Zum Inhalt wechseln


Foto

Kein Bild bei FPV mit OSD

fpv

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#1 Deimos

Deimos
  • 45 Beiträge
  • Tie Fighter Quad Copter
    250er Quad Copter

    http://www.kopterforum.de/topic/68136-star-wars-tie-fighter-250er-quad-racer/

Geschrieben 26. September 2017 - 20:23

Hey Leute, 
 
ich habe meinen Copter nun mit einer FPV Kamera und dem dazugehörigen Equipment ausgerüstet und alles exakt nach der https://quadrocopter-bauanleitung.de nach angelötet bzw. auch programmiert.
 
Doch trotzdem bekomme ich auf der Brille nur Ameisenfußball zu sehen, obwohl die Brille beim automatischen Suchlauf immer zuverlässig den richtigen Kanal raus sucht. (Keine Sorge, ich stelle die später natürlich immer selbst ein)
 
Verbaut sind folgende Produkte:
 
 
Zum Programmieren wurde folgendes verwendet: https://www.banggood...l?rmmds=myorder
 
Und als Brille dient folgende: https://www.banggood...l?rmmds=myorder
 
Verlötet ist alles wie folgt:
 
bzw. im original sieht das dann wie folgt aus:
 
 
Das OSD habe ich mit Arduino und dem oben verlinkten Adapter sowie der Anleitung von quadrocopter-bauanleitung exakt programmiert. Dabei habe ich, wie dort angegeben, die Punkte wie Cleanflight (nutze ich), der passenden Hardware und dem Flugzeug Typ eingegeben. Ich habe auch noch mal kontrolliert, das die anderen Punkte wirklich aus sind:
 
#define WITESPYMICRO  
#define CLEANFLIGHT  
#define ROTORCRAFT
 
Ich würde jetzt gerne alles hier rein kopieren, dann dürfte der Text aber etwas lang werden.
 
Eigentlich müsste jetzt ja alles klappen, doch immer wenn ich dem Copter Strom gebe "wackelt" die Anzeige auf der Brille, aber danach gehts wieder zum Ameisenspiel (schwarz/weiße Punkte) über.
 
Ich hoffe sehr, das ihr mir weiter helfen könnt.
 
Ganz liebe Grüße
 
Deimos

Bearbeitet von Deimos, 26. September 2017 - 20:24.


#2 Stefan_73

Stefan_73
  • 457 Beiträge
  • FPV Racer 220 Eigenbau
    Leader 120
    CX-20 BigShark (modded)
    Eachine H8mini mit Acro FW
    diverse Minis

Geschrieben 26. September 2017 - 20:52

Schwer zu sagen, weil viele Komponenten drin sind. Versuche zu separieren. Nimm erst mal das MinimOSD raus. Versorge Sender/Kamera separat mit 5V. Ggf muss ein LC Filter rein.
Ich vermute, dass Dir die 5v Schiene zusammenbricht.

#3 Deimos

Deimos
  • 45 Beiträge
  • Tie Fighter Quad Copter
    250er Quad Copter

    http://www.kopterforum.de/topic/68136-star-wars-tie-fighter-250er-quad-racer/

Geschrieben 26. September 2017 - 21:18

Okay, was ich versuchen kann ist, die Kamera direkt mit 5V zu versorgen, vielleicht bringt das einen Vorteil. Der Sender ist direkt an dem LiPo mit angeschlossen, da der 7-24V benötigt. Die Kamera ist mit 5V angeschlossen.

 

Was ist ein LC Filter?   :-X

 

Melde mich gleich nochmal, teste das mal eben mit der Stromversorgung. ;)

 

Nachtrag:

 

Ich habe mir jetzt einen Adapter gebaut und damit die Kamera Signalleitung DIREKT an den Sender gesteckt. Dann habe ich den Sender mit den geforderten 7-24V versorgt. (Flugakku) Und die Kamera habe ich an einen Voltgeber (Weiß nicht wie diese großen Kästen genannt werden, an denen ich die Voltstärke genau einstellen kann) angeschlossen. Das Ergebnis blieb exakt das Gleiche. Der Bildschirm flackert kurz und dann passiert wieder nichts. Sendersuchlauf bleibt wieder exakt beim richtigen stehen, auch nachdem ich diesen am Sender mal vorsichtshalber verstellt habe.

 

Bin mit meinem Wissen ziemlich am Ende :(


Bearbeitet von Deimos, 26. September 2017 - 21:52.


#4 Stefan_73

Stefan_73
  • 457 Beiträge
  • FPV Racer 220 Eigenbau
    Leader 120
    CX-20 BigShark (modded)
    Eachine H8mini mit Acro FW
    diverse Minis

Geschrieben 27. September 2017 - 05:25

Ich würde jetzt versuchen die einzelnen Komponenten zu testen. Funktioniert die Kamera? Signal an TV testen. Funktioniert der Sender? Speise ein funktionierendes Signal ein (AV vom Sat Receiver o.ä.).

#5 jogi73

jogi73
  • 2.847 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Fossils Stuff FGX210
    Realacc X210

Geschrieben 27. September 2017 - 05:49

1. das OSD wird über den BAT /Stromversorgung mit Spannung versorgt da wo dein Kamera + dran hängt also kein 5V Ausgang sondern Eingang

2. das die Brille ein Signal findet ist klar da ja der Sender sendet sobald er Strom bekommt auch ohne Signal.

3. gib der Kamera mal etwas mehr als 5V, 5,5 z.B. an deinem Labornetzteil nicht vergessen das es auch den Strom begrenzt wen man den zu klein Einstellt dann geht die Kamera auch nicht.

4. alle Masse - Punkte müssen eine Verbindung haben das mit einem Messgerät nach messen, ohne Spannung mit einer Durchgangsprüfung/Widerstandsprüfung/Diodenzeichen auf dem Messgerät.



#6 Deimos

Deimos
  • 45 Beiträge
  • Tie Fighter Quad Copter
    250er Quad Copter

    http://www.kopterforum.de/topic/68136-star-wars-tie-fighter-250er-quad-racer/

Geschrieben 28. September 2017 - 04:24

An Jogi72:

 

Laut der Quadrocopter Bauanleitung soll das OSD wohl mehr als genug Strom über die Sensordatenversorgung bekommen und der 5V Eingang auch gleichzeitig als Ausgang dienen. Ich habe die Kamera wie gesagt auch schon an einem Labornetzteil (Danke für den Namen, habe zwar eins, hatte aber den begriff vergessen xD) mit 5-6V betrieben, das brachte keinen Unterschied. Dies habe ich sowohl mit Kamera und Sender, ohne irgendeinen Schnickschnack und mit dem kompletten Aufbau probiert. Auch der Sender hatte schon verschieden starke LiPos angeschlossen.

 

Das mit den Massepunkten werde ich nachher noch mal kontrollieren. Die Stromversorgung steht definitiv auf jedem der gelöteten Punkte in ausreichender Stärke zur Verfügung :)

 

An Stefan_73:

 

Wie kann ich denn die kleine FPV Kamera an dem TV Gerät (Fernseher) testen? Was müsste ich dafür tun. Gleiche Frage ggilt dem Sender. Wie kann ich das mit handelsüblichen Sachen, die man so zuhause hat, testen. Da das meine erste FPV Ausstattung ist und ich auch keine große Film oder Fotografier Ausstattung zuhause habe (mal von einer normalen Olympus Taschenkamera abgesehen, da ich damit bessere Bilder bekomme als mit dem Handy und es auch mehr Stil hat ^^) wüsste ich da auf Anhieb keine Lösung. Freu mich aber dafür Tips zu bekommen, da mich die Situation inzwischen ziemlich verwirrt.

 

Eigentlich müsste ja, wenn die Kamera kaputt wäre, das OSD und der Sender funktionieren und ich müsste doch eigentlich ein schwarzes Bild mit den Einblendungen erhalten. Doch ich bekomme nur das Geflacker. Und wenn der Sender defekt wäre, müsste ich eigentlich im automatischen Sendersuchlauf nichts finden. Und wenn das OSD defekt wäre, dann hätte ich aber eigentlich ein Bild bekommen müssen, als ich die Cam direkt an den Sender anschloss.... Leute, das verwirrt... ^^



#7 Stefan_73

Stefan_73
  • 457 Beiträge
  • FPV Racer 220 Eigenbau
    Leader 120
    CX-20 BigShark (modded)
    Eachine H8mini mit Acro FW
    diverse Minis

Geschrieben 28. September 2017 - 05:31

Die Kamera erzeugt ein analoges Pal oder Ntsc Video Format. Die meisten Fernseher haben auch heute noch eine Scart Buchse oder eine (meist gelbe) Cinch Video-in Buchse. Da musst Du ran; sollte gehen.
Ebenso gibt es meistens noch ein entsprechendes Video out an Sat Receivern oder DVD Playern. Damit könntest Du den Sender testen.

P. S. Ich habe nie probiert mit einem MinimOSD alleine ein Bild zu erzeugen. Typischerweise können Overlay Chips einem Bild nur etwas hinzufügen

Bearbeitet von Stefan_73, 28. September 2017 - 05:35.

  • jogi73 gefällt das

#8 jogi73

jogi73
  • 2.847 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Fossils Stuff FGX210
    Realacc X210

Geschrieben 28. September 2017 - 05:34

Kamera an TV geht wen der TV einen Chinch Eingang hat dann nimmst du einmal Masse und das Videosignal an den TV und Masse + Spannung 5V an eine externe Versorgung, wichtig dabei ist wieder das die Geräte am selben Massepunkt sitzen.

Genauso kannst du umgekehrt ein Signal an den Sender schicken wen du den an den DVD oder Sat/Kabelreceiver anschließt.

 

Ob das OSD ohne Kamera ein Bild an den Sender schickt, könnte ich mir schon denken, mach mal zwischen Masse am OSD und Signaleingang eine Brücke also einen Kurzschluss dann sollte da ja kein Signal anstehen und ein schwarzes Bild raus kommen oder das Signal was du in den Sender schickst über das OSD laufen lassen wie oben beschrieben.

 

Stefan war schneller, hatte die selbe Idee liegt wohl am Jahrgang ;)



#9 Deimos

Deimos
  • 45 Beiträge
  • Tie Fighter Quad Copter
    250er Quad Copter

    http://www.kopterforum.de/topic/68136-star-wars-tie-fighter-250er-quad-racer/

Geschrieben 28. September 2017 - 11:07

Hey ihr Beiden, ich teste das heute Abend mal. 

 

Das mit dem Jahrgang ist mir auch schon lächelnd aufgefallen :D:D



#10 Deimos

Deimos
  • 45 Beiträge
  • Tie Fighter Quad Copter
    250er Quad Copter

    http://www.kopterforum.de/topic/68136-star-wars-tie-fighter-250er-quad-racer/

Geschrieben 02. Oktober 2017 - 17:53

Okay, ich gebs auf. Wie in allerwelt kann ich die Dinge an dem Fernseher testen? Wenn ich das Signalkabel an den Eingang/Ausgang halte und den Sender/die Cam mit Strom versorge, passiert absolut nichts. Was muss ich, bitte für ganz, ganz, ganz blöde erklärt, tun damit ich das testen kann.

 

Ich kann euch neben den Quadrocoptern auch Motorräder oder Autos auseinander und wieder zusammen bauen, aber für diese komische Testerei bin ich scheinbar zu blöd. Und inzwischen bekomme ich richtige Bauchschmerzen von den Versuchen, weil das alles einfach mal komplett unlogisch ist, das ich keine Bilder erhalte. (aus weiter oben beschriebenen Situationen)



#11 jogi73

jogi73
  • 2.847 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Fossils Stuff FGX210
    Realacc X210

Geschrieben 03. Oktober 2017 - 11:45

Wie ich oben schon geschrieben habe braucht es auch die Masse am TV sonst geht das nicht nur mit Signal.



#12 Stefan_73

Stefan_73
  • 457 Beiträge
  • FPV Racer 220 Eigenbau
    Leader 120
    CX-20 BigShark (modded)
    Eachine H8mini mit Acro FW
    diverse Minis

Geschrieben 03. Oktober 2017 - 12:28

Als Ergänzung zu Jogi73 mit mehr Worten:

Kamera an die Batterie anklemmen. Also Plus und Minus verbinden.

Es bleibt ein meist gelbe Signalkabel übrig.

 

Das TV hat typischerweise eine gelbe Cinch Eingangbuchse. Für diese Buchse brauchst Du einen Cinch Stecker (Farbe egal :-)). Der mittlere Pin kommt an das gelbe Signalkabel der Kamera. Der äußere Ring des Steckers wird mit Minus (Masse) der Kamera verbunden.

 

Wenn Du einen DVD Spieler o.ä. hast, geht das analog mit dem Sender. Der DVD Spieler hat einen Ausgang mit einer gelben Cinch Eingangsbuchse. Alles wie oben; ersetze Sender durch Kamera.



#13 Deimos

Deimos
  • 45 Beiträge
  • Tie Fighter Quad Copter
    250er Quad Copter

    http://www.kopterforum.de/topic/68136-star-wars-tie-fighter-250er-quad-racer/

Geschrieben 03. Oktober 2017 - 15:55

Danke Stefan, dann werde ich das noch mal versuchen :)
 

 

Jogi, ich freue mich sehr, das das für dich alles selbstverständlich ist, für mich leider nicht. Daher hoffe ich jetzt, dass das mit der ausführlicheren Anleitung von Stefan doch noch klappen könnte :)



#14 Kopterfrieda

Kopterfrieda
  • 698 Beiträge
  • OrtHalle
  • Follower X6
    F550 mit Futaba T10J
    250 Racer Eturbine
    Eachine Falcon 250
    180er Low Cost Racer

Geschrieben 03. Oktober 2017 - 16:02

Hatte das gleiche Problem, mit den gleichen Komponenten, bloß ohne OSD betrieben.

Fehler war das verkehrte Videoformat.

Mußt Du an der Brille einstellen.

Danach war der Gries weg und einwandfreies Bild.



#15 jogi73

jogi73
  • 2.847 Beiträge
  • OrtBayern - Schwandorf
  • DJI Phantom 1.1.1
    ZMR 250
    Fossils Stuff FGX210
    Realacc X210

Geschrieben 03. Oktober 2017 - 21:36

Danke Stefan, dann werde ich das noch mal versuchen :)
 

 

Jogi, ich freue mich sehr, das das für dich alles selbstverständlich ist, für mich leider nicht. Daher hoffe ich jetzt, dass das mit der ausführlicheren Anleitung von Stefan doch noch klappen könnte :)

Ich hab das selbe geschrieben ja mag sein ohne Beschreibung des Stecker aber bin halt davon aus gegangen das etwas Grundwissen vorhanden ist und man nicht jeden Draht erklären muss kam ja so nicht rüber von dir.

 

Werde mich bessern ;)







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: fpv

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0