Zum Inhalt wechseln


Foto

Umstieg auf f550

dji f550 hexacopter multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 manny

manny
  • 38 Beiträge
  • Dji F450
    Dji F550

Geschrieben 02. Juni 2017 - 14:55

Hallo liebe Gemeinde,

 

Nach einem kleinen Lotto Gewinn bleibt nach alle investisionen noch etwas Geld übrieg. Meine erste Drohne war und ist eine f450 mit der Naza Lite. Da ich jetzt aber ein Fpv Kid und ein Zenmuse h4-3D Gimbal fliegen möchte denke ich mal ist der F550 die bessere Wahl Gewichte Technisch und Platz Technisch.

 

-Bestellt ist ein Promo Kid

Lieferumfang: Rahmen: 1x Flame Wheel 550 (F550)

Propeller: 4 x CW / 4 x CCW 9,4x5" selbstsichernd

Motoren: 3 x 2312 CW, 3 x 2312 CCW (für 3s und 4s Lipos)

Regler: 6 x E420 Lite (3-4S)

 

-Dazu noch die Naza V2

 

 

 

 

Jetzt die Fragen welchen Akku würdet ihr empfehlen 4s oder 3s ?

 

Propeller würde ich gerne die Graupner 10x5 Fliegen da ich da noch einige rumliegen habe von der f450. Denkt ihr das ist in Ordnung.

 

Mein FPV equipment braucht 5 Volt Kann ich das bei der v2 abgreifen oder muss ich da ein Stromwandler haben ?

 

mfg manny


Ergänzede fragen noch.

 

Da ich den 3D Gimbal bestellt habe ist es möglich die Robe Futaba T8Jso zu programmieren, das es möglich ist alle Funktionen zu benutzen da er ja nur 1 Poti hat. Das ich z.B. standart Mässig hoch und runter habe und mit einem Knopf der noch nicht belegt ist die 360 Grad drehung machen kann. Sprich den Poti umstellen.


Bearbeitet von manny, 02. Juni 2017 - 15:04.

  • Stayduned gefällt das

#2 Umi

Umi
  • 6.794 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 02. Juni 2017 - 15:08

Ich würde 4S Lipos mit etwa 7000 oder 8000mAh nehmen.
Wieviel KV haben die Motoren denn?

Fürs FPV kann man theoretisch die 5V von der Naza verwenden, aber ich würde aus Sicherheitsgründen nen separaten UBEC oder Step Down Wandler nehmen.
  • janschnik gefällt das

#3 manny

manny
  • 38 Beiträge
  • Dji F450
    Dji F550

Geschrieben 02. Juni 2017 - 15:40

Sollten diese sein

 

1 Paar Original-DJI E310 2312 960KV CCW / CW Motor für RC Multicopters

Hatte sonst gedacht die aus dem Video von Arthur Konze zu nehmen dort hat er was von den

 

SLS XTRON 5000mAh 4S1P 14,8V 20C/40C.

 

Da währen auch noch 2 Akkus drinne. Da ich so 100 Euros für die Akku Versorgung eingeplant habe. Oder halt ein 8000 dann aber nur einen.



#4 Umi

Umi
  • 6.794 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 02. Juni 2017 - 17:42

Die 960KV Version ist eigentlich für 3S, wird aber auch von Forenmitgliedern mit 4S geflogen. Mit 10 Zoll Props und 4S wäre ich da allerdings vorsichtig.

Ich glaube die 4S Version hat 800KV.

 

Die Sache mit dem Akku ist abzuwägen ... leichter, agiler und weniger Flugzeit ... gegen ... etwas schwerer, träger, mehr Flugzeit durch grösseren Akku.

 

Verschieden Leute haben das mal ausprobiert und ne akzeptable Mischung bei 4S mit 7000-8000mAh gefunden.


  • janschnik gefällt das

#5 manny

manny
  • 38 Beiträge
  • Dji F450
    Dji F550

Geschrieben 02. Juni 2017 - 21:27

Ja also ich habe mir die Videos von arthur angeschaut da verwendet er die xtron. Und die Standarte Probe sind 9,4x5. Das jetzt so eine Sache was würdest ihr mir den empfehlen, also die Motoren sollten erstmal bleiben. Da sie dabei sind Akku wollte ich noch bestellen beim stefanslipo Shop. Und Probs könnte ich auch gegebenenfalls auch noch andere bestellen 11er oder was weiß ich. Würde gerne eure Meinung hören was passt am besten zu den Motoren 10 min Flug Zeit sollte drinne sein


Mit freundlichen Grüßen
Kleiner edit

Wenn ich den letzten Beitrag richtig verstanden habe. Um 10x5 graupner zu fliegen mit den Motoren macht es ein ein großen s3 zu nehmen
SLS APL 8000mAh 3S1P 11,1V 25C+/40C So etwas zB

#6 Umi

Umi
  • 6.794 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 02. Juni 2017 - 22:30

Ich würde eher 4S 7000mAh nehmen und die 9,4 Zöller drauf lassen.
Mit 3S hat er zu wenig Power, damit wirst du nicht glücklich. ;)
Hättest du besser vorher mehr gelesen, der hier trägt nen 4S 20000mAh und kommt auf etwa 50min. :)

Angehängte Dateien


  • Ach-Mett, janschnik und Buri gefällt das

#7 manny

manny
  • 38 Beiträge
  • Dji F450
    Dji F550

Geschrieben 03. Juni 2017 - 18:05

Okay dann werde ich erstmal Motoren und probs Standart lassen. Und dann mit einem 4 s fliegen. Was währen den qualitativ hochwertige Motoren und Luftschrauben für den f550 mit 2,5 Kilo abfluggewicht.

Mit freundlichen Grüßen
Und welche 4s Akkus kannst du empfehlen kaufe nur bei Stefans Kilo Shop. Wie viel c sollte sie habe.

SLS APL 8000mAh 4S1P 14,8V 25C+/40C
SLS Quantum 8000mAh 4S1P 14,8V 30C+/60C

#8 Umi

Umi
  • 6.794 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 03. Juni 2017 - 19:41

Die Akkus von Stefan sind ja beide OK.

Was die Motoren angeht:
Auf meinem ersten F550 habe ich Tiger MN3110 700KV mit inzwischen 13 Zöllern.
Auf dem anderen RCTimer 5010 360KV mit 17 Zöllern.
Das geht natürlich nur mit unterschiedlich hohen Motoren oder längeren Armen.
Original passen nur maximal 10 Zoll drauf, damit ist leider nicht viel rauszuholen.

Kannst ja mal die Threads von den Umbauten durchblättern.

http://www.kopterfor...erung/?p=306511
http://www.kopterfor...erung/?p=359696
  • janschnik gefällt das

#9 manny

manny
  • 38 Beiträge
  • Dji F450
    Dji F550

Geschrieben 03. Juni 2017 - 19:42

Okay also sagst du mit dem Promokid und 4 s Akkus sollte es erstmal gehen. Weil jetzt noch neue Arme oder große Umbauten. Wird etwas viel dann

#10 Umi

Umi
  • 6.794 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 03. Juni 2017 - 19:46

Ich selbst habe die Motoren noch nicht probiert, aber andere haben das schon getestet, daher würde ich jetzt mit 4S anfangen.

Hier noch der Thread mit den 17 Zöllern.
http://www.kopterfor...e-1#entry674011
  • janschnik gefällt das

#11 manny

manny
  • 38 Beiträge
  • Dji F450
    Dji F550

Geschrieben 03. Juni 2017 - 19:52

SLS APL 8000mAh 4S1P 14,8V 25C+/40C ist 2 mal auf dem Weg zu mir.
Werde wenn dann alles da ist, ihn mal aufbauen komplett und dann mal ein kleinen Status Bericht hier abgeben. Und wenn es mir gefällt gegebenfalls über ein Motor und prob Umbau nachdenken.
Weil er ja doch einiges schleppen muss. GoPro mit gimbal den Akku und fpv System und großes Landesgestell. Mal sehen Versuch macht klug.

Mit freundlichen Grüßen

Bearbeitet von manny, 03. Juni 2017 - 19:53.

  • Umi gefällt das

#12 Umi

Umi
  • 6.794 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 03. Juni 2017 - 20:05

Ja, berichte mal! :)
  • janschnik gefällt das

#13 manny

manny
  • 38 Beiträge
  • Dji F450
    Dji F550

Geschrieben 14. Juni 2017 - 10:19

Leider kann es noch etwas dauern mit dem Bericht. dauert sehr lange Teile zu bekommen. UNd dann hier und da noch kleinigkeiten vergessen. Und ab Nächste Woche muss ich erstmal auf Montage. Aber es kommt ganz bestimmt ein Bericht ;).

 

 

Mfg



#14 manny

manny
  • 38 Beiträge
  • Dji F450
    Dji F550

Geschrieben 25. Juni 2017 - 12:24

http://www.kopterfor...in-f550-fliegt/

 

 

 

Hier mein Bericht







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, f550, hexacopter, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0