Zum Inhalt wechseln


Foto

Drohnenhaftpflichtversicherung in der privaten Haftpflichtversich

versicherung haftpflicht

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
73 Antworten in diesem Thema

#61 617421

617421
  • 19 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2017 - 11:16

"Diese Versicherungsbestätigung umfasst auch den bedingungsgemäß mitversicherten Personenkreis."

Ist das dann eine offene Pilotenklausel, d.h. jeder mit Wissen und Willen vom Versicherungsnehmer darf die Drohne versichert fliegen oder gilt vielmehr der versicherte Personenkreis der Privathaftpflicht?

Welchen Tarif hast du denn bei der Haftpflichtkasse? Es gibt hier ja gut, einfach gut, besser usw.



#62 Lemonjuice

Lemonjuice
  • 27 Beiträge
  • DJI Phantom 3
    Antonow An-225

Geschrieben 12. Oktober 2017 - 11:24

Diese: https://www.haftpfli...nfach-Komplett/

 

Ist auch gar nicht so teuer.

 

Viele Grüße!



#63 Adlerauge47

Adlerauge47
  • 234 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2017 - 12:09

Sinn und Zweck dieser Formulierung war ja eben, Flugmodelle explizit (nun wieder) mitzuversichern. Deswegen steht da ja auch "...sowie von Flugmodellen, (...) deren Fluggewicht 5 kg nicht übersteigt..."

Das ist also mehr als nur "Spielzeug".

Ausgeschlossen sind dagegen "...Luftfahrzeugen, die der Versicherungspflicht unterliegen..." -ausgeschlossen Flugmodelle - eben "echte" Flugzeuge, Fallschirme, Segelflugzeuge, Ultalichts etc..


Dann einfach da nicht versichern. Gibt ja genug andere Anbieter, welches das explizit erlauben  ;)

 

 

 

 

Danke! Da Du hast recht ich habe das "sowie" völlig überlesen. Trotzdem ist mir nicht klar ob die Halter-Haftpflicht nun drin ist oder nicht. 



#64 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.001 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0

Geschrieben 12. Oktober 2017 - 12:22

"Diese Versicherungsbestätigung umfasst auch den bedingungsgemäß mitversicherten Personenkreis."

Ist das dann eine offene Pilotenklausel, d.h. jeder mit Wissen und Willen vom Versicherungsnehmer darf die Drohne versichert fliegen oder gilt vielmehr der versicherte Personenkreis der Privathaftpflicht?

Der "Personenkreis" ist abhänging von der Art der PHV. Das ist z.B. bei einer PHV für Einzelpersonen ein anderer wie bei einer Familien-PHV usw.



#65 wachtel

wachtel
  • 124 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2017 - 12:28

Diese: https://www.haftpfli...nfach-Komplett/

 

Ist auch gar nicht so teuer.

 

Viele Grüße!

Hallo Lemonjuice,

 

alles was ich im Netz an Versicherungsbedingungen zu deiner Versicherung gefunden habe enthielt nicht annähernd das was du uns geschickt hast.

Dort waren auch nur die üblichen Formulierungen welche eine Versicherung ausschliessen. (Hättest du einen link?)

Habe ich da etwas entscheidendes übersehen? Oder hast du diese Formulierungen explizit in deinem Versicherungsvertrag stehen?

 

Warum ich nochmal nachfrage:

Vor Jahren habe ich versucht, meine Modellhubschrauber bei einer PHV zu versichern. In den Versicherungsbedingungen stand drin, dass Flugmodelle

mit Motor nicht versichert sind. Daraufhin habe ich beim Vermittler angerufen (der hatte mir nämlich gesagt dass diese versichert sind) und ihn um eine

schriftliche Bestätigung gebeten, die dann auch kam. Es stand drin: "Modellhubschrauber mit Motor sind versichert, solange sie 5kg nicht überschreiten."

Alles gut dachte ich. Dann kam bei mir der Wechsel zu Koptern und ich wollte die Zusage auf Kopter erweitern lassen. Diesmal ging ich direkt an die

Zentrale mit der Bitte, die mir vom Vermittler gegebene Zusage um das Wort Kopter zu erweitern.

Was dann kam hat mich sehr bestürzt: "Wir versichern grundsätzlich keine Flugmodelle mit Motor...auch ihre Helis waren nie versichert."

Da hatte ich dann mit einem Schlag meine Naivität verloren :P

Deshalb gilt das, was du uns geschrieben hast nur dann, wenn es in den Versicherungsbedingungen oder in deinem Vertrag genauso drinsteht.


Bearbeitet von wachtel, 12. Oktober 2017 - 12:30.


#66 Lemonjuice

Lemonjuice
  • 27 Beiträge
  • DJI Phantom 3
    Antonow An-225

Geschrieben 12. Oktober 2017 - 12:34

Moin wachtel,

 

wie gesagt, hat mit meine PHV die Bestätigung auf Nachfrage 1:1 so geschickt.

 

Es gibt aber noch eine Pressemitteilung hierzu: https://www.haftpfli...en/2015/Drohnen

 

Viele Grüße!



#67 wachtel

wachtel
  • 124 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2017 - 13:01

Moin wachtel,

 

wie gesagt, hat mit meine PHV die Bestätigung auf Nachfrage 1:1 so geschickt.

 

Es gibt aber noch eine Pressemitteilung hierzu: https://www.haftpfli...en/2015/Drohnen

 

Viele Grüße!

Hi Lemonjuice.

 

ich habe mir erlaubt "Die Haftpflicht" mal anzurufen. Zunächst sagte mir die freundliche Dame dass es kein Problem sei, Zusätze in den Versicherungsvertrag

mit aufzunehmen, die womöglich in den Versicherungsbedingungen nicht ausformuliert sind.

Dann kamen wir auf die Halterhaftpflicht zu sprechen, welche ja bedeutet, dass die Versicherung auch unverschuldete Schäden bezahlen muss.

Da war die Antwort ganz eindeutig: "Im Rahmen einer PHV regeln wir nur verschuldete Schäden und auch nur für die versicherten Personen."

 

Am Ende war sie sich dann nicht mehr so sicher, ob die von dir geschriebenen Formulierungen (#56) wirklich im Vertrag stehen könnten, zumindest wenn

sich daraus ergäbe, dass auch unverschuldete Schäden reguliert werden müssten. Das stünde eigentlich klar gegen die Regeln einer PHV.

 

Wäre jetzt wirklich mal interessant was passiert, wenn du "Die Haftpflicht" mal bittest, diese Formulierungen in deinen PHV Vertrag mit aufzunehmen, mit dem Hinweis, dass nach §102 LuftVZO eine Halterhaftpflicht vorgeschrieben ist und damit auch bei unverschuldetem

Schaden zu haften ist.


Bearbeitet von wachtel, 12. Oktober 2017 - 13:06.


#68 wachtel

wachtel
  • 124 Beiträge

Geschrieben 13. Oktober 2017 - 18:28

Ich habe soeben mit der xyz Kontakt aufgenommen und hier nun die verbindliche Antwort:

Möglicherweise sehe ich das falsch aber meiner Meinung nach ist nur das verbindlich und im Zweifelsfall auch rechtlich bindend, was entweder
im Versicherungsvertrag oder in den Versicherungsbedingungen steht, auf die der Versicherungsvertrag Bezug nimmt.
Alles was irgendwann mal irgendwer am Telefon gesagt oder auf einem Blatt Papier bestätigt hat zählt später leider nicht :(

#69 617421

617421
  • 19 Beiträge

Geschrieben 13. Oktober 2017 - 18:54

Möglicherweise sehe ich das falsch aber meiner Meinung nach ist nur das verbindlich und im Zweifelsfall auch rechtlich bindend, was entweder
im Versicherungsvertrag oder in den Versicherungsbedingungen steht, auf die der Versicherungsvertrag Bezug nimmt.
Alles was irgendwann mal irgendwer am Telefon gesagt oder auf einem Blatt Papier bestätigt hat zählt später leider nicht :(

 
Hallo Wachtel, deine Bedenken sind völlig nachvollziehbar, ich versuche diese aus der Welt zu räumen.
 
1. ich habe mir das schritlich geben lassen
2. ich kenne schon einige, die genau bei der Haftpflichtkasse versichert sind und folgendes schriftlich zu ihrer Police erhalten haben

Bearbeitet von Arthur, Gestern, 21:59.
Werbung entfernt


#70 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.001 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0

Geschrieben 13. Oktober 2017 - 19:57

Die Bestätigung der PHV wurde hier auch schon von mir gepostet: http://www.kopterfor...erung/?p=882961

 

Und hier auch: http://www.kopterfor...icht/?p=1007584


  • 617421 gefällt das

#71 Gudi

Gudi
  • 4 Beiträge
  • OrtRegensburg
  • DJI Mavic Pro & ...

Geschrieben 17. Oktober 2017 - 19:21

Das ist schon ein älterer Vertrag - hab mich soeben auch noch von zweifacher Stelle (AXA) rückversichert das ich auch wirklich versichert bin. Die sagten mir dass ich bis 5kg mitversichert bin und lassen mir das auch schriftlich zukommen. Ja, ich weiß - die 5kg Grenze zählt nicht mehr überall, aber für mich (lt.AXA) zählt was in meinem Vertrag drin steht.

Mehr kann ich momentan dazu nicht sagen - sobald die Bestätigung bei mir ist, werde ich einen Screenshot einstellen ;-)

VG

 

Das reicht mir ;-)


extra angefordert - heute angekommen - sollte reichen  : :)  also mit reicht's  ;)

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Gudi, 17. Oktober 2017 - 19:21.


#72 flexim

flexim
  • 680 Beiträge
  • Yuneec Q500, DJI P3p

Geschrieben 17. Oktober 2017 - 19:28

Die Bestätigung der PHV wurde hier auch schon von mir gepostet: http://www.kopterfor...erung/?p=882961
 
Und hier auch: http://www.kopterfor...icht/?p=1007584


In den von Dir geposteten Bestätigungen find ich nichts von "Versicherungsnach gemäß 106 LuftVZO i.V.m. 102 LuftVZO".
Oder hab ich das überlesen?
Die Wissen schon, warum sie sich auch auf Anfrage weigern, eine derartige Bescheinigung auszustellen, insbes. die Allianz.

#73 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.001 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0

Geschrieben 18. Oktober 2017 - 09:57

In den von Dir geposteten Bestätigungen find ich nichts von "Versicherungsnach gemäß 106 LuftVZO i.V.m. 102 LuftVZO".
Oder hab ich das überlesen?
Die Wissen schon, warum sie sich auch auf Anfrage weigern, eine derartige Bescheinigung auszustellen, insbes. die Allianz.

In der bBestätigunmg steht: es "...gilt die gesetzliche Haftpflicht..."

Es ist nicht üblich, dass die Versicherung alle § aufführt die ihre Haftpflicht begründen.

 

Es gibt da natürlich klar Unterschiede zwischen den PHV und den Spezialversicherern. Bei den Spezialversicherern macht es natürlich Sinn da sie ja nur in den aufgezählten Fällen haften.

 

Altes Lied. Die Versicherungen bzw. deren Vertreter versuchen immer wieder neue Verträge dadurch zu gewinnen, dass sie angeblichen "Lücken" in den bestehenden Verträgen aufdecken.



#74 DrTsycho

DrTsycho
  • 5 Beiträge

Geschrieben Gestern, 10:34

 

Übrigens hat das Produkt gegenüber den Haftpflichthelden folgende Vorteile:

 

- es ist eine Selbstbeteiligung möglich oder auch ohne Selbstbeteiligung (ich bin ein Fan von Selbstbeteiligung, denn lieber beim Beitrag sparen, kleine Schäden sollte man eh selbst regulieren, sonst droht schnell die Kündigung)

- als Single zahlt man nur gut 40 Euro, das ist sehr günstig (NB: es ist Privathaftpflicht mit Luftfahrthaftpflicht!!)

- weltweite Geltung

 

Habe mir mal das Angebot von Haftpflichthelden angeschaut und kann deshalb die von dir genannten Vorteile deines Angebots nicht ganz nachvollziehen. Selbstbeteiligung ist bei den Helden wohl immer dabei, aber wenn du ohnehin ein Fan davon bist, ist das ja eigentlich kein Nachteil? Deine Begründung dafür ist schließlich auch nachvollziehbar. Und dazu gilt die Haftplicht dort auch weltweit - "Unsere Haftpflichtversicherung gilt weltweit, ohne Ausnahme." - siehe https://haftpflichthelden.de/drohnen/

 

Beim Preis gibt es natürlich Unterschiede. Aber ein günstigerer Preis alleine ist für mich nun auch kein Vorteil ;) Interessant wäre ja mal wie es sich dann im Ernstfall tatsächlich verhält... Aber scheinbar sind hier alle bisher unfallfrei? :P







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: versicherung, haftpflicht

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0