Zum Inhalt wechseln


Foto

Parrot Mambo Piloten hier?

parrot drone

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#1 sk4477

sk4477
  • 15 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Standard
    Parrot Mambo

Geschrieben 02. April 2017 - 22:32

Moin,

 

ich hab mir für ein bissl Spaß in der Wohnung eine Parrot Mambo geholt. Primär zum Üben, auch für meine Frau, die sich aktuell nicht an die Phantom traut. Der Preis ist jetzt mit 90,00 Euro sicher kein Schnäppchen, aber gereizt hatte mich Ultraschallsensor, Barometer & Gyro um auch im Haus möglichst stabile Fluglage zu bekommen. Das scheint bei den deutlich preisgünstigeren Mini-Quadkopter üblicherweise zu fehlen. 

 

Dazu kommt noch ein Flypad für 35,00 Euro weil mir langsam die nicht mehr benötigten SmartPhones ausgehen und ich Appsteuerung noch nie leiden mochte (kennt man ja von Games). SmartPhone wird mit dem Flypad nach der ersten Einrichtung der Mambo verzichtbar, der Reichweitengewinn spielt für mich erst mal keine Rolle, so groß ist mein Wohnzimmer nicht. Die etwas knappe Flugzeit von 7-8 Minuten wird erträglich durch Morpilot 3-fach Lader inkl. 3 Akkus vom bösen Fluss mit A. für 25 Euro. Die mitgelieferten Gimmicks Transporthaken, 6mm BB-Kanone & der motorisierte Greifer hab ich allerdings noch gar nicht ausgepackt. Die Bildqualität der fest nach unten schauenden Foto-Knippse ist.. naja.. uhm.. Spielzeug.

 

Ich bin mit dem kleinen Teil zufrieden, fliegt sich gut. In Bodennähe oder beim Landeanflug auf den vollgepackten Schreibtisch schaukelt sich sich aber gerne mal ein bissl auf. Landung auf dem fernen Dach des 3D-Druckers klappt dagegen hervorragend. Nur der anschließende Start von da oben führt unweigerlich zur Kollision mit der Zimmerdecke. Ich finde die Mambo angenehm zu steuern auch wenn ich eigentlich ständig irgendwo dagegen bretter (bin halt Noob und verwechsel gerne mal die Sticks). Damit auch gleich die Bestätigung - zumindest mit den Propellerschützern (Standard mit dabei) hält er kleinere Crashes doch gut stand und wenns etwas stärker bummst macht er auch gleich mal die Motoren aus. Werde mir aber mal paar Ersatzteile drucken, mit bissl Nylon oder ABS sollte da was machbar sein und Hobbies müssen ja kombiniert werden. Morgen versuch ich mal die Landung auf dem Heizbett im Drucker.

 

Das Starten per Hochwerfen find ich amüsant, meine Landetechnik auf der flachen Hand muss ich allerdings noch üben, manchmal klappts, manchmal machts Aua - was muss das Ding auch immer ausweichen ;-)

 

Im Netz findet man zur Mambo extrem wenig, wollte einfach mal schauen obs noch mehr Mambo Freunde hier gibt..


Bearbeitet von sk4477, 02. April 2017 - 22:34.


#2 kolluk

kolluk
  • 32 Beiträge
  • Bebop 2

Geschrieben 02. April 2017 - 23:20

Danke für deinen Erfahrungsbericht.
Hab ne Bebop2, aber mein Kumpel hat sich ne Mambo zugelegt (BB zu teuer, zu gross, weiss nicht...).
Jetzt nach etwas Flugerfahrung reicht ihm das Ding natürlich nicht mehr lange...
Ich finde: Too Gerät für Einsteiger und deine Kinder oder Nichten oder Enkel 😁

#3 nickcroft

nickcroft
  • 450 Beiträge
  • Bebop2+SKC2

Geschrieben 03. April 2017 - 12:20

Ich hatte neben der B2 auch den MAMBO und war positiv über das einfache Handling überrascht. Selbst im Freien war er relativ windstabil und die BT-Reichweite (in die Höhe nur getestet) war auch recht hoch.



#4 Facehugger86

Facehugger86
  • 4 Beiträge

Geschrieben 09. April 2017 - 20:21

Hallo ich hab mir diese Woche auch eine Mambo gekauft und flieg drinnen wie drausen herum.

 

Mir gefällt sie sehr gut. Nur die Akkulaufzeit ist etwas kurz.

Hab mir auch den Skykontroller dazu geholt.

Werde mir dann auch noch diesen günstigen Akkupack mit 3 Akkus und Lader besorgen.



#5 sk4477

sk4477
  • 15 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Standard
    Parrot Mambo

Geschrieben 10. April 2017 - 15:50

Nach Euren positiven Erfahrungen hab ich sie heut auch mal mit raus ins Freie genommen und Tatsache, das geht in der Tat auch sehr ordentlich. Driftet ein bissl mit Wind, aber das hätte ich mir schlimmer vorgestellt. Und natürlich wie bei mir so üblich gleich mal den Baum geknutscht und die Hecke rasiert. Irgendwann lerne ich das noch ;-)

Facehugger86, also mit dem Morpilot Set 3fach Lader & 3 Akkus machst du definitiv nix falsch. Bin ich top zufrieden mit. Parrot original kriegst dafür ja grad mal nen EinzelLader+1 Akku. Der Lader selber kriegt den Strom per USB, Netzteil ist keines dabei.



#6 Facehugger86

Facehugger86
  • 4 Beiträge

Geschrieben 10. April 2017 - 19:30

Ich flieg gerad immer vom Balkon aus macht echt Spaß :).

Hab noch ne NineEagle Galaxy 6 hier aber die liegt leider nicht so ruhig in der Luft wie die Mambo.

 

Wird wohl irgendwann mal auch nen größerer Kopter angeschafft werden ;).



#7 josifi

josifi
  • 176 Beiträge
  • OrtÖhringen
  • Zerotech Dobby
    Parrot Bebop 1

Geschrieben 12. April 2017 - 18:35

Gibt´s irgendwelche technischen Unterschiede zur Parrot  Airborne (außer dem "Anbau-Kram")?



#8 nickcroft

nickcroft
  • 450 Beiträge
  • Bebop2+SKC2

Geschrieben 12. April 2017 - 18:49

Lt. CE-Testreporte sind sie identisch. ;)
Nur die LEDs vorne, denke ich.

Bearbeitet von nickcroft, 12. April 2017 - 18:50.


#9 sk4477

sk4477
  • 15 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Standard
    Parrot Mambo

Geschrieben 14. April 2017 - 15:17

Ich find leider nicht genug Infos, um das zu vergleichen. Irgendwie ist Parrot extrem geizig mit Detailinfos zumindest bei diesen Modellen.



#10 deta 69

deta 69
  • 83 Beiträge
  • hubsan

Geschrieben 21. Oktober 2017 - 18:59

hallo

hat vielleicht einer einen tip für den mambo

bei dem mambo blinken die lämpchen dauerhaft grün

aber zum verbinden dürfen sie ja nicht blinken

hat jemand einen tip

mfg



#11 Dirk_Mambo

Dirk_Mambo
  • 7 Beiträge
  • Parrot Mambo

Geschrieben 30. Oktober 2017 - 13:31

Hi,
die LEDS blinken solange grün, bis die Mambo mit der App verbunden ist.
Also: alles ok.

#12 Dirk_Mambo

Dirk_Mambo
  • 7 Beiträge
  • Parrot Mambo

Geschrieben 11. November 2017 - 06:07

Leute,
Ich habe etwas gelesen über einen "LED Illuminator" für die Mambo.
Das soll ein Zubehör Teil sein, man soll es aufstecken können wie die Kanone.
Sogar ein Preis wurde genannt: 15 €.

Kaufen kann man das aber wohl nirgendwo!?
Wisst ihr was?

#13 nickcroft

nickcroft
  • 450 Beiträge
  • Bebop2+SKC2

Geschrieben 11. November 2017 - 12:36

Du meinst diese LED-"Laser"-Kanone wie hier auf dem letzten Bild zu sehen? https://www.bestbuy....p?skuId=5459700

 

Die war bei mir mit dabei. Also Greifarm, Kanone für Kügelchen und diese LED-"Waffe". Habe aber auch ein Nicht-EU-Modell, vielleicht liegt's daran.

 

Viel interessanter finde ich da dieses Teil: https://www.cnet.com...bo-fpv/preview/


Bearbeitet von nickcroft, 11. November 2017 - 12:42.


#14 deta 69

deta 69
  • 83 Beiträge
  • hubsan

Geschrieben 11. November 2017 - 13:00

https://www.cnet.com...bo-fpv/preview/

diese teil ist bei der neuen version dabei

mit brille

das andere ding sagtmir gar nichts


Bearbeitet von deta 69, 11. November 2017 - 13:22.


#15 B69

B69
  • 1.424 Beiträge
  • so dies und das

Geschrieben 11. November 2017 - 14:26

dieses "Teil" ist die FPV-Kamera und ist dementsprechend in der FPV-Version dabei  ;)







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: parrot, drone

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0