Zum Inhalt wechseln


Foto

DJI Sky Crystal Erfahrung

dji multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#16 el Kopto

el Kopto
  • 1.421 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung

Geschrieben 27. Juli 2017 - 12:03

Der Hersteller braucht noch ein paar Tage...



#17 Sascha3580

Sascha3580
  • 476 Beiträge

Geschrieben 07. August 2017 - 11:54

Das Samsung S8 Plus hat übrigens auch knapp über 1.000 Nits.

 

Ich warte noch, bis die ULTRA helle Variante verfügbar ist. Wäre eventuell eine Alternative zur Plus Variante vom P4 Pro.


Bearbeitet von Sascha3580, 07. August 2017 - 11:55.


#18 el Kopto

el Kopto
  • 1.421 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung

Geschrieben 07. August 2017 - 12:46

Das Samsung S8 Plus hat übrigens auch knapp über 1.000 Nits.

 

Ich warte noch, bis die ULTRA helle Variante verfügbar ist. Wäre eventuell eine Alternative zur Plus Variante vom P4 Pro.

 

Die 1000 Nits des S8 sind, wie ich es verstand, kein Wert, den es dauerhaft und über die gesamte Fläche leisten kann. Außerdem spiegelt es deutlich mehr. Schaut man sich in den RC Groups Darstellungen des S8 neben einem CrystalSky an, sind da noch recht deutliche Unterschiede wahrnehmbar.

 

Ob man die ultrahelle Variante in unseren Breiten tatsächlich braucht? Wird man wohl erst im Direktvergleich beurteilen können...



#19 Sascha3580

Sascha3580
  • 476 Beiträge

Geschrieben 07. August 2017 - 13:08

Von 1000 auf 2000 ist schon enorm. Die Frage ist halt wirklich, ist das Display echt doppelt so stark bzw. merkt man die Verdopplung so extrem, wie von einem normalen Tablet auf den C.-Sky Monitor. (spürbar, nicht auf dem Papier) Ich habe das S8 Plus bisher in der Sonne genutzt und bin ohne Sonnenschutz geflogen. An der I1 Pro brauche ich mit einem S3 tablet (780 Nits) trotzdem noch einen Sonnenschutz. In Spanien wäre ich schon happy mit dem 2000er...  ;D

 

P.S. Die 1.020 Nits beim S8+ sind wohl bei direkter Sonneneinstrahlung. 


Bearbeitet von Sascha3580, 07. August 2017 - 13:09.


#20 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 363 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 2 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Connex ProSight NIR Mod, Flir Vue Pro 336 & Duo.

Geschrieben 07. August 2017 - 18:25

Unsere Helligkeitswahrnehmung und z.B. auch das Hören reagieren nicht linear sondern in erster Nährung logarithmisch (Weber-Fechner-Gesetz).
Log 2 = 0.3. Wenn man also von 500 Cd/m2 zu 1000 Cd/m2 geht, haben wir demnach den Eindruck, das letztere Display sei nur 30 % heller.
Ein Display müsste also 10-fach heller sein, damit wir es als doppelt so hell empfinden.
Viele Grüße,
Wilhelm


  • Sascha3580 gefällt das

#21 Sascha3580

Sascha3580
  • 476 Beiträge

Geschrieben 07. August 2017 - 20:26

Unsere Helligkeitswahrnehmung und z.B. auch das Hören reagieren nicht linear sondern in erster Nährung logarithmisch (Weber-Fechner-Gesetz).
Log 2 = 0.3. Wenn man also von 500 Cd/m2 zu 1000 Cd/m2 geht, haben wir demnach den Eindruck, das letztere Display sei nur 30 % heller.
Ein Display müsste also 10-fach heller sein, damit wir es als doppelt so hell empfinden.
Viele Grüße,
Wilhelm

 

Danke Dir, Wilhelm.

Sowas habe ich mir schon gedacht. Wahrscheinlich ist der Sprung dann von 1000 auf 2000 cd/m2 nicht so extrem anders, wie man es sich erhofft.



#22 canini

canini
  • 23 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 12. August 2017 - 08:58

Ich wundere mich inzwischen kaum noch über die Produktpolitik von DJI. Nicht nur das man mit Crystal Sky extrem eingeschränkt ist was die zu installierenden Apps betrifft, auch die Ground Station Pro lässt sich dort nicht verwenden weil sie im Moment nur für Äppel Produkte vorgesehen ist. Merkwürdig was da abgeht.

 

Da bleibe ich bis auf weiteres bei meiner Hardware und wäre dankbar für jegliche Tipps die auf ein günstiges, geeignetes Tablet hinweise welches einzig für die Fliegerei verwendet wird und wo ich installieren kann was ich will.

 

VG Olaf


  • charlie und Schoasch gefällt das

#23 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 363 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 2 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Connex ProSight NIR Mod, Flir Vue Pro 336 & Duo.

Geschrieben 12. August 2017 - 09:37

Laut der Release Notes sind 3 Apps installiert, die beiden Go Apps und eine DJI Pilot Beta. Weiß jemand, was das ist? Meine Suche war bisher erfolglos.
Mein CrystalSky hängt noch im Zoll, wegen der Urlaubszeit.

@Olaf, es macht schon Sinn, dass man nicht beliebige Apps installieren kann. Das reduziert die Performance, bis nichts mehr geht.

Viele Grüße,
Wilhelm


Bearbeitet von WiSi-Testpilot, 12. August 2017 - 09:46.

  • landwarrier1973 gefällt das

#24 Sascha3580

Sascha3580
  • 476 Beiträge

Geschrieben 12. August 2017 - 13:14

Ich wundere mich inzwischen kaum noch über die Produktpolitik von DJI. Nicht nur das man mit Crystal Sky extrem eingeschränkt ist was die zu installierenden Apps betrifft, auch die Ground Station Pro lässt sich dort nicht verwenden weil sie im Moment nur für Äppel Produkte vorgesehen ist. Merkwürdig was da abgeht.

 

Da bleibe ich bis auf weiteres bei meiner Hardware und wäre dankbar für jegliche Tipps die auf ein günstiges, geeignetes Tablet hinweise welches einzig für die Fliegerei verwendet wird und wo ich installieren kann was ich will.

 

VG Olaf

 

Wenn man nicht jeden Tag oder mehrfach in der Woche fliegt, wirst Du damit wohl recht haben. In Spanien fliege ich jeden Tag, immer viel direkte Sonne. Deshalb eben meine Überlegung, den Monitor zu kaufen. Ein Ipad oder Samsung Tab kommt da eben nicht mit. Eine Nutzung daheim ist eben nur mit dem Tablet möglich. 



#25 canini

canini
  • 23 Beiträge
  • Mavic

Geschrieben 12. August 2017 - 16:07

@Olaf, es macht schon Sinn, dass man nicht beliebige Apps installieren kann. Das reduziert die Performance, bis nichts mehr geht.

Viele Grüße,
Wilhelm

 

@Wilhelm, das ist durchaus richtig. Aber die hauseigene App ist eben ziemlich eingeschränkt wenn es um bestimmte Dinge geht. Für den normalen Piloten reicht sie völlig aus, ohne Frage. Nur ist eben unverständlich, dass sich dji auf der einen Seite auf apple konzentriert, auf der anderen Seite ein Gerät auf Basis von Android anbietet. Schon klar, dass sie selber kein Apple Monitor bauen können und auch das Betriebssystem nicht verwenden können. Nur dann sollten sie so konsequent sein und Android verstärkt unterstützen.


  • landwarrier1973 gefällt das

#26 el Kopto

el Kopto
  • 1.421 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa / Matrice 100 hybrid mod / Jordana Endurance mit N3 + LB2 + PulseKraft PWM Erweiterung

Geschrieben 17. August 2017 - 20:26

es macht schon Sinn, dass man nicht beliebige Apps installieren kann. Das reduziert die Performance, bis nichts mehr geht.


Dass es nicht mit dem ganzen Bloatware-Schrott sonstiger Tablets kommt, ist erst mal begrüßenswert. Die These, dass beliebige Apps die Performance reduzieren, ist hingegen zu pauschal. Nur die Apps, die meinen, sie müssen mit dem Starten des Tablets irgend was im Hintergrund laufen lassen, sind ggf. ein Problem.

 

Sinnvoll wäre es zumindest, andere Apps zuzulassen, die ebenfalls auf Basis des SDK von DJI entwickelt wurden. Hier greift für mich nicht das Argument, dass das Tablet damit vollgemüllt wird. DJI will sich lediglich Konkurenz für seine eigenen Apps vom Hals halten.

 

Gibt aber schon erste Berichte über gerootete CrystalSkys. Dann ist Schluss mit "Aussperren" :)


  • Sascha3580 gefällt das

#27 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 363 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 2 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Connex ProSight NIR Mod, Flir Vue Pro 336 & Duo.

Geschrieben 17. August 2017 - 21:21

Mein CrystalSky ist immer noch unterwegs.
Es handelt sich ja um ein modifiziertes (customized) Android. Dadurch hat man zB auch eine geringere Latenz und kann Funktionstasten belegen. Die Entwickler mussten also keine Rücksicht auf die Millionen anderen möglichen Apps nehmen und konnten das Teil für GO optimieren. SDK basierte Apps sollten aber ermöglicht werden, ev. über entsprechende Libraries.
Viele Grüße,
Wilhelm

#28 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 363 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 2 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Connex ProSight NIR Mod, Flir Vue Pro 336 & Duo.

Geschrieben 19. August 2017 - 12:07

Heute ist mein CrystalSky gekommen. Ich hatte mich für das kleine entschieden, da es eine handliche Bodenstation ergibt. Das große hat aber ein besseres Preis/Leistungsverhältnis. Meins funktioniert auch mit der Lightbridge 2, obwohl die LB2 nicht in der Liste der kompatiblen Geräte steht. Auch das LB2-Ladegerät hat funktioniert. Es hat 57 W, so viel wie die kleinsten in der Liste der passenden Ladegeräte.
Firmware Update läuft gerade über W-Lan.
Der Lüfter geht dabei ständig an. Beim großen läuft er wohl weniger, weil es eine bessere passive Kühlung hat.
Die Helligkeit ist genial. Das Bild zeigt einen Vergleich mit meinem (nicht schlechten) Samsung. In der Realität ist der Unterschied noch deutlicher. Auf Fotos und Videos kommt der Unterschied nicht gut heraus. Das wurde auch schon auf RCG so beschrieben.
Viele Grüße,
Wilhelm

Angehängte Dateien


  • Sascha3580 gefällt das

#29 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 363 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 2 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Connex ProSight NIR Mod, Flir Vue Pro 336 & Duo.

Geschrieben 22. August 2017 - 17:58

Heute bin ich zum ersten Mal mit den CrystalSky geflogen. Als ich starten wollte, ist das Teil erst mal abgestürzt. Es reagierte eratisch, war dann ganz dunkel und reagierte auf keine Tasten mehr. Durch drücken der beiden äußeren Tasten (Power und Zurück) hat das Teil neu gebootet und war dann wieder ok. Vermutlich hatte ich zuviel damit herumgespielt.
Man kann damit sehr gut in der Sonne fliegen. Natürlich könnte es noch heller sein, aber es ist ein riesengroßer Fortschritt verglichen mit meinem Tablet.
Eine Taste habe ich für Screenshots belegt. Das „Wischen“ beim Samsung war umständlich.
Sehr praktisch ist auch die Halterung. Alles ist sehr stabil und das Display lässt sich leicht abnehmen.
Viele Grüße,
Wilhelm

Angehängte Dateien


  • Sascha3580 gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0