Zum Inhalt wechseln


Foto

120 FPS nur unter NTSC

dji phantom 4 phantom 4 pro inspire 2 drohne quadrokopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#16 Nano

Nano
  • 263 Beiträge
  • Phantom 3Pro
    Phantom 4Pro

Geschrieben 29. Oktober 2017 - 13:58

Mit PAL und NTSC würde ja schon erklärt.
Heutzutage ist es ja egal in welchem Format die Aufzeichnung ist.

Und zu + Version da muss ich leider den Fehler bei dir finden .
Das man mit der + Version nur die Go App nutzen kann war klar und könnte man nachlesen.
Also vorher gut informieren.

#17 rcschoeni

rcschoeni
  • 13 Beiträge

Geschrieben 29. Oktober 2017 - 14:09

Was anderes als GoApp brauchte ich auch nicht, wenn diese Der Version für iPad nachgeführt würde. Das ist aber leider nicht der Fall.

#18 Nano

Nano
  • 263 Beiträge
  • Phantom 3Pro
    Phantom 4Pro

Geschrieben 29. Oktober 2017 - 19:42

Wo liegen den die Unterschiede (Neugier)

#19 rcschoeni

rcschoeni
  • 13 Beiträge

Geschrieben 29. Oktober 2017 - 20:11

- 120 Frames beim P4P+ nur mit NTSC. Bei PAL max 50fps.

- Kartenmaterial ist massiv schlechter aufgelöst als bei Android Tablets oder ipad

- Sprache nur Englisch

- keine Erweiterung möglich wie DJI GS Pro, Pix4D usw.

 

Schlussendlich ist der Gewinn aus der P4P+ Version nur das stets montierte und schön helle Display.

Alles andere steht in sachen Professionalität dem iPad oder einem Android Tablet weit nach.

 

Dachte Anfangs (habe ihn gleich nach erscheinen gekauft) da wird noch etwas weiter entwickelt.

Leider hat sich gezeigt, dass dem nicht so ist und DJI praktisch keine Verbesserungen an der Software vorgenommen hat.
Jede übliche Android oder iOS Version ist besser als die auf den Bildschirmen des P4P+.

 

Hoffe, die Crystalsky sind nicht mit der gleichen Version ausgestattet.

Hab mich noch nicht weiter eingelesen. Wäre aber wohl ein Killerkriterium dafür.


Bearbeitet von rcschoeni, 29. Oktober 2017 - 20:12.


#20 Nano

Nano
  • 263 Beiträge
  • Phantom 3Pro
    Phantom 4Pro

Geschrieben 29. Oktober 2017 - 20:45

Okay das ich St. muss . Das noch nicht mal alle DJI App,s laufen
Ich sag mL 12-20 Euro für einen Sonnenblende investieren und Pad nutzen.

#21 ogastu

ogastu
  • 22 Beiträge
  • Tornado H920 CGO4

Geschrieben 05. November 2017 - 21:34

Dann wäre es doch sinnvoll in NTSC zu filmen wenn der Film teilweise Aufnahmen beinhaltet die mit 120 FPS erstellt werden.

 

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe gab es da immer Schwierigkeiten beim schneiden. Zwischen 120 FPS NTSC und 50 FPS PAL

 

MfG

Ron

Nicht wirklich sinnvoll. Das ganze hat mit den Frequenzen im Stromnetz zu tun. Die USA hat 60hz, wir in Europa haben 50hz. Bei Indoor aufnahmen mit kunstlicht sollte man also hierzulande mit 50hz filmen, damit man das flimmern beim filmen verhindern kann. Bei Drohnenaufnahmen ist das nicht so wichtig, ausser du brauchst sie mal für einen Film, der auch Indoor aufnahmen mit Kunstlicht enthält. Dann zwingend mit 25p/50p/100p usw. filmen :)

Am ende spielt es aber kaum eine rolle wegen den paar frames. Wenn du mit 120fps filmst und dein Endprodukt 30fps hat ist das für Slowomotion sachen genau das selbe wie 100fps bei 25p.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom 4, phantom 4 pro, inspire 2, drohne, quadrokopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0