Zum Inhalt wechseln


Foto

Eachine QX 95 Probleme beim binding mode


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 mrfabulous229

mrfabulous229
  • 10 Beiträge
  • QAV250

Geschrieben 25. Dezember 2016 - 15:52

Hallo zusammen,

ich habe mir zusätzlich noch eine kleine Eachine QX 95 geholt in der FrSky Ausführung.

Jetzt wollte ich die Drohne mit der Fernbedienung verbinden, jedoch will die Drohne einfach nicht in den binding mode.

Ich überbrücke die beiden bind pins und schließe anschließend den Akku an (währenddessen die Pins überbrückt sind), jedoch leuchtet die blaue LED immer noch blinkend, dabei sollte sie dauerhaft leuchten, wenn die QX95 im binding mode ist.

Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank!

 

Edit:

Hat sich erledigt, es war nicht die blaue Lampe (wie in der Anleitung beschrieben) sondern die grüne und die FrSky Fernbedienung musste noch vom EU Mode auf den internationalen geflasht werden, damit der D8 Modus benutzt werden kann, jetzt funktioniert alles.


Bearbeitet von mrfabulous229, 25. Dezember 2016 - 15:52.

  • Ach-Mett gefällt das

#2 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 9.361 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 25. Dezember 2016 - 16:33

Ja, die Anleitung ist etwas merkwürdig - schön, dass es jetzt klappt...



#3 EasterFlight2015

EasterFlight2015
  • 13 Beiträge
  • OrtRauschenberg
  • Verschiedene Eigenbauten
    Blade 350QX3
    Eachine Racer 250
    Skyzone FPV
    Quanum Chaotic 3D

Geschrieben 03. Februar 2017 - 22:39

Hallo zusammen,

 

ich habe heute auch meinen QX95 erhalten. Will den Rest des Winters noch ein bisschen für das Frühjahr üben.

 

Leider bindet das kleine Teil nicht mit meiner Funke!

 

Turnigy i-10: FW 1.08-TGY 11.05.2016 Hardware 2.1.

QX95 FC mit Flysky Empfänger integriert.

AHDS eingestellt, habe gelesen, dass das der einzige Modus ist, in dem der RX funktioniert.

 

Das die Anleitung falsch ist und die grüne LED den Bindemodus anzeigt habe ich schon herausgefunden.

 

Nachdem ich die BIND pins verlötet habe, blinkt die grüne LED auch schnell und wenn ich auf der i-10 auf Bind w Receiver gehe , leuchtet sie dauergrün.

Wenn ich aber wieder aus dem Bind-Mode raus gehe, flasht die LED wieder.

 

Anscheinend schließt die i-10 den Bind Vorgang nicht ab.

 

Hat jemand Erfahrung mit dieser Sache? Vielleicht schon eine Lösung gefunden?



#4 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 9.361 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 03. Februar 2017 - 22:43

Nach dem Binden muss die LötBrücke vor der nächsten Bestromung wieder runter.

Zum Binden reicht es, beim Einstecken kurz die Pins mit einem kleinen SchlitzDreher zu brücken.

Solange die Brücke drauf ist, geht der Empfänger bei jeder Inbetriebnahme wieder in den BindeModus.



#5 EasterFlight2015

EasterFlight2015
  • 13 Beiträge
  • OrtRauschenberg
  • Verschiedene Eigenbauten
    Blade 350QX3
    Eachine Racer 250
    Skyzone FPV
    Quanum Chaotic 3D

Geschrieben 03. Februar 2017 - 22:46

Hallo Ach-Mett,

 

danke für die Info.

 

Habe die Brücke noch nicht entfernt, da die i-10 nicht aus dem Binde-Modus raus geht.

Wenn ich sonst mit einem anderen RX binde, geht die i-10 sofort raus.

 

Probiere es nochmal aus. Melde dann das Ergebnis. Vielleicht steht ja die Verbindung schon, obwohl die Funke keine Reaktion zeigt.



#6 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 9.361 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 03. Februar 2017 - 22:48

Die i10 nicht, der isses egal.

Der Empfänger startet mit der Brücke jedesmal wieder im BindeModus.

Die Pins müssen nur beim Einstecken des Empfängers kurz gebrückt sein.

Dann blinkt der Empfänger schnell und befindet sich im BindeModus.

Wenn der schnell blinkt, kannst Du den SchlitzDreher schon wieder wegnehmen.

Danach Funke mit BindeTaste an und fertig.



#7 EasterFlight2015

EasterFlight2015
  • 13 Beiträge
  • OrtRauschenberg
  • Verschiedene Eigenbauten
    Blade 350QX3
    Eachine Racer 250
    Skyzone FPV
    Quanum Chaotic 3D

Geschrieben 03. Februar 2017 - 23:18

So, nun fliegt der Kleine ganz ordentlich. ;D

 

Das mit der Brücke, war schon der richtige Tipp. Aber vielleicht anders als gedacht.

 

Der Copter hat auch eine flashing green led, wenn er verbunden ist und man loslegen kann.

Das ist verwirrend, da ich dachte immer noch im Bindemodus zu sein.

 

Hab jetzt alles Lot entfernt, um sicher zu gehen.  Lääuufftt! :)

 

Danke für den Denkanstoss. Jetzt kann das Wochenende geflogen werden!


  • Ach-Mett gefällt das

#8 SebiWolze91

SebiWolze91
  • 363 Beiträge
  • OrtIbbenbüren
  • DJI Spark

Geschrieben 13. September 2017 - 19:00

Moin, selber Kopter selbes Problem:

 

Habe die beiden Kontakte bei Bind nun zu "einem" zusammengelötet, dann den Kopter gestartet die kleine LED daneben blinkt nun rasch. Dann bei der Flysky FS-i6 den "Bind Key" gedrückt und die Funke gestartet. Aus der flackernden LED wird dann ein grünes Dauerleuchten. Lt. Internet sollte nun gebunden sein. Auf der Funke steht aber dauerhaft "RX Binding.." und nichts tut sich. Das ganze mehrfach versucht, auch im Menü das AFHDS 2A an und ausgeschaltet, und wieder versucht. Der Kopter überträgt brav zur Brille das Bild aber ich bekomme es nicht hin, dass Signale von der Funke am Kopter angenommen werden. Ich verzweifle langsam :(


Was mir noch auffällt, wenn der Kopter an ist und ich an der Funke das AFHDS eingeschaltet habe ist die Bind LED aus, wenn ich das AFHDS ausschalte blinkt diese ganz flott immer wenn ich die Funke einschalte, also irgendwie habe ich doch das Gefühl das beide miteinander sprechen!?






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0