Zum Inhalt wechseln


Foto

Magic Power v5.xxx

dji phantom 3

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#16 JeyTea

JeyTea
  • 537 Beiträge
  • DJI Phantom 3S

Geschrieben 11. Januar 2017 - 08:04

ok, dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil ;-)

Bearbeitet von JeyTea, 11. Januar 2017 - 08:04.


#17 P3S

P3S
  • 91 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Standard
    Syma X8HW
    JJRC H8 Mini

Geschrieben 11. Januar 2017 - 20:33

Ich wußte garnicht das 4K Standard eine Funke wie Pro und Adv hat. Hat er auch die gleiche Verbindung wie Pro und Adv Lightbridge?

#18 JeyTea

JeyTea
  • 537 Beiträge
  • DJI Phantom 3S

Geschrieben 11. Januar 2017 - 20:39

nein, der 4K hat die gleiche Technik wie der Standard aber mit gelifteter Funke,wenn man so will..

Bearbeitet von JeyTea, 11. Januar 2017 - 20:39.


#19 P3S

P3S
  • 91 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Standard
    Syma X8HW
    JJRC H8 Mini

Geschrieben 11. Januar 2017 - 20:43

Hat die Funke von 4K Standard auch die c1 und c2 Tasten unten?

#20 JeyTea

JeyTea
  • 537 Beiträge
  • DJI Phantom 3S

Geschrieben 11. Januar 2017 - 21:29

wofür ist das relevant? doch nicht für magic power oder? darum geht s hier in dem Thread aber.

Bearbeitet von JeyTea, 11. Januar 2017 - 21:29.


#21 P3S

P3S
  • 91 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Standard
    Syma X8HW
    JJRC H8 Mini

Geschrieben 11. Januar 2017 - 21:53

Stimmt du hast Recht.

Gibt es eine schnelle Möglichkeit zu überprüfen für einen z.b. Polizist mit welchen dbn der Sender und Kopter sendet? Oder geht das nur in einen Labor?

Bearbeitet von P3S, 11. Januar 2017 - 22:01.


#22 Arthur

Arthur
  • 5.343 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 11. Januar 2017 - 23:47

Gibt es eine schnelle Möglichkeit zu überprüfen für einen z.b. Polizist mit welchen dbn der Sender und Kopter sendet? Oder geht das nur in einen Labor?


Die Polizei kontrolliert sowas nicht. Das macht die BNA und für die ist es technisch sehr einfach die Sendeleistung festzustellen. Etwas zeitaufwendiger, aber ebenfalls problemlos möglich, ist die Ortung. Ein Katz und Maus Spiel sollte man sich dennoch ersparen, denn die BNA rechnet je Stunde ab und wenn die 5 Stunden und 3 Anfahrten brauchen um dich zu orten, dann zahlst du schnell nochmal 1.000 bis 2.000 Euro an die BNA für den Ortungseinsatz. Hier bekommst du einen Eindruck, wie sowas aussieht:

 



#23 P3S

P3S
  • 91 Beiträge
  • DJI Phantom 3 Standard
    Syma X8HW
    JJRC H8 Mini

Geschrieben 12. Januar 2017 - 07:10

Coole danke Artur. Dann hab ich Alles richtig gemacht und Patch nicht drauf gemacht. Aber ein Windsurfer oder eine andere Art von Antenenverstärker ist doch erlaub oder?

#24 JeyTea

JeyTea
  • 537 Beiträge
  • DJI Phantom 3S

Geschrieben 12. Januar 2017 - 12:36

sicherlich gut und wichtig, dass Arthur hier nochmal in dieser Hinsicht aufgeklärt hat..dem ein oder anderen war/ist es scheinbar nicht bewusst gewesen..
für den Windsurfer und jegliche Antennenverstärker gilt im Prinzip das gleiche, jegliche Veränderung an der Antenne oder an der Sendeleistung hat dies zur Konsequenz.

Trotzdem gibt es genügend - auch hier im Forum (mich übrigens eingeschlossen) - die sowohl einen Windsurfer nutzen/genutzt haben als auch im Anschluss eine andere Antenne verbaut haben (DBS, ARGTEK...).
Nicht einmal habe ich über Probleme in diesem Zusammenhang gelesen, jeder soll machen wie er möchte aber wohlwissend der Gesetzeslage.

Auch was das Thema BNA und Magic Power angeht kann ich nochmals sagen, gut dass Arthur hier aufgeklärt hat.. aber bis da eine Ortung in die Wege geleitet und vollzogen wurde sind die Akkus des Kopters schon längst wieder an der Ladestation :-)

Das bei solch einer Veränderung im Schadenfall der Versicherungsschutz erlischt sollte man immer vor Augen haben und innerhalb der EU wenn überhaupt entsprechend nur über Wiese und Acker fliegen..

Bearbeitet von JeyTea, 12. Januar 2017 - 14:17.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom 3

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0