Zum Inhalt wechseln


Foto

Bluetoothmodul einbinden

multiwii nanowii

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 ADB

ADB
  • 21 Beiträge
  • OrtWechselburg
  • DALRC DL215, URUAV UR65, ASD 230

Geschrieben 08. Oktober 2017 - 20:26

Hallo,

 

ich versuche ein Bluetoothmodul an mein Crius MultiWii V 2.6 einzubinden. Aktuell ist der MultiWii-Programmcode Version 2.4 auf der Flugsteuerung.

Ich verwende das Bluetoothmodul von XXL Modellbau. http://www.xxl-model...ard-Multicopter

Sobald ich das Modul an die Flugsteuerung anschließe und anschließend die Daten mit dem MultiWiiConf-Programm auslesen möchte, bleibt alles in dem Programm stehen.

Auch nach dem ich alles noch ein mal erneut starte. Wenn ich über Bluetooth mich mit dem Modul verbinde, wird dieses vom Telefon erkannt und in die Liste bekannter Geräte aufgenommen aber die Verbindung wird nicht gehalten. Anschließend habe ich versucht nach einer Anleitung das Bluetooth-Modul einzurichten.

https://www.drone-zo...-konfigurieren/

Leider erhalte ich keine Rückmeldung bzw. Bestätigung von dem Modul. Für die Einrichtung habe ich den seriellen Monitor von der Arduino-Software verwendet. In Putty kann ich nach dem Verbinden nichts eingeben in dem Kommandofenster.
Als FTDI-USB-Schnittstelle verwende ich die von XXL Modellbau. http://www.xxl-model...copter-Platinum

 

Hat jemand eine Idee wie ich das Bluetoothmodul einrichten kann?

 

 

 

 



#2 Jarodp

Jarodp
  • 171 Beiträge

Geschrieben 15. Oktober 2017 - 12:14

Es ist hoffentlich nur immer ein Gerät an der Multiwii angeschlossen, also BT-Modul oder

USB-Adapter ?  Beides gleichzeitig funktioniert nicht.

 

Mit der Eingabe über Putty ist gemeint, daß das BT-Modul über einen USB-Adapter am

PC angeschlossen wird, also keine Bluetooth-Verbindung.

Um das Multiwii-GUI über Bluetooth auszulesen, muß Windows dazu eine serielle

Schnittstelle bereitstellen. Bei mir z.B. funktioniert das unter Windows 7 nicht.

Deshalb benutze ich für solche Sachen und Entwicklungen Windows XP.

 

Am BT-Modul sollte man aber nichts einstellen müssen, wenn es von XXL-Modellbau ist.

 

Gruß, Jarod

 

bearbeitet wg. der üblichen Schreibfehler ;)


Bearbeitet von Jarodp, 15. Oktober 2017 - 12:16.


#3 ADB

ADB
  • 21 Beiträge
  • OrtWechselburg
  • DALRC DL215, URUAV UR65, ASD 230

Geschrieben 15. Oktober 2017 - 14:34

Ich hatte den USB-Adapter und das BT-Modul gleichzeitig angeschlossen. Das erklärt schon mal die Fehlfunktion.

 

Für die Konfiguration des BT-Moduls, hatte ich dieses direkt an den USB-Adapter angeschlossen. Ich wollte gerne das Passwort ändern, um den Zugriff auf das Gerät mittels des Standartpasswortes zu vermeiden. Das wäre ja mit einer App sonst möglich.



#4 Jarodp

Jarodp
  • 171 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2017 - 14:51

Also theoretisch - hab so was noch nicht gemacht - mit 2 PCs oder 1 PC + Handy:

Modul an einen PC über USB anschließen (USB-Adapter) und mit 2. PC oder Handy

verbinden. Wenn nach Paßwort gefragt wird, das Neue eingeben auf einem Gerät.

 

Dann nochmal verbinden und jetzt das neue PW auf dem 2. Gerät eingeben.

So sagts das allwissende Internet ;)  weil angeblich das Paßwort nicht fest

einprogrammiert ist und jederzeit neu eingerichtet werden kann.

 

Wie gesagt, selbst nicht probiert. Der beste Schutz bei BT ist ja die geringe Reichweite :P

 

Gruß, Jarod



#5 ADB

ADB
  • 21 Beiträge
  • OrtWechselburg
  • DALRC DL215, URUAV UR65, ASD 230

Geschrieben 22. Oktober 2017 - 13:09

Das hat leider nicht funktioniert.

Wenn ich am 2. Gerät ein anderes Passwort eingebe erhalte ich nur die Fehlermeldung, dass das Passwort falsch ist.



#6 Jarodp

Jarodp
  • 171 Beiträge

Geschrieben 01. November 2017 - 13:22

Dann weiß ich leider auch nicht weiter.

 

Gruß, Jarod



#7 HarryH

HarryH
  • 170 Beiträge
  • OrtKreis MK
  • Yuneec Typhoon H mit RS
    Hexacopter mit TH innenleben im Bau
    macht aber erst mal Pause.

Geschrieben 08. Dezember 2018 - 19:28

Das müsste so gehen: Beide BT mit alten PW koppeln, wenn das geht auf dem Modul das neue PW anlegen und sich mit dem andren Gerät neu und neuen PW verbinden. So gings das bei mir mit BT - Geräten







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: multiwii, nanowii

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0