Zum Inhalt wechseln


Foto

gr 18 ESC anlern Probleme

graupner fernsteuerung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 ZMR250FPV

ZMR250FPV
  • 4 Beiträge
  • Graupner Alpha 250Q
    ZMR 250
    Emax Nighthawk 250

Geschrieben 11. August 2017 - 21:19

Brauche mal die Hilfe von ein paar erfahrenen Graupner Race Copter Piloten!!!!!!!

 

Da ich neu hier im Forum bin, möchte ich mich kurz vorstellen.

 

Alter 33, verheiratet, 3 Söhne im Alter von 1, 3 und 5 Jahren. Die mich jeden Tag erfolgreich vom fliegen abhalten ;)

Dafür habe ich nach 20Uhr ausreichend Zeit zum bauen von Race Coptern gehabt.

Seit ca. 1 Jahr baue und fliege ich jetzt verschiedene Modelle mit unterschiedlichen FC´s

 

Momentan im Einsatz:

 

Sender MZ-24 Pro

 

2 x Alpha 250Q davon: 1x FPV Racer und 1x Freestyle Aufbau beide mit gr 18

1 Emax Nighthawk als Freestyle Aufbau mit CC3D und Libre Pilot

Alle 3 fliegen super und machen keinerlei Probleme.

 

Dann hatte ich noch 1 ZMR 250 mit GR18 der auch super geflogen ist : Freestyle Aufbau

Da ich aber dringend mal das FPV fliegen im Akro Mode lernen muss, wurde ein weiterer Baugleicher ZMR (bis auf die ESC´s) bestellt.

Kompletter Bausatz 74,99 Euro aus der Bucht.

 

Rahmen: ZMR250 2X

Motor: Hobby King T2204-2300KV

ESC: Emax Simonk 20a

ESC: Emax Blheli 20a

FC: GR 18 mit Q04 Race Copter Software

 

1 Copter war fertig gebaut und flog super mit den Simonk ESC´s.

Dann habe ich den zweiten identisch aufgebaut allerdings mit den BLheli ESC´s und noch eine FPV Kamera und Sender hinzugefügt.

 

Nach dem Einbau des GR 18 ging es ins Telemetrie Menü zum anlernen der ESC´s, leider lässt sich der Gasweg aber nicht einstellen. Die Motoren Piepen schön und es hört sich alles normal an. Wenn ich dann Gas gebe zum prüfen, laufen 2 Motoren normal an, 1 ruckelt nur und der letzte läuft gar nicht.

Kreiselzuordnung und Lage Kalibrierung wurden gemacht.

Etliche erfolglose Versuche mit neuen Modellen anlegen auf der Funke sowie anlernen der ESC´s später, habe ich dann den anderen ZMR250 herbei geholt (der ohne Probleme flog) und gedacht ich versuche es damit zum Vergleich.

Also neuen Modellspeicher, neu binden, neu Regler einstellen und siehe da der macht jetzt auch Probleme. Die 4 Motoren laufen zwar gut an und reagieren auf Gas aber wenn ich das Gas auf 0% mache gehen nur 3 Motoren aus und 1 läuft ca. 10-15 Sekunden nach.

Motor Stop Schalter programmiert und der Motor läuft trotzdem die 10-15 Sekunden nach.

 

falls jemand eine Idee hat was ich da Falsch mache oder wo ran der Mist liegt, wäre ich sehr DANKBAR.

Ich weiß nicht mehr weiter, die Lötstellen sind alle fest, Strom hab ich auch durchgeprüft und passt, Motoren sind richtig im FC gesteckt.

 

Nur so ein Gedanke: Kann es vielleicht sein das der GR 18 nur 1 mal Strom von den ESC´s mit BEC bekommen darf/sollte?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



#2 HeinzR

HeinzR
  • 1.883 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 12. August 2017 - 04:44

Hallo

1) Wenn von 4 ESC BEC-Strom geliefert wird, dann kann es zu Störungen kommen.

2) Teste mal folgendes in einem neuen Modellspeicher:

Servoweg für den Gaskanal auf -125%/+125%.
Erl.: Mein Graupner Sender mz-24 gibt sonst die 1000-2000 Mikrosekunden PWM-Signal nicht aus.

Gruß Heinz

#3 ZMR250FPV

ZMR250FPV
  • 4 Beiträge
  • Graupner Alpha 250Q
    ZMR 250
    Emax Nighthawk 250

Geschrieben 12. August 2017 - 15:03

Danke Heinz.

Werde das mit dem Servoweg heute Abend mal ausprobieren.
Bei dem Problem mit dem anlernen werde ich dann 3 der +Litzen entfernen.

Wenn alles fertig ist werde ich dann kurz berichten.

Bis dahin.....

#4 HeinzR

HeinzR
  • 1.883 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 12. August 2017 - 15:13

Hallo

Kleiner Hinweis:

Die + Kabel nur vorsichtig herausziehen und isolieren, weil man eventuell das BEC des jeweiligen ESC noch zur Stromverorgung für den Rx braucht, falls man die ESCs einzeln am Rx anlernen möchte.

Gruß Heinz

#5 ZMR250FPV

ZMR250FPV
  • 4 Beiträge
  • Graupner Alpha 250Q
    ZMR 250
    Emax Nighthawk 250

Geschrieben 12. August 2017 - 21:04

So. Servoweg -125% +125% bringt leider nichts.
Der Motor läuft weiter nach. Allerdings sind bei dem FPV ZMR noch die 4 + Litzen dran. Die werde ich erst Morgen entfernen.

Bei dem zweiten ZMR habe ich sowohl Servowege getestet als auch die 3 + Litzen entfernt. Beides bringt nichts.
Die Motoren lassen sich nicht richtig anlernen.
1 Motor Ruckelt nur.
2 Motor läuft sauber
3 Motor kommt erst nach 5 Sekunden in Schwung
4 Motor läuft sauber

Wie lerne ich die ESC den einzeln an?
Über Telemetrie Reglereinstellen ganz normal?
An welchem Kanal?
Alle Kanal 1?
Woher der Strom?
Über das angeschlossene ESC?
Oder besser separate 5V Quelle?

Ist es evtl. möglich das die Software der ESC den GR 18 nicht mag.

Aber komischer weise hatte ich ja einen ZMR schon im Flugbetrieb wo alles beim einrichten funktionierte. Motoren angelernt, Kreiselzuordnung gemacht und Lage kalibriert dann flog er auch ohne Probleme ca. 10 Lipos.
Und jetzt dreht der 1 Motor 10-15 Sekunden nach.
So. Servoweg -125% +125% bringt leider nichts.
Der Motor läuft weiter nach. Allerdings sind bei dem FPV ZMR noch die 4 + Litzen dran. Die werde ich erst Morgen entfernen.

Bei dem zweiten ZMR habe ich sowohl Servowege getestet als auch die 3 + Litzen entfernt. Beides bringt nichts.
Die Motoren lassen sich nicht richtig anlernen.
1 Motor Ruckelt nur.
2 Motor läuft sauber
3 Motor kommt erst nach 5 Sekunden in Schwung
4 Motor läuft sauber

Wie lerne ich die ESC den einzeln an?
Über Telemetrie Reglereinstellen ganz normal?
An welchem Kanal?
Alle Kanal 1?
Woher der Strom?
Über das angeschlossene ESC?
Oder besser separate 5V Quelle?

Ist es evtl. möglich das die Software der ESC den GR 18 nicht mag.

Aber komischer weise hatte ich ja einen ZMR schon im Flugbetrieb wo alles beim einrichten funktionierte. Motoren angelernt, Kreiselzuordnung gemacht und Lage kalibriert dann flog er auch ohne Probleme ca. 10 Lipos.
Und jetzt dreht der 1 Motor 10-15 Sekunden nach.

#6 HeinzR

HeinzR
  • 1.883 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 13. August 2017 - 03:52

Hallo

Ich habe mal im Internet gesucht.
Es gibt wohl Probleme in der genannten Kombination.

Gruß Heinz

https://fpv-communit...-Motoren-zucken


Nachtrag:

Hallo

Vielleicht solltest Du nach dieser Anleitung die ESCs noch einmal neu anlernen:

https://www.elektrom...ung-Deutsch.pdf

Das sind ja programmierbare ESCs, für die man eine Programmierkarte einsetzen sollte.
Beim verzögerten Anlernen des Gasweges über den Sender kommt man möglicherweise in den Programmiermodus, was u.U. die Grundeinstellungen verändert.
Das Timing wäre ein wichtiger Einstellpunkt.

Gruß Heinz

#7 ZMR250FPV

ZMR250FPV
  • 4 Beiträge
  • Graupner Alpha 250Q
    ZMR 250
    Emax Nighthawk 250

Geschrieben 16. August 2017 - 20:49

Hallo.

 

Leider wollen die beiden ZMR immer noch nicht fliegen.

Habe jetzt alles erdenkliche probiert.

Bis vor kurzem dachte ich noch das das Kopter bauen kein Hexenwerk ist.

Der 7 und 8 Kopter hat mich daran zweifeln lassen.

 

Bei der Kombination GR18 Emax Simonk 20a ESC, krieg ich das nachlaufen des Motors bei Gas 0% und Motorstop Schalter nicht in den Griff.

Alle möglichen Servowege über den Sender wurden getestet so wie Telemetrie Einstellungen.

Software des GR18 zurück gesetzt.

Race Copter Software Q02 - Q05 getestet.

ESC Software das gleiche Spiel.

Beim anlernen der Motoren die ESC in allen möglichen Einstellungen programmiert.

Motoren alle einzeln angelernt.

3 der +Litzen zum GR18 entfernt und wieder und wieder angelernt...........

Dann hab ich den Kopter noch mal zerlegt und alles neu gelötet.

Siehe da......... wieder läuft der verhexte Motor 2 ca. 10 bis 15 Sekunden weiter  :unsure: :blink: :-[ :

 

Da ich alles durch habe und mir die Lust vergangen ist, wurde ein neues Simonk 20a ESC in der Bucht bestellt. Mittlerweile gehe ich davon aus das das ESC fehlerhaft ist.

 

 

Bei dem ZMR mit Emax BL Heli 20a ESC wollen sich die Motoren einfach nicht anlernen lassen.

Software Update oder Downgrade der ESC steht noch aus, ansonsten alles mögliche wie oben beschrieben ausprobiert.

Sollte vielleicht noch erwähnen das ich auch einen zweiten Sender besitze und zwar die MZ-12 mit der auch die oben genannten Einstellung getestet wurden.

 

Da mich die beiden ZMR recht viel geärgert und Zeit gekostet haben, wird bei dem BL Heli ESC ZMR aus purem Frust der damals mit gelieferte NAZE 32 eingebaut.

Der GR 18 kommt in einen Vortex Rahmen der noch in der Schublade liegt, mit ordentliche Motoren und ESC in bekannten und funktionierenden Kombinationen ;)

 

Gruß







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: graupner, fernsteuerung

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0