Zum Inhalt wechseln


Foto

.tlog oder .rlog Datei auswerten.

.tlog .rlog mission planne auswerten logdatein

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Humi88

Humi88
  • 66 Beiträge
  • OrtWorms
  • Hexacopter mit Pixhawk 2.0 (mit Multiplex Royal
    SX16)

Geschrieben 27. November 2017 - 13:40

Guten Tag,

 

hatten gerade einen Crash mit unserem UAS. Laut Pilot zog die Drohne ohne Einwirkung und entgegen der Steuerung nach links und ist in einen Stahlträger rein. Danach nach oben weg um kurzdrauf auf den Beton zu krachen. Hatte während dem Flug den Missionsplanner auf em Tablet mitlaufen und dabei Satelliten und Funkverbindung überwacht. Da gab es keine ausfälle.

Das Ding ist völlig hinüber und in alle Einzelteile zerlegt. Haben jetzt nur die Möglichkeit eine Auswertung über die Logdaten vom Missionplanner. Hier find ich aber auch nur .tlog und .rlog Dateien. Gibt es ein Programm um hier ne Fehleranalyse laufen zu lassen. Oder kann ich die wo hochladen und hat wer Zeit da ma rüber zu schauen?

 

Danke im vorraus.

 

Freundliche Grüße

Oliver



#2 Humi88

Humi88
  • 66 Beiträge
  • OrtWorms
  • Hexacopter mit Pixhawk 2.0 (mit Multiplex Royal
    SX16)

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 09:13

Keiner eine Idee iwe oder wo ich solche Dateien auslesen kann ?



#3 fingadar

fingadar
  • 532 Beiträge
  • OrtObernburg am Main
  • Hexakopter mit redundantem Pixhawk/Arducopter und RasPi3 Companion
    EZ-WifiBroadcast mit Auvidea HDMI-In
    FLIR Vue Pro R 640
    Lightware SF11 Lidar
    IR-Lock Precision Landing
    Emlid REACH RTK

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 10:47

Der Pixhawk muss eine SD-Karte haben, da sind die eigentlich wichtigen Logs drauf. Das letzte vom Absturz kannst Du mal irgendwo zum Download hinlegen, dann schauen wir mal rein.

 

Viele Grüße, 

Stefan



#4 Humi88

Humi88
  • 66 Beiträge
  • OrtWorms
  • Hexacopter mit Pixhawk 2.0 (mit Multiplex Royal
    SX16)

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 12:02

Die SD-Karte hab ich gefunden. Bekomm allerdings vom PC gesagt nicht lessbar, bzw. das ich formatieren soll.

Hab die Logs vom MissionPlanner mal hochgeladen:

https://we.tl/oFpzdSlHq2

 

sind wie gesagt tlog und rlog Dateien. Sollten doch aber auch alles enthalten. Kann den Flug ja auch wunderbar nachverfolgen im MP. Nur kenn ich mich nich soweit aus, das ich mit den ganzen Infos weiterkomm.

 

Grüße

Oliver

 

 

PS.: falls ein Mod oder so mitließt, hab Probleme mit Links/Zitaten und so. Aber das könnten wir dann vil per PN klären.

 

Link sollte nun gehen


Bearbeitet von Humi88, 07. Dezember 2017 - 12:18.


#5 fingadar

fingadar
  • 532 Beiträge
  • OrtObernburg am Main
  • Hexakopter mit redundantem Pixhawk/Arducopter und RasPi3 Companion
    EZ-WifiBroadcast mit Auvidea HDMI-In
    FLIR Vue Pro R 640
    Lightware SF11 Lidar
    IR-Lock Precision Landing
    Emlid REACH RTK

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 13:26

Ohne die tatsächlichen Roh-Sensordaten des internen Logfiles ist leider alles, was den Ablauf angeht, reine Spekulation. Das Telemetrielog des MPs enthält nur einen Bruchteil der tatsächlichen Daten, die man zu einer fundierten Auswertung brauchen würde.

 

Die SD-Karte ging übrigens vor dem Absturz schon nicht, das meldet der Kopter ja auch schon gleich zu Beginn des Flugs mit dem "Bad Logging". Damit sagt der FC, dass er kein Log mitschreiben kann. Mit so einem Fehler sollte man eigentlich gar nicht erst starten.

 

Auf Grund der paar Daten kann man erkennen, dass kurz vor Ende das EKF erst eine Compass Variance, dann eine Velocity Variance meldet. Jetzt kann man spekulieren, dass das Magnetometer von irgendwas abgelenkt wurde. Hypothetischer Weise wäre aber sogar denkbar, dass, sofern das Magnetometer im GPS-Dom liegt, sich da mechanisch etwas gelöst hat. Wie gesagt, ohne Daten nur blanke Spekulation.

 

Ich fürchte, die tatsächliche Ursache wird sich auf Grund der fehlenden Logging-Daten nicht mehr wirklich rekonstruieren lassen.

 

Viele Grüße, 

Stefan



#6 Humi88

Humi88
  • 66 Beiträge
  • OrtWorms
  • Hexacopter mit Pixhawk 2.0 (mit Multiplex Royal
    SX16)

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 14:29

Danke Stefan

 

dann ging die SD-Karte generell noch nicht :( 

Hatte nach Absprache mit dem "Verkäufer/Bauer" das mit dem "Bad Logging" ausgeblendet. War angeblich nich relevant, da MissionPlanner nicht direkt auf die Flightcontroll zugeschnitten wäre.

Hab auch im MP immer nur mit den tlog-Dateien gearbeitet. (Hab sie mir auch ma angeschaut über Exel und gedacht da steht soviel drin das das aufs gleiche rauskommt).

 

Nochma danke das du dir die Zeit genommen hast.

 

Wieder etwas schlauer.

 

Grüße  

Oliver







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: .tlog, .rlog, mission planne, auswerten, logdatein

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0