Zum Inhalt wechseln


Foto

Handbuch Upair one 4k plus in deutsch

dji phantom quadrocopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 mephi

mephi
  • 2 Beiträge

Geschrieben 16. August 2017 - 22:27

Hallo Ihr Lieben,

gibt es jemanden, der mir sagen kann, ob es für die

Upair one 4k plus ein Handbuch in deutscher Sprache gibt?

Oder ist hier jemand, der eventuell ein

deutsches Handbuch hat und mal eine Kopie hier einstellen kann?

Oder gibt es hier einen unter uns, der ein Handbuch ins Deutsche übersetzen könnte?

Das wäre grandios.

Vielen Dank für eine Antwort.

Gruß Mephi



#2 adamn86

adamn86
  • 2 Beiträge
  • UpAir One 4k

Geschrieben 18. August 2017 - 12:37

Hallo Mephi,

 

ich habe meine UpAir One Plus heute erhalten samt "deutschem" Handbuch. Es ist nicht besonders

sorgfältig übersetzt, aber man kann durchaus verstehen was gemeint ist.

 

Ich werde es heute im Laufe des Tages mal einscannen und hier einen Link posten.

 

Bis dahin!

Also anbei wie versprochen der Link zum Handbuch in deutsch:

 

Bedienungsanleitung_UPair_One_Plus_4K_German_Deutsch.pdf
 

Es handelt sich um den blauen Link der auf der Seite angezeigt wird. Alles andere ist Werbung.


  • mephi gefällt das

#3 mephi

mephi
  • 2 Beiträge

Geschrieben 18. August 2017 - 13:59

Hallo Mephi,

 

ich habe meine UpAir One Plus heute erhalten samt "deutschem" Handbuch. Es ist nicht besonders

sorgfältig übersetzt, aber man kann durchaus verstehen was gemeint ist.

 

Ich werde es heute im Laufe des Tages mal einscannen und hier einen Link posten.

 

Bis dahin!

Also anbei wie versprochen der Link zum Handbuch in deutsch:

 

Bedienungsanleitung_UPair_One_Plus_4K_German_Deutsch.pdf
 

Es handelt sich um den blauen Link der auf der Seite angezeigt wird. Alles andere ist Werbung.

Vielen, vielen Dank.

Allerdings schicke ich die Drohne wieder zurück. Defekt.



#4 Fraenkyboy

Fraenkyboy
  • 1 Beiträge
  • Upair One Plus

Geschrieben 26. Dezember 2017 - 12:33

Hallo,

 

mich wundert es , dass über die Upair One 4K Plus Drone hier in Deutschland noch nicht so viel diskutiert wurde, ist sie doch meiner Meinung nach eigentlich vom Preis-Leistung-Verhältnis im mittleren Segement ganz vorne. Soweit ich gehört habe müssen Vertreiber und Hersteller auch sehr kulant sein. Die Upair One 4K Plus ist die neueste Version, und wird nun per eigener Handy App teilweise gesteuert. Offensichtlich wurden auch einige Fehler behoben, die bei den ersten Versionen zu Problemen führten, u.A. neue Mainboard Version, Kühlkörper Receiver, usw.

 

Als ich vor der Dronen Entscheidung stand, habe ich mich leider auch insgesamt von den Crash Video´s bei Youtube leiten lassen, diesen Wahnsinn werde ich aber hier nicht weiter kommentieren. Die meisten Fehler liegen aus meiner Sicht bei dem Anwendern selbst, wie im wirklichen Leben, wo man sich auch bei manchen Menschen z.B. im Straßenverkehr fragt, "was macht der da? ????". Ein neues Auto fährt man auch nicht mit Vollgas, sondern man tastet sich Stück für Stück ran. Eine neue Drone werde ich also bestimmt nicht direkt neben Bäumen, im Wohngebiet, oder auf engsten Raum über einen See schweben lassen. Man sollte sich mit der Drone erst ausgiebig vertraut machen. Auf niedriger Höhe erst einmal die Funktionen prüfen und testen. Als alter Hase weiß ich, die Asiaten bauen aus einer Blechbüchse eine Drone, dies macht ihnen weltweit keiner so nach, was sie aber nicht können ist, verkaufen, und eine saubere Bedienungsanleitung in sämtliche Sprachen. So auch der Hersteller der Upair One Drone http://www.upairdrone.com  sowie Support http://www.upairdron...ort.php?act=faq

 

Ich widme mich hier also erst einmal den Dingen vor dem ersten Flug (Erste Schritte):

 

Akku laden:

 

Ladegerät hat zwei Anschlüsse, ein Spezialanschluss für den Akku, ein runder Anschluss für den Akku der Fernbedienung. Jeweils laden bis grüne Lampen leuchten. Diese Upair Drone ist mit einem intelligenten Akku bestückt, wenn man vorne auf den dreieckigen Schalter drückt, dann kann man den Ladezustand an den Led´s sehen. Es gibt Modifizierungen in Bezug der Akkus, davon wurde aber am Ende abgeraten, die Drone soll dann angeblich verrückt spielen, also bis auf Weiteres erst einmal den original Akku nutzen (leider sehr teuer).

 

Drone aus und einschalten:

 

Drone einschalten: Akku dreieckige Taste kurz drücken, loslassen, danach solange drücken bis alle LED´s brennen. 

Drone ausschalten: Akku dreieckige Taste kurz drücken, loslassen, danach solange drücken bis alle LED´s ausgehen.

 

Handy und App:

 

Android

Man lädt erst einmal die App runter im Store = UPAIR GTEN INNOVATION. Nun muss man erst die Verbindung zu der Drone und der Fernbedienung per Wifi herstellen. Dazu schaltet Ihr die Drone und die Fernsteuerung ein. Öffnet nun die Wlan Verbindungseinstellungen von Eurem Handy. Nun sollte nach ca. 30. Sekunden die Upair Drone erscheinen. Anklicken Passwort: 12341234. Fertig! Nun die App starten. Erst wenn oben links das Feld grün und "connected" anzeigt ist Euer Handy perfekt verbunden.

 

Kalibrierungen Kompass (Compass Calibrate):

 

Wichtig ist zuerst die Kompass Kalibrierung. Hier haben wir schon das erste Problem, keine Anleitung im Netz ist zufriedenstellend, teilweise ergibt es keinen Sinn, teilweise ungenügend. Nicht einmal klar ist, ob man dies besser im Freien oder auch in der Wohnung machen kann. Welche Sensoren werden also angesprochen GPS, Gyrosensor, ect? OK zur Sicherheit geht man wohl besser nach draußen. Damit es präzise ist, dies auf einen ebenen Tisch. Wenn man dann den Kalibrierungstest startet, dann wird einem schnell klar = Nein Nein Nein...Man merkt schnell, dass man überhaupt nicht weiß in welcher Richtung man die Drone laut der Bebilderung der App halten soll, somit der Kalibriervorgang abbricht. Ich dachte mir, dies muss einfacher gehen. Mir ist nämlich aufgefallen, dass nur zwei Seiten der Drone für den Kalibriervorgang maßgebend sind. Ladet Euch unten die pdf Datei runter, und schneidet Euch die zwei Rechtecke aus. Klebt dann die Rechtecke vorne und seitlich gemäß der Bebilderung auf die Drone, so wird die Kalibrierung dann zum Kinderspiel. 

 

Hier der Vorgang in DEUTSCH:

 

Die Schritte zum Kalibrieren des Kompasses sind wie folgt:

 

1. Entfernen Sie die Propeller, bevor Sie mit der Kompasskalibrierung beginnen, und schalten Sie sowohl das Flugzeug als auch das RC ein.

2. Öffnen Sie die UPAir App-Einstellung-Allgemein-Kompass kalibrieren-Bestätigen

3. Halten Sie das Flugzeug waagerecht und bereit, in die Richtung gemäß den in der App gezeigten Bildern.

4. Stellen Sie sicher, dass Sie die Drone in der richtige Position laut Abbildung halten (Bitte beachten Sie die Richtung der Batterie, Gimbal Kamera, Fahrwerk etc.) Dann drehen Sie die Drone mehrmals horizontal um 360 Grad, gegen den Uhrzeigersinn,  bis Sie den blauen Pfeil in der App sehen, und anzeigt, dass Sie die Kalibrierung der ersten Position beendet haben.

5. Führen Sie die Kalibrierung für die andere Positionen wie oben beschrieben durch, bis alle 6 Positionen kalibriert sind.

 

Ebenen Kalibrierung (Level Calibrate) :

Stellen Sie die Upair Drone auf einen geraden und ebenen Tisch. Nun "Level Calibrate" drücken. Warten bis der Vorgang abgeschlossen ist.

 

Kalibrierung der Fernbedienung:

 

Dies sollte reichen: https://youtu.be/NdOlveIWTs4

 

 

Propeller:

Die Propeller haben Links- u. Rechtsgewinde und müssen entsprechend auf dem richtigen Gewinde der Drone aufgeschraubt werden. Ich konnte zwar nachlesen wie die Propeller richtig aufgeschraubt werden = Markierung Loch auf Gewinde = Propeller mit schwarzen Punkt aufschrauben, aber wie fest die Propeller angezogen werden, dies ist mir bis heute mir nicht ganz klar...Die Propeller sind aber wohl selbst-sichernd, deswegen geh ich davon aus, dass leicht handfest ausreicht. Weiterhin sollte man das Auswuchten nicht außer Acht lassen.

 

https://www.youtube....h?v=Ns6tRkH4bCs

 

So nun ist die Drone startklar....Rest dann in meinen weiteren Threads...

 

Ich hoffe ich konnte hier ein wenig helfen...

 

LG

Fraenkyboy

 

 

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Fraenkyboy, 26. Dezember 2017 - 12:35.


#5 Reisebaron

Reisebaron
  • 1 Beiträge
  • UPAIR ONE PLUS

Geschrieben 26. Januar 2018 - 12:10

Muss der Kompass vor jeden Flug kalibriert werden oder reicht es zum "Jungfernflug"?



#6 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 27. März 2018 - 17:30

Das bezieht sich ja alles auf das Plus Modell, wo man mit der App arbeitet. Muss das Modell mit dem 7" Screen denn nicht kalibriert werden? Lese dazu nichts.



#7 cappy0815

cappy0815
  • 10 Beiträge
  • UPair ONE 4k

Geschrieben 22. August 2018 - 11:03

Hallo,

 

genau das gleich habe ich auch festgestellt.

Gibt es hier neue Erkentnisse?

 

Cappy



#8 stefbat

stefbat
  • 66 Beiträge
  • OrtBattenberg

Geschrieben 24. August 2018 - 06:47

Hallo. Muss eigentlich die Fernbedienung auch vor dem ersten Flug neu kalibriert werden oder ist die quasi voreingestellt? Von meinem hubsan kenne ich nur das man die Drohne selbst in 2 Achsen kalibriert. Das muss man dort allerdings vor jedem Neustart machen.

#9 cappy0815

cappy0815
  • 10 Beiträge
  • UPair ONE 4k

Geschrieben 24. August 2018 - 09:27

Moin,

 

soweit ich weiß muss das nicht sein ... Laut dem Hersteller ist sogar überhaupt nie eine Kalibrierung notwendig.

 

Du kalibrierst Deinen Hubsan vor JEDEM Flug?

Welchen hast Du denn? X4?

 

Cappy



#10 stefbat

stefbat
  • 66 Beiträge
  • OrtBattenberg

Geschrieben 24. August 2018 - 09:40

Ja genau. IN der horizontalen und vertikal. Bevor das nicht durchgeführt ist, startet er nicht. Muss dann eben paar mal gedreht werden. War nur verwirrt weil man so viel von kalibrieren liest. Auch von der Funke.

#11 cappy0815

cappy0815
  • 10 Beiträge
  • UPair ONE 4k

Geschrieben 26. August 2018 - 18:52

wie kalibrierst du den X4 denn?



#12 stefbat

stefbat
  • 66 Beiträge
  • OrtBattenberg

Geschrieben 26. August 2018 - 22:11

Der musste vor jedem Start um beide Achsen gedreht werden. Aber egal. Das Ding geht zurück. Fliegt gut aber so ein paar Sachen sind sehr nervig. Wechsel nun zum dji spark.

#13 cappy0815

cappy0815
  • 10 Beiträge
  • UPair ONE 4k

Geschrieben 27. August 2018 - 06:55

Moment ... wir reden vom HUBSAN X4?

Bise Dir da sicher?

 

X4 und jegliches DJI Modell sind überhaupt nicht vergleichbar!?



#14 stefbat

stefbat
  • 66 Beiträge
  • OrtBattenberg

Geschrieben 27. August 2018 - 07:09

JA genau davon schreibe ich. Ohne kalibrieren nach jedem einschalten, hebt er nicht ab. Das ist auch überall so beschrieben. Bin aber doch jetzt bereit lieber etwas mehr auszugeben und dafür auch eine gescheite Kamera zu haben. Den upair hatte ich ja nur einen Tag. War mir dann doch zu groß. Verarbeitung auch nicht so toll, und die Probleme beizutreten landen gingen gar nicht. Dagegen fliegt sogar der hubsan viel schöner. Ich fand es einfach etwas erschreckend das ich die Rotoren beim upair nicht mehr ausschalten könnte.

#15 Ruppert

Ruppert
  • 3 Beiträge

Geschrieben 07. September 2018 - 09:48

Bitte einmal diesen Download kontrollieren!

Auch bei richtigem Aufruf über blaues Downloadfeld mir Pfeil bekommt man immer eine ausführbare Datei mit FlashPlayer.exe als Inhalt angeboten. Eine Pdf gibt es nicht!

 

Gruß

Ruppert


Hab da auch noch ein Problem.

 

Ich habe eine UpAir plus 4K ohne Monitor gebraucht erworben. Laut Vorbesitzer wurde mit Handy geflogen und es wäre alles ok. Leider ist es mir nicht möglich, auch nicht mit der hier beschriebenen Vorgehensweise:

"Man lädt erst einmal die App runter im Store = UPAIR GTEN INNOVATION. Nun muss man erst die Verbindung zu der Drone und der Fernbedienung per Wifi herstellen. Dazu schaltet Ihr die Drone und die Fernsteuerung ein. Öffnet nun die Wlan Verbindungseinstellungen von Eurem Handy. Nun sollte nach ca. 30. Sekunden die Upair Drone erscheinen. Anklicken Passwort: 12341234. Fertig! Nun die App starten. Erst wenn oben links das Feld grün und "connected" anzeigt ist Euer Handy perfekt verbunden." eine Verbindung zur Upp herzustellen,

WLan erkennt nichts. Jegliche andere Verbindung Wlan mit Router oder Überwachungskamera wird sofort angezeigt. 

 

Was kann ich noch probieren?  


Bearbeitet von Ruppert, 07. September 2018 - 09:20.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom, quadrocopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0