so bist, fliegst du langsam zurück und landest.

Investier ein paar Euro und kauf dir einen zweiten oder dritten Akku, und hab einfach Spaß.

 

Ist doch Käse einen Akku nach dem anderen auf 0% zu bringen und auf biegen und brechen

irgendwelche experimente zu veranstalten in der Hoffnung das der Akku auf einmal eine neue

Intelligenz entwickelt um am ende einen Krieg gegen die Menschheit anzuzetteln, das Jahr 2029 ist nicht mehr

fern, und auf Zeitreisende Terminatoren können wir denke ich alle verzichten.

 

Fakt ist,

DJI baut mehr als genug Sicherheitsreserven ein.

Du hebelst diese aus und erwartest Sachen die halt so nicht vorgesehen sind.

 

Du kennst doch mittlerweile die Fakten.

Kommt der zweite Alarm mit der automatisch eingeleiteten Landung, dann lande, übergehe diese Schwelle nicht mehr,

dann gibt es auch keinen Flugschrott.

 

Und wenn ich lese, ich bin bei 5% vorsichtshalber gelandet...

 

5% vorsichtshalber? Ernsthaft?


  • schrapp, B69, ttnavi und 2 anderen gefällt das

#49 Umi

Umi
  • 6.367 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 21:31

Tja ... 5% ... bei 15% landen ist OK, aber von 5% halte ich nicht viel.
  • B69 und Officier gefällt das

#50 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 9.804 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 21:39

schon mehrmals auf 0% entladen und mein Mavic fliegt immer noch bei 0 Grad ca 25 Min, das sehr lange ist, vielleicht auch deswegen weil ich meine Akkus immer leer fliege.

 

Das glaube ich nicht - ist eher Glück, dass Du gute Zellen erwischt hast.

So MemoryEffekte oder Verbesserungen durch Be- und Entladen sind bei LiPos nicht zu erwarten.

LiPos mögen es am am liebsten bei halber Spannung und halten am längsten mit flachen Zyklen.

Wenn ich stets nur bis 50 Prozent runter fliege, hält mein LiPo länger als wenn ich ihn ständig leer fliege.


  • Umi und Officier gefällt das

#51 FlightCrew

FlightCrew
  • 152 Beiträge
  • OrtNiedersachsen
  • Atomics MQ-9

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 07:16

Soll jetzt nicht provokant sein, ich meine das ernst,
aber fliegst du mit der Mavic auch? Also ich meine, nutzt du die Mavic auch mal so richtig?
Wenn man das hier liest bekommt man extrem den Eindruck das du eigentlich nichts anderes mit dem
Copter machst als deine Akku experimente.


Wenn man Kopterfliegen mehr aus Sicht des Modellbaus sieht, gehören solche "Experimente" eher zum Tagesgeschäft.
Man testet die Grenzen der Maschine und das Flugverhalten.
Bei 'ner Mavic ist da eher kein Fun Faktor vorhanden, weil es im Prinzip "nur" eine fliegende Kamera ist.
Dafür aber eine geile fliegende Kamera :)
  • kg340 gefällt das

#52 kg340

kg340
  • 253 Beiträge
  • OrtThüringen
  • DJI Mavic Pro
    App (Android) 4.1.18
    Aircraft 01.04.0100
    RC 01.04.0100

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 10:54

Soll jetzt nicht provokant sein, ich meine das ernst,

aber fliegst du mit der Mavic auch? Also ich meine, nutzt du die Mavic auch mal so richtig?

Wenn man das hier liest bekommt man extrem den Eindruck das du eigentlich nichts anderes mit dem

Copter machst als deine Akku experimente.

 

Entspann dich doch einfach etwas.

Nimm das Ding, flieg, mach schöne Fotos und Videos,

 

Ja Decolocsta,

 

das hatte ich auch vor und dann viel mir die Mavic vom Himmel.

Alles hier nachzulesen.

Dabei hatte ich noch Glück, denn es waren nur rund 1,20 m und es ist auch nur 1 Landebein abgebrochen.

Bisher bin ich immer bei um die 10 % Akkukapazität gelandet.

Da hat man noch ca. 2 ... 3 Min. Zeit, wenn mal was dazwischen kommt.

 

Der batteriebedingte RTH funktionierte ja auch bestens.

 

Und jetzt geht es mir nur noch darum, wie verhält sich die Mavic bei niedriger Akkukapazität im normalen Flugbetrieb.

 

Du kannst sicher sein, daß ich das raus bekomme und mir das von DJI auch bestätigen lasse.

Denn, bis jetzt steht da nichts in der Bedienungsanleitung und auch sonst habe ich nichts gefunden.

 

Sollten Sie es irgendwo im Kleingedruckten versteckt haben, bekommt DJI ebenfalls ein Problem.

 

Aber warten wir ab, was DJI antwortet.

Vielleicht ist es ja so programmiert, wie es Thomas57 erlebt hat.

 

PS :

TOMTOP hat jetzt noch mal geantwortet und mich beauftragt, mich an den DJI Support zu wenden.



#53 Officier

Officier
  • 284 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 15:06

Sollten Sie es irgendwo im Kleingedruckten versteckt haben, bekommt DJI ebenfalls ein Problem.


Da bin ich ja sehr gespannt und werde das hier auch weiter mitverfolgen. Aber das DJI ein Problem bekommt,kann ich nur darüber lachen. Die geben eine Auskunft und entweder wird der Kopter auf Kulanz getauscht, oder eben nicht. Anders, als im "good will" hat sich noch nie jemand gegen DJI durchgesetzt. Der Konzern ist in China und wenn will, schert sich wenig um den Rest der Welt.

#54 Target0815

Target0815
  • 275 Beiträge
  • OrtMünsterland
  • Mavic Pro und diverses andere "Flugzeuch"

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 15:56

Außerdem ist DJI auch nicht der Vertragspartner von @kg340 ...

 

@kg340: hast Du schon mit einem anderen Akku getestet, wie oben angeregt? 



#55 Thomas57

Thomas57
  • 40 Beiträge
  • DJI Mavic pro

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 18:12

Das glaube ich nicht - ist eher Glück, dass Du gute Zellen erwischt hast.
So MemoryEffekte oder Verbesserungen durch Be- und Entladen sind bei LiPos nicht zu erwarten.
LiPos mögen es am am liebsten bei halber Spannung und halten am längsten mit flachen Zyklen.
Wenn ich stets nur bis 50 Prozent runter fliege, hält mein LiPo länger als wenn ich ihn ständig leer fliege.


Hallo Ach-Mett

Ich glaube wenn 0% angezeigt ist die Batterie in Wirklichkeit nicht leer oder tief entladen.
Ich habe meine Mavic fast ein Jahr mit den 4 Batterien und fliege sie immer total leer und sie fliegt effektive immer noch 25 Min.
Gruss Thomas
  • Ach-Mett gefällt das

#56 kg340

kg340
  • 253 Beiträge
  • OrtThüringen
  • DJI Mavic Pro
    App (Android) 4.1.18
    Aircraft 01.04.0100
    RC 01.04.0100

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 19:41

Außerdem ist DJI auch nicht der Vertragspartner von @kg340 ...

 

@kg340: hast Du schon mit einem anderen Akku getestet, wie oben angeregt? 

Ja,

ich habe 2 Akkus und die kommen abwechselnd rein.

Damit hat das nichts zu tun.



#57 Zumsel

Zumsel
  • 69 Beiträge
  • OrtNiederrhein
  • DJI Phantom 3 Advanced

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 01:03

Ohne jetzt die einzelnen Beiträge zu verifizieren.

 

Motor aus bei 4% ist für mich ein defekter Akku. Die 0% Anzeige ist natürlich nur als "0%" im Sinne der Herstellers zu sehen, wie weit der Akku sinnvoll maximal entladen werden sollte.

Keinesfalls ist der Akku dann "leer", sondern lediglich an einem noch "gesunden" Punkt wo er wieder geladen werden sollte.

 

In aller Regel ist bei 0% noch bis zu 2 MInuten Sinkflug möglich.

Gibt genügend Filme dazu, wenn sich die Leutchens über offenem Meer mit der Rückflugdauer "vertun".

 

Ich musste selbst bereits einmal deutlich länger mit 0% landen als es mir lieb war .. habe den Akku dann aber vorsorglich "entsorgt"

 

Hallo,

 

ich habe mal an einer Tankstelle gejobbt (als Tankwart, 30 Jahre her). Jemand hat getankt, bezahlt und als er losfahren wollte, beschwerte er sich, der Tank sei ja gar nicht voll. Daraufhin habe ich den Fiat (was sonst) an der Regenrinne angepackt und etwas gewackelt. Plopp stand die Anzeige auf "Voll" und der Kunde ist zufrieden von dannen gefahren. Es sind sicherlich auch schon Leute mit ihrem Auto auf der Autobahn stehen geblieben, obwohl die Tankanzeige noch nicht am Ende von Reserve war.

Ich lande immer bei 25 % und gut ist es. Ob ich dann 2 min Flugzeit verschenke, ist mir egal. Mal sollte nicht stets sklavisch irgendwelchen Anzeigen vertrauen und alles bis zum Letzten ausreizen.


Bearbeitet von Zumsel, 08. Dezember 2017 - 01:05.

  • Umi, Ach-Mett und Officier gefällt das

#58 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 9.804 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 01:26

und etwas gewackelt. Plopp stand die Anzeige auf "Voll"

 

Eben meine LiPos durchgeschüttelt - nix - alle genauso voll wie zuvor ;)


  • Umi, Schoasch und Officier gefällt das

#59 Henne78

Henne78
  • 108 Beiträge
  • OrtLübeck
  • Holy Stone HS170 RC
    DJI Mavic Pro

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 06:51

Zumal man in diesen Fällen, in denen man meint, man müsse die Akkukapazität voll ausreizen, mit dem Wohl des eigenen Spaßgerätes (Mavic Pro, Phantom 4 etc.) spielt und dieses mutmaßlich aufs Spiel setzt. Akkutests kennen die Hersteller selbiger zur Genüge. Derlei Testszenarien braucht es keine mehr. Die Zeit für solche Späße würde ich mir im Wissen um die Gefahr eines ungewollten Absturzes sparen und den Kopter einfach so nutzen, wie vorgesehen.



#60 Thomas57

Thomas57
  • 40 Beiträge
  • DJI Mavic pro

Geschrieben Gestern, 15:48

Hallo Zusammen
Ich weiss ich müsste ein neues Thema eröffnen, weiss aber nicht wie und wo.
Darum Frage ich hier passt glaub noch am besten.
Weiss jemand ob die Akkus von der Mavic Pro mit der Mavic Pro Platinum identisch sind?

Gruss Thomas





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0