Zum Inhalt wechseln


Foto

Baubericht: redundanter Hexakopter mit Pixhawk und INAV

eigenbau multicopter pixhawk redundant hexakopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#31 H2SO4

H2SO4
  • 19 Beiträge

Geschrieben 04. Januar 2018 - 13:58

Die CC3D Revolution FC müsste gehen.

Was war denn mit der SP racing F3? Die ist doch eine der wenigen, die noch acht PWM Ausgänge haben. Sind die passenden Mixer OCTOX8, OCTOFLATX und OCTOFLATP für das Target nicht mehr in iNav drin?

 

Ich weiß nicht mehr genau wo das Problem lag. Aber wenn man einen entsprechenden Mixer auswählte, OCTOX8 in meinem Fall, dann gab es eine Meldung, dass man den Mixxer Manuell erstellen müsse. 

Außerdem stürzte der FC ab wenn man Mag, Baro und Gyro aktivierte. 

Hab das dann nicht weiter verfolgt und bin zu dem Schluss gekommen, das der F3 für das Vorhaben nicht geeignet ist. Ich meine die CPU last war auch sehr hoch.

Von der Anzahl der PWM Ausgänge und der Ausstattung wäre der FC perfekt.

 

Ich habe mir dieses Teil besorgt:

https://www.banggood...s-p1153894.html

 

Aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich da wieder nur China Müll gekauft habe. Ist aber nur eine Vermutung konnte nocht nicht ausgiebieg testen.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: eigenbau, multicopter, pixhawk, redundant, hexakopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0