Zum Inhalt wechseln


Foto

Videos ruckeln trotz ND Filter

dji mavic drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 Adv87

Adv87
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 24. September 2017 - 11:37

Hallo zusammen,

 
ich bin neu hier um Forum und habe leider ein Problem mit meiner Mavic. Ich bitte um Entschuldigung, falls es schon einen Thread dazu gibt. Allerdings habe ich über die Suchfunktion nichts zu dem spezifischen Problem gefunden.
 
Ich habe nun schon diverse Einstellungen durchprobiert, stoße aber immer wieder auf die Tatsache, dass meine Videos leicht/stark ruckeln. 
Leider führt das dazu, dass es mir keinen Spaß macht die Videos anzusehen und weiter zu bearbeiten. Ich denke, dass ich die richtigen Einstellungen benutze, bin jetzt aber am Ende mit meinem Latein.
 
Ich habe zur Veranschaulichung zwei Videos bei YouTube hochgeladen. Sie wurden mit folgenden Einstellungen aufgenommen:
 
4k 24 fps mp4 NTSC
ISO 100
Shutter 50
WB Sonnig
Stil: Schärfe +1, Kontrast -1, Sättigung -1
D-Cinelike
Flimmeranpassung 50Hz
ND 16 Filter von Polarpro
SD Karte SanDisk Extreme 64 GB U3 V30
Firmware 01.04.0000
 
 
Ich habe schon überlegt, ob es an der Hardware bei mir zu Hause liegt. Allerdings spielt mein Mac andere 4K Videos ohne Probleme ab (IMAC late 2012 27", 3,4 GHz i7, 24 GB Ram, Geforce GTX 680 MX 2GB, 1 TB Fusion Drive).
 
Hier die Links zu den Videos:
 
 
 
 
Die Videos wurden nicht bearbeitet und kommen so direkt aus der Drohne.
Vielleicht hab ich ja irgendwas wichtiges übersehen, aber im Moment bin ich so nicht zufrieden.
Falls jemand einen Idee hat und mir irgendwie weiterhelfen kann, wäre das ein Traum.

Bearbeitet von Adv87, 24. September 2017 - 12:58.


#2 Schoasch

Schoasch
  • 1.207 Beiträge
  • OrtHamburch
  • MAVIC PRO FMC

    Eigenbau Carbonframe
    PHL V2 - 360KV - 4S 10000mAh - 15"/17"
    Teensy Telemetry und LED-Disco
    55 Minuten Flugzeit

Geschrieben 24. September 2017 - 11:49

Filmst du in C4K oder 4K?

Mit 4K sollten bei NTSC eigentlich 30fps drin sein...



#3 Adv87

Adv87
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 24. September 2017 - 12:15

Habe die Testvideos in C4K aufgenommen. In 4K bei 30 fps sieht es leider auch nicht besser aus.... :/ 



#4 Officier

Officier
  • 199 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 24. September 2017 - 12:38

Also zuerst würde ich so ein Video, wie das 2., nicht ins Netz stellen, weil du dich da ja ganz offensichtlich über einer Bundeswasserstraße befindest. Du überführst dich damit selbst einem Verstoß gegenüber der LuftVO und das kann, wie wir hier schon im Forum miterleben durften, bei einigen 100€ sehr teuer werden.

 

Und dann kann ich kein Ruckeln feststellen. Hab mir beide Videos in 1080p auf meinem MacBook angesehen.

 

Allerdings ist mir beim durchsehen deiner Angaben aufgefallen, dass du in mp4 filmst, obwohl du das ganze auf einem Mac nachbearbeitest. Hast du schon mal den MOV Container probiert...



#5 Adv87

Adv87
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 24. September 2017 - 13:00

Danke für den Hinweis, habe es gelöscht.

 

MOV habe ich tatsächlich auch versucht, selbes Ergebnis.

Es ist aber interessant, dass die Videos bei dir nicht ruckeln. Auch bei YouTube laufen die Videos bei mir nicht flüssig, in allen Auflösungen. Wenn ich sie mir auf meinem iPad ansehe, sieht es genau so aus.



#6 Officier

Officier
  • 199 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 24. September 2017 - 14:28

Wenn ich sie mir auf meinem iPad ansehe, sieht es genau so aus.

 

Also ich hab mir auf deinen Hinweis hin das jetzt auch nochmal in 720p auf dem iPad Pro bei mir angesehen, auch da kann ich ebenfalls kein Ruckeln feststellen. Gerade das Video seitlich von der Autobahn ist ja dafür sehr gut geeignet, weil die Autos auf einer geraden und für das Auge gut vorhersehbaren Linie fahren. Dazu kommt, dass sie es in unterschiedlicher Geschwindigkeit tun (linke und rechte Spur). Und gerade die etwas weiter entfernt liegende Fahrbahn ist ja ab einer gewissen Höhe nicht mehr durch Bäume verdeckt und lässt den fließenden Verkehr von rechts nach links (im Bild) durchgängig beobachten.

Und was soll ich sagen, beide Male stocken die Autos nicht oder wirken sonst irgendwie ruckelig.

 

Am ND Filter wird es auf keinen Fall liegen, weil der ja kein Ruckeln oder etwas im Bild auslöst oder besser macht (wenn schon vorher eines da wäre).
Ich würde jetzt die Vermutung anstellen, dass entweder etwas deinen Grafikprozessor belastet, sodass das ruckeln hausgemacht ist (habe ich auch manchmal, wenn ich einige viele Sequenzen aus dem Mavic ins Schnittprogramm geladen habe und eine zeitlang da munter hin und her geschoben habe) oder das was an deinen Codecs nicht stimmt.



#7 dralibaba

dralibaba
  • 13 Beiträge
  • mavic pro

Geschrieben 24. September 2017 - 14:55

ich denke es liegt an deiner Karte oder probier es mit dem VLC player . 



#8 Zirbelkopter

Zirbelkopter
  • 63 Beiträge

Geschrieben 24. September 2017 - 18:39

Hallo

Ich habe auf einen meiner Rechner die gleiche GeForce eingebaut und das gleiche Problem.
Angeblich packt die Karte das, sehe ich anders.
Bearbeiten auf dem PC mit Cyberlink ist undenkbar.

#9 dralibaba

dralibaba
  • 13 Beiträge
  • mavic pro

Geschrieben 25. September 2017 - 10:01

Ich benutze einen IMac 5K FCPX  und SanDisk MicroSD/SDHC/SDXC Extreme Plus Red/Gold U1 64GB geht super keine probleme

 

https://www.youtube...._id=EFgggKLTbCg

 

mein Kanal 

 

 

https://www.youtube....sjApMD5gJ0Ct9jQ



#10 Adv87

Adv87
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 26. September 2017 - 12:38

Danke für die Hinweise. Ich hoffe, es liegt nicht an der Karte......
Da jetzt High Sierra für den Mac verfügbar ist, werde ich mal die Gelegenheit nutzen und einen Cleaninstall des Betriebsystems durchführen. Vielleicht gibt es ja irgendwelche Altlasten, die meinen Rechner ausbremsen.
Eigentlich will ich mir zur Mavic nicht auch noch einen neuen Computer kaufen müssen.

#11 kochwunsch

kochwunsch
  • 474 Beiträge
  • OrtLa Nucia (Alicante)

Geschrieben 26. September 2017 - 13:49

Ich habe die GeForce GTX 980 Ti und hatte neulich ziemlich Probleme mit Adobe Premiere. Die Lösung war ein Treiberupdate - jetzt läuft alles wieder.

Geforce ist im Moment gruselig bezüglich Updates - zum Glück hatte ich ein Derivat von Palit.

Ich würde wirklich einmal die Aktualität Deiner Treiber prüfen.



#12 Officier

Officier
  • 199 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 26. September 2017 - 14:00

Eigentlich will ich mir zur Mavic nicht auch noch einen neuen Computer kaufen müssen.

 

Naja wenn die Kameras besser/hochauflösender werden, muss es mit der Zeit natürlich auch die verarbeitende Hardware werden. Wobei mit einem late2012 sicher noch zu arbeiten ist, auch wenn er schon 5 Jahre auf dem Buckel hat.

Ich hab hier z. B. auch noch ein älteres MBPro aus late 2010 rumstehen, hab aufgrund deines Themas hier auch mal versucht, darauf ein Mavic Video zu bearbeiten. Also 2,7k läuft da ruckelfrei (macOS Sierra), allerdings 4k ruckelt schon beträchtlich.
Nur ist das MBPro jetzt nochmal 2 Jahre älter, als dein iMac, also da sollte es bei dir wirklich noch laufen...



#13 Adv87

Adv87
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 26. September 2017 - 14:23

Soweit ich weiß kann man bei Apple die Treiber nicht selbst aktualisieren, sie werden immer mit den Updates installiert. Da ich die Updates immer mache, sollte der IMac auf dem aktuellen Stand sein.

Läuft bei euch das Video wirklich normal? Ich nehme, vor allem am Rand, immer wieder kleine Ruckler war, die mich ziemlich stören. Es ist gefühlt einfach kein sauberes, flüssiges Bild.

Habe es bewusst noch mal auf meinem IPad Air in 1080p und 720p angesehen, leider mit dem selben Ergebnis.... :/

#14 Officier

Officier
  • 199 Beiträge
  • OrtBayern
  • DJI Mavic

Geschrieben 26. September 2017 - 14:33

Läuft bei euch das Video wirklich normal? Ich nehme, vor allem am Rand, immer wieder kleine Ruckler war, die mich ziemlich stören. Es ist gefühlt einfach kein sauberes, flüssiges Bild.

 

Absolut flüssig und smooth. Hab es eben nochmal angesehen, die Ränder oben sind ja kaum zu beurteilen, weil das obere Bilddrittel Himmel ist und alles dort gleichmässig blau ist. Aber gerade die unter Bildhälfte mit dem Feld und dem Waldrand rechts ist das gut zu sehen. Und bei mir läuft es auf allen Devices (iPad, MBPro, iMac) fehlerfrei und flüssig. Zumindest auf YouTube.

 

Lad das original File doch mal in eine DropBox hoch und poste hier den Link, sodass keine Beeinflussung durch YouTube stattfinden kann.


Bearbeitet von Officier, 26. September 2017 - 14:34.


#15 Adv87

Adv87
  • 7 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 28. September 2017 - 13:09

Ich werde es morgen mal auf Dropbox hochladen, da bin ich wieder zuhause. Bin echt gespannt wie das original File bei euch aussieht.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0