Zum Inhalt wechseln


Foto

Heftige Bildübertragungsprobleme seit 1.90.1.30

dji inspire inspire 1 pro

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#1 Domidragon

Domidragon
  • 463 Beiträge
  • OrtZürich Schweiz
  • Luft: Inspire 1 Pro (X5) + Mavic Pro
    Boden: GH5 / BMCC / NX500

Geschrieben 31. Oktober 2016 - 15:08

Huhu

 

Seit dem Update habe ich oft ziemlich heftige Verbindungsprobleme was das Bild betrifft.

 

Hat das noch wer?

 

Dies äussert sich darin, dass das Bild stark zerschnitten, verpixelt oder gar stellenweise komplett grün oder pink wird.

Was mir noch aufgefallen ist, es tritt meistens nach ca. 2min auf oder so. Also Alles neu starten und dann warten, ohne was zu machen, dann fängt es nach ca. 2min an. Teilweise dauert es etwas länger. Von 5 Akkus hatte ich ein Flug wo es stabil blieb, bei allen anderen Flügen hatte ich selten wirklich sicht per Kamera, so kann man kaum Aufnahmen machen.

 

Hatte es auch auf dem Boden. Inspire hingestellt, alles eingeschalten und nach ca. 2 min fängt es an. Auch wenn ich dann auf Play gehe um die letzten Aufnahmen anzuschauen, habe ich die selben Fehler. Wenn ich es dann neustarte und das gleiche Video wieder anschaue, ist es ein sauberes Bild, bis nach ein paar Minuten -.-

 

Wer eine Idee?

 

Grüsse

Dom



#2 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 01. November 2016 - 00:38

Moin Moin,
hatte gerade letzend das selbe bzw. ähnliche Problem mit meiner Inspire RAW.
Andauernd Bildstörungen , Bildabbrüche , Schwarze und Grüne fette Störbalken im iPadPro 9,7 & im Samsung Galaxy Tab + Samsung Galaxy Note Smartphone.
Auch brach die DjiGo App bzw. die 2 Samsung Geräte komplett immer zusammen - bis zum kompletten Neustart jedes mal , mit meinem iPad hatte ich zum Glück das nicht .
Die Inspire stand gerade mal 50cm von mir auf ner riesigen völlig freien Wiese ohne nur 1ne evtl. Störquelle in der Nähe und entfernt von mir .
Damit hatte sich das Filmen zu zweit auch nun mal wieder bei echt spitzenmässigen Wetter erledigt !
Im Fotomodus aber nicht eine einzige Störung bei 4 vollen Akkus !

Ganz ehrlich , mich nerven diese Maßenweise neuen Fehler seit 4Wochen nur noch ab mit meiner erst knapp 2,5Wochen alten und schon 2ten Dji InspireRAW.
Deshalb sende ich nun auch meine 2te RAW zurück an GlobeFlight und auch zwecks noch anderer Software Probleme.
Sollte ich etwas zwecks Bildstörung erfahren , schreib ich es hier wieder rein .

#3 agehri

agehri
  • 100 Beiträge
  • OrtCH-3800 Interlaken
  • Dji Inspire 2 X5S
    Dji Mavic 2 Pro
    Dji Inspire 1 V2.0 x3

Geschrieben 01. November 2016 - 07:22

Ich hatte letzten Sonntag genau die gleichen Probleme wie Hailo 1 als wir zu zweit flogen. Dies mit einer Inspire 1 V2.
Wir konnten wohl üben zu zweit zu fliegen, die Videos waren aber unbrauchbar.

#4 Domidragon

Domidragon
  • 463 Beiträge
  • OrtZürich Schweiz
  • Luft: Inspire 1 Pro (X5) + Mavic Pro
    Boden: GH5 / BMCC / NX500

Geschrieben 01. November 2016 - 08:42

Hm ich flog alleine. War mit einem Android Phone unterwegs (HTC One M9).

Die Aufnahmen waren brauchbar, da ich mittlerweile viel nach Gefühl mache und somit auch gut "blind" aufnehmen kann, also auf Koptersicht ohne Bild. Da ich auch alles manuell einstelle ging es auch einigermassen gut, man hat halt einfach keine Sicherheit. Gerade wenn noch Schauspieler vor der Linse sind etwas mühsam. Optimal wurde die Aufnahmen nicht, aber meistens brauchbar.

 

Trotzdem gehen mir die ständigen Probleme nach jedem Update gegen den Strich. Habe sie zwar schon ein Jahr, dachte nach 3-4 Monate würde sich das endlich legen. Aber nein. Ka ob man aufgrund mangelnder Software ein Produkt zurück geben kann, so ist einfach immer ein Glückspiel, ob bei einem Dreh gerade alles funktioniert oder nicht.



#5 C.M.Burns

C.M.Burns
  • 841 Beiträge
  • OrtAichach - Bayern - das gelobte Land!
  • Zeug halt ;)

Geschrieben 01. November 2016 - 08:48

Zu zweit kann ich leider nicht mitreden, das mache ich mit der Inspire nur alle 100 Jahre - aber bin erst gestern wieder mit der V2 geflogen, und, nein, keinerlei Beanstandungen selbst bei sehr weiten Weiten ;).

 

Das Problem ist aber halt auch immer, dass bei den Sendeleistungen, die in DE erlaubt sind, es halt schon sehr schnell sehr dunkel werden kann. Da stimmt ein Parameter nicht und man kommt nur noch wenige 100 Meter weit...



#6 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 01. November 2016 - 10:30

Hm ich flog alleine. War mit einem Android Phone unterwegs (HTC One M9).
Trotzdem gehen mir die ständigen Probleme nach jedem Update gegen den Strich. Habe sie zwar schon ein Jahr, dachte nach 3-4 Monate würde sich das endlich legen. Aber nein. Ka ob man aufgrund mangelnder Software ein Produkt zurück geben kann, so ist einfach immer ein Glückspiel, ob bei einem Dreh gerade alles funktioniert oder nicht.

Natürlich kann man / ich ein Produkt zurück geben, was aufgrund seiner notwendigen , vorgeschriebene und nur mit
dieser Hersteller Software , nicht 100% voll nutzbar bzw. einsetzbar ist .
Was soll ich mit einer Inspire für zich tausende von Euro , wenn ich sie aufgrund der DjiGo-App oder was auch immer an Software,nicht vollständig und einwandfrei nutzen kann.
Weshalb ich auch meine RAW umgehend an den Händler zurück gesendet habe .

Bearbeitet von Hailo1, 01. November 2016 - 10:31.


#7 agm

agm
  • 557 Beiträge

Geschrieben 01. November 2016 - 11:00

Ist super nervig. Habe das gleiche Problem, Domidragon.
Konnte es gestern aber beheben, in dem ich Litchi verbannt habe.
Meiner Meinung nach, wie schon bei DJI bemängelt, liegt es an der universellen GoApp. Jedes, für uns unnötige Update (Mavic, Osmo, Matrice, etc.) birgt Fehlerquellen. So ist die App mittlerweile totall überladen!

Bei mir auf dem Samsung-Tablet mit Android 5, lief es mit der 3.0.0 GoApp flüssig, 2 Versionen davor gab es Total-Aussetzer, jetzt, mit der 3.0.1 Verpixelung, Verzögerung und Farbverschiebungen...
Alles unnötige im Hintergrund aus, Wlan aus, Litchi weg - nur so funzt es noch... :-(

Bearbeitet von agm, 01. November 2016 - 11:02.


#8 Domidragon

Domidragon
  • 463 Beiträge
  • OrtZürich Schweiz
  • Luft: Inspire 1 Pro (X5) + Mavic Pro
    Boden: GH5 / BMCC / NX500

Geschrieben 01. November 2016 - 12:20

Habe auch alles aus, beende immer alles vorher, bevor ich die anfällige GoApp starte, hilft leider nichts mehr. 



#9 MrEyeballz001

MrEyeballz001
  • 52 Beiträge
  • OrtNRW

Geschrieben 01. November 2016 - 12:42

Hatte diese Bildstörungen auch letztens... 

Aber mehr mit der DjiGo App als mit Litchi. Nach einem Neustart von Tablet, Inspire und Sender ging es... aber Störungen traten teilweise immer wieder auf... :/



#10 skymodus

skymodus
  • 150 Beiträge
  • OrtBad Saarow
  • DJI P3 Adv(TravelCopter)
    Sony A6000@DJI S900(DualOperator)
    DJI F450
    DJI Inspire (Dual)
    DJI Inspire Pro (Dual)

Geschrieben 04. November 2016 - 23:24

Hier auch Übertragungsprobleme seit dem vorletzten Firmwareupdate. Wenn ich mit dem 32Channel hack auf einen fe

sten Kanal gehe ist alles ok :(


Bearbeitet von skymodus.com, 04. November 2016 - 23:24.


#11 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 05. November 2016 - 10:44

Moin Moin,
habe gestern von einem wirklich erfahrenen Inspire Piloten und Händler für Gewerblich Großkunden erfahren ,
das es seit längeren ein nicht lösbares und massives Problem mit der Bildübertragungs Qualität aktuell weiterhin gibt.
Laut seiner Aussage ist das fast durchgehend besonders heftig bei der Slave-RC so und die aktuell einzige Alternative
wäre ein per HDMI angeschlossener extra Zusatzmonitor für den Kameramann.

Aber nun hat auch er von seinen div. Kunden erfahren , das es neuerdings auch teilweise bei der Master-RC bei einem Kunden massiv und beim anderen Kunden garnicht vorkommt, sowie bei mir mit meiner 3Wochen alten 2ten InspireRAW es massiv auftauchte.
Es scheint wohl wirklich mit dem neuen Update 1.30+ zusammen zuhängen....!?

#12 MrEyeballz001

MrEyeballz001
  • 52 Beiträge
  • OrtNRW

Geschrieben 05. November 2016 - 11:00

Hier auch Übertragungsprobleme seit dem vorletzten Firmwareupdate. Wenn ich mit dem 32Channel hack auf einen fe

sten Kanal gehe ist alles ok :(

Das mit dem festgelegten Übertragungskanal teste ich heute mal... :)



#13 597137

597137
  • 3.968 Beiträge

Geschrieben 05. November 2016 - 23:24

Moin ,
habe das Problem nur ab und an mal an der slave rc. Aber nur ab einer Reichweite von 300 Metern. Meistens dann wenn ich meibem Kameramann sage ich muss zurückkommen aufgrund von schlechter Lageerkennung.

Somit ist dieses Problem für ubs überhaupt nicht schlimm und beeinträchtigt keine Aufnahmen.
Ich nutze Android und zwar das Samsung Galaxy S5 / S5 mini oder tab e .
Gruß Phantom Flyer

#14 agm

agm
  • 557 Beiträge

Geschrieben 28. November 2016 - 09:53

Habe auch alles aus, beende immer alles vorher, bevor ich die anfällige GoApp starte, hilft leider nichts mehr.

Hast du mittlerweile eine Lösung?
Bei mir wirds immer schlimmer. Beim letzten Dreh hat sich die App nach heftigen Bildstörungen, selbständig resetet. Nach automatischem Neustart waren die Probleme weg. Der nächste Aufstieg wieder heftige Bildaussätzer und Farbschlieren, eine Bildbeurteilung unmöglich! Jetzt kein reset, manueller Neustart bringt auch keine Abhilfe...
Ich glaube immer noch das es an der GoApp liegt, habe allerdings das letzte Update (Android 3.1.0) noch nicht drauf.
Mein Display: Samsung-Tablet SM-T705 mit Android 5.

Gibt es denn überhaupt Jemanden der diese Probleme nicht hat? Wen ja mit welcher Konstellation? 32Chanel hack - wie geht das?

#15 Domidragon

Domidragon
  • 463 Beiträge
  • OrtZürich Schweiz
  • Luft: Inspire 1 Pro (X5) + Mavic Pro
    Boden: GH5 / BMCC / NX500

Geschrieben 28. November 2016 - 10:08

Bisher leider nicht. Kann den Kopter so auch nicht mehr nutzen, da ich hauptsächlich filme damit. Würde mich auch mal interessieren, ob da wer keine Probleme damit hat, oder ob wir alleine sind -.-







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, inspire, inspire 1 pro

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0