Zum Inhalt wechseln


Foto

XG14E Steuerung für DJI F550 geeignet

dji f550 hexacopter multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#16 L2plex

L2plex
  • 11 Beiträge
  • OrtSchweiz-Aarau
  • dji flame wheel f550

Geschrieben 16. September 2017 - 20:40

Hallo Kopterfrieda

 

Worauf bezieht sich das mit den 7 Kanälen? 

"Bei 7 Kanälen ist das nicht all zu viel."


Wie steht es um die Futaba FX-14. Die hat doch S-BUS und sogar einiges an Kanälen. Lohnt sich der Kauf für ca 50.-?

#17 Rolf-K.

Rolf-K.
  • 3.471 Beiträge
  • Ortweil am rhein
  • 3x naza lite, 1x Wii, 1x KK2, blade mcQx, blade 200Qx, hubsan FPV,
    Rc-DX18,DX8v1,DX8v2,IX12, DX4,Mx16s.
    Zig Flächen Flieger und Helis.

Geschrieben 16. September 2017 - 20:56

Hallo

 

AKMod hat JR in der Schweiz vertieben. https://www.akmod.ch/Kontakt.htm

er ist ja in deiner nähe und ich bin sicher er kann dich beraten was alles zu der JR Anlage passt.

die S-Bus sache ist ja eine Empfänger sache.

der Sender kann ja 14 kanäle, also mehr wie genug für ein F550

http://jr-propo.de/s...aet-p-4537.html

wenn du den schon ersteigert hast macht was anderes kaum sinn.

 

Gruß Rolf



#18 HeinzR

HeinzR
  • 2.187 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 16. September 2017 - 21:21

Hallo Kopterfrieda
 
Worauf bezieht sich das mit den 7 Kanälen? 
"Bei 7 Kanälen ist das nicht all zu viel."
Wie steht es um die Futaba FX-14. Die hat doch S-BUS und sogar einiges an Kanälen. Lohnt sich der Kauf für ca 50.-?


Hallo

Der Robbe/Futaba FX-14 ist ein 35MHz Sender, der für Multicopter nicht geeignet ist, es sei denn, es wurde ein 2,4GHz Modul eingebaut.
So etwas gab es für alte Graupner Sender.

Die originalen JR Empfänger werden wohl nur mit maximal 8 PWM Kanälen angeboten.
Das würde zum Fliegen ausreichen.

Gruß Heinz

#19 Thorsten Meyn

Thorsten Meyn
  • 457 Beiträge
  • Eigenbau 500mm Frame mit DJi Naza m V1 geflasht auf V2

Geschrieben 17. September 2017 - 07:24

Hallo Heinz und Thorsten

 

Danke Heinz für die Anleitung. Ich werde diese nach erhalten der Drohne mal genauer studieren. 

Wegen der Wahl der Steuerung: Ich werde die JR XG14E wieder verkaufen, sofern niemand anderes mein 1. Gebot überbietet und ich die JR XG14E "erfolgreich" ersteigere. Danach hole ich mir voraussichtlich die D9X. Diese besitzt ja ebenfalls S-BUS und es scheinen alle sehr zufrieden zu sein mit dieser Steuerung.

Meinst Du jetzt die frsky x9d oder die spectrum dx9.Beides keine schlechten,aber frsky x9d würde ich immer vorziehen.Ich denke die JR XG 14E wirste wohl nicht schnell verkaufen können.Wieso behälst die denn nicht erst mal???Nur weil diese 7 Kanäle hat????Ist doch mehr als ausreichend.Du hast da ja Mischer drin,dann kannst du über die mischer über ein kanal einiges Steuern.Als ch damals angefangen bin,hatte ich noch meine alte spectrum dx6i und die hat nur 6 kanäle und zwei mischer.Damit habe ich alle Funktionen der Naza inkl.ioc und Gimbal bedient.Nachteil hat kein Poti also habe ich Neigung des Gimbal immer im Menü verstellt,zweitens,die hatte kein Failsafe,wenn der Sender ausfällt.Deshalb habe ich mir später mal eine andere zugelegt.Du brauchst zu Fliegen nur 4 Kanäle und alles andere bekommst du locker mit 3 Kanäle hin.IOC zb.braucht man gar nicht.Und S-Bus ist ja auch nicht lebenswichtig.Kannst alles traditionell anschließen.Einige wenige sagen oder empfelen sogar noch Traditionelle verkabellung.Wenn man das alles so sieht,mit der Funke und so,dann muß ich Dir leider sagen,kauf Dir auch eine andere Fc,die Naza V2 ist ja auch schon nicht mehr das ultimative.Aber sie läuft,genau wie JR XG 14 E


Und die Funke die Du kaufst,hat übrigens 14 Kanäle traditionel und das ist schon nicht schlecht,und über x-bus sogar 56 Kanäle.Was möchtest Du mehr?????Das hat ie frsky nicht?


  • L2plex gefällt das

#20 Kopterfrieda

Kopterfrieda
  • 901 Beiträge
  • OrtHalle
  • Follower X6
    F550 mit Futaba T10J
    250 Racer Eturbine
    Eachine Falcon 250
    180er Low Cost Racer
    3 Zoll Mini Eigenbau

Geschrieben 17. September 2017 - 09:14

Hallo L2plex,

 

mit den 7 Knälen beziehe ich mich auf Deinen Post Nr. 9.

Du schreibst die JR XG14E hat 14 Kanäle, davon 7 PWM und 7  X-Bus.

Du mußt daher einen Empfänger nehmen der auf  den X-Bus anspricht, ansonsten hast Du nur 7.

Und die FX14 ist uralte Technik mit Quarz.

Heut nicht mehr zu empfehlen.



#21 L2plex

L2plex
  • 11 Beiträge
  • OrtSchweiz-Aarau
  • dji flame wheel f550

Geschrieben 17. September 2017 - 10:39

@ Thorsten, natürlich meine ich die frsky x9d. Wieso müssen die auch zwei solch ähnliche  Namen wählen. ; )

 

@ Kopterfrieda; Dann werde ich wohl die Finger von der FX14 lassen und bleibe bei der JR XG14E. 

 

Ich habe noch Mühe zu verstehen, wieviele Sender ich jetzt wirklich in Kombination mit dem Naza V2 haben werde. 

Der Empfänger, den ich erhalten werde ist der RG831B (8 Kanäle). Da der Naza V2 nur 7 Kanäle verwenden kann, steht mir somit noch 1 Kanal zur Verfügung.

 

Wenn ich das jetzt richtig verstanden interpretiere, kann ich über den FC die Steuerung (benötigt 4-5 Kanäle) der Drohne vornehmen. Die zusätzlichen 2-3 Kanäle beim FC können z.B. für einen Gimbal verwendet werden. Den letzten freien Kanal des Empfängers lässt sich jedoch auch verwenden, jedoch nicht über den FC. Ich denke da z.B. an eine LED-Steuerung. 

 

Ich hoffe, ich bereite euch keine allzu großen Kopfschmerzen. ^^

 

Gruss Lukas


@ Thorsten; welchen FC würdest du denn anstelle des NAZA V2 nehemen.


Bearbeitet von L2plex, 17. September 2017 - 10:27.


#22 HeinzR

HeinzR
  • 2.187 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 17. September 2017 - 11:48

Hallo

1)
DJI F550, DJI Naza M V2, DJI Motoren und DJI ESCs passen einfach zusammen.
Man braucht noch nicht einmal die ESCs anlernen, womit einige schon Probleme haben.
Beim FC ist es ähnlich. Die Naza ist leicht verständlich und es gibt viele gute Anleitungen und Hilfen.

2)
Den X-Bus kannst Du für die DJI Naza nicht nutzen.
Du musst also traditonell verkabeln.

3)
Du brauchst zur Steuerung der DJI Naza 5-6 Kanäle.
Die DJI Naza "kann" zur Steuerung bestimmter Gimbal verwendet werden.
Ansonsten werden alle weiteren Funktionen über die Kanäle des Rx gesteuert.

Gruß Heinz
  • Rolf-K. und L2plex gefällt das

#23 Thorsten Meyn

Thorsten Meyn
  • 457 Beiträge
  • Eigenbau 500mm Frame mit DJi Naza m V1 geflasht auf V2

Geschrieben 17. September 2017 - 15:41

Also laut Manual der JR XG 14 E hat diese 14 Kanäle PWM und mit X-Bus kann diese 56 Servos steuern.Das heißt für mich,das er traditionell verkabeln kann und imm noch 6 Kanäle zur Verfügung hat.



#24 HeinzR

HeinzR
  • 2.187 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 17. September 2017 - 15:44

Hallo Thorsten Meyn

Schau Dir mal die Daten zu dem genannten Rx an!

Gruß Heinz

#25 L2plex

L2plex
  • 11 Beiträge
  • OrtSchweiz-Aarau
  • dji flame wheel f550

Geschrieben 17. September 2017 - 15:51

Hallo Heinz

 

Ich habe zwar nur einen 8 Kanal Empfänger, ich glaube jedoch, dass es auch passende 14 Kanal Empfänger gibt. Der 8'er macht aber für mich wohl noch nicht so viel Sinn.

 

Gruss Lukas


http://www.jrpropo.c...dmss/xg14e.html


Bearbeitet von L2plex, 17. September 2017 - 15:54.


#26 HeinzR

HeinzR
  • 2.187 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 17. September 2017 - 16:33

Hallo

Ich hatte ja schon weiter oben geschrieben, dass man zum Steuern des Multicopters mit einem DJI Naza M V2 FC 5-6 Kanäle braucht.

Die 4 Grundkanäle sind eigentlich klar.
Der fünfte Kanal wird über einen Dreifachschalter konfiguriert, damit man z.B. die Flugmodi "GPS-Atti-Failsafe (ComingHome)" schalten kann.
Der sechste Kanal wäre für die IOC Modi, die aber nicht zwingend notwendig sind.

Damit wären für einen Gimbal und eine Lichtersteuerung noch genügend Kanäle mit dem genannten Rx zur Verfügung.

Gruß Heinz
  • L2plex gefällt das

#27 L2plex

L2plex
  • 11 Beiträge
  • OrtSchweiz-Aarau
  • dji flame wheel f550

Geschrieben 17. September 2017 - 17:14

Hallo Heinz

 

Ich wollte damit nur sagen, dass Thorsten wahrscheinlich davon ausgeht, dass ich einen Empfänger mit insgesamt 14 Kanälen habe.

 

Jedoch vielen Dank, dass du erwähnt hast wofür die 1-2 anderen Kanäle gedacht sind. (GPS-Atti-Failsafe /  IOC

Das war eine Frage, die ich eigentlich noch stellen wollt! ; )

 

​Gruß Lukas



#28 HeinzR

HeinzR
  • 2.187 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 17. September 2017 - 17:34

Hallo Lukas

Die Tx/Rx Kombination ist wahrscheinlich ursprünglich z.B. für Flächenflieger gedacht gewesen.
Die großen Segler haben oft sehr viele Servos zur Steuerung der Klappen und man benötigt ein BUS-Verfahren zur Ansteuerung.
Man kann allerdings auch einen BeastX Controller anschließen, der für Helis vorgesehen ist und über das X-Bus System verfügt.
Daher könnte der Sender sehr wohl für Helipiloten bei Wiederverkauf interessant sein.
Für Multicopter-Piloten mit vielen extra Funktionen sicherlich weniger.

Ich habe mal in der PDF-Anleitung des Tx etwas "geblättert". Alles gut erklärt.

Gruß Heinz

#29 L2plex

L2plex
  • 11 Beiträge
  • OrtSchweiz-Aarau
  • dji flame wheel f550

Geschrieben 18. September 2017 - 21:22

Hallo Heinz

 

Danke für die Interessanten Infos. Ich werde die Steuerung wahrscheinlich noch eine Weile behalten, sofern ich damit klar komme.... ; ) Ist jedoch gut zu wissen, wofür die Steuerung gedacht ist und dass es ev. noch andere potentielle Käufer gibt.

 

Sobald ich aus den Ferien zurück bin, werde ich mich daran machen, den Multikopter in die Lüfte zu bringen. Zuvor heißt es jedoch, die letzte Prüfungswoche durchzustehen. : (

 

Gruß Lukas







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, f550, hexacopter, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0