Zum Inhalt wechseln


Foto

Argtek WiFi Range Extender oder ITELITE DBS Mod?

dji phantom 3 p3s

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
40 Antworten in diesem Thema

#1 Luisturbocrash

Luisturbocrash
  • 87 Beiträge
  • Dji phantom 3 standart

Geschrieben 14. Januar 2017 - 11:08

Da ich in den nächsten Tagen meine Phantom 3 Standard erhalten werde und ich gerne meinen WiFi Empfangsbereich verbessern möchte stehe ich nun zwischen den oben genannten beiden Methoden.

Habt ihr schon Erfahrung mit beiden zum Vergleich?

Vielen Dank

#2 Fix Re

Fix Re
  • 81 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Standard

Geschrieben 14. Januar 2017 - 11:47

Gibt es schon zig Beiträge dazu. Trotzdem meine Erfahrung. Nimm die DBS. Komme damit auf gute 2km. Mit der Argtek, konnte ich gegenüber der originalen Antenne lediglich eine Reichweite von 700m, zu 500m mit der Originalen,erreichen



#3 Luisturbocrash

Luisturbocrash
  • 87 Beiträge
  • Dji phantom 3 standart

Geschrieben 14. Januar 2017 - 11:49

Danke dir.

#4 buzztee

buzztee
  • 23 Beiträge
  • OrtBrandenburg an der Havel
  • Monstertronic Sky Agent Pro MT999 FPV
    DJI Phantom 3 Standard

Geschrieben 14. Januar 2017 - 12:51

Wenn Du mit dem DBS Mod etwas an den Funkspezifikationen änderst , ist es dann nicht so , dass Du damit die Zulassung verlierst , dieses Gerät in Deutschland zu benutzen? Ich überlege auch , diesen DBS Mod zu installieren. Aber ich bin mir unsicher. 


Bearbeitet von buzztee, 14. Januar 2017 - 12:51.


#5 JeyTea

JeyTea
  • 886 Beiträge
  • MJX 101
    DJI Phantom 3S
    DJI Spark Fly More Combo
    Cheerson CX 10

Geschrieben 14. Januar 2017 - 13:25

da ist es völlig egal ob DBS oder Argtek..genau genommen hast du durch jede Bündelung des Signals eine Veränderung und bist somit nicht mehr gesetzeskonform...ich persönlich hab die dbs Antenne dran..

Bearbeitet von JeyTea, 14. Januar 2017 - 13:26.


#6 ema-fuzzi

ema-fuzzi
  • 367 Beiträge
  • OrtForstern
  • DJI Phantom 3 Standard

Geschrieben 14. Januar 2017 - 13:26

Habe die ARGtek verbaut und komme bei einer Höhe von 120 Metern auf einen guten Km Entfernung. Mir ging es primär um ein besseres Signal bis max. 400 Meter und dafür reicht es allemal. Wer ein stabiles Signal in 2Km braucht, der nimmt DBS. Und zahlt dafür gut das Doppelte.

#7 Linne

Linne
  • 8 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2017 - 16:54

Hat jemand von euch den DBS auch ohne gebohrt zu haben installiert, d. h. Wie den Argtek?

#8 Fix Re

Fix Re
  • 81 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Standard

Geschrieben 14. Januar 2017 - 17:10

Das Bohren ist aber kein Problem, falls dir dies Sorgen macht. FB-öffnen musst da ja sowieso



#9 JeyTea

JeyTea
  • 886 Beiträge
  • MJX 101
    DJI Phantom 3S
    DJI Spark Fly More Combo
    Cheerson CX 10

Geschrieben 14. Januar 2017 - 17:18

es geht auch ohne Bohren..hab es erstmal testweise ohne zu bohren angeschlossen..alles kein Problem, kann man auch dauerhaft so lassen. die Kabel werden einfach alle durch den alten Antennenschacht nach außen geführt.

Bearbeitet von JeyTea, 14. Januar 2017 - 17:18.


#10 Linne

Linne
  • 8 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2017 - 20:27

Danke für eure Antworten. Mir gehts in erster Linie um den Rückbau. Schon besser wenn die FB nicht durchbohrt ist. Gibts evtl. eine Lösung bei der man einfach längere Kabel benutzt statt der mitgelieferten Verbindungen? Wenn ja, welche Kabel?

#11 Luisturbocrash

Luisturbocrash
  • 87 Beiträge
  • Dji phantom 3 standart

Geschrieben 14. Januar 2017 - 20:31

Woran weiss ich denn welches Kabel von der dbs antenne auf welchen Port muss?

#12 JeyTea

JeyTea
  • 886 Beiträge
  • MJX 101
    DJI Phantom 3S
    DJI Spark Fly More Combo
    Cheerson CX 10

Geschrieben 14. Januar 2017 - 21:48

du brauchst eh andere Kabel als die mitgelieferten, was du benötigst um nicht zu bohren sind 3 Kabel die von der Antennenplatine der Funke durch den alten Antennenschacht direkt an das DBS Panel angeschlossen werden..dadurch hast du sogar eine bessere Signalqualität denn du hast keine Schraubverbindung dazwischen wie es eigentlich gedacht ist. Nachteil, du kannst die Antenne nicht abschrauben. Kabel bekommst du bei Conrad, keine Ahnung wie die genau heißen. am besten mal dahin gehen und sagen was du vor hast..so hatte ich das gemacht..

Bearbeitet von JeyTea, 14. Januar 2017 - 21:50.

  • Linne gefällt das

#13 Luisturbocrash

Luisturbocrash
  • 87 Beiträge
  • Dji phantom 3 standart

Geschrieben 14. Januar 2017 - 21:57

Ich würde auch bohren...Das wäre mir egal.
Aber sehe ich das im Video richtig das dass lange Kabel von der dbs Antenne an der unteren Platine der Fernbedienung kommt?

#14 JeyTea

JeyTea
  • 886 Beiträge
  • MJX 101
    DJI Phantom 3S
    DJI Spark Fly More Combo
    Cheerson CX 10

Geschrieben 14. Januar 2017 - 22:09

die Kabel sind in der aktuellen DBS Version alle gleich lang..wichtig ist die richtige Zuordnung an der Antenne selbst. Der Port ganz unten am Board der Funke ist für die 5.8 GHz Antenne und kommt am linken Port der DBS Antenne, der mittlere (2.4ghz) an den mittleren und der oberste (2.4ghz) kommt nach ganz rechts am Anschluss der Antenne.. wird in unzähligen Videos auf Youtube auch detailliert gezeigt..da kann man kaum was falsch machen..

Bearbeitet von JeyTea, 14. Januar 2017 - 22:16.

  • Linne gefällt das

#15 Luisturbocrash

Luisturbocrash
  • 87 Beiträge
  • Dji phantom 3 standart

Geschrieben 14. Januar 2017 - 22:16

Danke dir 👍





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom 3, p3s

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0