Zum Inhalt wechseln


Foto

Phavic - mach aus deinem P3S/P3A/P3P eine Mavic

dji phantom phantom 3 multicopter drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
63 Antworten in diesem Thema

#31 Fotoflieger56

Fotoflieger56
  • 32 Beiträge
  • OrtAppen
  • DJI Phantom 3 Standard

Geschrieben 10. Oktober 2017 - 20:24

Das sieht wirklich so aus als wäre da eine Lösung für das Transportproblem meines Kopters im Anmarsch! Bitte gebt soviel Infos wie möglich an dieses Forum weiter. Eine hochinteressante Sache!



#32 ludabaerchen

ludabaerchen
  • 966 Beiträge
  • Ort53501 Grafschaft
  • Tarot 680 pro
    Tarot 650 Naza
    Walkera QR X 350
    DJI Phantom FC 40
    DJI F 550 mit Pixhawk
    Spyder Hero 700
    ALien 560
    DJI Phantom 3 Adv.
    Robocat 270 Racer
    Typhoon H PRO Realsense
    Phantvic

Geschrieben 10. Oktober 2017 - 20:44

Mache ich gerne, nur lasst mir etwas Zeit. :)


Das sieht wirklich so aus als wäre da eine Lösung für das Transportproblem meines Kopters im Anmarsch! Bitte gebt soviel Infos wie möglich an dieses Forum weiter. Eine hochinteressante Sache!

 

Sehe gerade du fliegst einen Standard P3, funktioniert genauso und du sparst noch eine Kabel/ Steckverbindung an der Cam. 



#33 Fotoflieger56

Fotoflieger56
  • 32 Beiträge
  • OrtAppen
  • DJI Phantom 3 Standard

Geschrieben 10. Oktober 2017 - 21:26

Das wäre ein Traum für mich - momentan bleibt der Kopter mangels Platz bei den meisten Reisen zuhause.

Mich interessiert ob die Kameraaufnahmen genauso ruhig bleiben und ob der Kopter auch windstabil bleibt,

Ach, eigentlich interessiert mich alles zu diesem Thema.



#34 ludabaerchen

ludabaerchen
  • 966 Beiträge
  • Ort53501 Grafschaft
  • Tarot 680 pro
    Tarot 650 Naza
    Walkera QR X 350
    DJI Phantom FC 40
    DJI F 550 mit Pixhawk
    Spyder Hero 700
    ALien 560
    DJI Phantom 3 Adv.
    Robocat 270 Racer
    Typhoon H PRO Realsense
    Phantvic

Geschrieben 11. Oktober 2017 - 20:21

Erster Testflug:

 


Die Flüge über drei Akkus hat der Copter ohne Probleme gemeistert.

 

Bei dem Test war ich bis zu 300 Meter vom Startpunkt in einer Höhe von 100 Meter entfernt, keine Probleme. 

Auch das Auslösen des RTH absolvierte der Phantvic super.



#35 Optimus

Optimus
  • 391 Beiträge
  • Phantom 3 Pro
    mit RC GL300A
    (seit Mai 2015)

    + iPad mini 4

    immer up to date

Geschrieben 12. Oktober 2017 - 02:22

Prima Arbeit. Jetzt must du aber noch dein Profil aktualisieren :)



#36 BlubberBernd

BlubberBernd
  • 131 Beiträge
  • Erzgebirge
    DJI Phantom 3 Advanced

Geschrieben 12. Oktober 2017 - 15:51

Das wäre ein Traum für mich - momentan bleibt der Kopter mangels Platz bei den meisten Reisen zuhause.

Mich interessiert ob die Kameraaufnahmen genauso ruhig bleiben und ob der Kopter auch windstabil bleibt,

Ach, eigentlich interessiert mich alles zu diesem Thema.

Genauso sehe ich das auch. Das Transportproblem wäre damit gelöst.

Winteraufgabe gesichert :-)


Erster Testflug:

 


Die Flüge über drei Akkus hat der Copter ohne Probleme gemeistert.

 

Bei dem Test war ich bis zu 300 Meter vom Startpunkt in einer Höhe von 100 Meter entfernt, keine Probleme. 

Auch das Auslösen des RTH absolvierte der Phantvic super.

Wie lange hat der Umbau gedauert?

Wieviel gibts zu Löten?

Gibts Schwachstellen deiner Meinung nach ?

 

Die Positionslichter fallen weg wenn ich das richtig sehe (braucht man ja auch nicht unbedingt)


Bearbeitet von BlubberBernd, 12. Oktober 2017 - 15:51.


#37 ludabaerchen

ludabaerchen
  • 966 Beiträge
  • Ort53501 Grafschaft
  • Tarot 680 pro
    Tarot 650 Naza
    Walkera QR X 350
    DJI Phantom FC 40
    DJI F 550 mit Pixhawk
    Spyder Hero 700
    ALien 560
    DJI Phantom 3 Adv.
    Robocat 270 Racer
    Typhoon H PRO Realsense
    Phantvic

Geschrieben 12. Oktober 2017 - 18:02

Genauso sehe ich das auch. Das Transportproblem wäre damit gelöst.

Winteraufgabe gesichert :-)


1.Wie lange hat der Umbau gedauert?

2. Wieviel gibts zu Löten?

3. Gibts Schwachstellen deiner Meinung nach ?

 

4.Die Positionslichter fallen weg wenn ich das richtig sehe (braucht man ja auch nicht unbedingt)

 

zu 1.. Ich habe mir sehr viel Zeit gelassen, P3 Demontage (alles dokumentiert) dann der Aufbau. ca ungefähr eine Woche, aber immer nur ein  paar Stunden pro Tag.

zu 2. Alle Motoren und LED von der Platine ablöten (25 Lötstellen), dann Kabel Motoren verlängern (12 Lötstellen), LED verlöten (12 Stellen). Alles wieder an die Platine anlöten (25 Stellen)

zu 3. Beim Aufbau habe ich keine festgestellt. Bedenken hatte ich wegen der Anbringung der 4 Antennen (Empfang) hat sich aber nicht bestätigt.

zu 4. An den Armenden sind die LED angebracht, die haben die gleiche Funktion wie die Originalen. Vorne rot hinten dementsprechend grün...........

 

Wenn ich es heute noch schaffe, führe ich den 2 .Test durch, Flugzeit Schweben 


Die Flugzeit Schweben in 10 Meter Höhe betrug 15 Minuten bis zur Warnung RTH (25 % Lipo):

 

 


  • BlubberBernd gefällt das

#38 KasimirKrull

KasimirKrull
  • 153 Beiträge
  • P3A

Geschrieben 13. Oktober 2017 - 14:03

Sehe ich es richtig, dass sich die Flugzeit damit eher verringert hat?

Ich muss meinen Body wegen RIssen tauschen (eine Stelle an der Motorbefestigung hat es heruasgerissen und der Vogel wollte beinahe runterfallen wie ein Stein, fing sich aber und ich brachte ihn einigermaßen kontrolliert zu Boden - das war sein letzter Flug) und dann könnte ich auch ernsthaft überlegen, ob ich nicht auch den Schritt zu Phavic wage... Allerdings hätte er dann den Nachteil, dass er nicht mehr in meinen Phantom-Koffer passen würde... :-)



#39 ludabaerchen

ludabaerchen
  • 966 Beiträge
  • Ort53501 Grafschaft
  • Tarot 680 pro
    Tarot 650 Naza
    Walkera QR X 350
    DJI Phantom FC 40
    DJI F 550 mit Pixhawk
    Spyder Hero 700
    ALien 560
    DJI Phantom 3 Adv.
    Robocat 270 Racer
    Typhoon H PRO Realsense
    Phantvic

Geschrieben 13. Oktober 2017 - 20:12

Zu der Flugzeit noch eine Ergänzung, der Fluglipo hatte ein Ladezustand von 94%, d.h. dass sicherlich noch 1 -2 Minuten bei einem Ladezustand  von 100 % dazu kommen.

 

Meinen Koffer werde ich dementsprechend anpassen.


Den Koffer oder Rucksack entsprechend zuschneiden, schon hat er sein neues zu Hause gefunden:

 

 

Angehängte Dateien



#40 ludabaerchen

ludabaerchen
  • 966 Beiträge
  • Ort53501 Grafschaft
  • Tarot 680 pro
    Tarot 650 Naza
    Walkera QR X 350
    DJI Phantom FC 40
    DJI F 550 mit Pixhawk
    Spyder Hero 700
    ALien 560
    DJI Phantom 3 Adv.
    Robocat 270 Racer
    Typhoon H PRO Realsense
    Phantvic

Geschrieben 14. Oktober 2017 - 20:32

Es braucht er noch etwas für den Kamera - Schutz beim transportieren:

 

Heute frisch gedruckt:

 

 

 

Angehängte Datei  20171014_212226.jpg   237,62K   0 Mal heruntergeladen

 

 

Angehängte Datei  20171014_212449.jpg   82,04K   0 Mal heruntergeladen

 



#41 KasimirKrull

KasimirKrull
  • 153 Beiträge
  • P3A

Geschrieben 15. Oktober 2017 - 08:30

Coole Arbeit!

#42 Cassiopea1

Cassiopea1
  • 41 Beiträge
  • Phantom 3 Professionel

Geschrieben 15. Oktober 2017 - 11:02

Mich würde ja mal interessieren wie groß der Unterschied beim Gewicht ist. Sind beide Bodys gleich schwer oder welches ist schwerer? Von der Sache ansich ne super Idee.
Und danke für die Infos und Dokumentation.

Gruß Maik

#43 ludabaerchen

ludabaerchen
  • 966 Beiträge
  • Ort53501 Grafschaft
  • Tarot 680 pro
    Tarot 650 Naza
    Walkera QR X 350
    DJI Phantom FC 40
    DJI F 550 mit Pixhawk
    Spyder Hero 700
    ALien 560
    DJI Phantom 3 Adv.
    Robocat 270 Racer
    Typhoon H PRO Realsense
    Phantvic

Geschrieben 15. Oktober 2017 - 17:47

Hi

Abfluggewicht (Drohne, Lipo, Props u. Kennzeichnung) 1495 Gramm.



#44 Fotoflieger56

Fotoflieger56
  • 32 Beiträge
  • OrtAppen
  • DJI Phantom 3 Standard

Geschrieben 15. Oktober 2017 - 17:52

Ist der Gimbal und die Kamera den auch geschützt? Sonst gibts ja Ärger bei der Landung.

 

Danke das Du hier bereit bist all unsere Fragen zu beantworten!



#45 ludabaerchen

ludabaerchen
  • 966 Beiträge
  • Ort53501 Grafschaft
  • Tarot 680 pro
    Tarot 650 Naza
    Walkera QR X 350
    DJI Phantom FC 40
    DJI F 550 mit Pixhawk
    Spyder Hero 700
    ALien 560
    DJI Phantom 3 Adv.
    Robocat 270 Racer
    Typhoon H PRO Realsense
    Phantvic

Geschrieben 15. Oktober 2017 - 18:02

Mache ich doch gerne  :)

 

Die Cam ist ja unter dem Body montiert, die Bodenfreiheit würde ich mit ca. 3 cm schätzen wollen. Aber!! Zum Start und zur Landung benutze ich eine Unterlage aus Teppichfilz (50X50 cm), daher habe ich keine Befürchtung, dass da etwas passiert.

Die Unterlage benutze ich im übrigen für alle Modelle die ich habe. Natürlich könnte mein diesen Abstand vergrößern, durch aufstecken verlängerter Lande- bzw. Startbeine.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom, phantom 3, multicopter, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0