Zum Inhalt wechseln


Foto

Mein f550 fliegt :)

dji f550 hexacopter multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 manny

manny
  • 38 Beiträge
  • Dji F450
    Dji F550

Geschrieben 25. Juni 2017 - 12:23

Hier wie versprochen mein Status bzw. Baubericht von mienem F550

Nach dem ich nunn alle Lieferungen erhalten habe. Es fehlt nur 1 Kabel DJI CAN BUS Kabel :( war im Lieferumfang meiner GCU nich dabei.


Erstmal die Grundlagen was ist Verbaut.

F550 Promo Kit mit 2312e Motoren mit 920KV und die 420 Lite Regler von DJI 20 A
Proppeler DJI 9450
Ein China Landegestell
Naza m v2
Zenmuse Gimbal h3-3D
Video Cam Firefly 7s
FPV Sender und Empfänger Bildschirm Eachine ( Mit Cloverfield Antennen). Mit IOSD und einer Runcam
Akku SLS Xtron 30C 5800 mAh 4S

Remote Controller.

Futaba t8J


Ja der zusammenbau lief Problem los. Die Stromversorgung für das FPV kommt von einer SBEC 5V . Der Gimbal und die IOSD sind über die Naza mit Strom und Telemetriedaten versorgt.


Habe die Lipos 2x geladen und entladen mit 1Ah. Und dann mit 4Ah geladen.  

Erster Flug am Abend. Abfluggewicht 2,450 KG
Nach Kompass Kalibrierung kam der erste Takeoff :P.

Bin 10,5 Min geflogen und Rest Spannung in den Zellen war noch 3,78 Volt.
Währe also noch ein wenig drinne. FPV Bild war recht gut für die günstigen Komponenten war 200m hoch und 200m weit weg ohne Störung ausser ich habe dem Kopter den Rücken zugedreht. Telemetrie arbeitet super.
Weiterweg war nicht drinne da im Garten geflogen. ( Ja 200m sind nicht erlaubt und im Garten sollte man auch nicht fliegen, ich weiß musste es aber testen :)).
Motoren waren ca 40 Grad warm nach der Zeit, bin aber auch sehr aggressiv geflogen, nur voll GAS eigentlich, wenig hovern.  


Jetzt habe ich nur noch das Problem das leider eine GoPRo nicht im Budget drinne war :(. Benutzen den Gimbal also mit einer Firefly 7s die aber mini USB hat und der Gimbal auf Micro USB setzt.
Habe mir schon adapter bestellt mal sehen ob ich die umbauen kann oder umlöten.

- Hat einer von euch schonmal den Gimbal h3-3D mit einem Live Out Kabel geflogen oder stört da so sehr das er nicht mehr richtig arbeitet?

 

Mfg Manny



 



#2 Ahrensfelde

Ahrensfelde
  • 240 Beiträge
  • OrtAhrensburg
  • Copterlos

Geschrieben 25. Juni 2017 - 12:45

200m hoch und 200m weit weg aind für einen erstflug völlig wahnsinnig! Ich fliege beim maiden vielleicht mal so 10m hoch und 10 weg.

Leute gibts, kein wunder das man immer dümmer angeschaut wird wenn man den Kopter auspackt!
Bitte nicht persönlich nehmen, aber wenn ich sowas lese könnte ich kotzen!

#3 Umi

Umi
  • 6.794 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 25. Juni 2017 - 13:09

Schön dass alles gut geklappt hat Manny! :)

#4 manny

manny
  • 38 Beiträge
  • Dji F450
    Dji F550

Geschrieben 25. Juni 2017 - 13:30

200m hoch und 200m weit weg aind für einen erstflug völlig wahnsinnig! Ich fliege beim maiden vielleicht mal so 10m hoch und 10 weg.

Leute gibts, kein wunder das man immer dümmer angeschaut wird wenn man den Kopter auspackt!
Bitte nicht persönlich nehmen, aber wenn ich sowas lese könnte ich kotzen!

 

Was ist daran Wahsinnig ???. Wenn die NAza läuft läuft sie. Vielleicht gucken die LEute die ja dumm an weil du 10 MEter über ihre Köpfe fliegst ;). Das war nihct mein erster Flug mit einer Drohne aber mit dem F550. ;). Und ob ich ein Flyaway in 10 Meter bekomme oder in 100 Meter erkläre mir eben den Unterschied.

 

 

 

MIfg Manny

 

 

Kleiner Nachtrag finde ich persönlich auch Mutig die ganzen Modies auszuprobieren in 10 METER . Home Lock Funzt erst ab 10 Meter :D. Und Manual reinhauen bei 10 Meter kann man machen.


Bearbeitet von manny, 25. Juni 2017 - 13:34.


#5 Ahrensfelde

Ahrensfelde
  • 240 Beiträge
  • OrtAhrensburg
  • Copterlos

Geschrieben 25. Juni 2017 - 14:05

Was ist daran Wahsinnig ???. Wenn die NAza läuft läuft sie. Vielleicht gucken die LEute die ja dumm an weil du 10 MEter über ihre Köpfe fliegst ;). Das war nihct mein erster Flug mit einer Drohne aber mit dem F550. ;). Und ob ich ein Flyaway in 10 Meter bekomme oder in 100 Meter erkläre mir eben den Unterschied.



MIfg Manny


Kleiner Nachtrag finde ich persönlich auch Mutig die ganzen Modies auszuprobieren in 10 METER . Home Lock Funzt erst ab 10 Meter :D. Und Manual reinhauen bei 10 Meter kann man machen.

Es geht mir nicht um die Naza, es geht um die Lötstellen z.B. und die ganzen Komponenten. Weisst du das alle ESC funktionieren?
Schonmal was von Produktionsfehlern gehört? Da reicht achon ein Haarriss auf der Platine und schon schmiert dir der Kopter ab wenn der esc warm wird.

Ich fliege natürlich auch höher als 10m aber es ging hier ums Maiden! Die 200m dann noch im Garten zumachen ist wahnsinnig, ausser du hast ein eigenes Feld.

Homelock und Course lock benutze ich nicht, ich kann fliegen :)

Bearbeitet von Ahrensfelde, 25. Juni 2017 - 14:06.


#6 manny

manny
  • 38 Beiträge
  • Dji F450
    Dji F550

Geschrieben 25. Juni 2017 - 14:20


Homelock und Course lock benutze ich nicht, ich kann fliegen :)

Das spielt keine Rolle ob man fliegen kann oder nicht.

Erstens will ich das alle Sachen an dem Kopter funktionieren. Wenn man sie braucht weil es sehr nützlich ist.

 

 


Ich fliege natürlich auch höher als 10m aber es ging hier ums Maiden! Die 200m dann noch im Garten zumachen ist wahnsinnig, ausser du hast ein eigenes Feld.
 

Es gibt Leute die kommen nicht aus der Stadt die wohnen Ländlich da sind Grundstücke von 700 Meter keine Seltenheit. Und hinten dran kommt nicht der Nachbar sondern Weide.

 

 

Es geht mir nicht um die Naza, es geht um die Lötstellen z.B. und die ganzen Komponenten. Weisst du das alle ESC funktionieren?
Schonmal was von Produktionsfehlern gehört? Da reicht achon ein Haarriss auf der Platine und schon schmiert dir der Kopter ab wenn der esc warm wird.

 

Mir sind schon etliche Flugobjekte vom Himmel gefallen. Passiert bei uns im Modelflugverein ständig. Allerdings noch keine Drohnen. Eher Helis und so weiter. Und wenn die komponente Fehlerhaft ist war.

Frage an dich wenn mein ESC ein Haarris hat wann tritt der auf bei wieviel Grad nach wievielen Minuten. Könnte doch auch sein das sich das erst beim 23 Flug nach 5 Min zeigt oder ist das unmöglich?.

 

Du solltest die Internet Eier ablegen ;) kleiner Tipp. Und die Leute vor Ort aufklären. In meinem Ort kommen sobald die meine Kopter hören 6 Leute mit USb Sticks um die Filme zu bekommen.

 

Und bin seit 7 Jahren im Modelsportverein also kann ich ja nihct so verantwortungslos sein bin aber seit 1 Jahr ca in dem Drohnen geschäft ;)



#7 Ahrensfelde

Ahrensfelde
  • 240 Beiträge
  • OrtAhrensburg
  • Copterlos

Geschrieben 25. Juni 2017 - 14:33

Na dann läuft ja alles bei dir.
Glückwunsch zum 550er

#8 TillK

TillK
  • 8 Beiträge
  • F550 von DJI

Geschrieben 11. Juli 2017 - 21:20

GW, also mein H3-3D hat mini und nicht micro USB.



#9 Umi

Umi
  • 6.794 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 11. Juli 2017 - 21:36

;)
Der H3 3D Gimbal selbst hatte mal nen Mini USB, den habe ich allerdings mit dem "Chinastecker" umgerüstet. :)

Angehängte Dateien


  • Ach-Mett gefällt das

#10 Kopterfrieda

Kopterfrieda
  • 901 Beiträge
  • OrtHalle
  • Follower X6
    F550 mit Futaba T10J
    250 Racer Eturbine
    Eachine Falcon 250
    180er Low Cost Racer
    3 Zoll Mini Eigenbau

Geschrieben 11. Juli 2017 - 22:01

Glückwunsch zum erfolgreichen Flug.

Meiner ist etwas schwerer 3,75 kg. Fliegt daher nur 8 -10 Minuten.

MUß mal Gewichtsoptimierung machen.



#11 Umi

Umi
  • 6.794 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 11. Juli 2017 - 22:25

Glückwunsch zum erfolgreichen Flug.
Meiner ist etwas schwerer 3,75 kg. Fliegt daher nur 8 -10 Minuten.
MUß mal Gewichtsoptimierung machen.

Hallo Walter,
das nenn ich mal Übergewicht! ;)
Hast du da noch 10" drauf oder was größeres?

#12 Kopterfrieda

Kopterfrieda
  • 901 Beiträge
  • OrtHalle
  • Follower X6
    F550 mit Futaba T10J
    250 Racer Eturbine
    Eachine Falcon 250
    180er Low Cost Racer
    3 Zoll Mini Eigenbau

Geschrieben 12. Juli 2017 - 15:05

Da sind noch 10" er drauf.



#13 Umi

Umi
  • 6.794 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 12. Juli 2017 - 17:35

Ich hatte meinen F550 damals mit fast allem ausgestattet, was es so gab. Dazu 2x 4S 5800mAh parallel.

Der hatte etwa 2,7kg Abfluggewicht und war mit dem E300 Set sehr laut. Bei schnellen Yaw Drehungen hat er sich stark aufgeschaukelt, weil er dabei ja 3 Motoren runterfährt und kaum Regelreserven da sind.

Er war auch sehr träge, und er ist mir paar mal fast ins Gras gerauscht, weil er sich nur schwer abfangen ließ.

Noch ein Kilo mehr drauf will ich mir gar nicht vorstellen.  ;)    ::)



#14 Kopterfrieda

Kopterfrieda
  • 901 Beiträge
  • OrtHalle
  • Follower X6
    F550 mit Futaba T10J
    250 Racer Eturbine
    Eachine Falcon 250
    180er Low Cost Racer
    3 Zoll Mini Eigenbau

Geschrieben 14. Juli 2017 - 20:08

Hallo Umi,

 

habe heute meinen F550 nochmals gewogen.

er hat auch nur 2,7 kg.

Hatte mich beim Abzug des Gewichtes des Montagebrett verrechnet.

Gesamtgewicht war 5,55 kg und die Montageplatte wiegt 2,85 kg.

Und dies ergibt dann für den F550 ein Gewicht von auch 2,7 kg.


Bearbeitet von Kopterfrieda, 14. Juli 2017 - 20:08.

  • Umi gefällt das

#15 Umi

Umi
  • 6.794 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 14. Juli 2017 - 20:15

Hallo Walter,

ich hatte sowas vermutet, wollte mich aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.  ;)  ::)







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, f550, hexacopter, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0