Zum Inhalt wechseln


Foto

Handyempfehlung Mavic?

dji mavic drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
272 Antworten in diesem Thema

#31 Franco51379

Franco51379
  • 47 Beiträge

Geschrieben 27. Juni 2017 - 08:08

Diese Kombination wollte ich auch verwenden. Jetzt habe ich aber gelesen, dass der 2te Slot entweder nur mit einer SIM oder einer SD betrieben werden kann. Ist das korrekt? Habe zwar auch gelesen, dass es dafür eine Lösung gibt, würde aber nur ungerne anfangen zu basteln...

Was wäre denn die günstigste Alternative, wenn ich Dual-SIM + Speicherkarte nutzen möchte? Danke!

Honor 6X , es hat sogar ein 5,5 Display aber da würde ich erst mal Fragen ob es einer Benutzt?

 

Hier gibt es eine ältere Liste welche Handys gehen

 

http://www.spickiped...s-sind-geeignet


Bearbeitet von Franco51379, 27. Juni 2017 - 08:10.


#32 o_amling

o_amling
  • 11 Beiträge

Geschrieben 03. Juli 2017 - 20:42

Honor 6X , es hat sogar ein 5,5 Display aber da würde ich erst mal Fragen ob es einer Benutzt?

 

Hier gibt es eine ältere Liste welche Handys gehen

 

http://www.spickiped...s-sind-geeignet

 

Genau das habe ich mir zugelegt (6X). Hat zwar auch nur einen Hybrid-Slot (also entweder 2te SIM oder SD-Speicherkarte), aber mit 64GB interner Speicher komme ich erst mal längs und kann 2 SIMs nutzen.

Sa. in Betrieb genommen/aktiviert (anhand des Videos, sehr zu empfehlen!) und gestern das erste Mal draußen geflogen. Was soll ich sagen, ich bin begeistert. Hat alles wunderbar geklappt. Tolle Kombination.



#33 Zensurallergiker

Zensurallergiker
  • 212 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 05. Juli 2017 - 09:52

Wie sieht das beim Honor6X im Vergleich zum Mate9 mit der Helligkeit aus?


Bearbeitet von Balthazar de Bleuchamp, 05. Juli 2017 - 09:53.


#34 infoxi

infoxi
  • 106 Beiträge

Geschrieben 05. Juli 2017 - 10:22

Das Honor 6X hat eine Displayhelligkeit von 450 cd/m², was Mittelklasse ist, also nicht wirklich gut, bezogen auf die Lesbarkeit bei Sonnenlicht..
Das Mate 9 hat laut Datenblatt eine Displayhelligkeit von 530 cd/m², andere Tester kommen beim Mate 9 auf über 700 cd/m².Displayhelligkeit.



#35 Zensurallergiker

Zensurallergiker
  • 212 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 05. Juli 2017 - 10:45

Hatte das M9 neulich bei einem Besuch des Planeten wo Geiz doch nicht blöd ist mit den da ausgestellten Geräten displaymäßig verglichen, incl. der neuesten Topmodelle von Samsung, LG, Apple und Co. Was die Helligkeit anging, hat es deren Bildschirme durch die Bank weg sehr, sehr alt aussehen lassen.

 

Hätte mich daher gewundert, wenn das H6X auch nur in die Nähe der Werte des M9 gekommen wäre.

 

Also M9 bleibt hier vorläufig auch das Kopterdisplay. Eventuell später mal um einen der Crystalsky Monis ergänzt, vorausgesetzt beim Preis tut sich mal was und DJI bringt die Groundstation Pro da drauf.



#36 F!o

F!o
  • 295 Beiträge
  • DJI Phantom 4 Pro

Geschrieben 05. Juli 2017 - 12:11

Das Mate 9 hat laut Datenblatt eine Displayhelligkeit von 530 cd/m², andere Tester kommen beim Mate 9 auf über 700 cd/m².Displayhelligkeit.

 

Ich weiß nicht woher du deine Info hast, aber Huawei selbst spricht nicht von 530cd/m2. Die Schweigen sich zur Displayhelligkeit nämlich aus.

http://consumer.huaw...cs/mate9-de.htm

 

Alle Datenblätter die du sonst irgendwo auf irgeneiner Handyseite findest, sind nicht offiziell.



#37 infoxi

infoxi
  • 106 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2017 - 07:48

Ich weiß nicht woher du deine Info hast, aber Huawei selbst spricht nicht von 530cd/m2. Die Schweigen sich zur Displayhelligkeit nämlich aus.

http://consumer.huaw...cs/mate9-de.htm

 

Alle Datenblätter die du sonst irgendwo auf irgeneiner Handyseite findest, sind nicht offiziell.

Die Info in diesem Falle stammen von Chip, die bekannt sind für objektive und unabhängige Test's.
Vielleicht verwechselst du da was, denn das höherwertige WQHD-Display, das deutlich höhere Auflösung hat und brillianter ist, ist dem 5,5-Zoll Smartphone vorbehalten. Dieses Display ist im 5,9-Zoll Modell nicht verbaut. Irrtum vorbehalten.



#38 andiwand

andiwand
  • 25 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2017 - 12:35

Fliege mit einem iPhone SE. Bislang keine Übertragungprobleme gehabt. (Größte Entfernung 900m)



#39 BERND1963

BERND1963
  • 114 Beiträge
  • OrtGifhorn
  • DJI Mavic Pro
    Kyosho MP9e

Geschrieben 08. Juli 2017 - 16:21

Hallo

Wie sieht es mit einem  iPhone 6 Plus aus ist das heller als ein IPad mini4 ?

 

 

Gruß



#40 castor

castor
  • 63 Beiträge
  • OrtBasel
  • DJI Phantom2 Zenmuse H3-3D/T14SG/GoPro 4 Black
    ImmersionRC Vortex, Taranis X9Dplus, DJI Mavic Pro

Geschrieben 12. Juli 2017 - 08:43

Hat jemand schon Erfahrungswerte mit dem Huawei P10 Plus?

#41 Spider Mike

Spider Mike
  • 255 Beiträge
  • OrtPetershagen in NRW
  • Mavic Pro mit IPad 2 Mini , Mikrokopter Quadro XL und Okto XL , Blade 200QX,Blade Nano QX 3D,Blade Nano QX,Blade Intuctrix,
    Div. WLTOYS Quads . Heils : Blade 230 S , Blade 250 CFX und Blade 270CFX

Geschrieben 12. Juli 2017 - 13:33

Hallo
Wie sieht es mit einem  iPhone 6 Plus aus ist das heller als ein IPad mini4 ?
 
 
Gruß

Hallo , ich habe beide im Einsatz . Kann aber in der Hellikeit keinen Unterschied feststellen.

#42 vschafi

vschafi
  • 16 Beiträge
  • OrtNeustadt an der Weinstrasse
  • Mavic Pro. Align T-Rex 470LM mit Spektrum DX8 G2

Geschrieben 12. Juli 2017 - 16:01

Ich habe mir gerade ein Samsung Galasxy s6 bestellt,weil ich vom dji-Kundendienst die Auskunft bekam, dass mein Galaxy J5 eine viel zu geringe Rechenleistung hat. Ich hoffe, dass es bald kommt und ich meinen Mavic mit Kamera fliegen lassen kann. Ohne Handy habe ich schon mehrere Flüge im Garten gemacht. Macht aber auf Dauer keinen so großen Spass.



#43 Sockeye

Sockeye
  • 2.181 Beiträge

Geschrieben 12. Juli 2017 - 16:35

Ich bin auch gerade am überlegen mir ein dediziertes Handy für den Mavic zuzulegen.

 

Momentan tendiere ich zum Samsung Galaxy S5 (901F) da der Cyanogen-mod sauber darauf läuft und auch die "modifizierte" DJI-Go APK.



#44 BERND1963

BERND1963
  • 114 Beiträge
  • OrtGifhorn
  • DJI Mavic Pro
    Kyosho MP9e

Geschrieben 13. Juli 2017 - 11:17

Ich bin auch gerade am überlegen mir ein dediziertes Handy für den Mavic zuzulegen.

 

Momentan tendiere ich zum Samsung Galaxy S5 (901F) da der Cyanogen-mod sauber darauf läuft und auch die "modifizierte" DJI-Go APK.

Hatte das S5 läuft nicht gut ! Pixelfehler und diverse Software abstürtze. Die Leistung reicht einfach nicht !!



#45 John

John
  • 1.957 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 17. Juli 2017 - 13:23

Ich verwende zusammen mit der Mavic-Fernsteuerung ein 6-Zoll-Android Phablet der Fa. Cubot, Modell "Max". Damit schaffe ich den Spagat zwischen einem "kleinem" Smartphone in den Standardklemmen und einem "großen" Tablet mit zusätzlichem Tablethalter ganz gut. Das Gerät passt so eben noch in die Standardklemmen, das aber problemlos. Lediglich der Anschluß muss aufgrund der Lage des USB-Ports zwingend mit einem separaten Kabel erfolgen. Da habe ich ein sehr kurzes, abgewinkeltes USB-Kabel am mittleren USB-Port der RC. Das alles liegt sehr gut in der Hand.

Das Smartphone kommt mit einem ordentlichen (unverbastelten) Android 6 daher, ohne jeden Schnickschnack. Das halte ich für einen Vorteil. Drei GB Hauptspeicher, 32 GB lokaler Flash, das reicht allemal.. Ich versetze das Cubot beim Fliegen immer in den Flugmodus (wie passend!) und beende ALLE anderen Apps. Vielleicht ist auch das ein Grund dafür, dass ich bislang keinerlei Probleme damit hatte. Kein Ruckeln, keine Aussetzer, keine Abstürze.

Die Anschaffungskosten von zurzeit 139€ (bei einem namhaften Onlinehändler) sind mehr als gut investiert, jedenfalls meiner Meinung nach.

Freundliches RTH,
Seeger

NACHTRAG:
Das Cubot Max hat einen 4100mAh-Akku (wechselbar!). Der reicht, bis der Arzt kommt...


Hört sich gut an - ich suche eine günstige Lösung. Tablets sind da wohl auch deutlich günstiger als Smartphones.
Hat das Phablet alle Funktionen, die man zum Kopterfliegen braucht, oder muss ich da irgendwelche Abstriche gegenüber
einem Smartphone machen?





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, mavic, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0