Zum Inhalt wechseln


Foto

Kaufberatung: FPV Eigenbau

fpv

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
43 Antworten in diesem Thema

#1 Atomique

Atomique
  • 31 Beiträge

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 18:15

Guten Abend zusammen,

 

ich würde gerne eine eigene FPV-Drohne bauen und habe mir ein paar Teile im Netz zusammen gesucht. Einen Frame habe ich hier im Forum gefunden, der mir besonders gefällt, andere Teile wie Motoren/ESCs habe ich vom hörensagen aus dem Netz entnommen, diese schienen recht in Ordnung zu sein.

 

Wichtig sind mir folgende Punkte:

 

- Ich würde gerne Betaflight nutzen

- Ich hätte gerne eine Funke die sich möglichst gut verträgt mit anderen Geräten (FrSky schien mir hier bis jetzt am offensten)

 

 

Zusätzliche Fragen sind aufgetaucht:

 

- Ist es richtig, dass ich hier (FC) keine PDB benötige?

- Sind die Teile großteils zueinander kompatibel? Ich habe versucht darauf zu achten, man übersieht ja gerne auch etwas ;)

- Habe ich etwas vergessen? 

 

https://docs.google....cbtaF1s/pubhtml

 

Vorhanden sind schon folgende Teile:

 

- 10x SLS Q1300mAh 65/130C 4s Lipos

- Fat Shark Dominator v2 FPV-Brille

- Devo 7 Funke (Austausch gegen FrSky wg. Kompatibilität auch wegen der Minidrohne im Dokument)

 

Ich freu mich sehr über Anregungen und Verbesserungsvorschläge - Bitte beachtet, dass ich mich noch auf Anfängerniveau befinde, was diesen Bereich angeht. Ich möchte aber tiefer in das Geschehen eintreten, deshalb die Entscheidung zum Eigenbau um sich zwingend damit auseinanderzusetzen :)

 

Vielen Dank und euch einen schönen Abend

 

Atomique


Bearbeitet von Atomique, 16. Oktober 2017 - 18:16.


#2 SkyRace

SkyRace
  • 1.197 Beiträge
  • 5+6S Racer auf DYS XDR Frame
    BH 2205 2300kV
    5050BN
    Runcam Swift

    X8 Endurance Racer
    Tiger 2206
    7+8"
    SJ4000@Walkera G2D Alu

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 18:27

Nabend Atomique,

 

deine Komponenten bewegen sich aber nicht auf Anfängerniveau ;) Ebenfalls ganz schön teuer das Ganze - zumindest bei den ESCs kann man sparen, wenn man kein DYS-Fanatiker ist. 

 

Die Motoren sind nett, P/L-technisch hauen sie mich aber nicht vom Hocker. Vom Preis her würde ich hier lieber Brotherhobby T2, oder die Returner R4 fliegen.

 

Aber zu deinen Fragen: Richtig, ein PDB brauchst du nicht, auch wenn ich persönlich die PDB/FC AiO-Geschichte nicht mag. Bei 4S Builds mag das ja evtl. noch gehen, kannst du also verbauen. 

 

Soweit stimmt das Setup, aber deine gewählten Propeller sind eine absolute Unterforderung für die Motoren. Unter 5045 Tri oder 5050 würde ich da nicht herangehen. Ansonsten braucht man keinen 2206 Stator, oder mehr kV.

 

Viele Grüße

Sky :)



#3 vodoo

vodoo
  • 6.510 Beiträge
  • OrtSchweiz
  • DJI Phantom 1.2, H3-2D, Tiny OSD III
    Hammerhead Nano mit MT1306/2S
    UAV680 mit APM & Multistar 4822-490/4S, 14" Props
    RQR Infernale 2207-2100 / 6.5" Props

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 18:28

Ist es richtig, dass ich hier (FC) keine PDB benötige?

 

Ja. Der DYS Omnibus F4 hat das schon integriert.

 

Kompatibilität: Ja, ist alles ok.

 

Als Rx Empfänger ev. auch den FrSky XSR in Betracht ziehen. Ist noch etwas kleiner.

 

Was vergessen? Zum VTX brauchst du noch eine Cloverleaf od. Pagoda Antenne mit SMA Anschluss. Und im Übrigen: Die Idee zum Selbstbau ist gut. Was man selbst gebaut hat, kann man auch selbst reparieren.



#4 Atomique

Atomique
  • 31 Beiträge

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 18:47

Hallo zusammen,

 

Vielen Dank für die wirklich sehr schnelle Antwort :D

 

@SkyRace: Was können diese Motoren denn mehr/weniger? Woran siehst du, dass das P/L nicht gut ist? Worauf muss ich achten, wenn ich Motoren und ESCs wähle? Habe die DYS Motoren + ESCs aus einem YT-Video entnommen, der hatte diese dort bei einem Eigenbau empfohlen. - Er meinte, dass er darauf achten würde, dass bei den ESCs DSHOT verwendet wird. Damit war auch die Konfiguration in Betaflight bzw. BLHeli schnell erledigt und einfach.

 

Bei den Rotoren geht es dir nur um die Neigung, richtig? Beispiel: 5040 --> 50=5.0 Zoll 40=4.0 Zoll Neigung?

 

@vodoo: Ich hatte diesen FrSky gewählt, da dieser Telemetry unterstützt. Ich erhoffe mir hier Funktionen wie eine Warnung vor abreissen der Verbindung / Batterieprobleme etc - oder sind diese zu vernachlässigen und den Aufpreis nicht wert?

 

Oh ja stimmt. Die Antenne habe ich wirklich vergessen aufzulisten. Besitze noch eine übrige Fat Shark Mushroom 5GHz Antenne mit SMA-Anschluss. Diese sollte ich ja theoretisch nutzen können?

 

Vielen vielen Dank - und versteht mich hier nicht falsch, ich möchte nur verstehen was ich tue, deshalb die "Nachfragerei" :)

 

Euch einen schönen Abend

 

EDIT: Warum magst du genau die AiO-Platine nicht? Gibts da nen speziellen Grund? Austauschbarkeit?


Bearbeitet von Atomique, 16. Oktober 2017 - 18:49.


#5 SkyRace

SkyRace
  • 1.197 Beiträge
  • 5+6S Racer auf DYS XDR Frame
    BH 2205 2300kV
    5050BN
    Runcam Swift

    X8 Endurance Racer
    Tiger 2206
    7+8"
    SJ4000@Walkera G2D Alu

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 19:20

@SkyRace: Was können diese Motoren denn mehr/weniger? Woran siehst du, dass das P/L nicht gut ist? Worauf muss ich achten, wenn ich Motoren und ESCs wähle? Habe die DYS Motoren + ESCs aus einem YT-Video entnommen, der hatte diese dort bei einem Eigenbau empfohlen. - Er meinte, dass er darauf achten würde, dass bei den ESCs DSHOT verwendet wird. Damit war auch die Konfiguration in Betaflight bzw. BLHeli schnell erledigt und einfach.

 

Bei den Rotoren geht es dir nur um die Neigung, richtig? Beispiel: 5040 --> 50=5.0 Zoll 40=4.0 Zoll Neigung?

 

EDIT: Warum magst du genau die AiO-Platine nicht? Gibts da nen speziellen Grund? Austauschbarkeit?

 

Zu 1: Nun, vor etwas über einem Jahr habe ich für 5 Brotherhobby T1 2300kV, knappe 65 Euro aus DE neu geliefert, bezahlt. Aktuell kosten 4 Stück ca. 65 Euro in DE und liefern ähnlichen Schub, bei, und (das entnehme ich nur den Test/Berichten der DYS) besserer Verarbeitungsqualität. Versteh mich nicht falsch, aber ich würde mir für 77$ die von mir oben genannten kaufen, alleine weil ich sie in DE schnell beziehen kann und bei einer kleinen Unwucht nahezu jeder Händler dir sofort Ersatz zukommen lässt. Natürlich nicht wenn du sie kaputtfliegst ;)

Das soll jetzt nicht den Eindruck erwecken, dass die DYS Fire schlecht sind - ganz und garnicht! Du wirst sehr glücklich werden mit denen, versprochen!

 

Exakt, ein wenig mehr Steigung ist super, oder ein-zwei Blättchen dazu, dass musst du aber auch selbst "erfliegen".

 

Habe durch die Bank schlechte Erfahrungen mit vollgepackten PDBs, vollgepackten FCs gemacht. Alleine aus physikalischer Sicht stehen mir die Haare zu Berge wenn ich lese, dass dutzende Ampere über die Leiterbahnen fließen, wo zwei zehntel Millimeter drüber ein Kompass, oder ein Gyro, oder jedes empfindliche Bauteil werkelt. Zudem bist du quasi gezwungen bei jedem FC-update ein neues PDB zu kaufen und alle ESCs neu zu verlöten. Allerdings hat hier wirklich jeder seine Präferenzen. 

(Hauptgrund bei mir ist, dass sich 5 und 6S mit den wenigsten PDBs verträgt. Und wenn sie es angeblich schultern können, steigt es spätestens nach der vierten Graden auf dem Flugfeld wieder aus  : :)  )

Aber auch hier will ich keinen Wind aus den Segeln nehmen - probier es aus, funktionieren wirds, alles hat Vor und Nachteile!)

 

Dir auch einen schönen Abend  :)


Bearbeitet von SkyRace, 16. Oktober 2017 - 19:25.


#6 Atomique

Atomique
  • 31 Beiträge

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 19:30

Zu 1: Nun, vor etwas über einem Jahr habe ich für 5 Brotherhobby T1 2300kV, knappe 65 Euro aus DE neu geliefert, bezahlt. Aktuell kosten 4 Stück ca. 65 Euro in DE und liefern ähnlichen Schub, bei, und (das entnehme ich nur den Test/Berichten der DYS) besserer Verarbeitungsqualität. Versteh mich nicht falsch, aber ich würde mir für 77$ die von mir oben genannten kaufen, alleine weil ich sie in DE schnell beziehen kann und bei einer kleinen Unwucht nahezu jeder Händler dir sofort Ersatz zukommen lässt. Natürlich nicht wenn du sie kaputtfliegst ;)

Das soll jetzt nicht den Eindruck erwecken, dass die DYS Fire schlecht sind - ganz und garnicht! Du wirst sehr glücklich werden mit denen, versprochen!

 

Exakt, ein wenig mehr Steigung ist super, oder ein-zwei Blättchen dazu, dass musst du aber auch selbst "erfliegen".

 

Habe durch die Bank schlechte Erfahrungen mit vollgepackten PDBs, vollgepackten FCs gemacht. Alleine aus physikalischer Sicht stehen mir die Haare zu Berge wenn ich lese, dass dutzende Ampere über die Leiterbahnen fließen, wo zwei zehntel Millimeter drüber ein Kompass, oder ein Gyro, oder jedes empfindliche Bauteil werkelt. Zudem bist du quasi gezwungen bei jedem FC-update ein neues PDB zu kaufen und alle ESCs neu zu verlöten. Allerdings hat hier wirklich jeder seine Präferenzen. 

(Hauptgrund bei mir ist, dass sich 5 und 6S mit den wenigsten PDBs verträgt. Und wenn sie es angeblich schultern können, steigt es spätestens nach der vierten Graden auf dem Flugfeld wieder aus  : :)  )

Aber auch hier will ich keinen Wind aus den Segeln nehmen - probier es aus, funktionieren wirds, alles hat Vor und Nachteile!)

 

Dir auch einen schönen Abend  :)

 

Hi SkyRace!

 

darf ich dir die Frage stellen, wo du in DE bestellst? Hast du hier mehrere Bezugsquellen? Bis jetzt habe ich die gesuchten Teile meist bei Banggood/Gearbest gefunden. Deutsche Lieferanten wären mir natürlich auch am liebsten.

 

Okay, das klingt verständlich. Zur Auftrennung wäre ein PDB und ein FC nötig der keine integrierte PDB hat, richtig?

 

Gruß Atomique



#7 SkyRace

SkyRace
  • 1.197 Beiträge
  • 5+6S Racer auf DYS XDR Frame
    BH 2205 2300kV
    5050BN
    Runcam Swift

    X8 Endurance Racer
    Tiger 2206
    7+8"
    SJ4000@Walkera G2D Alu

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 19:52

Händler siehe PN.

 

Richtig, allerdings wollte ich dir grundsätzlich nicht von deiner Lösung abraten. Das klappt und ist schön, aber eben beim Umbau umständlicher. 



#8 Atomique

Atomique
  • 31 Beiträge

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 19:59

Danke für die Infos zu den Händlern. Da stöber ich mal - Entschuldigt die offene Frage hier im Forum. Bitte auch nicht mehr darauf öfentlich antworten. Ich möchte keinesfalls Forenregeln verletzen :)

 

--> Zwecks ESC / Motoren: Also ihr würdet zwecks Power / Verbrauch auch eher 2300kV Motoren nehmen? Wieviel Ampere sollten die ESCs haben? Gibt es hier eine Faustregel oder ähnliches? Ist meine Entscheidung zwecks DSHOT lohnenswert, oder vollkommen egal?

 

Vielen Dank nochmal - Ihr helft mir hier echt super weiter - Freu mich schon voll das Teil zu bestellen :D

 

Gruß Atomique



#9 vodoo

vodoo
  • 6.510 Beiträge
  • OrtSchweiz
  • DJI Phantom 1.2, H3-2D, Tiny OSD III
    Hammerhead Nano mit MT1306/2S
    UAV680 mit APM & Multistar 4822-490/4S, 14" Props
    RQR Infernale 2207-2100 / 6.5" Props

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 20:17

@vodoo: Ich hatte diesen FrSky gewählt, da dieser Telemetry unterstützt. Ich erhoffe mir hier Funktionen wie eine Warnung vor abreissen der Verbindung / Batterieprobleme etc - oder sind diese zu vernachlässigen und den Aufpreis nicht wert?

 

Der Frsky XSR unterstützt auch Telemetrie. Wird jetzt von BG mit 50% Rabatt rausgehauen, ist aber mehr wert als er derzeit kostet. Falls du dir feine Lötarbeit zutraust: ich löte jeweils die Antennen ab und kleine uFL Steckbuchsen an. Dann kann man kaputte Antennendrähte schnell tauschen und kriegt mit 1/4 Lambda Antennen deutlich mehr Reichweite.

 

Der R-XSR Ultra wäre auch noch eine Option, ist aber gerade nicht lieferbar.



#10 SkyRace

SkyRace
  • 1.197 Beiträge
  • 5+6S Racer auf DYS XDR Frame
    BH 2205 2300kV
    5050BN
    Runcam Swift

    X8 Endurance Racer
    Tiger 2206
    7+8"
    SJ4000@Walkera G2D Alu

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 20:28

--> Zwecks ESC / Motoren: Also ihr würdet zwecks Power / Verbrauch auch eher 2300kV Motoren nehmen? Wieviel Ampere sollten die ESCs haben? Gibt es hier eine Faustregel oder ähnliches? Ist meine Entscheidung zwecks DSHOT lohnenswert, oder vollkommen egal?


2300kV sind quasi die "goldene Mitte". Belasten die Lipos nicht ganz so stark wie 2400/2600/2750'er, bei größerer Bandbreite an möglichen Propellern.

30A sind quasi Standard - Man findet im Netz von vielen unabhängigen Testern Tabellen die den Stromverbrauch in Relation zum Schub darstellen. Daran kann man sich gut orientieren.

Zu DShot kann ich nichts sagen, fliege nur Multishot und 490Hz.

#11 Atomique

Atomique
  • 31 Beiträge

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 20:42

@vidoo: Zitat BG: "Features: Smart Port enabled,realizing two-way full duplex transmission." --> Sagt dir das, dass die Telemetrie nutzbar ist? Oder woran erkenn ich das? :) Das mit den Buchsen ist eine richtig gute Idee. Die Antennen habe ich nämlich bei meiner Walkera F215 schon geschreddert (Muss ich mir demnächst mal überlegen wie ich die heile bekomme - aber das soll ein anderes Thema sein!)

 

@SkyRace: Super - Dann hab ich schon mal ein Bild. Hierzu noch folgende Fragen:

 

- Was haltet ihr von EMAX-Motoren? (Lumineer scheint ja noch teurer?)

- Sollten ESC und Motor von der selben Marke sein? (Kompatibilität)

- @vodoo: Weche Motoren präferierst du?

 

Gruß Atomique


Bearbeitet von Atomique, 16. Oktober 2017 - 20:46.


#12 SkyRace

SkyRace
  • 1.197 Beiträge
  • 5+6S Racer auf DYS XDR Frame
    BH 2205 2300kV
    5050BN
    Runcam Swift

    X8 Endurance Racer
    Tiger 2206
    7+8"
    SJ4000@Walkera G2D Alu

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 20:56

Emax fliegen sich auch super! Waren vermutlich eine der ersten Marken die den Racer-Motoren Bereich eröffnet haben. (MT1806... :D)

Besitze selbst noch einen guten Alten Satz MT2204 und die moderneren 2208 Cooling.

Die 2306 White Edition sind auch klasse - aber bitte mit mehr als 30A ESCs ;)

Bei der Kombination hast du komplette Freiheit, das spielt eigentlich keine Rolle von welcher Marke die ESCs oder Motoren kommen. Natürlich gibt es aber wie immer Qualitätsunterschiede :)

#13 Atomique

Atomique
  • 31 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2017 - 08:52

Guten Morgen, 

 

in Ordnung. Dann überlege ich mir mal etwas in Richtung Motoren/ESCs und passe im Laufe des Tages / Abends die Liste nochmal an. Ich würde auch gerne versuchen die Teile möglichst innerhalb der EU / Deutschland zu kaufen und nur notfalls auf China auszuweichen. Hat jemand Erfahrung was den Zoll angeht? 

 

--> Bis zu welcher Summe kann ich pro Tag importieren? Ich muss hier eine Einfuhrsteuer (19%) zahlen, richtig? Ist zwar OT, aber nicht ganz irrelevant was den Gesamtpreis angeht.

 

Gruß Atomique



#14 Atomique

Atomique
  • 31 Beiträge

Geschrieben 18. Oktober 2017 - 16:16

Einen schönen Guten Abend - hier mein kleines Update (Siehe Dokument oben)

 

- ESC und Motoren habe ich auf EMAX getauscht. Sollten eigentlich meiner Meinung nach immernoch kompatibel sein. Was denkt ihr? 

- Den Empfänger habe ich auf einen FrSky XSR mit Telemetri abgeändert

- Ist die Runcam Swift 2 in Ordnung? Welche Linsengröße würdet ihr hier nehmen? Bin da momentan noch etwas uneins. 

 

Der Preis ist nun leicht gestiegen, da ich versucht habe auf deutsche Händler auszuweichen. Drei Teile werde ich immernoch bei Banggood bestellen, das sollte so aber in Ordnugn sein, da ich die 150€ nicht übersteige und somit nur Einfuhrsteuer anfallen sollte, wenn ich die Beschreibung des Zolls richtig verstehe

 

Vielen Dank für eure Hilfe

 

Gruß Atomique

 

EDIT: Benötige ich nicht noch Teile wie Stand-offs oder ähnliches? Was kauft ihr hier noch zusätzlich an "Kleinkram"?


Bearbeitet von Atomique, 18. Oktober 2017 - 16:24.


#15 jogi73

jogi73
  • 2.832 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250

Geschrieben 18. Oktober 2017 - 16:56

RcMaster ist kein deutscher Händler nur mal so auch scheinen die Erfahrungen bei Bestellungen sehr Unterschiedlich, bei Reklamationen viel Negatives zu lesen.

 

Der Frame ist sehr flach was den Aufbau etwas erschwert wenn ich richtig lese 20mm, der DYS FC wird entkoppelt verbaut und braucht nach unten etwa 6mm Platz für die ESC Pins, gibt ja einen 20 und einen 30A 4in1 ESC wo der nur drauf gesteckt wird.

 

Die Swift ist Top nimm die 2.1 Linse.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: fpv

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0