Zum Inhalt wechseln


Foto

Unable to connect to camera, re-connect

yuneec typhoon q500

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Flyer1

Flyer1
  • 2 Beiträge
  • Typhoon Q500 4K

Geschrieben 12. August 2017 - 11:21

Hallo Leute,
seit einer Woche bin ich im Besitz von einem (zwei) Q500 4K. Nach einem anfänglichen Problem mit der Bildübertragung zwischen CGO3 und ST10+ (behoben durch DFS Firmwareupdate), bleibt immer noch ein weiteres kleines Problem:

Haben sich Q500 und CGO3 mit der ST10+ verbunden (dauert bei mir ca. 2 Min.), tritt jedesmal beim Umschalten zwischen Foto- und Videomodus folgendes Verhalten auf:

Auf dem Display erscheint "Please wait" und in der Kopfzeile der ST10+ steht "unable to connect to camera, re-connect". Nach ca. 4 Sekunden ist die Umschaltung erfolgt und funktioniert auch.

Nach einem Anruf in KK wurde mir zum Tausch des gesamten Pakets geraten. Das habe ich getan. Zur Zeit habe ich daher zwei Q500 und beide zeigen das gleiche Verhalten.

Ein erneuter Anruf in KK brachte ebenfalls nichts. Ein Techniker hat das dort an einem Modell getestet und bei ihm kam keine Fehlermeldung. Es würde mir also nur der Weg bleiben, das Gesamtpaket an Yuneec zur Überprüfung zu schicken.

Jetzt meine Frage: Hat noch jemand von Euch diese Meldung?

SD-Karte habe ich ebenfalls schon getauscht und die Firmware wurde auch ebenfalls neu aufgespielt.

Grüße,
Flyer1

Bearbeitet von Flyer1, 12. August 2017 - 11:24.


#2 Droni

Droni
  • 119 Beiträge
  • OrtRegensburg
  • Yuneec Q500
    Yuneec Q500G mit CGO3

Geschrieben 12. August 2017 - 21:05

Hallo, bei mir erfolgt das Umschalten ohne Fehlermeldung. Firmware Camera 2.4.00 und ST10+ st10+v01b24c.

 

LG



#3 h-elsner

h-elsner
  • 774 Beiträge
  • OrtIllertissen
  • 998-V2, Blade 350QX2, Yuneec Q500

Geschrieben 12. August 2017 - 21:21

Auch hier, keine Fehlermeldung (bleibt Welcome pilot), aber es dauert auch etwa 3s (please wait...), 2.4.00(E) in der Kamera und st10+v01b31c in der Funke.

 

Gruß HE


  • andy2609 gefällt das

#4 Flyer1

Flyer1
  • 2 Beiträge
  • Typhoon Q500 4K

Geschrieben 12. August 2017 - 22:15

Die st10+v01b31c ist bei mir auch installiert. Da ich aber die verzögerte Bildwiedergabe auf der st10+ hatte, musste ich für die Kamera die erst kürzlich erschienene DFS Firmware installieren.

Gruß,
Flyer1

#5 Beda3110

Beda3110
  • 7 Beiträge
  • Yuneec Q500 4K

Geschrieben 12. Oktober 2017 - 08:32

Bei mir seit gestern das Problem aufgetaucht, vorher alles funktioniert. Cam sitzt korrekt, Justierung geht auch problemlos und auch Lifebild ist da. Kann mir jemand helfen?

#6 MiDi77

MiDi77
  • 38 Beiträge
  • Yuneec Q500+ 4K , Syma X8HC

Geschrieben 03. Januar 2018 - 08:40

Hallo zusammen,

 

ich habe den Q500 4K seit einer Woche.

Verbaut ist die CGO3 Kamera mit FW 3.0.04(E).

Verbindungsaufbau bei starten des Systems dauert zwischen 2 und 3 Minuten.

Wenn ich fliege, dann kommt es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen und das System verbindet sich nicht mehr, oder dauert länger als die Flugzeit.

Konnte erst 3 mal in die Luft, da das Wetter so schlecht ist, habe dann Trockentests im Haus gemacht, provozierter Abriss, wieder dichter ran, alles ok.

 

Ist dieses Abrissverhalten in der Luft normal? Bin im Bereich ~100m geflogen (Maximal)

 

Hat es bei Euch schon Erfahrungen gegeben?

 

Gruß Michael



#7 h-elsner

h-elsner
  • 774 Beiträge
  • OrtIllertissen
  • 998-V2, Blade 350QX2, Yuneec Q500

Geschrieben 03. Januar 2018 - 16:04

Da ist was faul, normal ist das nicht. Entweder ein Defekt oder die Antennen sind nicht richtig angesteckt. Der Verbindungsaufbau sollte schneller gehen.

Ich habe beim Q500 mit CGO3 viel größere Videoreichweite. Abhänging von Funkbedingungen (Störungen, Antennenhöhe usw.) auch mal 600m.

 

Was sist das überhaupt für eine Firmware der Kamera? 3.0.04 ist nicht auf der Yuneec Homepage. Ich kann nur für 2.4 (E) sprechen.

 

Gruß HE


  • Bernd Q gefällt das

#8 MiDi77

MiDi77
  • 38 Beiträge
  • Yuneec Q500+ 4K , Syma X8HC

Geschrieben 03. Januar 2018 - 16:55

Hallo HE,

die Firmware war so drauf. kann im Netz auch nicht viel drüber finden leider.

Der Q ist ja auch nagelneu. Habe noch nichts dran verändert. Warum der Aufbau solange dauert ist mir auch schleierhaft, vor allem immer die Abbrüche und hin und wieder kein reconnect.

Kann ja leider zur Zeit nicht fliegen, das Wetter ist einfach zu mies.

 

Gruß

Micha

 

Wenn ich hier zu Hause teste, Copter auf dem Schreibtisch mit Kamera Richtung Terrassen Glasfront, ich draußen auf der Terrasse, ca 15m, und drehe mich mit dem Rücken zum Copter und mit dem Sender auch, dann ist das Signal fast weg bis hinzu ganz weg.



#9 h-elsner

h-elsner
  • 774 Beiträge
  • OrtIllertissen
  • 998-V2, Blade 350QX2, Yuneec Q500

Geschrieben 12. Januar 2018 - 09:22

 

Wenn ich hier zu Hause teste, Copter auf dem Schreibtisch mit Kamera Richtung Terrassen Glasfront, ich draußen auf der Terrasse, ca 15m, und drehe mich mit dem Rücken zum Copter und mit dem Sender auch, dann ist das Signal fast weg bis hinzu ganz weg.

 

Das sit normal. 5GHz ist kein Langwellensender. Je höher die Frequenz, desto mehr spielt direkte optische Sicht eine Rolle (man spricht von quasioptischer Sicht, denn etwas Refraktion ist noch dabei. Die Antenne für WLAN in der ST10 ist eine Patchantenne. Die hat nach vorn ganz guten Gewinn, aber genau das fehlt nach hinten, denn von nichts kommt nichts. Antennengewinn ist immer mit Richtwirkung verbunden.

 

Hast du eine App, wo WLAN analysiert werden kann? Sowas wie InSSIDer? Da könnten wir wenigstens unsere Sender vergleichen. Das könnte die Fehlersuche etwas eingrenzen.

 

Gruß HE


Bearbeitet von h-elsner, 12. Januar 2018 - 10:25.


#10 MiDi77

MiDi77
  • 38 Beiträge
  • Yuneec Q500+ 4K , Syma X8HC

Geschrieben 12. Januar 2018 - 21:48

Hallo HE,

habe mir ein Tool zur WLan Analyse aufs Handy geladen, was für Daten und von welchem Gerät soll ich Dir wie mitteilen? Von der CGO und dem Sender?

 

Gruß

Michael



#11 h-elsner

h-elsner
  • 774 Beiträge
  • OrtIllertissen
  • 998-V2, Blade 350QX2, Yuneec Q500

Geschrieben 13. Januar 2018 - 16:47

Du siehst da sowieso nur die CGO3 (außer den sonstigen WLANs natürlich). Mich interessiert die Angabe -xxdBm (Wert für die CGO3, die das das Netz für den Videodownstream aufbaut) und die Entfernung/Ausrichtung, mit der du das gemessen hast. ST10+ brachst du da gar nicht anzuhaben.

Ich vergleiche dann mit meinen Werten bei ungefähr der gleichen Entfernung.

 

Im gleichen Raum, etwa 6m entfernt habe ich rund -48dBm. Im Nachbarraum, 10m weit weg sind das -57dBm.

 

Edit:


Ich habe gerade in einem US-Forum gelesen, dass Ziehen und (richtig) stecken der SD-Karte in der ST10 (unter der Batterie) das Problem des Nichtverbindens der Kamera beseitigen kann. Das Problem soll auch auftreten, wenn die SD-Karte voll ist. Siehe hier:

https://yuneec-forum...ty-tidbit.2825/

 

Einen Versuch wäre es wert.

 

Gruß HE


Bearbeitet von h-elsner, 13. Januar 2018 - 16:48.


#12 MiDi77

MiDi77
  • 38 Beiträge
  • Yuneec Q500+ 4K , Syma X8HC

Geschrieben 13. Januar 2018 - 21:33

Hallo HE,

 

habe mal eben im Garten getestet. Hier sind mal meiner Werte (Kamera guckt mich an, Kopter steht auf dem Rasen, Handy Richtung Kopter ca 45°)

 

1. direkt vor dem Kopter -40dBm

2. 5m vom Kopter weg --42dBm

3. 10m vom Kopter weg -48dBm

4. 15m vom Kopter weg -52dBm

5. 20m vom Kopter weg -62dBm

 

Leichtes schwenken, neigen, bewegen, hat riesen Auswirkungen auf die Signalstärke.

 

Sollten doch externe Antennen an der ST10+ die Abhilfe schaffen?

 

Das mit der SD Karte in der ST10+ werde ich mal ausprobieren und mal gucken wieviel Platz da drauf ist. Fakt ist das ich erst 4 Akkus geflogen bin, soviel Daten können da noch nicht angefallen sein.

 

 

Gruß

Michael


Habe mal die SD-Karte raus genommen und mal geguckt wie voll sie ist.

Es sind 148MB drauf gespeichert, also noch viel Luft nach oben.

 

Gruß

Michael



#13 h-elsner

h-elsner
  • 774 Beiträge
  • OrtIllertissen
  • 998-V2, Blade 350QX2, Yuneec Q500

Geschrieben 13. Januar 2018 - 22:27

Hast du mal ohne SD-Karte probiert, die Kamera zu verbinden?

Die Kamera scheint mit ausreichend Power zu senden. Diese Messungen sind ja nicht gerade unter Laborbedingungen und hängen von vielen Faktoren ab. Sieht bei mir ähnlich aus und ich kann ja problemlos verbinden.

Jetzt wäre eine andere ST10 von Nöten. Hast du jemanden in deiner Nähe (Nutzerkarte...)?

Andernfalls könnte man als letzte Rettung noch die ST10 zurücksetzen (System settings > Reset). Danach musst du ein neues Modell anlegen und alles neu binden laut Anleitung.

 

Gruß HE







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, typhoon, q500

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0