Zum Inhalt wechseln


Foto

DJI PMU


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 wiki911

wiki911
  • 5 Beiträge
  • F450 Frame ,Naza V2, 5000mh 14,8V

Geschrieben 02. November 2016 - 14:05

Hallo,

 

wieviel Amper Strom bei 11,1V verträgt die PMU und oder ein externes PMU OSD Modul wie z.B Goliton ?

 

Gruß



#2 Trueffelwurm

Trueffelwurm
  • 37 Beiträge
  • Quad: MK-FC1.3 450mm
    Quad: Multiwii 330mm
    Hexa: APM Y6 600mm
    Quad: DJI Phantom 1
    Hexa: Flexbot
    Quad: cheerson CX-10

Geschrieben 02. November 2016 - 14:24

Die  Naza-M PMU V2 ist mit dauerhaft 3A, kurzzeitig 7,5A angegeben.

Die alte sogar mit 5A und max. 15A!



#3 plotterwelt

plotterwelt
  • 10.524 Beiträge

Geschrieben 02. November 2016 - 14:48

An der PMU sollte man nur der naza , empfänger  und eventuel retracs und ein paar strobo,s anbinden .

Da reicht der 3A für.

Aber kein FPV oder Cam über laufen lassen.

 

Bedenke das die nur für eigene sachen gemacht sind , nicht umsonst haben alle DJI produckten eine eigene PMU.

 

Mfg Johan



#4 wiki911

wiki911
  • 5 Beiträge
  • F450 Frame ,Naza V2, 5000mh 14,8V

Geschrieben 02. November 2016 - 22:13

Hallo trüffelwurm,

 

ich bin ein wenig irritiert , da ich mir eine 3S lipo mit 11,1 V und 2200 mah bestellt habe ,die 12 A Strom hat.Mein Multimeter ist bis 10 A ausgelegt und die Kabel wurden sofort heiss. Ich habe die Naza V2 woran erkenne ich ob das die alte oder neue Version ist?Also 3A oder 15A dauerhaft abkann?

 

 

 

Gruß



#5 Trueffelwurm

Trueffelwurm
  • 37 Beiträge
  • Quad: MK-FC1.3 450mm
    Quad: Multiwii 330mm
    Hexa: APM Y6 600mm
    Quad: DJI Phantom 1
    Hexa: Flexbot
    Quad: cheerson CX-10

Geschrieben 03. November 2016 - 07:05

An der PMU sollte man nur der naza [...] Aber kein FPV oder Cam über laufen lassen.

Da gebe ich dir absolut recht! Seine Frage war aber nach einem OSD, ich denke das sollte die PMU locker noch verkraften.

 

 

Mein Multimeter ist bis 10 A ausgelegt und die Kabel wurden sofort heiss.

Ähm... WAS?!? Wenn du dein Multimeter auf Amperemeter stellst und die Messspitzen direkt mit dem LiPo verbindest, erzeugst du einen Kurzschluss!
 
Das ist tödlich für LiPo und Multimeter, eigentlich müsste im Multimeter sofort die Sicherung durch brennen.
 
Ich schlussfolgere aus deiner Aussage jetzt aber mal, dass du nicht so ganz Fit in Elektronik bist.
Ich würde dir empfehlen dir ggf. von einem fachkundigen Freund helfen zu lassen, oder erstmal mit kleineren Elektronikprojekten anzufangen, bevor du noch deine Bude in Brand steckst... ;)
 

 

Ich habe die Naza V2 woran erkenne ich ob das die alte oder neue Version ist?

Bei der PMU steh bei der neuen "V2" drauf. Die maximale Stromstärke sollte eigentlich auch aufgedruckt sein.

Falls du das Board mit PMU meinst, gehe ich davon aus dass es die alte sein wird, ich würde es aber trotzdem nicht mit mehr Strom belasten, als ein paar mA.

 

Fang aber bloß nicht an auf deiner PMU mit der selben Methode Strom zu messen! Sonst ist die ganz schnell platt!!!






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0