Zum Inhalt wechseln


Foto

Slave RC Disconnect Error

dji inspire quadcopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 TheCroix

TheCroix
  • 2 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Inspire I

Geschrieben 31. August 2017 - 15:14

Ein freundliches S.O.S in die Runde,

 

gestern war nach 2 Jahren fliegen mit der Inspire der erste schwarze Tag. Beim Laden am Hub haben sich 3 von 4 Tb48er Akkus verabschiedet. Sie waren nicht tiefen-entladen und wurde weil nicht ganz "günstig" in der Anschaffung stets gut behandelt. Aber hatten wohl ihre Lebensspanne überdehnt. Abends wollte ich dann für Aufnahmen am Freitag die Slave RC nochmals konfigurieren und nen Funktionstest machen. Und leider habe ich seit dem folgendes Problem:

 

Slave RC Disconnected

 

Master RC: 

 

App: 3.1.11

 

Vers. 1.2.0.12

 

Camera: 1.2.0.12

 

Controller Master: 1.7.20

 

Da DJI ja jetzt alles nur noch über die App updatet und man auf der Website keine alte Firmware findet, steh ich jetzt da mit ner Funke die weder mit nem Ipad Air2, nem S5, S6 oder S7 Edge kommunizieren möchte. Am Master funktioniert alles wie gewohnt. Kann es sein das beim Update da was schief gelaufen ist, oder aber das der USB Anschluss im Eimer ist ?! Leider ergab das Telefonat das ich 4 Tage über der Gewährleistung bin.

 

Also falls ihr ne Idee habt, bin für jeden noch so kleinen Tipp dankbar. Da ich beruflich mit der Drohne arbeite. Wenn nix hilft geh ich in den Laden und besorg mir fix ne neue Funke. Würde aber gern trotzdem versuchen das gute Stück wieder zum Leben zu erwecken.

 

- bisher versucht RC zu reseten, was sich schwer überprüfen lässt ohne Verbindung zum Tablet

- Firmware via USB Stick zu Updaten ging auch nicht bzw. weiß ich nicht ob die aktuelle Version von DJI's Website überhaupt passt. 

- Leider bekommt man alte Versionen nirgends und alles andere geht immer nur über die App.

 

 

 

Das erstmal von mir. Also falls hier der Schwarm helfen kann. Wäre ich sehr dankbar. 

 

In diesem Sinne

 

Ein hoffnungsvoller Gruß aus dem schönen Berlin

 

 

PS: Skype, Handy und Co stehen zur Verfügung

 



#2 mikelabruna

mikelabruna
  • 23 Beiträge
  • DFmodells 9irgendwas mit 18minuten
    DJI Inspire One mit X3

Geschrieben 02. September 2017 - 17:56

Servus ... Murphy's law ... 4 Tage ...

- anderes USB Kabel
- Go APP neu installieren
- lädt das Smartphone über den USB?
- Funke aufschrauben und USB direkt anlöten, am besten nur eine USB Verlängerung, dort dann immer anschließen
- leere SD Karte mit der neusten FW in die Kamera, sollte dann auch die Funke updaten (so hab ich das verstanden)

Kriegsnebenschauplatz Akkus, wenn die APP wieder tut, zeig mal Screenshots. Ich hab inzwischen in jedem Akku einen Balancer verlötet und so 4 TB48 retten können

#3 TheCroix

TheCroix
  • 2 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Inspire I

Geschrieben 12. September 2017 - 10:34

Hey und danke für deine Antwort.

 

Also habe jetzt ne neue Fernsteuerung geordert, und siehe da sie wurde sofort erkannt. Also tippe ich mal auf den USB Port. Werde mal schauen ob ichs aufschrauben und fixen kann. Da die Garantie ja eh erloschen ist kann ich da nicht mehr viel versauen. 

 

Was die Akkus angeht, die sind auch mit nem Balancer nicht mehr zu retten, sind so dick geworden das der Rahmen geplatzt ist. Zum Glück lade ich sie nur unter Beobachtung. Ich habe den 4 fach Ladehub im Verdacht. Eigentlich sollte der ein Akku nach dem anderen laden aber wenn 3 von 4 wie Popcorn aufgehen dann stimmt da was nicht. Hab die restlichen Akkus jetzt erstmal einzeln geladen und die laufen wunderbar. Spannung stimmt auch alles schick. Ist nur leider ein wenig kompliziert den HUB zu testen...  ???



#4 mikelabruna

mikelabruna
  • 23 Beiträge
  • DFmodells 9irgendwas mit 18minuten
    DJI Inspire One mit X3

Geschrieben 12. September 2017 - 10:43

Schmeiß die 4fach Schiene weg, es gibt in der eBucht genug ... das lohnt sich wirklich nicht.

Die Akkus würde ich trotzdem mal aufmachen und Balancerkabel direkt verlöten, evtl hast du ja irgendwo ein 6S fähigen Lader für LiPos... so mach ich das.

Über kurz oder lang, muss man da eh ran, weil die Zellen zu weit driften und die eingebaute Intelligenz das nicht geregelt bekommt.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, inspire, quadcopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0