Zum Inhalt wechseln


Foto

H520 Bilder

yuneec

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#1 Kopterdreams

Kopterdreams
  • 610 Beiträge
  • OrtBochum
  • Yuneec H920 PLUS
    Yuneec H520
    Yuneec H
    Yuneec Breeze
    DJI Phantom 4
    DJI Mavic
    Walkera F210

Geschrieben 01. Oktober 2017 - 18:47

Mal ein paar Bilder für Interessierte H520 | E90 Kamera

 

Angehängte Datei  YUN_00032.jpg   273,51K   15 Mal heruntergeladen

 

 Angehängte Datei  YUN_0006.jpg   231,85K   11 Mal heruntergeladen

 

 

Gruß Frank


  • backmaster gefällt das

#2 mz56

mz56
  • 952 Beiträge
Tutorial

Geschrieben 01. Oktober 2017 - 19:02

Mal ein paar Bilder für Interessierte H520 | E90 Kamera

 

attachicon.gifYUN_00032.jpg

 

 attachicon.gifYUN_0006.jpg

 

 

Gruß Frank

 

Sieht schon ziemlich gut aus!

Vielleicht kann der H520 dem P4P ja wirklich das Wasser reichen...


  • backmaster gefällt das

#3 Arden70

Arden70
  • 236 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2017 - 17:22

@Frank: interessant wäre einmal die RAW bzw DNG-Dateien aus der E90 und E50...



#4 Kopterdreams

Kopterdreams
  • 610 Beiträge
  • OrtBochum
  • Yuneec H920 PLUS
    Yuneec H520
    Yuneec H
    Yuneec Breeze
    DJI Phantom 4
    DJI Mavic
    Walkera F210

Geschrieben 02. Oktober 2017 - 22:40

@Arden70

 

Muss mal schauen wenn ich es schaffe, hier einfach hochladen geht ja nicht.

 

 

Gruß Frank


  • Arden70 gefällt das

#5 339427

339427
  • 1.365 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2017 - 09:56

Ich bin leicht erstaunt über das geringe Echo der H520. Scheint ein gutes Produkt von Yuneec zu sein, robuster FlighController mit netten Features wie ThermalCompensation der IMU Daten womit wohl das lästige Warmup von DJI's entfällt. Ausfallsicherheit mit 6 Rotoren. Gute optische Kamera dazu noch austauschbar. Das ist bei DJI schon eher Inspire Liga einfach mit Ausfallsicherheit.  

 

Zur Zeit würde ich eher zu einer H520 als einer P4 tendieren. 



#6 Hofmann

Hofmann
  • 191 Beiträge
  • OrtHarlequin-Monde
  • einige

Geschrieben 26. Oktober 2017 - 10:28

Sieht schon ziemlich gut aus!

Vielleicht kann der H520 dem P4P ja wirklich das Wasser reichen...

formuliere es mal so,vielleicht kann der P4P den H520 mal das Wasser reichen ;D



#7 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 26. Oktober 2017 - 11:12

sieht wirklich sehr interessant aus, gerade auch mit der e90 kamera. preislich ist man da dann aber auch wieder um die 3000 Euro. Somit eher eine Inspire 1 als P4P alternative. Schade das man von Yuneec so wenig hört. würde das Teil gerne mal Live sehen.



#8 429761

429761
  • 1.723 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2017 - 11:24

Ich besitze neben dem Typhoon H auch eine P4 Pro und bin vor ein paar Tagen den H520 mit der E90 Kamera geflogen. Der H520 in Kombination mit der E90 sind tatsächlich ein tolles Gespann. Kameratechnisch resp was die Film- und Fotoqualität würde ich mal behaupten nehmen sich die beiden Kopter nicht viel. Bei der P4 Pro sehe ich noch die verstellbare Blende als kleinen Vorteil, speziell wenn’s ums fotografieren geht. Flugtechnisch sieht es schon anders aus, da spielt der H520 in meinen Augen in einer anderen Liga. Nicht nur dass er trotz 6 Rotoren deutlich leiser ist, er fliegt sich auch viel smoother und liegt sehr stabil in der Luft. Leider verfügt der H520 noch nicht ansatzweise über solch vielfältige autonome Flugmodi wie die P4 Pro, aber das kann dank Pixhawk FC noch werden. Mir hat der H520 sehr gut gefallen und ich werde mir die Kombi mit der E90 trotz der zuletzt negativen gemachten Erfahrungen mit dem H480 irgendwann holen. Wem es jedoch „nur“ um die (annähernd gleiche) Kameraqualität geht der kann sich ein paar Hunderter sparen und dafür noch eine Menge an Zubehör für die P4 Pro kaufen.

#9 339427

339427
  • 1.365 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2017 - 11:48

Nun müsste Yuneec mal noch eine brauchbare IR Kamera liefern! Was DJI für Preise aufruft ist schon Hammer. Am besten noch in Kombination mit umschaltbarer optischer Kamera (ohne Mischen der Bilder). 



#10 Arthur

Arthur
  • 7.151 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 29. Oktober 2017 - 12:22

Ich bin leicht erstaunt über das geringe Echo der H520.

 

Das liegt imho an drei Dingen:

 

Zum einen hat Yuneec selbst die Drohne als "Industriekopter" vermarktet und nicht etwas als TH Nachfolger. So haben viele Nutzer gar nicht erst genauer hingeschaut (mir etwa ging es so).

 

Zweitens ist der H520 mit Kamera preislich im Bereich zwischen 2500 und 3000 Euro. Das ist selbst für ambitionierte Hobbypiloten zu teuer und eine vergleichbare Kameraqualität bekommt man bei DJI für 1.000 Euro weniger.

 

Zu guter Letzt ist aber das gesamte Marktsegment der 400-500er Klasse einfach insgesamt weitaus weniger interessant als noch vor ein paar Jahren. Zum einen machen die Nutzer die ständig höheren Preise nicht mehr mit und zum anderen sind sie mit dem Mavic auf den Geschmack gekommen, was kleinere, transportablere Drohnen angeht, auch wenn die nicht ganz so viel zu bieten haben. So ist ja auch die ganze Phantom 4 Serie bisher weit hinter dem zurück geblieben, was DJI etwa noch mit der Phantom 3 Serie verkauft hat.



#11 449412

449412
  • 708 Beiträge

Geschrieben 29. Oktober 2017 - 15:46

Ein Kopter besteht nicht nur aus einer Kamera. Wenn man einen Preisvergleich anstellen will, soweit dies überhaupt möglich ist, müsste man schon das Gesamtpaket dazu heranziehen.

#12 339427

339427
  • 1.365 Beiträge

Geschrieben 29. Oktober 2017 - 21:22

Nun einen 520'er vergleicht man auch nicht mit einer Phantom sondern eher mit einer Inspire - Stichwort Kameraaustausch. Zudem hat das Teilchen eben 6 Rotoren. 



#13 449412

449412
  • 708 Beiträge

Geschrieben 29. Oktober 2017 - 21:39

Nun einen 520'er vergleicht man auch nicht mit einer Phantom sondern eher mit einer Inspire - Stichwort Kameraaustausch. Zudem hat das Teilchen eben 6 Rotoren.


Arthur offensichtlich schon.

#14 Arthur

Arthur
  • 7.151 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 31. Oktober 2017 - 08:22

Arthur offensichtlich schon.

 

Wie gesagt, es ging mir hier um die Größe, nicht um die Leistung. Ich persönlich glaube halt, dass seit dem Release kleinerer Drohnen wie dem Breeze, dem Dobby, dem Spark und vor allem dem Mavic die klassischen, größeren Kopter der Phantom Klasse und aufwärts für die Masse der Nutzer deutlich unattraktiver geworden sind. Das sieht man ja auch an Koptern wie dem P4A bzw. dem P4P, für die es ebenfalls nur ein für DJI-Verhältnisse geringes Interesse gab. Oder seht ihr das anders?

 

So oder so würde ich mich freuen, wenn auch mal ein paar Bilder der E90 Kamera gepostet würden. Vor allem RAW Fotos würden mich interessieren, da man dort halt die Qualität dann auch mal ernsthaft beurteilen kann. Die Diskussion über die Attraktivität des H520 würde ich dann vielleicht auch abtrennen.



#15 Kopterdreams

Kopterdreams
  • 610 Beiträge
  • OrtBochum
  • Yuneec H920 PLUS
    Yuneec H520
    Yuneec H
    Yuneec Breeze
    DJI Phantom 4
    DJI Mavic
    Walkera F210

Geschrieben 31. Oktober 2017 - 19:29

Hier mal ein Bild, allerdings im Auto Modus aufgenommen.

 

Ach ja, bei Interesse habe den H520 auf Lager wer ihn mal Live sehen möchte.

 

https://www.dropbox....N_0060.DNG?dl=0

 

 

Gruß Frank







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0