Zum Inhalt wechseln


Foto

Beleuchtung ändern

blade 250 qx quadcopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Devil_IdT

Devil_IdT
  • 25 Beiträge
  • Blade Inductrix, Nano QX, 200 QX und ein MT1236

Geschrieben 07. Mai 2017 - 18:07

Hallo zusammen,

nachdem ich meinem 200QX einen neuen Rahmen verpasst habe, suche ich nun nach einer Beleuchtungsalternative. Eine LED-Reihe wie im Anhang zu sehen würde ich gern anstelle der originalen roten und grünen LED anschliessen. Die Frage ist halt welche LED-Streifen man an den originalen Anschlüssen ans Bord anschliessen kann. Geht das überhaupt ? Oder muss man einen Verstärker benutzen ? Die üblichen Verdächtigen werden für 12Volt angegeben, für den originalen Anschluss braucht man sicher welche mit niedrigerer Spannung ? Wäre schön wenn da Jemand etwas Licht ins Dunkel bringen könnte und mir sagen könnte welche LED-Streifen ich für den 200QX nehmen kann ;).

LG,Micha

Angehängte Dateien



#2 vanHelsing

vanHelsing
  • 448 Beiträge
  • OrtHamburg

Geschrieben 08. Mai 2017 - 10:02

Moin,
es gibt von rkh mini-ledstreifen, welche als Ersatz für die originalen wohl genutzt werden können. Allerdings habe ich noch keinen Händler, außer direkt rkh gefunden, der die anbietet.
Welchen Rahmen hast du?
Gibt ja auch die Led-leisten, welche über den Balanceranschluss mit Strom versorgt werden können.

#3 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 9.521 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 08. Mai 2017 - 10:23

Einfach die Spannung messen und irgendwas passendes anschließen.

12V funktionieren z.B. bei 8V auch, leuchten dann etwas schwächer.

 

Wahrschienlich werden dort 5 oder 3,3 Volt anliegen.

Wenn man die Widerstände abpflückt, leuchten die für 12V auch an 5V.

 

Eine LED verbraucht etwa 20mW.

100mW kann man problemlos pro Ausgang absaugen.

Da gibts jede Menge Auswahl.



#4 Devil_IdT

Devil_IdT
  • 25 Beiträge
  • Blade Inductrix, Nano QX, 200 QX und ein MT1236

Geschrieben 08. Mai 2017 - 19:01

Hallo ihr Beiden und danke für die Antworten.

Moin,
es gibt von rkh mini-ledstreifen, welche als Ersatz für die originalen wohl genutzt werden können. Allerdings habe ich noch keinen Händler, außer direkt rkh gefunden, der die anbietet.
Welchen Rahmen hast du?
 

Meinst Du diese LED-Boards ?

Den Rahmen habe ich bei Amazon gekauft, ist keiner der etablierten, aber funktioniert prima.Hab den originalen 200QX nicht gewogen, mit dem neuen Frame wiegt er 170 gramm. Infos dazu gibts hier: Klick mich

 

 

Einfach die Spannung messen und irgendwas passendes anschließen.


100mW kann man problemlos pro Ausgang absaugen.

Da gibts jede Menge Auswahl.

Habe grad mal die Spannung gemessen: An der LED sind es 2,8 Volt, am Anschluss selbst liegt die Akkuspannung (2S) an. Denke mal im Schrumpfschlauch der LEDs sind die Widerstände "versteckt" ;). Mal sehen ob ich was entsprechendes finde.

LG,Micha


  • Ach-Mett gefällt das

#5 educatdcc

educatdcc
  • 682 Beiträge
  • OrtSyke
  • - TBS Discovery Pro + Naza
    - DJI F550 Black + Naza
    - Blade 200QX (Rakonheli)
    - Blade Nano QX FPV2
    - Spektrum DX9

    Diverse Helis und Autos...

Geschrieben 16. Juni 2017 - 15:20

Moin Micha,

 

hast du inzwischen was passendes gefunden?



#6 Devil_IdT

Devil_IdT
  • 25 Beiträge
  • Blade Inductrix, Nano QX, 200 QX und ein MT1236

Geschrieben 19. Juni 2017 - 18:43

Hallo Christian, noch nicht wirklich, momentan hat der Vogel ein paar wichtigere "Baustellen":

Die Abstandshalter vom Carbonrahmen sind aus Kunststoff, die Schrauben dazu leider auch,12 Euro halt ::) . Sobald eine kleine Belastung auf den Rahmen wirkt reissen die Köpfe der Kunststoffschrauben (M3) ab. Werde nun mal schauen ob ich passende aus Alu bekomme.

Viel schlimmer aber ist, dass das kleine "Antennchen" vom Empfänger bauartbedingt nur zu einem Teil aus dem Rahmen guckt und dazu noch auf einer Seite vom Akku verdeckt wird. Das heisst: Ca. 50 Meter weit weg fliegen, den Kopter so drehen dass das Stümmelchen vom Akku verdeckt ist, Peng liegt er im Gras. Die Reichweite hat also arg nachgelassen, nun überlege ich wie ich dem Kleinen eine bessere Empfangslage spendieren kann. Wenn das nicht zu lösen ist muss ich mir wohl über die Beleuchtung erstmal keine Gedanken mehr machen :blink: .

LG,Micha







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: blade, 250 qx, quadcopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0