Zum Inhalt wechseln


Foto

Kein Lebenszeichen Naza M V2 und FrSky Taranis X9D

dji f550 hexacopter multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Daniel_Lenz

Daniel_Lenz
  • 7 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 20:28

Guten Abend

 

Ich habe mir soeben meinen Dji F550 zusammengebaut. Als Fernsteuerung verwende ich die FrSky Taranis X9D mit X8R Empfänger. Jedoch drehen sich die Motoren nicht. Der Empfänger ist über ein S-Bus Kabel mit dem X2 Steckplatz verbunden.

Auch wenn ich die Drohne mit dem Computer verbinde tut sich nichts. Zwar wird die Drohne mit dem Computer verbunden und die LED leuchtet dunkelgrün jedoch passiert in der Naza m V2 Software nichts. 

Da ich neu in das Hobby einsteige entschuldigt bitte diese (vielleicht dumme) Frage.



#2 SvenCB

SvenCB
  • 125 Beiträge
  • OrtCottbus
  • Tarot 650, ZMR 250, ZMR auf 400er vergrössert als FPV Kopter

Geschrieben 11. Januar 2017 - 20:34

also verbinden tut sich die naza mit der software. ich gehe mal davon aus das du in der software die naza auf D-bus gestellt hast und mit enter ab gespeichert. so sollte es eigendlich funktionieren.



#3 Daniel_Lenz

Daniel_Lenz
  • 7 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 20:42

Danke für die schnelle Antwort

Woran erkenne ich den ob die Einstellungen übernommen wurden?

Hier noch ein Bild: http://imgur.com/a/DkgYT



#4 SvenCB

SvenCB
  • 125 Beiträge
  • OrtCottbus
  • Tarot 650, ZMR 250, ZMR auf 400er vergrössert als FPV Kopter

Geschrieben 11. Januar 2017 - 20:45

wenn der punkt ( auch die werte) im assistenten bei d-bus bestehen bleibt wenn man die naza erneut an den rechner schliesst. es sollte alles bein alten bleiben so wie man es eingestellt hat.

 

ja so ist richtig im bild.


Bearbeitet von SvenCB, 11. Januar 2017 - 20:47.


#5 Daniel_Lenz

Daniel_Lenz
  • 7 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 20:51

Die Werte werden demfall nicht gespeichert, denn alle Einstellungen wurden zurückgesetzt.



#6 SvenCB

SvenCB
  • 125 Beiträge
  • OrtCottbus
  • Tarot 650, ZMR 250, ZMR auf 400er vergrössert als FPV Kopter

Geschrieben 11. Januar 2017 - 20:55

die werte dürften eigendlich nicht zurück gesetzt werden. das ist komisch. wie schon mal geschrieben, du musst mit enter abpeichern die veränderungen in der software.



#7 Daniel_Lenz

Daniel_Lenz
  • 7 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 21:00

Ich habe sie mit Enter abgespeichert. Welches ist den Momentan die neuste Firmware? Bei mir in der Naza Software unter Update steht das v4.04 mit assistant software v2.40die neuste ist. Muss ich denn zuerst ein Firmware Update machen?



#8 SvenCB

SvenCB
  • 125 Beiträge
  • OrtCottbus
  • Tarot 650, ZMR 250, ZMR auf 400er vergrössert als FPV Kopter

Geschrieben 11. Januar 2017 - 21:13

naza firmware 4.06 und assistent 2.40 ist so mit das neuste so wie es aussieht.

 

http://dl.djicdn.com...se_notes_en.pdf



#9 Daniel_Lenz

Daniel_Lenz
  • 7 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2017 - 21:25

Ok hab es dank diesem Youtube Video hingekriegt: 

Anscheinend installiert Windows 10 den Usb Treiber nicht.

Trotzdem danke für deine Hilfe



#10 SvenCB

SvenCB
  • 125 Beiträge
  • OrtCottbus
  • Tarot 650, ZMR 250, ZMR auf 400er vergrössert als FPV Kopter

Geschrieben 11. Januar 2017 - 21:32

ja das wäre den meine nächste frage gewesen welches windows du nutzt, und da ist es so das win 10 probleme mit den treiber hat. ist aber sehr bekannt. ich hatte ja oben schon mal gefragt ob die naza mit dem rechner verbunden ist. bin davon ausgegangen das es so wäre. die led muss halt recht hell leuchten.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, f550, hexacopter, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0