Zum Inhalt wechseln


Foto

Welchen Hubsan h501

hubsan multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
85 Antworten in diesem Thema

#1 DerDet

DerDet
  • 20 Beiträge

Geschrieben 23. November 2017 - 12:55

Hallo zusammen,
Ich war schon hier registriert, find meinen Account aber nicht mehr.
Ich besitze eine Blade 180 und so eine visuo drone.
Jetzt möchte ich ein wenig aufrüsten und hab mir den hubsan h501 ausgesucht.
Ein paar Fragen hätte ich aber. Es gibt ja die normale und die advanced Version. Auf den ersten Blick sehen für mich die fensteuerungen nur unterschiedlich aus. Aber wo liegen genau die Unterschiede zwischen den beiden Varianten?

Gibt es ein Flip Funktion bei dem hubsan, oder geht das nur bei manuellen Modus?
Bin verwöhnt was das betrifft von der visuo drone. Einfach Knopf drücken und das Ding flippt in alle Richtungen.

Mir geht's aber auch um die Kamera. Taugt das was? Ich meine, macht die ruckelfreie Aufnahmen ohne streifen, Bildrauschen oder so? Man sieht ja unterschiedliche Videos.

Gibt's was besseres für das Geld? Ich könnte die advanced Version für 170 Euro bei gearbest bekommen. Email only Preis.
Gibt's die vllt irgendwo noch günstiger?
Hoffe auf viele Antworten, die mir die Entscheidung einfacher machen, morgen muß ich mich wohl entscheiden....
Dank euch schonmal....

#2 Koptero223

Koptero223
  • 36 Beiträge

Geschrieben 23. November 2017 - 13:10

Was besseres fürs geld.... machen.
Aufnahmen ruckeln ohne gimbal.
Kauf die normale version (140bis150Euro) und rüste für 5 Euro die antennen nach.
Ich würde mir die die Phantom 3 se kaufen kostet momentan 415 €

#3 DerDet

DerDet
  • 20 Beiträge

Geschrieben 24. November 2017 - 00:16

Wo gibt's die denn für 150? Welche Funke ist denn besser?
Die von der advanced Version oder die Standard?
Erstmal will ich nicht mehr als 200 ausgeben, somit fallen damit deine Vorschläge aus...

#4 sammy1962

sammy1962
  • 41 Beiträge
  • OrtLüneburg
  • HUBSAN 501
    DJI Phantom 4

Geschrieben 24. November 2017 - 13:37

Ich finde die Standard besser
Ich habe mir gerade eine phantom 4 zugelegt. Meine hubsan mit 4 Akkus, + drohnenrucksach und zusatzpropellern ist deswegen Abzugeben. Falls du Interesse hast. 2 Monate alt und ca. 2 Flugstunden
Grüße Andreas
  • Miesegrau gefällt das

#5 puzzle

puzzle
  • 20 Beiträge
  • OrtRudolstadt
  • Hubsan h501s x4
    V4.2.24
    LCD V1.3.3
    501ss V2.1.22
    V1.1.36

Geschrieben 24. November 2017 - 14:04

Moin DerDet,
Als Besitzer einer Hubsan 501s bin ich ganz zufrieden.Camera technisch hab ich bei meiner keine Probleme. Von der Bildqualität her ist es für mich eine Schönwetterdrohne aber da ich Hobbymässig auch Fotografiere liegen meine Prioritäten etwas anders und für 200€ (soviel hatte meine standartversion gekostet) kann man eben keine profiquallität erwarten .Eine flipfunktion hat der kopter nicht,er hat nur die follow me Funktion und die Funktion das er eum dich rumkreist.Die entscheidung zwischen der standart und der advance viel mir damals auch schwer.Soweit ich gelesen hab sind die Funktionen der beiden fernbediehnungen gleich bei der advance version hast du ein besseres Aussehen vielleicht auch eine bessere Bedienung und reichweite (selber hab ich nur die Standard) dafür aber einen kleineren Bildschirm.Bei der Bestellung würde ich auch auf EU lager achten den das erspart dir eventuellen Ärger mit dem Zoll.
mfg Marcel

#6 aaaak

aaaak
  • 3 Beiträge
  • Hubsan H501S X4

Geschrieben 24. November 2017 - 14:28

Die advanced Version für 170 Euro bei gearbest? Wo? Wie?



#7 kopter.forum

kopter.forum
  • 318 Beiträge
  • OrtHanau
  • 10+

Geschrieben 24. November 2017 - 16:10

Es gibt den h501 A bnf (wifi only mit booster)/rtf mit advanced-Funke, h501S standardt/advanced H501SS Standard/Advanced/High edition und den h501C.

 

Alle unterschiedliche Features. Am vielseitigsten ist der A für zur Zt rund EUR 180. Ausführung je nach Gusto. Wenn Du ne Funke hast, egal welche, nimm wifi mit booster, die Funke passt auf jeden Fall.

 

Standard Funke hat größeres Display und ist in der Sonne besser abzulesen. Dafür sind die Sticks nicht so präzise und wenn eine Seite Vollausschlag hat, reagiert die anderes Seite nicht, Du musst erst auf 80 % zurück, damit der andere Stick auch ausgewertet wird. Ist aber ein kleineres Problemchen.

 

Im Atti Mode macht der Hubsan richtig Spaß, verlangt aber schon ein gewisses Können. Mit Aeronaut Carbonprops, schlägt er im Tempo auch die Mavic oder P4. Im Manual Mode komme ich mit umgebauten 8330 Props der Mavic auf 30 m/s. Flips sind kein Problem. Du kannst die Parameter im Flightcontroller noch etwas schärfer stellen, dann richtig elegant. Solange nicht schärfer gestellt, wird aus den Flips schnell mal ein Barrel Roll mit etwas mehr Höhenverlust, als Du vlt willst. Du musst dann also sehr präzise mit dem Lift (Hochrunter) umgehen und während der Drehung das Gas ganz rausnehmen oder vorher anschaukeln. Mit etwas Übung und Erfahrung gut hinzubekommen ... für den Anfang empfehle ich Training über hohem Gras :-))

 

Ich fliege mit dem 501A auch Gates, aber bei klassischen Rennen hast Du gegen Vollblut Racecopter mit dem Dino keine Chance ... Höchstens bei einem Marathon. Denn selbst bei Vollgas mit 30 m/s hält der Akku 15 min, während die Racecopter nach 6 min meist schlapp machen. So viel schneller, dass sie die Akkueffizienz des 501 erreichen sind sie nicht. Fliegen am Anfang zwar davon, aber bleiben dann doch auf der Strecke.

 

Vorsicht mit den Aeronaut Props ... Zwar schneller, aber windempfindlicher, als mit Standard Props. Die Standardprops machen optisch zwar wenig her, sind aber richtig gut. Die schwarzen sind etwas weicher und leiser, als die weissen oder grauen Propeller, bei einer Begegnung mit einem Zweig sind sie aber hin ... was in diesem Fall gut ist, da so Motor und Gehäuse keinen Schaden nehmen (bei mir jedenfalls noch nicht).

 

Mit 5,8 GHZ Videobrille - auch mit den billigen Eachine für 40 EUR - super gut zum FPV-Fliegen geeignet. mit Wifi gelegentlich hohe Latenzen im Bild ... je nach WLAN-Umgebung. auf dem freien Feld ok, aber FPV mit WIFI würde ich nicht machen. Waypoint-Fliegerei ist gut gelöst beim 501A. Kann der SS angeblich mit der High Edition Funke auch, konnte ich aber noch nicht testen. Gibt hier für jedes Thema eigene Threads ... einfach Suchfunktion verwenden.

 

Videochip ist überraschen gut und knackig. Fotos auch bei weinig Licht sehr brauchbar. Videos je nach verwendeten Props und Wind unruhig, da kein Gimbal. Aber für HD immer noch recht knackig. China Actioncam drunter hängen und mit Bildstabi fliegen ist schon sehr nah an Gimbalfeeling, aber natürlich nicht schwenkbar. Ich hab gelegentlich auch einen zweiachs-Gimbal drunter (40 EUR) und die Yi2 4k drin ...sehr beachtliche Ergebnisse. Bis 300 g Zuladung mit 3M PlastikVelcro kein Problem. Flugzeit/Akku geht dann auf 14 min zurück.

 

Für das Geld bekommst Du nichts Vergleichbares. Nächste Preisstufe ist die Xiaomi Mi Drone mit zur Zeit Knapp über 300 EUR und dann kommen die alten Phantoms ... jweieils 3 Achs-Gimbal und 4k Cam.

 

Mittlerweile fliege ich mehr mit Mavic als 501, aber der 501 macht immer noch viel Spaß und für besonders weitwinklige Foto/Filmwünsche ist er mit ner Actioncam drunter die bessere Wahl.


  • no limit gefällt das

#8 DerDet

DerDet
  • 20 Beiträge

Geschrieben 24. November 2017 - 17:23

Ich finde die Standard besser Ich habe mir gerade eine phantom 4 zugelegt. Meine hubsan mit 4 Akkus, + drohnenrucksach und zusatzpropellern ist deswegen Abzugeben. Falls du Interesse hast. 2 Monate alt und ca. 2 Flugstunden
Grüße Andreas


Hab diR Mal ne PN geschickt...
Vielen Dank schonmal für die Antworten.
Wo gibt's denn den 501 a für 180???
Ich werde dann wohl nen Hubsan holen. Reizt mich schon sehR. Weiß nur noch nicht, welcher es wird......

Die advanced Version für 170 Euro bei gearbest? Wo? Wie?


Email only Preis, schrieb ich ja..

Es gibt den h501 A bnf (wifi only mit booster)/rtf mit advanced-Funke, h501S standardt/advanced H501SS Standard/Advanced/High edition und den h501C.
 
Alle unterschiedliche Features. Am vielseitigsten ist der A für zur Zt rund EUR 180. Ausführung je nach Gusto. Wenn Du ne Funke hast, egal welche, nimm wifi mit booster, die Funke passt auf jeden Fall.
 
Standard Funke hat größeres Display und ist in der Sonne besser abzulesen. Dafür sind die Sticks nicht so präzise und wenn eine Seite Vollausschlag hat, reagiert die anderes Seite nicht, Du musst erst auf 80 % zurück, damit der andere Stick auch ausgewertet wird. Ist aber ein kleineres Problemchen.
 
Im Atti Mode macht der Hubsan richtig Spaß, verlangt aber schon ein gewisses Können. Mit Aeronaut Carbonprops, schlägt er im Tempo auch die Mavic oder P4. Im Manual Mode komme ich mit umgebauten 8330 Props der Mavic auf 30 m/s. Flips sind kein Problem. Du kannst die Parameter im Flightcontroller noch etwas schärfer stellen, dann richtig elegant. Solange nicht schärfer gestellt, wird aus den Flips schnell mal ein Barrel Roll mit etwas mehr Höhenverlust, als Du vlt willst. Du musst dann also sehr präzise mit dem Lift (Hochrunter) umgehen und während der Drehung das Gas ganz rausnehmen oder vorher anschaukeln. Mit etwas Übung und Erfahrung gut hinzubekommen ... für den Anfang empfehle ich Training über hohem Gras :-))
 
Ich fliege mit dem 501A auch Gates, aber bei klassischen Rennen hast Du gegen Vollblut Racecopter mit dem Dino keine Chance ... Höchstens bei einem Marathon. Denn selbst bei Vollgas mit 30 m/s hält der Akku 15 min, während die Racecopter nach 6 min meist schlapp machen. So viel schneller, dass sie die Akkueffizienz des 501 erreichen sind sie nicht. Fliegen am Anfang zwar davon, aber bleiben dann doch auf der Strecke.
 
Vorsicht mit den Aeronaut Props ... Zwar schneller, aber windempfindlicher, als mit Standard Props. Die Standardprops machen optisch zwar wenig her, sind aber richtig gut. Die schwarzen sind etwas weicher und leiser, als die weissen oder grauen Propeller, bei einer Begegnung mit einem Zweig sind sie aber hin ... was in diesem Fall gut ist, da so Motor und Gehäuse keinen Schaden nehmen (bei mir jedenfalls noch nicht).
 
Mit 5,8 GHZ Videobrille - auch mit den billigen Eachine für 40 EUR - super gut zum FPV-Fliegen geeignet. mit Wifi gelegentlich hohe Latenzen im Bild ... je nach WLAN-Umgebung. auf dem freien Feld ok, aber FPV mit WIFI würde ich nicht machen. Waypoint-Fliegerei ist gut gelöst beim 501A. Kann der SS angeblich mit der High Edition Funke auch, konnte ich aber noch nicht testen. Gibt hier für jedes Thema eigene Threads ... einfach Suchfunktion verwenden.
 
Videochip ist überraschen gut und knackig. Fotos auch bei weinig Licht sehr brauchbar. Videos je nach verwendeten Props und Wind unruhig, da kein Gimbal. Aber für HD immer noch recht knackig. China Actioncam drunter hängen und mit Bildstabi fliegen ist schon sehr nah an Gimbalfeeling, aber natürlich nicht schwenkbar. Ich hab gelegentlich auch einen zweiachs-Gimbal drunter (40 EUR) und die Yi2 4k drin ...sehr beachtliche Ergebnisse. Bis 300 g Zuladung mit 3M PlastikVelcro kein Problem. Flugzeit/Akku geht dann auf 14 min zurück.
 
Für das Geld bekommst Du nichts Vergleichbares. Nächste Preisstufe ist die Xiaomi Mi Drone mit zur Zeit Knapp über 300 EUR und dann kommen die alten Phantoms ... jweieils 3 Achs-Gimbal und 4k Cam.
 
Mittlerweile fliege ich mehr mit Mavic als 501, aber der 501 macht immer noch viel Spaß und für besonders weitwinklige Foto/Filmwünsche ist er mit ner Actioncam drunter die bessere Wahl.


Danke für die vielen Infos. Die Entscheidung für die hubsan ist jedenfalls gefallen. Ne gute Funke hab ich nicht. Wo gibt's denn die 501 a?....

#9 kopter.forum

kopter.forum
  • 318 Beiträge
  • OrtHanau
  • 10+

Geschrieben 24. November 2017 - 17:32

Angehängte Datei  Screenshot_46.jpg   396,23K   0 Mal heruntergeladen

 

https://www.banggood...ur_warehouse=CN

 

 

Aber Achtung: hier ist nur der Booster für wifi dabei und Du steuerst mit Deinem Handy. Gut gelöst, aber kein Atti oder Manual Mode möglich. Dazu bräuchtest Du ne extra Funke. Einzeln so ab 70 EUR bei den Chinahändlern oder gebraucht hier im Forum ... wenn Du Glück hast auch mit Akkus

 

Den A in RTF (mit Funke) habe ich heute bei Banggood nicht gesehen, kann sich aber jeden Tag ändern, ist ca 30 EUR teurer im Paket.


Bearbeitet von kopter.forum, 24. November 2017 - 17:43.


#10 DerDet

DerDet
  • 20 Beiträge

Geschrieben 25. November 2017 - 11:38

Ah danke, für mich kommt nur mit Funke in Frage .
Dann wird es wohl doch eher die advanced Version von gearbest für 170 Euros, oder ich find noch nen gebrauchten.
Die wegpunktsteuerung Brauch ich nicht unbedingt.
So, habs getan. Ich war noch hin und her am überlegen, zumal die bei banggood im eu Warehouse auch zu kriegen ist für momentan 200.
Hab mich aber doch für gearbest entschieden. Hätte noch ein wenig Guthaben da. Mit priority Line und versandversicherung Warensendung dann 172 Euros für die advanced Version.
Jetzt auch ich nur noch günstig diesen Hartschalenrucksack und noch 1-2 accus.
Hat hier einer Tips wo am besten?
Wie sieht's mit Propeller aus, was gibt es da?

Hier schonmal vielen Dank für eure Hilfe hier!
Kommen bestimmt noch viele, viele Fragen, die bestimmt schonmal beantwortet waren, aber evtl. über die Suche nicht einfach zu finden sind.
Und jetzt heißt es warten...
  • kopter.forum gefällt das

#11 sammy1962

sammy1962
  • 41 Beiträge
  • OrtLüneburg
  • HUBSAN 501
    DJI Phantom 4

Geschrieben 25. November 2017 - 11:45

Aber daran denken, gearbest Preise sind Preise ohne Zoll. Meine hubsan ist auch von dort, war dann inkl zoll über 230 Euro
Grüße Andreas

Bearbeitet von sammy1962, 25. November 2017 - 11:46.


#12 Koptero223

Koptero223
  • 36 Beiträge

Geschrieben 25. November 2017 - 11:55

Darf ich fraben warum du die Advanced gekauft hast und nicht die Standart ?
Bei gearbest gibt es die Hubsan Akkus für unter 10 Euro alle paar Tage. Dieser Rucksack solte auch für 25 bis 28Euro zu bekommen sein.

Aber daran denken, gearbest Preise sind Preise ohne Zoll. Meine hubsan ist auch von dort, war dann inkl zoll über 230 Euro
Grüße Andreas


Sei froh das sie überhaupt über den Zoll gekommen ist ?

Bearbeitet von Koptero223, 25. November 2017 - 11:53.


#13 DerDet

DerDet
  • 20 Beiträge

Geschrieben 26. November 2017 - 13:17

Naja, ist ja mit Germany Express priority Line. Hab schon viel anderes Zeug so bestellt. Ist eigentlich immer ohne Zollprobleme hier angekommen. Ich hoffe das es diesmal auch klappt.
Accus bei gearbest gehen ja nur mit Eisenbahn. Ich warte aktuell schon 4 Wochen auf accus. Deshalb würde ich eigentlich ungern da accus ordern.
Die advanced Funke hat mir einfach besser gefallen, die Standard war fast derselbe Preis.
Den Rucksack hab ich bei us banggood gesehen für ca 25, aber gerade Out of Stock.

#14 Juggernaut

Juggernaut
  • 37 Beiträge

Geschrieben 26. November 2017 - 21:40

Der Rucksack von Banggood ist klasse und hat einen super Preis. Meine war nach gut einem Woche schon da. Würde an deiner Stelle sofort zuschlagen sobald er wieder lieferbar ist.

#15 DerDet

DerDet
  • 20 Beiträge

Geschrieben 27. November 2017 - 18:06

Aus welchen Warehouse hast du denn bestellt?
Ist ja mein ich nur im us Warehouse so günstig.
Bei RC master gibt's den auch sehr günstig, aber aufgrund des hohen Versandpreises da wieder uninteressant.
Naja, erstmal sollte vllt die drone Mal hier sein, bis jetzt haben sie die noch nicht verschickt. Gearbest war auch Mal schneller.....

Bearbeitet von DerDet, 27. November 2017 - 18:08.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: hubsan, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0