Zum Inhalt wechseln


Foto

Props von AirEngadin

dji inspire inspire 2 drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
39 Antworten in diesem Thema

#1 Downhiller

Downhiller
  • 154 Beiträge
  • OrtGroßrußbach 2114 Österreich
  • Inspire 2
    Airborne Robotics AIR 6

Geschrieben 04. Juni 2017 - 14:10

Da ich selbst und wohl auch viele andere probleme mit den Propellern von DJI haben und mein 

vertrauen in die Halterungen sehr bescheiden ist suche ich schon eine weile nach alternativen.

Bin auf diese hier gestossen : https://www.helienga...ding-propellers

habe allerdings bedenken da der Inspire 2 ja aktiv bremst.

Wie groß ist die Gefahr das sich die Props einklappen im Flug den sonst wären die teile ja perfekt ? 

Mille Grazie für jeden konstruktiven Beitrag. ;-) 



#2 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 04. Juni 2017 - 16:14

Es gibt viele andere Copter mit "klapp" Propellern. Etliche von DJI (von der Mavic über die S-Serie bis hin zum Matric 600). Auch z.B. die Copter von Freeflysystem haben solche Propeller. Da wirds keine Probleme geben würde ich mal behaupten. Ich würde sagen egal in welche richtung die Porps drehen, durch die entstehenden Kräfte bleiben die immer korrekt ausgeklappt.


Bearbeitet von nufan, 04. Juni 2017 - 16:15.


#3 Downhiller

Downhiller
  • 154 Beiträge
  • OrtGroßrußbach 2114 Österreich
  • Inspire 2
    Airborne Robotics AIR 6

Geschrieben 04. Juni 2017 - 17:11

Naja stimmt schon was du schreibst nur bremsen diese Kopter nicht aktiv,beim Inspire System ist das anders und ich hab in anderen (amerikanischen) Foren das es da schon Abstürze gab wegen zusammengeklappten Probs beim Bremsen.Gebe aber zu zuwenig Ahnung von der Materie zu haben deshalb meine Frage hier,möchte auf Nummer sicher gehen und nicht meinen I2 Schrotten. 😉

#4 Clermond

Clermond
  • 280 Beiträge
  • I2 X5s
    I1 X5r
    Mavic Pro

Geschrieben 04. Juni 2017 - 19:29

...  und ich hab in anderen (amerikanischen) Foren das es da schon Abstürze gab wegen zusammengeklappten Probs beim Bremsen.

 

 

Frage selbst beantwortet, oder? 



#5 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 04. Juni 2017 - 20:01

Ich bin auch kein engineer. Kann mir kaum vorstellen das die props dieses problem haben. Sonst würden nicht so viele copter solche systeme einsetzten. Der mavic bremst auch aktiv und hat klapp props. Wenn das wirklich ein problem wäre, dann dürfte ich somit mit coptern die diese props einsetzen vom schnellen vorwärtsflug nicht hart zurück fliegen. Das ist meiness erachtens genau was der inspire beim aktiven bremsen macht. Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren

Du sprichst von erfahrungsberichten die sagen das die klapp props das problem seine für den absturz, wie wurde das bewiesen? Oder wurde das einfach behauptet?

Bearbeitet von nufan, 04. Juni 2017 - 20:07.


#6 Downhiller

Downhiller
  • 154 Beiträge
  • OrtGroßrußbach 2114 Österreich
  • Inspire 2
    Airborne Robotics AIR 6

Geschrieben 04. Juni 2017 - 20:31

Naja die Firma die die Props erzeugt und vertreibt (Heli Engadin) sieht mir nicht gerade unseriös aus und das Produkt scheint schon Qualitativ sehr 

hochwertig zu sein.

Bin bei Amerikanischen Foren sehr vorsichtig und skeptisch und will einfach so viele Berichte wie möglich zusammenfassen und mir dann eine Meinung bilden.

Würde halt intressieren ob das schon wer versucht hat oder sogar verwendet.



#7 kschi

kschi
  • 989 Beiträge
  • OrtLippstadt
  • RealACC x210
    RealACC x120
    Q95 Dino
    SpracingF3/F4
    Betaflight

    F540 mit Pixhawk 4

    Taranis x9d
    Fatshark Attitude V2

Geschrieben 04. Juni 2017 - 20:52

Mal ne Frage: wie soll denn der Mavic beim Vorwärtsflug durch die Propeller bremsen? Ich würde sagen, dass sich der Kopter vorne hochstellt und somit den Vorwärtsflug abbremst. Sollte der Kopter durch die Motoren gebremst werden, dann sollten die sich rückwärts drehen. Das bedeutet dann, der Auftrieb geht in die entgegengesetzte Richtung. Das hat man bei 3D FPV koptern, wo die Motoren stehen, wenn man den linken Stick in Mittelposition stehen hat. Drückt man den Stick nach oben, geht es hoch, drückt man ihn nach unten geht es doppelt so schnell nach unten. Das wird aber dann benötigt, wenn der Kopter auf dem Kopf in Schwebe gehalten werden soll. Diese Motoren haben dann auch eine aktive Bremsfunktion, da die Motoren innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde anders herum drehen müssen.

 

Deswegen gibt es zumindest beim mavic keine Probleme, weil sich die Motoren immer in die eine Richtung drehen und die Propeller durch die Fliehkraft geradegezogen werden.

 

Hier ein Beispiel:

 


  • Downhiller gefällt das

#8 Downhiller

Downhiller
  • 154 Beiträge
  • OrtGroßrußbach 2114 Österreich
  • Inspire 2
    Airborne Robotics AIR 6

Geschrieben 04. Juni 2017 - 20:53

Kling logisch ja,hab das aber auch nur auf den Inspire bezogen der scheint da anders zu arbeiten.



#9 Nikoma

Nikoma
  • 76 Beiträge
  • OrtBasel
  • Mavic Pro
    Inspire 2 X5s
    Yuneec Breeze + FPV

Geschrieben 06. Juni 2017 - 05:56

Habe die Carbon Props von Heli Engadin  auch mittlerweile bekommen hatte allerdings das Wochenende davor (Sonntag Absturz und Montags kam das Päckchen an) einen Absturz und warte nun auf die Drohne Berichte mal danach wie sich der Vogel fliegt. Kann ja nur noch Wochen dauern bis ich ihn wieder hab.


  • Downhiller gefällt das

#10 pspec

pspec
  • 274 Beiträge
  • OrtCH
  • - Quadro LibelleToGo_ZYX-M_Jeti_CGO3
    - DJI Mavic

Geschrieben 16. Juni 2017 - 12:03

Ich gebe kschi recht.

Mit aktiv Bremsen ist nicht das Abbremsen des Kopters gemeint und somit auch nicht, dass sich die Motoren in die andere Richtung drehen.

Sondern dass die Motoren durch die ESC aktiv abgebremst werden können und somit schneller von einer hohen auf eine tiefere Drehlzahl gebracht werden. Ohne diese aktive Bremse würde der Motor wie in einem Leerlauf ausdrehen bis er die tiefere Drehlzahl erreicht hat.

 

Eine horizontale Bewegung des Kopters wird immer durch Nich/Roll Bewegung beschleunigt oder gebremst. Würde die Motordrehrichtung geändert würde der Kopter ja nach unten fallen, da er keinen Auftrieb mehr hat. Und dieses physikalische Gesetz gilt auch für die Inspire, diese arbeitet nicht anders.


  • Downhiller gefällt das

#11 Nikoma

Nikoma
  • 76 Beiträge
  • OrtBasel
  • Mavic Pro
    Inspire 2 X5s
    Yuneec Breeze + FPV

Geschrieben 08. Juli 2017 - 20:21

Sooo heute die ersten Flugversuche mit den Carbon Props .... muss sagen am Anfang beim Start wackelt das Teil ganz schön nach ein paar Sekunden ist das allerdings vorbei.
Die Inspire ist deutlich leiser und auch ruhiger in der Luft das Flugverhalten wie mit den originalen .... kein Nachteil bisher festgestellt.
Gehe morgen nochmals ausgiebig Testen.
Gruss Niko

#12 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 08. Juli 2017 - 20:25

Danke für den bericht. Das wackeln am anfang dass du beschreibst wird vermutlich auftreten bis sich die klapp props sauber ausgerichtet haben.

#13 Downhiller

Downhiller
  • 154 Beiträge
  • OrtGroßrußbach 2114 Österreich
  • Inspire 2
    Airborne Robotics AIR 6

Geschrieben 10. Juli 2017 - 19:32

So habe es auch gewagt und hab mir die Props jetzt gegönnt.

8 Flüge bisher gemacht damit und von starken Wind bis 108km/h Sportmodus und danach Vollbremsung alles durch gestestet.

Fazit :   +  Spricht sehr schnell an

                 Ruhiger 

                 sehr gut gewuchtet

                 schnell bereit

                 sitzen bombenfest

 

            -  Preis

 

Also von mir bisher sehr empfehlenswert und ich fühle mich sicherer damit als mit den Orginalen. ;-) 



#14 Nikoma

Nikoma
  • 76 Beiträge
  • OrtBasel
  • Mavic Pro
    Inspire 2 X5s
    Yuneec Breeze + FPV

Geschrieben 10. Juli 2017 - 20:00

So habe es auch gewagt und hab mir die Props jetzt gegönnt.

8 Flüge bisher gemacht damit und von starken Wind bis 108km/h Sportmodus und danach Vollbremsung alles durch gestestet.

Fazit :   +  Spricht sehr schnell an

                 Ruhiger 

                 sehr gut gewuchtet

                 schnell bereit

                 sitzen bombenfest

 

            -  Preis

 

Also von mir bisher sehr empfehlenswert und ich fühle mich sicherer damit als mit den Orginalen. ;-) 

 

geht mir genauso ... kein wackeln und spiel bei den Propellern sitzt einfach fest.

Möchte nicht tauschen war die Investition wert.


  • Downhiller und agehri gefällt das

#15 pa1hk

pa1hk
  • 41 Beiträge
  • OrtIsselburg-Werth
  • Inspire 2 mit X5S, DK1EHK

Geschrieben 11. Juli 2017 - 17:19

Guten Tag, ich habe mir die Carbon-Propeller auch bestellt. Meine Frage ist, habt Ihr die Schrauben mit Looklite gesichert ? In dem Montage Video konnte ich das nicht erkennen.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, inspire, inspire 2, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0