Zum Inhalt wechseln


Foto

DJI Sky Crystal Erfahrung

dji multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
42 Antworten in diesem Thema

#31 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 445 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 3 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 mit CrystalSky & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Connex ProSight NIR Mod, Flir Vue Pro 336 & Duo.

Geschrieben 18. September 2017 - 15:24

Eine Helligkeit von >= 1000 Nits ist schon eine Herausforderung. Das CrystalSky hat einen Lüfter und einen dicken externen Akku, damit man es im Dauerbetrieb nutzen kann. Ich habe hier auch noch ein 1500 Nits Display (Atomos Ninja). Das hat ebenfalls einen großen Kühlkörper und einen Lüfter. Ein dünnes Tablet oder Smartphone mit 1000 Nits für Dauerbetrieb wird es in absehbarer Zeit wohl nicht geben.
Viele Grüße,
Wilhelm

#32 el Kopto

el Kopto
  • 1.628 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung

Geschrieben 18. September 2017 - 20:46

Ein dünnes Tablet oder Smartphone mit 1000 Nits für Dauerbetrieb wird es in absehbarer Zeit wohl nicht geben.

 

Kommt auf die Panel-Technologie an. Die herkömmliche Variante, wo eine Hintergrund-Beleuchtung aus blauen LEDs durch gelb floureszierenden Phosphor und dann noch durch LCDs durchscheinen muss, stößt da wohl an ihre Grenzen. Aktive, also selbstleuchtende Pixel, wie z.B. OLEDs haben da sicher mehr Potenzial. Die neuen Generationen machen da grade ziemliche Fortschritte was die Helligkeit angeht und haben zudem viel bessere Kontraste und Farbwiedergabe, aber die findet man natürlich erst mal nicht beim Billig-Tablet-Bauer.



#33 el Kopto

el Kopto
  • 1.628 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung

Geschrieben 02. Oktober 2017 - 11:46

Es gibt noch andere Ansätze, z.B. die Pixel-Qi Displays. Ist so eine Art Hybrid aus reflektiven und transmissiven Displays. Bei geringem Umgebungslicht (indoor) arbeiten sie mit Hintergrundbeleuchtung und sind dann farbig. Outdoor dominiert zunehmend die reflektive Schicht hinter den schwarz-weiß (eher grau-weiß) Pixeln. Man verliert dann zwar die Farben hat aber auch bei direktem Sonnenlicht noch ein ausreichend kontrastreiches Graustufen-Bild und nebenbei einen extrem niedrigen Stromverbrauch, da das Backlight dann auch ganz deaktiviert werden kann.

 

Leider gibt es die Firma seit 2015 nicht mehr und Alternativen sind kaum zu finden. Scheinbar setzen mittlerweile alle Hersteller auf die Entwicklung von Displays, die auch outdoor genügend aktive Leuchtkraft haben. Den Ansatz, das mit Backlight LCDs zu lösen halte ich jedoch für eine Sackgasse. Was das für Stromfresser und Abwärme-Produzenten sind, sieht man ja beim CrystalSky.



#34 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 445 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 3 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 mit CrystalSky & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Connex ProSight NIR Mod, Flir Vue Pro 336 & Duo.

Geschrieben 02. Oktober 2017 - 18:31

Mein CrystalSky wird nicht heiß, ist aber ein heißes Gerät. Aber in De ist ja auch schon Herbst.
Hier sind noch ein paar Bilder, die ich hoffentlich noch nicht gezeigt habe.
Viele Grüße,
Wilhelm

Angehängte Dateien



#35 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 445 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 3 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 mit CrystalSky & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Connex ProSight NIR Mod, Flir Vue Pro 336 & Duo.

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 19:01

Hier ist ein kurzes Video, in dem das 2000 Cd/m2 Crystalsky mit dem iPad Mini 4 und dem 5.5 Zoll 1000 Cd/m2 Crystalsky direkt vergleichbar ist. Es ist ein Demogerät, das der Autor von seinem Händler ausgeliehen hat, schreibt er auf RCG,

Viele Grüße,
Wilhelm


  • Sascha3580 gefällt das

#36 el Kopto

el Kopto
  • 1.628 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung

Geschrieben 17. Oktober 2017 - 07:56

Danke, damit hat zumindest das Ultrabright erst mal wieder ein Alleinstellungsmerkmal. Die 1000 Nits des "High Brightness" werden inzwischen ja auch von anderen erreicht oder sogar übertroffen.



#37 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 445 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 3 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 mit CrystalSky & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Connex ProSight NIR Mod, Flir Vue Pro 336 & Duo.

Geschrieben 17. Oktober 2017 - 08:26

Na ja, ich glaube, dass die super hellen Smartphones eher für den Kurzzeitbetrieb dimensioniert sind, damit man auch in der hellen Mittagssonne noch eine Nachricht gut lesen kann.
Viele Grüße,
Wilhelm

Bearbeitet von WiSi-Testpilot, 17. Oktober 2017 - 08:37.

  • landwarrier1973 gefällt das

#38 landwarrier1973

landwarrier1973
  • 104 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2017 - 09:52

Ich bin vorgestern in der prallen Mittagssonne mit der Mavic und dem 1000 Nits 7,85 CRY geflogen und will ihn einfach nicht mehr missen. Vielleicht, wenns mich packt und der 2000 irgendwann erhältlich ist und ich den 1000er gut verkaufen kann, überlege ich ihn up zu graden. Den CRY mit einem Tablet oder Handy, welches auch an die 1000 Nits heran reicht zu vergleichen, hinkt meiner Meinung nach. Diese Geräte sind für kurzzeitige maximal Helligkeiten ausgelegt und würden einen Dauerbetrieb, wie die CRY Monitore es können, erst gar nicht mitmachen und vorher auf Grund der hohen Temperaturen runter regeln.



#39 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 445 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 3 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 mit CrystalSky & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Connex ProSight NIR Mod, Flir Vue Pro 336 & Duo.

Geschrieben 09. November 2017 - 11:44

@ el Kopto und alle,
es gibt gute Nachrichten. Die aktuelle Version unterstützt Zitat: Up to 20 third – party applications.
Hier der Link zu den Release Notes.
http://dl.djicdn.com...tes_EN_1109.pdf
Werde es heute Abend testen.
Viele Grüße,
Wilhelm
 



#40 el Kopto

el Kopto
  • 1.628 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung

Geschrieben 09. November 2017 - 15:01

Danke für den Hinweis. Kannst ja mal meine App testen:

http://kopterkraft.c...x.php/downloads

 

Bislang habe ich sie nur auf Devices mit mindestens Android 5.0.2 getestet. CrystalSky hängt glaube ich noch auf dem inzwischen recht betagten Android 4.4. Angesichts der Tatsache, dass Android inzwischen bei 8.1 angekommen ist, war das bislang ein weiterer Grund, der mich vom CrystalSky fernhielt. Jetzt im Winter genügt mir sowieso erst mal das bisherige Tablet und zur nächsten Saison gibt es vielleicht schon weitere Vertreter mit >=1000 Nits.



#41 tino-dietsche

tino-dietsche
  • 9 Beiträge
  • OrtGoldach, Schweiz
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 09. November 2017 - 16:07

Hallo Zusammen, 

 

Benützt jemand von euch eine 7.85" Version mit der originalen DJI Halterung an einem Mavic? Falls ja was könnt ihr zum Bedienungs-Komfort so sagen? Schwanke zwischen dem 5.5 und dem 7.85 und bin nicht sicher ob das 7.85 mit der originalen Halterung doch noch einigermassen angenehm in der Hand liegt.

 

LG Tino



#42 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 445 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 3 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 mit CrystalSky & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Connex ProSight NIR Mod, Flir Vue Pro 336 & Duo.

Geschrieben 09. November 2017 - 18:16

@ el Kopto, deine App habe ich installiert und wieder deinstalliert, s. Screenshots.

Das CS ist schon eine feine Sache. Es ist hell und mechanisch und elektrisch stabil. Möchte es nicht mehr missen.
Viele Grüße,
Wilhelm

Angehängte Dateien



#43 el Kopto

el Kopto
  • 1.628 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung

Geschrieben 09. November 2017 - 20:16

@ el Kopto, deine App habe ich installiert und wieder deinstalliert, s. Screenshots.

 

Danke für den Test. Zumindest lässt sich die App schon mal starten, das ist gut. Wüsste natürlich gerne, ob es auch gelingt, bis zur Kameraansicht vorzudringen. Da könnten Funktionen drin sein, die erst mit höheren Android API Versionen funktionieren.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0