Zum Inhalt wechseln


Foto

Hat schon jemand die Karma?

gopro karma drohne multikopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
34 Antworten in diesem Thema

#31 egon666

egon666
  • 4 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2017 - 06:53

Ganz ehrlich...was an dem Ding bringt denn bitte Freude? Das es mal nicht vom Himmel kommt wenn es einen guten Tag hat? Es ist nicht sicher und Punkt. Damit scheidet das Teil doch für jeden aus! Der Gimbal dazu ist auch einfach billig...schon mal in der Hand gehabt? Dazu mit wesentlich schlechterer Performance als der DJI Gimbal...wer ne Actioncam braucht...gern zu GoPro...wer Gimbal und eine zuverlässige Drohne benötigt sucht sich jede andere Firma...

Bearbeitet von egon666, 23. Mai 2017 - 06:54.


#32 Arthur

Arthur
  • 5.851 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 23. Mai 2017 - 08:01

Das es mal nicht vom Himmel kommt wenn es einen guten Tag hat? Es ist nicht sicher und Punkt. Damit scheidet das Teil doch für jeden aus! Der Gimbal dazu ist auch einfach billig...schon mal in der Hand gehabt? Dazu mit wesentlich schlechterer Performance als der DJI Gimbal...


Ich darf die Frage "schon mal in der Hand gehabt?" an dich zurückgeben? Offensichtlich hast du die Karma Drone nämlich noch nicht in der Hand gehabt. ^^ Sonst wüsstest du, dass der Gimbal alles andere als "billig" ist. Von allen Gimbalsystemen, die ich in den letzten Jahren bei Drohnen erleben durfte, ist der Gimbal der Karma Drone ohne Frage der robusteste. Er ist zum Großteil aus Metall und alle Kabel sind sauber innen verlegt worden. Qualitativ ist das ein großer Vorteil etwa gegenüber den Systemen von Yuneec, an denen viel Plastik verbaut ist. Und wie oft konnten wir in den letzten Jahren bei den DJI Gimbalsystemen lesen, dass das außen liegende Flachbandkabel gerissen ist? Nein, billig ist am Karma Gimbal rein gar nichts, auch wenn diese Robustheit natürlich auch aufs Gewicht drückt.

 

Und bei der Performance liefert der Karma Gimbal eine sehr solide Leistung ab. Schwenks und Neigungen sind weich, die Dämpfung ist trotz der Federn sehr ordentlich und es gibt keinen Jello Effekt. Hier gibt es keinen Grund für Kritik. Die DJI Gimbalsysteme sind da auch nicht wesentlich besser. Sie bieten zwar etwas mehr Einstellmöglichkeiten und schwenken nochmal ein Stück weicher, aber sie haben auch mehr mit einem schiefen Horizont zu kämpfen als der Gimbal der Karma Drone. Gerade letzteres Problem der DJI Gimbal fordert vor allem von Einsteigern wesentlich mehr "Pflege" in Form von IMU und Gimbalkalibrierungen sowie manuellen Korrekturen. All das ist bei der Karma Drone so gut wie nicht vorhanden.

 

Was das "vom Himmel kommen" angeht, so gab es im Oktober 2016 tatsächlich eine handvoll Fälle, in denen der Kopter wegen Akkuproblemen abgestürzt ist. Es gab darauf einen Rückruf und die überarbeitete Karma Drone ist seit Februar wieder in der Luft. Seit dem gab es meiner Meinung nach keine grundsätzlichen Probleme mehr. Ich habe jetzt etwa 30 Flüge mit der Karma Drone und der aktuellen Firmware 1.5 hinter mir und ich hatte nie ein Problem, dass der Kopter "vom Himmel gekommen" sei.


  • ffriedl, phantomv3, coberschneider und 2 anderen gefällt das

#33 phantomv3

phantomv3
  • 26 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2017 - 22:31

Ich kann das bestätigen, was Arthur schreibt.

Ich habe die Karma "nur" leihweise für 4 Wochen und finde gerade Gimbal, Hero5 und Grip sehr "wertig". Die Drone selbst fliegt (ca. 20 Flüge) auch bei Wind sehr stabil. Ich hatte einmal "GPS-Lost" auf eigentlich freier Ebene. Kann damit aber umgehen, wenn eine Drohne vom Wind abgetrieben wird. Für mich kein K.O.

Ich finde es etwas schade, dass die Karma kein Glonass hat. Die einzige "Schwäche" die ich bisher entdeckt habe. Außerdem mag die Karma Eisen in der Nähe noch etwas weniger als andere Drohnen (Kompass). Alles Dinge, die aber nicht das ganze Gerät "abwerten".

 

Da mich die Aufnahmen und die Hero5 selbst sehr überzeugen, werde ich mir wohl noch eine eigene Karma kaufen.


  • ffriedl gefällt das

#34 Viva l'Italia

Viva l'Italia
  • 32 Beiträge

Geschrieben 24. Mai 2017 - 07:26

Ich hätte ihn auch unlängst gekauft, aber er ist selbst geklappt leider etwas zu groß.

Mein Plan war es, die Karma immer bei der Motorradfahrt mitzunehmen (wo die GoPro ohnehin immer an Board ist).
Aber der Rucksack ist doch schon ordentlich groß und stört eventuell beim Fahren...

Da ist der Mavic natürlich schon deutlich kompakter und kann mal eben in den Rucksack/die Seitentasche gelegt werden.



#35 markusma1

markusma1
  • 25 Beiträge
  • Liegen auf dem Tisch: JJRC H36 Mini, Eachine E5C, Zerotech Dobby
    Wartet noch auf: GoPro Karma V2.0

Geschrieben 18. Juni 2017 - 13:25

Bei amazon in Italien nun zum ersten Mal im Angebot 1280 anstatt 1400 - https://www.amazon.i...1TKMCMHTJNZR6MC







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: gopro, karma, drohne, multikopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0