Zum Inhalt wechseln


Foto

Inspire 2 Reichweite

dji inspire inspire 2 drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Kornbert02

Kornbert02
  • 155 Beiträge

Geschrieben 21. Juli 2017 - 23:37

Gegenüber dem Mavic scheint mir die Reichweite der Inspire eher recht mager. Bei einem km fängt es meist schon an problematisch zu werden. Zumindest mit der Bildübertragung. Mehr als 1,7km habe bisher nicht geschafft. Alles bei klarer Sichtverbindung ohne was Störfaktoren dazwischen.  Der Mavic schafft locker 3,5 km bei mir.

 

Wie schaut es bei euch aus? und hat jemand vielleicht eine Erklärung dafür?



#2 Raptor2063

Raptor2063
  • 579 Beiträge
  • Yuneec Tornado H920 Plus CGO4, H920 Plus FLIR, DJI Imspire 2 X5S

Geschrieben 22. Juli 2017 - 07:38

Bisher war ich mit der Inspire nur in Deutschland und deshalb fliege ich gar nicht so weit, denn spätestens nach guten 500m erkenne zumindest ich die i2 nicht mehr eindeutig...

Vielleicht hilft ja die Tracktenna, damit sollte deutlich mehr gehen.

Ansonsten habe ich bisher keine Probleme.

#3 Clermond

Clermond
  • 281 Beiträge
  • I2 X5s
    I1 X5r
    Mavic Pro

Geschrieben 22. Juli 2017 - 09:12

Gegenüber dem Mavic scheint mir die Reichweite der Inspire eher recht mager. Bei einem km fängt es meist schon an problematisch zu werden. Zumindest mit der Bildübertragung. Mehr als 1,7km habe bisher nicht geschafft. Alles bei klarer Sichtverbindung ohne was Störfaktoren dazwischen.  Der Mavic schafft locker 3,5 km bei mir.

 

Wie schaut es bei euch aus? und hat jemand vielleicht eine Erklärung dafür?

 

 

ich weiss ja nicht wo du fliegst, aber sehen kannst du den Vogel schon weit früher nicht mehr. Einen Fly Away bekommst du gar nicht mit und im Falle einer Notlandung hast du keinen Schimmer wem du auf den Kopf fällst. Die rechtlichen Aspekte (Flug in Sichtweite) mal aussen vor gelassen ist das ein extremes persönliches Risiko für dich, weil im im Schadensfall deine Versicherung nicht zahlen wird. Technik ist nie 100% narrensicher. 

 

Zu deiner Frage: grüne Schmierer und Streifen tauchen bei mir je nach Gelände manchmal schon bei 400m auf

 



#4 Kornbert02

Kornbert02
  • 155 Beiträge

Geschrieben 22. Juli 2017 - 12:13

@Raptor das mit der Trackantenne klingt interessant. Gibt es da eine, die man erwerben kann?

Mich wundert nur, dass das der Mavic das Problem nicht hat. Das müsste doch dieselbe Technik sein, oder?



#5 Raptor2063

Raptor2063
  • 579 Beiträge
  • Yuneec Tornado H920 Plus CGO4, H920 Plus FLIR, DJI Imspire 2 X5S

Geschrieben 22. Juli 2017 - 14:29

Die Tracktenna gibts von DJI, ca. 1000€.

Die Inspire hat eigentlich die neuere Technik (Lightbridge 3) verbaut.

Ich vermure einfach eibe Softwaredrossel, aber ich hatte bisher im erlaubten Bereich keine Probleme.

#6 Kornbert02

Kornbert02
  • 155 Beiträge

Geschrieben 22. Juli 2017 - 23:41

@ Raptor, übrigens weil im Profil von Gimbal für A7RII schreibst. Ich habe ein Saga Gimbal, das mit der A7RII eigentlich wunderbar funktioniert. Das Problem ist nur, dass ich es nicht vollkommen erschütterungsfrei in der Luft hinbekommen habe. 

Wie dem auch sei, die Signalstärke bei der I2 ist echt der größte Schwachpunkt. Ich hoffe mit der Trackantenne geht es besser. Momentan konnte ich aber keinen Anbieter finden, der diese auf Lager hat.

 

Im Vergleich mit der x5s ist das Bild der Sony trotz ihrer 42mp  aber deutlich schlechter im Kontrastumfang.



#7 Raptor2063

Raptor2063
  • 579 Beiträge
  • Yuneec Tornado H920 Plus CGO4, H920 Plus FLIR, DJI Imspire 2 X5S

Geschrieben 23. Juli 2017 - 06:47

Ja das Thema hat sich erledigt, allein die fehlende Bedienbarkeit (Integration) fehlt mir.

Lediglich die hohe Auflösung ist natürlich schon interessant.

#8 Kornbert02

Kornbert02
  • 155 Beiträge

Geschrieben 24. Juli 2017 - 22:31

Hat vielleicht schon mal jemand versucht eine brauchbare FPV Kamera auf die I2 einzusetzen? Ich finde die Bildqualität der eingebauten ziemlich schlecht.

Was die Reichweite angeht, so ist es eigentlich die der Kamera, die mir nicht ausreichend erscheint. Wenn alles so im 1,5 km Radius funktionieren würde, wäre ich schon dankbar.

Bei klarem Himmel ist der Kopter übrigens in einem km Entfernung sichtbar, wenn auch nur als winziges Pünktchen.



#9 Kornbert02

Kornbert02
  • 155 Beiträge

Geschrieben 27. September 2017 - 11:20

ich weiss ja nicht wo du fliegst, aber sehen kannst du den Vogel schon weit früher nicht mehr. Einen Fly Away bekommst du gar nicht mit und im Falle einer Notlandung hast du keinen Schimmer wem du auf den Kopf fällst. Die rechtlichen Aspekte (Flug in Sichtweite) mal aussen vor gelassen ist das ein extremes persönliches Risiko für dich, weil im im Schadensfall deine Versicherung nicht zahlen wird. Technik ist nie 100% narrensicher. 

 

Zu deiner Frage: grüne Schmierer und Streifen tauchen bei mir je nach Gelände manchmal schon bei 400m auf

 

 

Wenn ich echt super wenns auch ohne Belehrung ginge - Immer schön sachlich bei den Fragen bleiben



#10 Kornbert02

Kornbert02
  • 155 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2017 - 02:03

Im US-Forum werden phantastische Resultate in Sachen Reichweite beschreiben. Ich frage mich, ob hier schon mal jemand weiter gekommen ist als 2km. Bin mit meinem Mavic in Utopia geflogen und kam dort ohne Probleme auf 5km. Einige sagen, dass der Mavic mit einer anderen Technik arbeitet.

 

Rechtliche Bestimmungen und deren Einhaltung sind eher was für ein Juraforum. Ausserdem ist das eine allgemeine Frage, die nicht zum Inhalt hat, dass ich das in der BRD ausprobiert habe und dort testen werde.



#11 mikelabruna

mikelabruna
  • 35 Beiträge
  • DFmodells 9irgendwas mit 18minuten
    DJI Inspire One mit X3

Geschrieben 03. Oktober 2017 - 06:33

Soweit ich das verstanden habe funkst du hier mit FCC ... die Amis sind da liberaler.
Mit meinem I1 schaffe ich ca 4 km bis erste Abbrüche kommen.
Auch in D darfst du BLOS fliegen, brauchst aber eine Genehmigung ... so einfach ist das. Hat aber nicht jeder und bekommt nicht jeder ...
Ach so, ja ... mit so nem 8€ BoostExtender (ParabolCondom) geht es mit HD bis ca 4km, ich nutze den immer, weil dann einfach sicherer er Empfang ist, auch wenn man auf die Inspire zielen muss. Geht auch gut wenn man um Gebäude rum muss, zB Kamerafahrten/Verfolgung Auto/Person

#12 Kornbert02

Kornbert02
  • 155 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2017 - 15:40

interessant, kannst das mal bitte näher erklären was es mit dem BoostExtender auf sich hat: Hier in Utopia gibts wenig Bürokratie eigentlich....



#13 fa89bihb

fa89bihb
  • 148 Beiträge
  • OrtLeuchtenburg
  • DJI F450
    Naza-M V1/GPS
    Spektrum DX7s
    AR8000 + Satellit
    Carbon 10x4,5 Props
    4s 3000mAh
    DJI Inspire 1

Geschrieben 12. Februar 2018 - 11:28

Bin gestern 3057m weit gekommen mit der Inspire 1. Ohne Bildaussetzer und dergleichen. 

Musste dann zurück weil der Akku sonst nicht gereicht hätte. 


Bearbeitet von fa89bihb, 12. Februar 2018 - 11:29.


#14 FlyAndy

FlyAndy
  • 268 Beiträge
  • OrtRaum Ostwestfalen-Lippe
  • DJI Phantom 4
    DJI Inspire 2 mit X4s Kamera

Geschrieben 23. August 2019 - 20:13

Hallo,

bringe das Thema noch mal hoch.
Bin mit der I2, x4s, 2
Funken heute geflogen.
Alles neuste Firmware, kein Bildsignal dann Verbindungsabbruch bei ca. 450m.
RTH wurde autom. eingeleitet.

Hat einer eine Lösung?
VG





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, inspire, inspire 2, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0