Zum Inhalt wechseln


Foto

Hat dieser Akku schon ein Problem ?

dji mavic drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
62 Antworten in diesem Thema

#31 Aeraki

Aeraki
  • 332 Beiträge
  • Dji Spark
    Eechine E010 :)
    Eachine Lizard 🦎 95
    KingKong95gt

Geschrieben 05. Dezember 2017 - 22:00

Da ich kaum davon ausgehe das die Mavic ihm ein Thermometer in den hintern schiebt gehe ich mal von aus dass da ein Temperaturmesser eingebaut ist.

Aber ich sehe das eh als ein geschlossenes System, Mavic + Akku.
Die Intelligenz ohne Kopter liegt im Laden, auch da greift die Temperatur ein oder hast ein zu warmen Akku schon mal erfolgreich aufgeladen?
Im entladen, nach bestimmter Zeit.
Kurzschluss.
Etc.

#32 Officier

Officier
  • 284 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 05. Dezember 2017 - 22:12

Öhm keine Ahnung, was dein Post erzählen soll, aber wenn du jetzt deinen Akku und deinen Kopter kühl einschaltest, kommt keine Warnung, dass der Akku zu kalt ist...
Und nein, im Akku ist kein Thermometer verbaut. Kann man auch beim Demontagevideo auf YouTube gut sehen. Da ist sogar erstaunlich wenig Technik verbaut.

Bearbeitet von Officier, 05. Dezember 2017 - 22:17.


#33 Aeraki

Aeraki
  • 332 Beiträge
  • Dji Spark
    Eechine E010 :)
    Eachine Lizard 🦎 95
    KingKong95gt

Geschrieben 05. Dezember 2017 - 22:14

Also ich hatte beim spark eine Meldung das es zu kalt ist.
Wundert mich echt das es beim, nicht wirklich älteren, Mavic nicht der Fall ist.
Und ja ich habe kein Mavic.
Mein Fehler

#34 FlightCrew

FlightCrew
  • 152 Beiträge
  • OrtNiedersachsen
  • Atomics MQ-9

Geschrieben 05. Dezember 2017 - 22:48

Und nein, im Akku ist kein Thermometer verbaut.

Natürlich ist da ein Temperatursensor verbaut ... langsam werden deine haarsträubenden "ich weiß alles besser" Beiträge lächerlich.
Hör' mal bitte auf die Leute hier zu beleidigen ...

#35 Knuth

Knuth
  • 2.121 Beiträge
  • OrtBretten
  • Diverses RC gesteuertes Zeugs Teils in der Luft und Teils am Boden aber bisher alles recht altmodisch ohne App :- ))

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 00:48

Ding Dong !!!! Hinweis der Geschäftsleitung hier !!!! :-)

 

Hallo Freunde ...  könnt ihr mal zu ner sachlichen Disskusion zurückkommen ohne euch gegenseitig zu beleidigen !!!!!!  ????

 

Wenn ich manche Einträge hier lese denke ich mir immer.. das hätte der Jenige sicher anders formuliert wenn er im Clubheim am selben Tisch mit seinem Gegenüber diskutiert hätte ... 

Jeder hat seine Erkenntnisse und die Schlussfolgerungen daraus ..  Aber das ist doch kein Grund abzuheben.. Beschreibt eure Beobachtung und logische Schlüsse und denkt in der Gruppe drüber nach ,, Genau das ist der Riesenvorteil eines Forums !!!! 

 

Wenn weiter oben jemand zu euch sagt,,,  Du hast doch keine Ahnung,,   Dann seht das nich so eng ..  :P   Ich hab am Stammtisch im Clubheim schon so oft den Spruch gehört und ein paar Wochen später hat sich dann gezeigt wer richtig lag.. 

 

Hab auch schon oft falsch gelegen aber manchmal auch recht gehabt .. 

 

Aber kabbelt euch da nicht zu arg rum ....  !!!  Manche Dinge sind komplex und nur in der Summe der Meinungen finden wir die Wahrheit .-.

 

LG. Knuth


  • B69, Brunnebutzer69 und Aeraki gefällt das

#36 Officier

Officier
  • 284 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 06:29

Natürlich ist da ein Temperatursensor verbaut ... langsam werden deine haarsträubenden "ich weiß alles besser" Beiträge lächerlich.Hör' mal bitte auf die Leute hier zu beleidigen ...

Ok dann eben so: Es ist kein Temperatursensor verbaut, dessen Funktion auf Kälte reagiert und zu einer entsprechenden Warnung führt.
Und wo hab ich wen beleidigt?
Es steht dir außerdem frei, meine Beiträge zu überlesen

Bearbeitet von Officier, 06. Dezember 2017 - 06:31.


#37 kg340

kg340
  • 253 Beiträge
  • OrtThüringen
  • DJI Mavic Pro
    App (Android) 4.1.18
    Aircraft 01.04.0100
    RC 01.04.0100

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 12:07

Temperatursensor hin oder her.

Es reicht ja schon, wenn der Akku wegen " einer zu niedrigen Akkutemperatur " in die Knie geht.

Und, da braucht es ( da hat mich ein Freund drauf gebracht ) keine Temperatur, denn diese Meldung verarbeitet ja die Mavic bereits mit der " batteriebedingten " RTH.

 

Genau nicht mehr und nicht weniger erwarte ich von einer " Sicherheitslandung " bei " zu wenig Akkukapazität " !

 

Und, ein Temperatursensor muß im Akku verbaut sein, sonst könnte man wohl im Display die Akkutemperatur kaum ablesen. ;)



#38 Schoasch

Schoasch
  • 1.279 Beiträge
  • OrtHamburch
  • MAVIC PRO FMC

    Eigenbau Carbonframe
    PHL V2 - 360KV - 4S 10000mAh - 15"/17"
    Teensy Telemetry und LED-Disco
    55 Minuten Flugzeit

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 12:17

Wenn der Akku zusammenbricht kann nichts mehr kontrolliert werden,

DJI Akkus sind zwar intelligent aber nicht der brennende Busch.


  • Ach-Mett und Officier gefällt das

#39 Decolocsta

Decolocsta
  • 171 Beiträge

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 12:32

Ich sehe schon die Zukunft,
Der erste Akku der sein seinen Abschluss In Harvard macht 🎓

Bearbeitet von Decolocsta, 06. Dezember 2017 - 12:33.

  • Ach-Mett, Schoasch, Brunnebutzer69 und einem anderen gefällt das

#40 Officier

Officier
  • 284 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 15:53

Temperatursensor hin oder her.
Es reicht ja schon, wenn der Akku wegen " einer zu niedrigen Akkutemperatur " in die Knie geht.
Und, da braucht es ( da hat mich ein Freund drauf gebracht ) keine Temperatur, denn diese Meldung verarbeitet ja die Mavic bereits mit der " batteriebedingten " RTH

 
Absolut richtig, sofern genügend über bleibt, dass der Mavic das noch verarbeiten kann. Wie weiter oben schon mal angedeutet, haben diese Mechanismen bisher keine eigene redundante Energieversorgung. Wird also aus "in die Knie gehen" direkt "auf den Boden aufschlagen" bleibt die Verarbeitung aus.

Ich sehe schon die Zukunft,
Der erste Akku der sein seinen Abschluss In Harvard macht


Haha ja und dann nochmal nen eigenen Stromkreis hat, um seine Intelligenz am laufen zu halten, selbst wenn sein Hauptstromspeocher leer ist.

#41 Thomas57

Thomas57
  • 40 Beiträge
  • DJI Mavic pro

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 17:43

Hallo
Habe auch schon getestet wie lange fliegt sie.
Gegen ende der Akku Leistung lies ich sie so ca. 50 cm über Boden Fliegen.
Bei 0% landetet sie dann selbständig sanft, musste aber die Höhe manuell beibehalten.
Ich benötige auch so ein Beinchen, ist aber nicht als Ersatzteil erhältlich. DJI Schweiz sagte ich müsse die Drohne einschicken, ist mir jedoch zu blöde wegen so einer Kleinigkeit.
Habe einfach in China einen Kompletten Arm bestellt für sFr.33.-
Gruss Thomas
  • kg340 gefällt das

#42 kg340

kg340
  • 253 Beiträge
  • OrtThüringen
  • DJI Mavic Pro
    App (Android) 4.1.18
    Aircraft 01.04.0100
    RC 01.04.0100

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 18:00

Hallo
Habe auch schon getestet wie lange fliegt sie.
Gegen ende der Akku Leistung lies ich sie so ca. 50 cm über Boden Fliegen.
Bei 0% landetet sie dann selbständig sanft, musste aber die Höhe manuell beibehalten.
 

Hallo Thomas,

 

wenn das so beim normalen Flug, also nicht batteriebedingte RTH, bei Dir so abläuft, dann hätte Deine Mavic die von mir so sehr gewünschte " automatische " Landefunktion, die vom Piloten nicht mehr abgebrochen werden kann.


Bearbeitet von kg340, 06. Dezember 2017 - 18:02.


#43 Thomas57

Thomas57
  • 40 Beiträge
  • DJI Mavic pro

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 18:06

Ohne jetzt die einzelnen Beiträge zu verifizieren.
 
Motor aus bei 4% ist für mich ein defekter Akku. Die 0% Anzeige ist natürlich nur als "0%" im Sinne der Herstellers zu sehen, wie weit der Akku sinnvoll maximal entladen werden sollte.
Keinesfalls ist der Akku dann "leer", sondern lediglich an einem noch "gesunden" Punkt wo er wieder geladen werden sollte.
 
In aller Regel ist bei 0% noch bis zu 2 MInuten Sinkflug möglich.
Gibt genügend Filme dazu, wenn sich die Leutchens über offenem Meer mit der Rückflugdauer "vertun".
 
Ich musste selbst bereits einmal deutlich länger mit 0% landen als es mir lieb war .. habe den Akku dann aber vorsorglich "entsorgt"


Ojee schade für den Akku, das wäre nicht nötig gewesen den zu entsorgen.
Ich habe meine Akkus schon mehrmals auf 0% entladen und mein Mavic fliegt immer noch bei 0 Grad ca 25 Min, das sehr lange ist, vielleicht auch deswegen weil ich meine Akkus immer leer fliege.
Gruss Thomas

#44 Schoasch

Schoasch
  • 1.279 Beiträge
  • OrtHamburch
  • MAVIC PRO FMC

    Eigenbau Carbonframe
    PHL V2 - 360KV - 4S 10000mAh - 15"/17"
    Teensy Telemetry und LED-Disco
    55 Minuten Flugzeit

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 18:09

0% laut App/RC ist ja nicht gleichbedeutend mit Tiefenentladung.

Welche Zellenspannung hat der Akku denn bei 0% in der Anzeige?



#45 Thomas57

Thomas57
  • 40 Beiträge
  • DJI Mavic pro

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 18:17

0% laut App/RC ist ja nicht gleichbedeutend mit Tiefenentladung.
Welche Zellenspannung hat der Akku denn bei 0% in der Anzeige?

Muss das nächste mal schauen, jedenfalls hat sie dann noch Spannung.
Gruss Thomas

Hallo Thomas,
 
wenn das so beim normalen Flug, also nicht batteriebedingte RTH, bei Dir so abläuft, dann hätte Deine Mavic die von mir so sehr gewünschte " automatische " Landefunktion, die vom Piloten nicht mehr abgebrochen werden kann.


Ich kann lange den automatische " Landefunktion abbrechen, aber bei 0 % piepst die Fernsteuerung verrückt und sie Landet.
Gruss Thomas





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0