Zum Inhalt wechseln


Foto

Typhoon H abgestürzt, Kaltenkirchen und Co.

yuneec typhoon typhoon h hexacopter

  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
105 Antworten in diesem Thema

#31 Das Phantom

Das Phantom
  • 158 Beiträge
  • OrtSüddeutschland
  • DJI Mavic 2 pro
    DJI Mavic 2 zoom
    Yuneec Typhoon H
    Parrot Disco

Geschrieben 29. März 2017 - 20:47

Habe bis jetzt drei Phantom 3 und zwei Typhoon H geschrottet.
War aber nur einmal meine Schuld und wurde meistens großzügig
getauscht oder repariert. Bei Amazon zB.kein Problem.

#32 Der Überflieger

Der Überflieger
  • 296 Beiträge
  • OrtDetmold
  • Typhoon H

Geschrieben 01. April 2017 - 20:54

Frage: Wie konntest Du das bei der Entfernung sehen? Wenn ich Dich richtig verstanden habe, konntest Du auf der Funke ja nichts mehr sehen.

Ganz ehrliche Meinung: Wir werden hier veralbert.

Lesen muss man können, ich muss mich nicht wiederholen,aber noch ein mal für die Skeptiker ich habe Videos da sieht mann drauf was der Vogel getan oder nicht getan hat ;-)

Bearbeitet von Der Überflieger, 01. April 2017 - 20:54.


#33 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.448 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic 1 Pro
    DJI Mavic Mini
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 02. April 2017 - 09:23

Ah hier ist ja noch Leben im Thema. Der Eingangspost  stammt vom 04.03.2017, inzwischen sollten ja nun neue Erkenntnisse bzw. eine Antwort von Yuneec KK vorliegen.

 

+ Der Überflieger,

es würde mich (und sicher nicht nur mich), schon interessieren was aus der Sache geworden ist.

 

Gruß - Bernd



#34 CorbanDallas

CorbanDallas
  • 32 Beiträge

Geschrieben 02. April 2017 - 09:47

@Carsten768

Alles weitere hier zur angeblichen "Sichtweitenregelung" für Flugmodelle, da hier OT ;)



@Lutz G. Sicher hast du mit dieser Aussage in Teilen recht, allerdings ist mir kein Versicherer bekannt, der das Fliegen außerhalb der Sichtweite nicht ausdrücklich ausschließt. Das würde dann fliegen ohne Versicherungsschutz bedeuten und DAS wäre dann untersagt.
Auch würden zuständige Gerichte ein solches Verhalten immer als gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr werten. Im Falle dessen, dass bei einer solchen Aktion ein Schaden entsteht, oder jemand auf den Trichter kommt einen anzuzeigen zieht der Pilot auf jeden Fall den kürzeren. Das muss einem schlicht und einfach bewusst sein.

Zu unserem Threadersteller: Auf jeden Fall direkt an Kaltenkirchen wenden, den Fehler einräumen, und in aller Regel kommen die einem da sehr entgegen.
Kenne vergleichbare Fälle, wo der Pilot die Ersatzteil kosten getragen hat und Yuneec hat freundlicherweise die Arbeitsstunden nicht berechnet.

Ich denke auf mehr kann man in diesem Fall nicht hoffen, und einen Rechtsstreit wird man in jedem Falle verlieren.

#35 Der Überflieger

Der Überflieger
  • 296 Beiträge
  • OrtDetmold
  • Typhoon H

Geschrieben 02. April 2017 - 19:11

Ah hier ist ja noch Leben im Thema. Der Eingangspost  stammt vom 04.03.2017, inzwischen sollten ja nun neue Erkenntnisse bzw. eine Antwort von Yuneec KK vorliegen.

 

+ Der Überflieger,

es würde mich (und sicher nicht nur mich), schon interessieren was aus der Sache geworden ist.

 

Gruß - Bernd

 

Ich warte immer noch auf eine Antwort aus Kaltenkirchen, es ist nun 4 Woche her, dass ich ihn eingeschickt habe. Die Letzte info war, dass der Kopter angekommen ist und nun auf einen Technicker wartet der sich mit dem Teil beschäftigen kann.



#36 518462

518462
  • 4.593 Beiträge

Geschrieben 04. April 2017 - 07:34

Sinn und Unsinn. Bernd Q hat den Durchblick. Beim 2. Flug einen Reichweitentest machen? Das grenzt an Demenz. Wozu soll ein Reichweitentest eigentlich gut sein? Spielt doch keine Rolle, ob  das 500 m oder 1500 m sind. Wenn du etwas filmen willst, dann begebe dich einfach dorthin. Du musst es ja nicht aus 1500 m Entfernung filmen. Ansonsten ist die Reichweite uninteressant und außerdem ist nur Sichtflug erlaubt. Bei mir sind 100 m Distanz die Obergrenze


Hier gleich mit ner Demenz-Keule zu kommen halte ich auch nicht für besonders zielführend. Natürlich gibt es diverse Szenarien wo man sich halt *nicht* direkt an einen (z.B.) unzugänglichen Ort begeben kann, den man gerne filmen möchte. Jetzt mal unabhängig von irgendwelchen z..Z, nicht existierenden Sichtflugregeln ;)
 
Ansonsten bin ich mal gespannt wie kulant man bei Yuneec in dem konkreten Fall ist...
  • Housil gefällt das

#37 Der Überflieger

Der Überflieger
  • 296 Beiträge
  • OrtDetmold
  • Typhoon H

Geschrieben 04. April 2017 - 08:14

Ganz ehrlich:-) ich habe schon immer davon geträumt die Welt von oben zu entdecken und wo ich schon kein Pilot bin will ich wenigstens so tun als wäre ich einer, ich habe mir also nicht einen Kopter für 1300Euro und Videoübertragung gekauft um 100m entfernt von mir zu kreisen und von mir Selfies zu machen...
  • Aristo, Kopterfrieda, Das Phantom und einem anderen gefällt das

#38 518462

518462
  • 4.593 Beiträge

Geschrieben 04. April 2017 - 08:24

Ganz ehrlich:-) ich habe schon immer davon geträumt die Welt von oben zu entdecken und wo ich schon kein Pilot bin will ich wenigstens so tun als wäre ich einer, ich habe mir also nicht einen Kopter für 1300Euro und Videoübertragung gekauft um 100m entfernt von mir zu kreisen und von mir Selfies zu machen...


Dito ;)

#39 blackjocker01

blackjocker01
  • 102 Beiträge
  • DJI F 450 Mit Naza M V2
    Align MR25p
    beides mit Graupner MZ 24
    Yuneec Typhoon h pro ohne RS

Geschrieben 04. April 2017 - 08:51

Du musst doch keine 100 Meter um dich kreisen das steht nirgentwo geschrieben.

Du musst dich nur im Sichtbereich befinden.

Geb Michi Recht.

Naja mal sehen welche Änderungen noch kommen dankt Menschen die sich nicht an die Gesetzeslage halten (egal in welchen Bereich)



#40 klaus05

klaus05
  • 5 Beiträge
  • DJI Mavic Pro
    Eachine Falcon 250 PRO

Geschrieben 04. April 2017 - 09:20

Ich verstehe die ganze Aufregung um die Drohnengesetzte nicht. Es ist doch klar, dass der Staat regulierend eingreifen muss, wenn es immer mehr Kopter am Himmel gibt.

 

Als es die ersten Autos gab, gab es bestimmt auch nicht so viele Regeln wie Heute (z.B. Führerschein, Verkehrsregeln). Mit zunehme den Verkehr hat der Staat zum Schutz der Bürger eingegriffen und einen rechtlichen Rahmen geschaffen.

Das gleiche passiert nun im Bereich Kopter.

 

Und trotz vieler Regeln im Straßenverkehr, halten sich viele nicht dran. Die werden dann, wenn sie erwischt werden, in einen entsprechenden rechtlichen Rahmen bestraft.

 

Insofern ist das nicht verwunderlich, das wir Kopterpiloten auch einen rechtlichen Rahmen gesteckt bekommen. Jeder der sich dran hält, braucht sich keine Sorgen zu machen...



#41 Spatenklopper

Spatenklopper
  • 624 Beiträge
  • OrtOberhausen
  • Phantom 3 Standard

Geschrieben 04. April 2017 - 10:17

Bernd Q hat den Durchblick. Beim 2. Flug einen Reichweitentest machen? Das grenzt an Demenz. Wozu soll ein Reichweitentest eigentlich gut sein? Spielt doch keine Rolle, ob  das 500 m oder 1500 m sind. Wenn du etwas filmen willst, dann begebe dich einfach dorthin. Du musst es ja nicht aus 1500 m Entfernung filmen. Ansonsten ist die Reichweite uninteressant und außerdem ist nur Sichtflug erlaubt. Bei mir sind 100 m Distanz die Obergrenze. Und selbst da kann ich die Positionsleds schon nicht mehr erkennen. Lerne erst mal deine Defizite kennen und versuche sie zu beseitigen. Mit solchen Aktionen gehörst du genau zu denen, die dieses schöne Hobby in Verruf bringen, was Ideen wie einen Drohnenführerschein auf den Plan ruft.Und wie sehen deine nächsten Testflüge aus? In der Fußgängerzone 50 cm über den Köpfen der Passanten? Ist hoffentlich keiner mit 2,20 m dabei. Gibt es ja nur ganz selten. Weiter so!!!

 

Nur mal an Denkanstoß.

 

Es gibt Orte, an denen 500 Meter nicht reichen, es gibt Orte an denen 100 Meter nicht reichen, es gibt Orte an die Du nicht zu Fuß gelangen kannst und zur Krönung des Ganzen, gibt es tatsächlich auch noch Orte an denen das alles vollkommen legal machbar ist.


  • 449412 gefällt das

#42 518462

518462
  • 4.593 Beiträge

Geschrieben 04. April 2017 - 10:34

Dann Hoffe ich für dich das du die Reperatur voll und ganz selber übernehmen musst!
Du hättest den Kopter ja nicht kaufen müssen hättest du dich vorher besser Informiert!
Im neuen "Drohnengesetz" müssten eigentlich Hersteller verpflichtet werden Gesetzesübertretungen zu melden die mit den Logs festgestellt werden!
Eigentlich müssten auch wir solches verhalten zur Anzeige bringen!
Solches Ignorantes Verhalten wiederspiegelt unsere Gesellschaft in der Gesetze für alle gelten nur für mich nicht!


Wer ist *wir* und was genau willste anzeigen? Dass er wie von Dir zitiert auch mal weiter als 100 Meter
entfernt fliegen will? Genau gegen was verstößt er dann?
  • 449412 gefällt das

#43 984371

984371
  • 1.006 Beiträge

Geschrieben 04. April 2017 - 10:53

Habe bis jetzt drei Phantom 3 und zwei Typhoon H geschrottet.
War aber nur einmal meine Schuld und wurde meistens großzügig
getauscht oder repariert. Bei Amazon zB.kein Problem.

Na, das ist ja eine starke Leistung...

Glückwunsch...ganz prima 8)

Ob das wirklich nicht deine Schuld war steht in der Luft.

In dubio pro reo, sagt so mancher Hersteller und repariert den Schaden einfach... ;)


Genau gegen was verstößt er dann?

Ja genau...er hat alles richtig gemacht. :D

Die Frage kann auch nur von einem HHer Kopterflieger kommen ::)


  • Das Phantom gefällt das

#44 blackjocker01

blackjocker01
  • 102 Beiträge
  • DJI F 450 Mit Naza M V2
    Align MR25p
    beides mit Graupner MZ 24
    Yuneec Typhoon h pro ohne RS

Geschrieben 04. April 2017 - 11:26

Wer ist *wir* und was genau willste anzeigen? Dass er wie von Dir zitiert auch mal weiter als 100 Meter
entfernt fliegen will? Genau gegen was verstößt er dann?

Denke mal die 100 Meter sind die Höhe.

Überflieger schrieb das sein Copter über 1000 Meter weg war.

Und mal ehrlich wer hat von uns so gute Augen das er seinen Copter auf diese Distanz noch richtig erkennt und sieht wo vorne und hinten ist.

Mit wir sind (denke ich mal ) alle gemeint die sich (so gut es eben geht) an die Gesetze halten wollen (Höhe und Sichtflug sind gemeint)



#45 Der Überflieger

Der Überflieger
  • 296 Beiträge
  • OrtDetmold
  • Typhoon H

Geschrieben 04. April 2017 - 11:48

Hey ganz unerwartet und ohne Anmeldung ist der neue Ersatzkopter da:-))) also um auf die Überlegung von Lutz G zu antworten, sehr kulant;-)
Was mit dem alten nun war haben die aber nicht geschrieben
  • Das Phantom und KTM RC 8 gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, typhoon, typhoon h, hexacopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0