Zum Inhalt wechseln


Foto

F550 - ungewöhnliche Flugzeiten mit 4s Akku ?

dji f550 hexacopter multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#16 Umi

Umi
  • 7.014 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 08. Oktober 2017 - 19:11

Ich seh das ja wie du, Andy! Aber DJI hat die 8“ damals bei den Set’s für 4S empfohlen.
  • Ach-Mett gefällt das

#17 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 10.816 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 08. Oktober 2017 - 19:16

OK, dann haben die sich geirrt oder anfangs einfach Angst gehabt :)

Anfangs gabs ja auch nur 15er Regler zu den Sets - später dann 20er.

Bestimmt, weil 10er Props die 15A ESC reihenweise gegrillt haben.

Vielleicht wollten sie auch einfach nicht, dass die DIY Schiene mehr abgeht als der Phantom :D


  • Umi gefällt das

#18 Umi

Umi
  • 7.014 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 08. Oktober 2017 - 19:23

Das E300 Set hatte 15A Regler und 9,4Zoll Props mit 920KV Motor für 3S und 4S ... manche haben das ohne Probleme auch mit 10Zoll geflogen. Die Leistungsspitzen kommen ja erst im manuellen Mode.
  • Ach-Mett gefällt das

#19 UebertreibeR

UebertreibeR
  • 7 Beiträge
  • Nur Eigenbauten..

Geschrieben 08. Oktober 2017 - 19:40

Ich seh das ja wie du, Andy! Aber DJI hat die 8“ damals bei den Set’s für 4S empfohlen.


Genau! Wenn man googlet was man so an Props/Akkus verwenden soll beim F550 findet man immer wieder: 10er bei 3s und 8er bei 4s .. Deswegen wundert es mich ja dass es damit nur so schlecht funktioniert. Man liest aber auh öfter was um 10min Flugzeiten trotz "nacktem" Copter - vielleicht akzeptieren das viele einfach.

Ich habe 30A Regler drauf und weder die Regler noch Motoren werden im Flug warm.
Wie ist denn eure Erfahrung bei Propellern - krieg ich mit billigeren 10ern ähnliche ergebnisse wie mit den Graupner hin? fast 6€ pro Prop finde ich schon etwas heftig.

#20 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 10.816 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 08. Oktober 2017 - 19:44

Jo, 10 bis 15 Minuten FlugZeit je nach FlugWeise sind voll ok.

Ich komme meist nur auf 2 bis 2,5 Minuten pro Akku - aber anderes Thema und andere SetUps ;)







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, f550, hexacopter, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0