Zum Inhalt wechseln


Foto

Tarot Robocat 330 - Motoren MT2206 mit 7'' sinnvoll

tarot multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Tomy_Tulpe

Tomy_Tulpe
  • 284 Beiträge
  • OrtRaum Stuttgart und Villingen-Schwenningen
  • Tarot 650 mit Naza M lite & FPV
    450er mit Naza M lite
    550 Daya mit FPV und DJI Lite

Geschrieben 11. Mai 2017 - 19:51

Hallo Zusammen,

Hat einer von euch eine Robocat 330 von Tarot am Start - eventuell mit den Tarot MT2206III-Motoren und den zugehörigen 7-Zoll-3-Blatt-Props?
Ich kann echt nirgens Angaben zum Schub für diese Motoren/Props finden...

Nach dem ich heute meinen bisherigen "Flitzer" mal wieder in der Wiese versenkt habe und keinen Bock mehr habe den wieder aufzubauen, wollte ich mal "was anders" probieren.
Und da bin ich auf die Robocats von Tarot gestossen.
Wolle das Ding dann (zunächst) mit aus dem Wrack vohandnen Naza lite ausstatten......

Würde mich über ein paar Anregungen sehr freuen!!!

Grüße
Tomy_Tulpe

#2 SkyRace

SkyRace
  • 983 Beiträge
  • Freestyle CP120 mit 2208ern

    5S-Racer "Straight outta Hell"

    Im Aufbau:
    sportlicher, kompakter X8 für Kameraflüge/Geländevermessung/Autonomes Fliegen

Geschrieben 11. Mai 2017 - 20:11

Nabend Tomy!

 

An 3S sollte das Setup laufen wenn die Motoren ~1900kV haben. Hast du mal einen Link parat?



#3 Kümpler

Kümpler
  • 153 Beiträge
  • OrtHennef
  • gehabt
    Dromida Spielzeug
    F 450
    F 550

    Aktuell

    XuGong V2
    Tarot FY 680

    im Aufbau

    Tarot Robocat

Geschrieben 11. Mai 2017 - 20:18

Hallo Tomy_Tulpe,

 

welch ein Zufall, ich habe gerade einen ROBOCAT 330 für meinen Großen fertig gemacht. Habe jedoch nur vorhandene Komponenten verarbeitet die da wären:

NAZA LITE, SimonK Regler 30A, 3S 5200mah Multistar, DJI 2312E Motoren, 7X4,5 Dreiblatt Propeller.

Ich persönlich finde den 330 sehr schön, aber auch sehr schwer. Zum Rumgondeln über Privatgrund für nen 10 Jährigen ganz gut, zum heizen beim besten willen nicht. Ist mit 1070 Gramm ein ordentlicher Brummer. Ne richtige Hummel halt 8)

 

Viele Grüße, Andreas



#4 Tomy_Tulpe

Tomy_Tulpe
  • 284 Beiträge
  • OrtRaum Stuttgart und Villingen-Schwenningen
  • Tarot 650 mit Naza M lite & FPV
    450er mit Naza M lite
    550 Daya mit FPV und DJI Lite

Geschrieben 11. Mai 2017 - 21:11

Hallo Zusammen,

Danke für das schnelle Feedback!!!

@ Skyrace:
https://world.taobao...0.X0uAV7#detail
Oder hier:
http://www.thanksbuy...lticopter-46619

Hier sind die Motoren, die ich meine ... 2206 mit 1900kv von TAROT - da sind gleich 7''-Props dabei :-).

@Kümpler
Da hast du ja wirklich eine Hummel zusammen-gebastelt! Über 1kg!!! Wow!!
Gut mit dem "riesen" Akku und den scheren und langsam drehenden Motoren ist mir klar, dass das kein Geschoss wird.
Ich hab hier noch einen DJI F330 mit dem gleichen Akku und 2212er von XXD allerdings mit 1400kv (China-Motoren - hab ich mir für 4Euro je stück dirkt aus China mitbringen lassen....) und 8x4.7-Props...
Der geht schon ganz gut und liegt auch um 1kg - sieht aber halt nach Nix aus... bleibt aber um die 20 Minuten in der Luft....
Würden auf die Robocat 330 auch 8-Zoll-Props passen????

Ich wollte jetzt leichter und agiler werden.... und das Design find ich halt genial.....
@ Kumpler, könntest du eventuell ein Bild posten, wo/wie du die ganzen Komponentnen untergebracht hast???

Da mach ich mir gerade auch einen Kopf zu .....

#5 SkyRace

SkyRace
  • 983 Beiträge
  • Freestyle CP120 mit 2208ern

    5S-Racer "Straight outta Hell"

    Im Aufbau:
    sportlicher, kompakter X8 für Kameraflüge/Geländevermessung/Autonomes Fliegen

Geschrieben 11. Mai 2017 - 21:23

Ich persönlich fände die Props zu groß, selbst an 3S. Aber wenn Tarot das schon so verpackt... Simuliere das gleich mal, falls es die Tarot Motoren in ecalc gibt. Melde mich dann :)



#6 Tomy_Tulpe

Tomy_Tulpe
  • 284 Beiträge
  • OrtRaum Stuttgart und Villingen-Schwenningen
  • Tarot 650 mit Naza M lite & FPV
    450er mit Naza M lite
    550 Daya mit FPV und DJI Lite

Geschrieben 11. Mai 2017 - 21:28

Das wäre super....

#7 SkyRace

SkyRace
  • 983 Beiträge
  • Freestyle CP120 mit 2208ern

    5S-Racer "Straight outta Hell"

    Im Aufbau:
    sportlicher, kompakter X8 für Kameraflüge/Geländevermessung/Autonomes Fliegen

Geschrieben 11. Mai 2017 - 22:09

Das wäre super....

 

Ecalc listet leider die Motoren nicht. Für die großen Propeller bietet sich an 3S eher ein 2208er Motor  an, ruhig auch mit 2000kV (3S), oder 1500kV und 4S.


Bearbeitet von SkyRace, 11. Mai 2017 - 22:10.


#8 Tomy_Tulpe

Tomy_Tulpe
  • 284 Beiträge
  • OrtRaum Stuttgart und Villingen-Schwenningen
  • Tarot 650 mit Naza M lite & FPV
    450er mit Naza M lite
    550 Daya mit FPV und DJI Lite

Geschrieben 12. Mai 2017 - 12:57

Ok. Dann schau ich mal nach bezahlbahren 2208er.

Wären die Xxd 2208 1800kv geeignet??
Mit welchen Props für 3s???
Die xxd bekomme ich in China sau-günstig.

Reichen 15a Esc aus???
Oder lieber ein 2208er mit 1400kv an 4s?

Eeis jemand, wie gross das Akku-Fach beim Tarot 330 ist??

#9 SkyRace

SkyRace
  • 983 Beiträge
  • Freestyle CP120 mit 2208ern

    5S-Racer "Straight outta Hell"

    Im Aufbau:
    sportlicher, kompakter X8 für Kameraflüge/Geländevermessung/Autonomes Fliegen

Geschrieben 12. Mai 2017 - 13:14

Ich fang einfach nochmal von vorne an ;)

Du hast den Frame ja noch nicht gekauft wie man deinem letzten Post entnehmen kann. Bisher ging ich davon aus, dass er schon bei dir liegt. Überlege dir den Kauf gut. Das Teil ist schwer, das "Akkufach" sehr weit oben, also liegt der Schwerpunkt auch suboptimal.

Dann zu Motorwahl:

Zu den 7045 Tri, wie den 2206 Tarot beigelegt sind passen generell eher größere Motoren. Die Propeller sind aber auch schon recht groß. Bei rund 800g Abfluggewicht sind auch 7*2,4" an 2206 2000kV von Tiger sehr kraftvoll, wenn es kein waschechter Racer werden soll. An 3S haben die Motoren schon ~750g Schub. Also fast ein 4:1 Schubverhältnis im Endeffekt.
Die 2208er braucht es nur, wenn du auch die ganz großen Propeller aufschrauben möchtest.

Hoffe das ist jetzt ein bisschen klarer geworden.

Die von dir genannten 2208er sind eher nicht so der Hit.

Als Referenz kann man eher die Cobra 2208er oder Emax Cooling nennen.

Gruß
Sky

#10 Tomy_Tulpe

Tomy_Tulpe
  • 284 Beiträge
  • OrtRaum Stuttgart und Villingen-Schwenningen
  • Tarot 650 mit Naza M lite & FPV
    450er mit Naza M lite
    550 Daya mit FPV und DJI Lite

Geschrieben 13. Mai 2017 - 17:31

Hallo skyrace,

Danke für die Tips.
Ich mach mich mal auf die Suche.....

#11 Tomy_Tulpe

Tomy_Tulpe
  • 284 Beiträge
  • OrtRaum Stuttgart und Villingen-Schwenningen
  • Tarot 650 mit Naza M lite & FPV
    450er mit Naza M lite
    550 Daya mit FPV und DJI Lite

Geschrieben 16. Mai 2017 - 07:40

So. Hab mich jetzt lange mit beschäftigt und folgende Motoren gefunden:
DJI Snail.
Ich denke mal das passt ganz gut.
Bin aber jetzt am überlegen ob statt dem 330 eine Robocat 270 (no name) zu nehmen. Der Rahmen kostet nich mal die Hälfte!!
So. Hab mich jetzt lange mit beschäftigt und folgende Motoren gefunden:
DJI Snail.
Ich denke mal das passt ganz gut.
Bin aber jetzt am überlegen ob statt dem 330 eine Robocat 270 (no name) zu nehmen. Der Rahmen kostet nich mal die Hälfte!!

#12 SkyRace

SkyRace
  • 983 Beiträge
  • Freestyle CP120 mit 2208ern

    5S-Racer "Straight outta Hell"

    Im Aufbau:
    sportlicher, kompakter X8 für Kameraflüge/Geländevermessung/Autonomes Fliegen

Geschrieben 16. Mai 2017 - 09:16

Guten Morgen Tomy,

es ist super, dass du dich probiert hast zu informieren. Die DJI Snail sind aber eher was für kleinere 5"-Racer die leicht sind. Die Robocat alleine wiegt schon höllisch viel. Das Setup wird zwar ~ sportlich fliegen, aber eher suboptimal abgestimmt sein.

Gruß
Sky

#13 Pepe1171

Pepe1171
  • 485 Beiträge
  • Nachbau eines DJI F550

Geschrieben 16. Mai 2017 - 09:35

moin, ich vliege den gleichen Rahmen, ( mittlerweile modifiziert )

ich kann dir die Emax 2300kv empfehlen oder die Racerstar 2300kv.

da machste dann noch die Racerstar v2 30A ESCs drauf und abgerundet wird das ding mit 6 zoll 3 Blatt.

 

das ding rend bei 3S wie hölle. 4S bin ich noch garnicht ran.

das gewicht meines liegt jetzt bei 630g.

 

er hat eine Schubkraft von ca 4-5 kg. also das sollte für den anfang reichen :)

mfg Pepe 







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: tarot, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0