Zum Inhalt wechseln


Foto

I1 "Entwertung" / jetzt (bald) kaufen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
44 Antworten in diesem Thema

#31 2jost

2jost
  • 129 Beiträge
  • DJI P4

Geschrieben 10. Januar 2017 - 09:33

Die World-Surf-Leaque setzt die Inspire 1 bei Wettbewerben als Nebenkamera ein. Sie krankt an zwei Stellen: kurze Flugzeit - es reichte nicht von Werbeblock zu Werbeblock - und unterirdisch schlechter Live-Stream bei höchst bescheidener Dynamik. Zeitweise ein unerklärliches Artefakte-Feuerwerk. Das zog sich über die gesamte Saison hin.

 

http://www.worldsurf...ory-in-portugal

 

1:17ff


Bearbeitet von 2jost, 10. Januar 2017 - 09:39.


#32 Sascha3580

Sascha3580
  • 185 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2017 - 09:41

Ja aber du hast sie schon länger und nicht gerade erst vor der Entscheidung - das ist eben der entscheidende Unterschied.
Zu Phantom 3 Zeiten gab es da keine Diskussion, da die Inspire noch andere Vorteile gegenüber den kleinen Coptern ausspielen konnte.

Die sind aber nun fast alle durch die überarbeitete und neue Kamera + Linse und eben modernere und ausfallsicherer Komponenten weggefallen.

Was bleibt ist

  • die Möglichkeit der 2 Mann Steuerung
  • keine Props im Bild (Himmel)
  • 360° Gimbal - auch wenn es durch neue Steuerungsmöglichkeiten nicht mehr wirklich ein Vorteil ist.

 

 

Ich hatte die P4 ebenfalls. Kann noch dazu sagen, das die I1 deutlich stabiler bei Wind geflogen werden kann. Die Bild - und Videoqualität ist bei der X5 immer noch besser als bei der P4Pro. Ich weiß gar nicht, wieso man da auf andere Meinungen kommt? Die P4Pro "könnte" für Fotos besser geeignet sein. (1'Sensor, 20MP) 

 

@2jost

 

Jeder weiß, das die Flugzeit kurz ist. Man kann das nicht als negativ bezeichnen. Wenn ich ein Auto kaufe und dann merke, das der Tank zu klein ist, kann doch der Wagen nichts dafür. Was meinst Du mit 1:17? Ich sehe da nur den Manuellen Focus. 


Bearbeitet von Sascha3580, 10. Januar 2017 - 09:46.

  • in10s gefällt das

#33 OE5GHO

OE5GHO
  • 646 Beiträge
  • OrtÖsterreich

Geschrieben 10. Januar 2017 - 10:16

Ich hatte die P4 ebenfalls. Kann noch dazu sagen, das die I1 deutlich stabiler bei Wind geflogen werden kann. Die Bild - und Videoqualität ist bei der X5 immer noch besser als bei der P4Pro. Ich weiß gar nicht, wieso man da auf andere Meinungen kommt? Die P4Pro "könnte" für Fotos besser geeignet sein. (1'Sensor, 20MP) 

 

 

Es geht hier aber nicht um die X5 sondern die I1 ohne der X5 oder X5RAW - die spielt ohnehin in einer anderen Klasse.

http://www.kopterfor...aufen/?p=885578

Inspire 1 in Basisausführung und auch nicht die I1 V2.0


  • Sascha3580 gefällt das

#34 Sascha3580

Sascha3580
  • 185 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2017 - 10:58

Es geht hier aber nicht um die X5 sondern die I1 ohne der X5 oder X5RAW - die spielt ohnehin in einer anderen Klasse.

http://www.kopterfor...aufen/?p=885578

Inspire 1 in Basisausführung und auch nicht die I1 V2.0

 

Sorry, mein Fehler!  :(



#35 Phantom Flyer

Phantom Flyer
  • 3.616 Beiträge
  • OrtIn der Nähe von Hamburg
  • -DJI PHANTOM 1.1.1
    -DJI PHANTOM 2 V.2.0
    -DJI PHANTOM 3 ADVANCED
    -DJI INSPIRE 1 PRO DUAL OPERATOR
    -DJI OSMO PRO
    Den genauen Aufbau erfährt ihr wenn ihr in mein Profil schaut ^^

Geschrieben 10. Januar 2017 - 15:00

Ich lese aus einigen Postings immer von "sicherer", "2x Kompass".
Wieviele Inspire fliegen denn trotz der "uralten" (achtung Ironie) noch weg oder stürzen ab weil sie nur einen Kompass haben?


Das ist das große Problem an den Phantoms. Der Kompass sitzt im Landegestell somit ist dieser sehr anfällig auf seine Umgebung. Beim I1 sitzt der weit oben und gut geschützt.

Gruß Phantom Flyer

#36 Frank M

Frank M
  • 1.126 Beiträge
  • Ort41751 Viersen
  • Inspire 1

Geschrieben 10. Januar 2017 - 17:47

Ich lese aus einigen Postings immer von "sicherer", "2x Kompass".

Wieviele Inspire fliegen denn trotz der "uralten" (achtung Ironie) noch weg oder stürzen ab weil sie nur einen Kompass haben?

Kann ich dir nur beipflichten.


Jeder weiß, das die Flugzeit kurz ist. Man kann das nicht als negativ bezeichnen. Wenn ich ein Auto kaufe und dann merke, das der Tank zu klein ist, kann doch der Wagen nichts dafür. Was meinst Du mit 1:17? Ich sehe da nur den Manuellen Focus. 

Kann ich auch nur beipflichten. Ich bin mit der Flugdauer der Inspire zufrieden, mit der TB48 kam ich schon auf ca. 23 Minuten.


 

Wo ist der P4 Pro jetzt nun besser als die I1 mit X3

  • Kamera - sowohl Foto- als auch Videoseitig
  • Transportabmessungen
  • (Reichweite) bzw. bessere, ausfallsicherere Livebild- und Telemetriedatenübertragung
  • Rundumsensoren - Hindernisserkennung - die I1 hatte gar keine
  • RTH - durch die nach unten gerichtete Kamera kann der P4Pro nicht nur durch GPS an Ort und Stelle sondern tatsächlich fast mm genau landen
  • neuere Komponenten - Motoren, 2x Kompass usw., Akku usw.

Aber hier geht es ja grundsätzlich um eine Entwertung der I1 bzw. ob es sinnvoll ist eine neue Inspire 1 zu kaufen oder eine P4 Pro ohne den 360° Gimbal.

Dann stellt sich die Frage ob ich Material in hervorragender Smartphonequalität aufnehmen möchte oder eben doch einen tick bessere Qualität haben will.

- Das Ergebnis reicht für meine Ansprüche.

- Ich hab keine Probleme mit den Abmessungen, die Inspire steht in der Regel (bis auf den Akku) flugfertig auf der Ladefläche meines Pickups.

- Mit der Reichweite hatte ich bisher keine Probleme und mit den Problemen beim Livebild lag bisher bei dem von mir verwendeten Tablet.

- Wenn jemand unbedingt diese Rundumsensoren/Hinderniserkennung benötigt, da er auf Sichtweite die Abstände nicht einschätzen kann. Gut, für mich aber kein Argument.

- Bisher ist die Inspire immer noch da gelandet, wo sie sollte. (Falls ich mal für den Heimflug zu faul war)

- Sicher wenn man sich immer das neuste kauft, hat man(n) auch neue Komponenten/Motoren. Aber unbedingt zwei Kompasse an Bord zu haben. Die Inspire funktioniert auch mit einer und das seit dem ich sie habe.

 

Gruß Frank


  • Sascha3580 gefällt das

#37 2jost

2jost
  • 129 Beiträge
  • DJI P4

Geschrieben 11. Januar 2017 - 00:44

1.) Jeder weiß, das die Flugzeit kurz ist. Man kann das nicht als negativ bezeichnen. Wenn ich ein Auto kaufe und dann merke, das der Tank zu klein ist, kann doch der Wagen nichts dafür.

2.) Was meinst Du mit 1:17? Ich sehe da nur den Manuellen Focus. 

1.) Völlig richtig, das weiß man vorher. Es ist allein ein Zeichen der Alternativlosigkeit. Die Mavic, P4P + fast alle Vorgänger können das besser.  Aber man spart nichts in der Produktion. Im Video ist ja deutlich die Flugrichtung der Inspire und die Ausrichtung der Cam zu sehen. Ein Ein-Mann-Team bringt über 8 Stunden - das ist etwa die Länge eines Wettkampf-Tags - nicht die Konstanz.  In dieser Hinsicht führt nichts am 2-Mann-Team an der Inspire vorbei. Aber es ist fraglos ein Nachteil, wenn alle 15 Minuten eine Lücke klafft, weil die Inspire1 zurück um Strand zum Batterie-Wechsel muss. 

 

2. Ja, bei 1:14ff  bekommst Du den TV-Maßstab.

http://www.worldsurf...ory-in-portugal

Ab 1:28ff wird auf die Inspire umgeschaltet. Ab 1:32ff bricht das Bild zusammen und nur Kopter-Enthusiasten freuen sich noch über die Bilder. Und das ist kein Einzelfall. Auf Wunsch bringe ich unzählige Beispiele bei.

 

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich wüsste keinen Fertig-Kopter, der das besser könnte. 

 

Aber man sollte sich hüten zu behaupten - das Video zeigt es ja, mehr als eine Inspire 1 brauche kein Mensch. Es viel weiterhin viel Luft nach oben vorhanden.


Bearbeitet von 2jost, 11. Januar 2017 - 00:58.


#38 Frank M

Frank M
  • 1.126 Beiträge
  • Ort41751 Viersen
  • Inspire 1

Geschrieben 11. Januar 2017 - 08:06

1.) Völlig richtig, das weiß man vorher. Es ist allein ein Zeichen der Alternativlosigkeit. Die Mavic, P4P + fast alle Vorgänger können das besser.  Aber man spart nichts in der Produktion. Im Video ist ja deutlich die Flugrichtung der Inspire und die Ausrichtung der Cam zu sehen. Ein Ein-Mann-Team bringt über 8 Stunden - das ist etwa die Länge eines Wettkampf-Tags - nicht die Konstanz.  In dieser Hinsicht führt nichts am 2-Mann-Team an der Inspire vorbei. Aber es ist fraglos ein Nachteil, wenn alle 15 Minuten eine Lücke klafft, weil die Inspire1 zurück um Strand zum Batterie-Wechsel muss. 

 

2. Ja, bei 1:14ff  bekommst Du den TV-Maßstab.

http://www.worldsurf...ory-in-portugal

Ab 1:28ff wird auf die Inspire umgeschaltet. Ab 1:32ff bricht das Bild zusammen und nur Kopter-Enthusiasten freuen sich noch über die Bilder. Und das ist kein Einzelfall. Auf Wunsch bringe ich unzählige Beispiele bei.

 

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich wüsste keinen Fertig-Kopter, der das besser könnte. 

 

Aber man sollte sich hüten zu behaupten - das Video zeigt es ja, mehr als eine Inspire 1 brauche kein Mensch. Es viel weiterhin viel Luft nach oben vorhanden.

Geht es hier um den Vergleich von verschiedenen RTF-Modellen? Oder um eventuelle Preissenkungen der Inspire 1 in den kommenden Monaten?

 

OT:

Wenn sachkundige Filmgesellschaften Kopter mit "sehr langen" Flugzeiten benötigen, dann glaube ich, das diese auf ganz andere Modelle zurück greifen.



#39 Arthur

Arthur
  • 5.241 Beiträge
  • OrtKerpen
Tutorial

Geschrieben 11. Januar 2017 - 08:48

Ich möchte nochmal alle auf das Thema hinweisen: Hier geht es um den Inspire 1 und dessen Preisentwicklung. Bitte haltet euch also ans Thema oder macht ein neues Thema auf, wenn ihr über andere Dinge sprechen möchtet.



#40 2jost

2jost
  • 129 Beiträge
  • DJI P4

Geschrieben 11. Januar 2017 - 22:19

1. Geht es hier um den Vergleich von verschiedenen RTF-Modellen? Oder um eventuelle Preissenkungen der Inspire 1 in den kommenden Monaten?

 

OT:

2. Wenn sachkundige Filmgesellschaften Kopter mit "sehr langen" Flugzeiten benötigen, dann glaube ich, das diese auf ganz andere Modelle zurück greifen.

1. Ja, es geht ja auch um Marketing. Bin zwar kein Hellseher, aber sobald die I2 verfügbar ist, wird die I1 nicht mehr zu sehen sein. Es geht um ein Millionen-Publikum. Die einfache Botschaft: "Willst Du einen Surf-Copter, nimm eine I1. Machen wir ja schließlich auch." Wird abgelöst durch die Botschaft: "Willst Du einen Surf-Copter, nimm eine I2. Machen wir ja schließlich auch." Den Abverkauf der I1 wird das dämpfen, was nur mit Preissenkungen auf dem Hauptmarkt USA zu begegnen ist und zusätzlichen Druck auf Gebrauchtpreise ausüben wird. Das wird man bis in die EU spüren.

Surf-Videos sind schließlich ober-cool. Ein Fehler - und es gibt nichts mehr zusammenzuklauben oder reparieren zu lassen. 

 

2. Die World Surf Leaque braucht das Product Placement. GoPro ist dort übrigens Sponsor. Aber bei denen fliegt ja nichts 8) .



#41 Sascha3580

Sascha3580
  • 185 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 09:46

Ich denke. der normale I1 wird weiter unter 1000 Euro fallen. Der Pro wird sich sicherlich um die 1600-2000 Euro gebraucht einpendeln und dort auch bleiben.



#42 Gurke

Gurke
  • 132 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2017 - 20:19

zeig mir mal Pro die in die Richtung gehen

#43 Voda

Voda
  • 212 Beiträge
  • OrtHamburg
  • Phantom 3P, Zephyr Z2, FPV Hektor, Bashy u.s.w

Geschrieben 13. Januar 2017 - 23:27

Das die Inspire unter 1000€ geht glaub ich nicht. Die gebrauchten 2015er V1 Modelle eventuell; -dem Alter geschuldet. Sonst wären die preislichen Unterschiede zur gesamten restlichen Phantompalette nicht mehr gerechtfertigt

Bearbeitet von Voda, 13. Januar 2017 - 23:28.


#44 Sascha3580

Sascha3580
  • 185 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2017 - 09:34

Das die Inspire unter 1000€ geht glaub ich nicht. Die gebrauchten 2015er V1 Modelle eventuell; -dem Alter geschuldet. Sonst wären die preislichen Unterschiede zur gesamten restlichen Phantompalette nicht mehr gerechtfertigt

 

Was denn nun? Geht oder geht nicht?  ;)

 

zeig mir mal Pro die in die Richtung gehen

 

Bei Ebay gehen die PRO jetzt schon für 2300 Euro in Auktionen weg. 3.000 Euro ist Neupreis bei RC TOYS.



#45 HSH

HSH
  • 615 Beiträge
  • DJI Inspire v1 + 1345T
    DJI Osmo + Zenmuse X3
    Huawei MediaPad M2 8"
    Lenovo K3 Note 5"

Geschrieben 14. Januar 2017 - 18:26

Also den Inspire 1 Pro finde ich heute (2017) ein nicht mehr so gutes Paket:

Flieger: gut, Wechselobjektive: gut:, MFT-Sensor: gut, Videoeinheit mit H.264@60Mbit/s: schlecht

 

Wenn ich das Geld hätte und mehr als eine X3 haben wollte, würde ich den Sprung auf die X5 RAW machen!

 

Da ich beim Fliegen mit I1+X3 Spaß an Post & Colorgrading gefunden habe, ist seit Jahresanfang eine "terrestrische" RAW-Kamera mein Eigentum: Und was bei ~800Mbit/s (FHD) möglich ist, begeistert mich einfach! Der Sprung von 8Bit/H.264 ->12Bit/CinemaDNG erscheint mir größer als der Sprung FHD -> 4K.

 

Wenn ich in 2-3 Jahren meinen I1 in Rente schicke, werde ich mir das auch für die Luft hoffentlich leisten können...


Bearbeitet von HSH, 14. Januar 2017 - 18:26.

  • in10s und Karlsson vom Dach gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0