Zum Inhalt wechseln


Foto

Failsafe(RTH) "live" ausprobieren?

tarot zyx-m

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 snakeshit

snakeshit
  • 177 Beiträge
  • OrtSüdlich von Trier
  • Tarot fy680 mit ZYX-M
    RealAcc-x210-Set
    Eachine QX95
    Syma X5-SC
    Revell Mini Quadrocopter Nano

Geschrieben 24. Mai 2017 - 21:16

Da ja Stück für Stück alle Teile eintrudeln und der Große bald "fertig" ist, muss ich mich immer mehr mit dem Fliegen auseinandersetzen ::)

Das RTH via Knopf funktionierte bisher recht gut (solange er GPS hat). Da die Antennenhalterung nun ankam und ich nun das GPS bei den nächsten Testflügen hoffentlich stabil bekomme, würde ich später gerne einmal die Fernbedienung im laufenden Betrieb "ausschalten", um das Verhalten bei einem richtigen Verbindungsabbruch zu testen....

 

=> Kann man das irgendwie "sicher" austesten? Bei "auf 30m hoch, umdrehen und nach Hause fliegen", kann ich nicht einfach ein Seil dranhängen. Bzw. vlt schon, hab aber keines, welches so lang ist ;)

 

Bevor ich den Kopter auf Reisen schicke, würde ich gerne sichergehen, dass er im Notfall funktioniert. Aber solange wie ich nicht weiß, ob er wirklich funktioniert, traue ich mich nicht, es auszuprobieren.

Ein Dilemma :blink:

Oder fliegt ihr eure Kopter einfach und hofft, dass es zu keinem Verbindungsabbruch kommt?



#2 HeinzR

HeinzR
  • 2.381 Beiträge
  • OrtBlankenfelde-Mahlow
  • DJI F450/F550, Tarot 680 Pro, Quadframe Six Pro

Geschrieben 24. Mai 2017 - 21:23

Hallo

Das GoHome Verfahren wird ja über einen Schalter ausgelöst.

Beim "echten" FailSafe muss dagegen der Empfänger richtig konfiguriert sein.

Wenn alles richtig konfiguriert ist, dann kann man den Sender ausschalten und in der Assistant Software sehen, dass der Reiter auf "Failsafe" springt.

Gruß Heinz
  • snakeshit gefällt das

#3 snakeshit

snakeshit
  • 177 Beiträge
  • OrtSüdlich von Trier
  • Tarot fy680 mit ZYX-M
    RealAcc-x210-Set
    Eachine QX95
    Syma X5-SC
    Revell Mini Quadrocopter Nano

Geschrieben 25. Mai 2017 - 09:06

Wenn alles richtig konfiguriert ist, dann kann man den Sender ausschalten und in der Assistant Software sehen, dass der Reiter auf "Failsafe" springt.

 

OMG... Auf die Idee kam ich gar nicht, das im "Standby-Modus" ohne Motoren zu testen. Das habe ich vorgestern mit meinen x210er noch so gemacht :bang: Schnell, löscht diesen Thread wieder, bevor es mir noch unangenehmer wird :-[

Aber ich wollte ja eh die Spannung kalibrieren, dann kann ich das "mal eben" mittesten, vielen Dank!


Hah, Spannung kalibriert, Fernbedienung abgeschaltet und siehe da, die Software springt sofort in den Failsafe. 8)

Fernbedienung wieder eingeschaltet und sofort regaiert die Software wieder auf Stickbewegungen.

Endlich funktioniert mal was! :D







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: tarot, zyx-m

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0