Zum Inhalt wechseln


Foto

Emax Nighthawk 280pro Graupner MZ12 // Graupner GR12-L

emax nighthawk multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Rayman0310

Rayman0310
  • 6 Beiträge
  • F450 // DJI E310

    Emax Nighthawk 280 Pro

Geschrieben 11. April 2017 - 16:17

Hallo Bastler und Bastlerinnen,

 

Ich habe derzeit nur ein F450 mit Naza V2 geflogen und wollte mal mehr Aktion in die Sache bringen. Daher mein Umstieg und ich bekam recht günstig von einem Freund die Nighthawk 280pro. Er selbst hatte sie noch nicht einmal ausgepackt daher kann er mir nicht zur Zeite stehen.

 

Die Nighthawk 280 pro ist ganz Standard ohne Änderungen. Ich benutze ein GRAUPNER MZ-12 Sender und der dazugehörige GRAUPNER GR12-L. Bitte auf das L achten da ich hörte dieser kann nur SUMD beantworten.

 

Meine Probleme.

 

Ich habe den Empfänger angeschlossen so dass sich im Cleanflight alles einstellen ließ. Ich hatte Throttle pitch etc. wo ich wollte und es steuerte sich super fein. Allerdings hatte ich bei dem RC_IN an jeden Kanal ein Kabel angeschlossen (also nur einmal strom und sonst die Signalkabel die dazuwaren). so funktionierte das alles bis auf die AUX eingänge.

Problem! : Der Kopter trotz das ich Throttle von 1000-1900 eingestellt hatte ließ sich zu keinem Moment ob an Cleanflight angeschlossen oder nicht, nicht armen. Ich habe die Motoren nicht zum drehen bekommen. Desweiteren wären ohne AUX auch keine Modes einstellbar =(

So wie die Bilder unten habe ich es angeschlossen.

 

Ich bin ganz ehrlich und Blicke trotz einiger Recherche nicht durch das Thema SUMD und PWM und PPM. Irgendwie hatte ich es an PPM angeschlossen aber jeden Kanal belegt und dann in Cleanflight auf Graupner oben sowie unten RX-Serial PPM und dann aber Spektrum ausgewählt (natürlich immer gespeichert). Da hatten die Einstellungen mit Throttle etc hingehauen aber nichts ließ sich starten.

 

Ich würde gerne so wie Ihr Profis das mit dem SUMD machen. Muss ich das dazu in PWm anschließen und wenn ja welches Kabel in welchen Channel von Graupner GR12-L. Bei Cleanflight sind mir die Einstellungen fast klar aber muss ich an der Graupner MZ12 noch was einstellen. Weil im gegenteil zur Graupner MX-12 kann ich da nicht einstellen mit SUM06- auf was anderes. Das gibt es bei dieser Fernbedienung nicht oder ich bin zu stupid es zu finden =(

 

 

Ich bin hier echt am verzweifeln und will so gerne Ostern das sie mal fliegt.

 

An der Seite leuchtet auch nur eine blaue Lampe sobald ich den Akku reinstecke ist das richtig??

 

 

Vielen Dank für eure Hilfe


Ich habe die Einstellung in der Graupner MZ12 gefunden um SumD auf channel 06 auszugeben und auf Yes gestellt. Aber wenn ich das mitgelieferte Kabel welches an PPM geht mit dem GR12l verbinde und bei cleanfliegt auf UART2 Rx grün stelle und Bei receiver  RX_Serial & SUMD passiert nichts. ich habe nur das kabel angeschlossen welches + / - / und signal besitzt. alle anderen sind nicht dran. so müsste es doch aber gehen oder?

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Rayman0310, 11. April 2017 - 15:42.


#2 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 10.816 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 11. April 2017 - 18:48

Willkommen :)

 

Leider ist Dein Vorhaben in dieser Konfiguration nicht möglich.

 

Kurz zur Erläuterung:

PWM - analoge, kanalgetrennte Signale - pro Kanal ein Kabel

SumO - PPM - analoges SummenSignal - ein Kabel für alle Kanäle

SumD (sowie sBus, SerialRx u.a.) - digitale SummenSignale - ein Kabel für alle Kanäle

 

Im NachtFalken werkelt ein SkyLine32 FC von eMax.

Der kann nur PWM und PPM und hat keine EingangsMöglichkeit für digitale SummenSignale.

 

Du kannst mit dem GR12L nur PWM (wie Du es auf den Bildern hast) am SkyLine nutzen.

Der GR12L kann nämlich nur PWM und SumD (DigitalSumme) ausgeben.

 

Normalerweise sollten mit PWM alle 6 Kanäle am NachtFalken funktionieren.

Also auch Aux1 und Aux2, sodass man fliegen, Armen und Modis schalten kann.

GR12L gibt 6 raus und SkyLine hat 6 PWM in.

Oder sogar Fliegen und StickArming sowie 2 ZusatzFunktionen.

Arming auf Schalter ist aber eindeutig die bessere Variante.

 

Eventuell hilft diese AnschlussGrafik => http://blog.seidel-p...g1-1024x698.png

Warum bei Deinem Versuch auf Aux keine Signale ankamen, weiß ich leider nicht.

Das sollte eigentlich funktionieren.



#3 Rayman0310

Rayman0310
  • 6 Beiträge
  • F450 // DJI E310

    Emax Nighthawk 280 Pro

Geschrieben 11. April 2017 - 22:06

Danke für die Antwort.

Naja perse Klappt ja das anschließen per PPM und das die Skyline32 kein SumD hat ok das ist echt mal gut zu wissen aber hat sie vielleicht SUM0 das was von der normalen Graupner Gr12 gesandt wird. oder kann ich da mit einem PPM ansatz kommen?

 

Das Problem der PWM ist nicht die Kabel sondern eher warum sich kein AUX eingang bewegt und sich der Copter nicht scharf machen ließ.

 

Aber erstmal vielen Dank das ich dann mal weiß das es nichts damit zu tun hat (also das SUMD).


Das Foto ist allerdings wie PWM gesteckt aber im dem Board an PPM und es funktioniert was auch wiederum echt komisch ist. (wird auch am cleanflight als pwm und sowas deklariert)



#4 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 10.816 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 11. April 2017 - 22:16

SumO ist die graupnerische Bezeichnung für PPM und das kann der FC.

Sieh Dir das Bild nochmal genau an.

Da ist alles beschriftet.

 

Bei richtiger Einstellung in CleanFlight sollte weder PPM noch PWM Probleme bereiten.

Vorausgesetzt, es wurde zuvor so verkabelt wie hinterher ausgewählt.



#5 Rayman0310

Rayman0310
  • 6 Beiträge
  • F450 // DJI E310

    Emax Nighthawk 280 Pro

Geschrieben 12. April 2017 - 16:59

so ich habe nun den Graupner GR12 geholt. Nicht mit "L" oder sonst was. ich wollte ihn per SUMH anschließen um kabel zu sparen allerdings genau das gleiche. Ich stecke das 3 adrige Kabel in channel 6 und stelle Cleanflight ein mit RX_Serial und SUMH aber nichts passiert. okay die motoren haben sich ohne meine Kontrolle bewegt aber das war es.

 

Welche Einstellungen nehme ich den falsch vor oder warum verkabel ich das falsch? Ohne böse zu sein aber die Grafik hatte ich schon 50mal gesehen und hätte ich das realisiert hätte ich hier nicht geschrieben =(


Das größte Problem ist nun das ich einfach mal das UART1 umgestellt habe und nun garkeinen Zugriff mehr. Muss ich das Board hard reseten mit dem Bootloader jumpen oder gibt es eine harmlosere Idee??

Ich habe echt keine Ahnung mehr.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: emax, nighthawk, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0