Zum Inhalt wechseln


Foto

Dji GO startet nicht auf Samsung A5 2016

dji multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Pcb

Pcb
  • 18 Beiträge
  • DJI Mavic pro

Geschrieben 24. September 2017 - 08:36

Hi Leute, suche soeben eine Lösung im Forum, habe aber nichts gefunden.
Ich besitze eine Mavic pro und bringe auf meinem Samsung A5 2016 die App nicht und nicht ins Laufen.
Habe noch ein Samsung A3 2017 und ein Huawei GX8 und da läuft die App ohne Probleme, das heißt, am Kabel oder ähnlichen mechanischen Teilen kanns nicht liegen.
Jetzt könnte man sagen....dann nimm doch eines der anderen Handys. Stimmt, aber das A5 ist mein Reisehandy, hat einen größeren Bildschirm als das A3 und einen starken Akku und jetzt gehts nach Namibia, und da möchte ich meine Aufnahmen machen.
Das Problem ist wie Folgt.
Wenn das A5 am Sender angeschlossen ist und sich mit der Drohne verbinden möchte zuckt kurz die Verbindungseinstelung auf und das wars. Das in regelmäßigen Abständen. Die App startet erst gar nicht. Habe schon ein Android Update gemacht, die App deinstalliert, alle möglichen Updates von Dji gemacht, keine Chance. Wer kann Helfen, oder gibs Alternativen zu dieser App?

#2 Rusty

Rusty
  • 10.760 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Spark
    DJI Mavic Pro
    > iPhone 6S
    > iPad mini 2 cellular
    > Redmi Note 4
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 24. September 2017 - 09:00

Hi.


Das A5 steht nicht in der Kompatibilitätsliste. Wenn du Glück hast geht es oder eben nicht oder schlecht.

Manchmal führt es zum Erfolg den Debugmodus des Handys in den Entwickleroptionen zu aktivieren.

Man kann auch die App Litchi versuchen.
  • Pcb gefällt das

#3 Pcb

Pcb
  • 18 Beiträge
  • DJI Mavic pro

Geschrieben 24. September 2017 - 10:04

Danke Rusty,

Debugmodus aktiviert, kein Erfolg. Was mir auffällt ist, das ich nach dem Start der Dji App  beim Punkt "Enter Device" immer zu den W-lan Einstellungen komme?!

Es ist schon erstaunlich das DJI ein 1 1/2 Jahre altes Handy NICHT supportet.



#4 Rusty

Rusty
  • 10.760 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Spark
    DJI Mavic Pro
    > iPhone 6S
    > iPad mini 2 cellular
    > Redmi Note 4
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 24. September 2017 - 11:57

Hi.

 

 

Das Alter einer Hardware hat mit der Kompatibilität nicht immer etwas zu tun. DJI bekleckert sich leider nicht mit Rum bei einem "flächendeckendem" Android Support. Das ist aber bekannt!

 

Erstaunlich ist auch die Vielfalt an Android Geräten und der Mix aus Hardware und Android und Hersteller. Ich betreibe kompatible Gerät aus der Liste oder selber getestet. Läuft :).



#5 Pcb

Pcb
  • 18 Beiträge
  • DJI Mavic pro

Geschrieben 24. September 2017 - 15:11

@Rusty
Es ist schade, dass men eine Drohne nach der Kompatibilität der Handyhardware kaufen sollte.
Ich persönlich habe das Glück, aus mehreren Geräten wählen zu können, aber was macht jemand, der das Hobby betreiben möchte, eine Drohne um ein paar 100€ kauft und dann wegen eines NICHT kompatiblen Handys fliegen kann.

MUSS MAN DAN NOCH EIN PAAR 100er FÜR EIN HANDY INVESTIEREN!!!!!

DANKE AN DEN SUPPORT VON DJI!!!!!





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0