Zum Inhalt wechseln


Foto

14“ 550/650 auf 12 Motoriger Dodeka black and white UmiTech

dji f550 hexacopter multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
739 Antworten in diesem Thema

#1 Buri

Buri
  • 987 Beiträge
  • OrtRendsburg
  • XIRO XPLORER V
    Graupner MX16 MX20
    Naza Lite Naza M V2
    14" 550/560 12 Motoriger Dodeka
    680 wird überarbeitet

Geschrieben 14. Oktober 2016 - 18:47

Angestiftet von den Monster Koptern von Umi, hab ich mir gedacht, sowas musst du auch mal versuchen. :)

Mich faszinieren die großen Props und eine lange Flugzeit. :o

Ich dachte mir, Umi hat einen Kopter mit 16 Motoren und 17“ gebaut. Da kann ich ja mal einen mit 12 Motoren 14“ versuchen. (14“ weil wohl auf die unteren Motoren keine größeren Props passen)

Hab schon eine grobe Richtlinie. -_-

Das sind meine Vorstellungen und was ich schon getan habe.

Für Anregungen und Tipps (auch wo ich günstig kaufen kann) bin ich natürlich sehr dankbar. :)

Wenn gewünscht stelle ich auch zu jedem Teil einen Link bei.

 

Rahmen 2 X 550 Clone. Für a20 € (zur größeren Stabilität schon miteinander verklebt)

Arme, 6X 26.4cm (werden gerade mit den Platten für die unteren Motoren versehen.)  

Motoren 12X Rctimer 5010-530KV (die ersten 2 bestellt.)

ESC schwanke zwischen 20A Rctimer und 20A ZTW Spider. (Die Spider sin optisch den Bulltec sehr ähnlich.Technisch???)

Props 14“ von Umi

FC:

bin mir nicht sicher

Naza Lite auf V2 oder V2

Lipo sollte min 4S 16000 mA sein um eine längere Flugzeit als 30 min zu verwirklichen.

Hier Bilder von den ersten Arbeiten.

Die beiden Platten sind mit Zweikomponenten Hartz verklebt.

Die Platten für die unteren Motoren werden mit Distanzstücken von unten an die arme geschraubt.

 

 

Angehängte Dateien


  • jgborg2000, airFX, Umi und 4 anderen gefällt das

#2 plotterwelt

plotterwelt
  • 10.524 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2016 - 19:30

Mit 12 motoren und 16A lipo bin ich mal gespannt ob du der 30 min knackst .

Mit 6 motoren und 8A schaft man das eher.

 

Mfg Johan



#3 Buri

Buri
  • 987 Beiträge
  • OrtRendsburg
  • XIRO XPLORER V
    Graupner MX16 MX20
    Naza Lite Naza M V2
    14" 550/560 12 Motoriger Dodeka
    680 wird überarbeitet

Geschrieben 14. Oktober 2016 - 19:33

Was denkst Du Johan was ich für einen Lipo nehmen sollte.



#4 plotterwelt

plotterwelt
  • 10.524 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2016 - 20:10

Ob bei 12 motoren ein Multistar reicht ist fraglich .

Ich gehe nicht über 3C , währe max 5A pro motor .

 

Mfg Johan



#5 Umi

Umi
  • 6.097 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 14. Oktober 2016 - 23:44

Super Session Buri! Ich kann nur noch nicht erkennen, wie du die unteren Motoren befestigen willst.


Ob bei 12 motoren ein Multistar reicht ist fraglich .

 

Das wird doch kein Heizer Johan,

Ich fliege meinen 16 Motorigen mit 5kg auch mit nem 16000er 4S Multistar.

 

Ich denke die Kiste wird echt gut!  :)


Mit 12 Motoren hast du natürlich so viel Schub, dass du noch grössere Akkus drunter hängen kannst. 

Bedenke, dass du unter den 5kg bleiben solltest!  ;)


  • Buri, F550 Multikopter und RainerD gefällt das

#6 Buri

Buri
  • 987 Beiträge
  • OrtRendsburg
  • XIRO XPLORER V
    Graupner MX16 MX20
    Naza Lite Naza M V2
    14" 550/560 12 Motoriger Dodeka
    680 wird überarbeitet

Geschrieben 16. Oktober 2016 - 09:44

Hallo Wolfgang,

wenn alles so läuft wie ich mir das vorgestellt habe komme ich bei etwas unter 4kg raus. :)

Jetzt zu den Halterungen für die unteren Motoren.

Ich habe 5mm und 8mm Abstandshalter. Ich möchte die 5mm einsetzen.

Den die Schraubenköpfe die ich habe sind nur 2mm dick.

Der Zusammenbau sieht wie auf den Fotos aus.

 

Die Distanzstücke sind von unten eingesetzt.

Von oben sind sie mit Stoppmuttern angezogen.

Von unten sind normale M3 Schrauben eingeklebt.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Buri, 16. Oktober 2016 - 09:44.

  • Umi gefällt das

#7 Umi

Umi
  • 6.097 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 16. Oktober 2016 - 10:55

Die Lösung für die untere Motorhalterung finde ich gut!
Da die Motoren zuerst auf den Platten befestigt werden, kann man anschließend mit nem kleinen Gabelschlüssel die Stoppmuttern unterhalb des Motors anziehen.
  • F550 Multikopter gefällt das

#8 Buri

Buri
  • 987 Beiträge
  • OrtRendsburg
  • XIRO XPLORER V
    Graupner MX16 MX20
    Naza Lite Naza M V2
    14" 550/560 12 Motoriger Dodeka
    680 wird überarbeitet

Geschrieben 16. Oktober 2016 - 13:15

Eventuell müssen noch Abstandsplatten zwischen die Motoren und dem Arm.

Das kann ich aber erst sehen, wenn die ersten Motoren da sind.  

Ich habe zwei Motoren 5010 530 kV bei RcTimer bestellt. :)

Ich möchte auch nur immer zwei zurzeit bestellen.

Muss ich warten bis die ersten zwei eingetroffen sind oder kann ich die interwalle verkürzen. ???



#9 Umi

Umi
  • 6.097 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 16. Oktober 2016 - 13:59

Ich habe alle 3 Tage je 2 Stück bestellt. ;)
  • Buri und F550 Multikopter gefällt das

#10 Buri

Buri
  • 987 Beiträge
  • OrtRendsburg
  • XIRO XPLORER V
    Graupner MX16 MX20
    Naza Lite Naza M V2
    14" 550/560 12 Motoriger Dodeka
    680 wird überarbeitet

Geschrieben 19. Oktober 2016 - 13:56

Da ich auf Teile zu Weiterbauen warte und das ganz schön öde ist, habe ich einige Rechnungen

Aufgestellt.

Die Gewichtsberechnung ist wie folgt.

Rahmen                                                        760 g

Motoren               12 X     80 g                      960 g

ESC                     12 X ~ 23 g                       276 g

Propeller              12 X    20 g                       240 g

FC mit GPS und LED                                     60 g

Landegestell                                             ~  150 g

Lipo                                                             1300 g

Empfänger                                                      20 g

Kabel und Schrauben                                ~ 100 g

                                                                ==========

                                                                     3866 g   

Ich habe also, wenn ich nichts vergessen habe, noch genug Reserven für Gimbal und andere Sachen,

z. b. Telemetrie Modul oder Strobo`s von Johan.

Ich hoffe natürlich ich habe nicht vergessen!        



#11 Buri

Buri
  • 987 Beiträge
  • OrtRendsburg
  • XIRO XPLORER V
    Graupner MX16 MX20
    Naza Lite Naza M V2
    14" 550/560 12 Motoriger Dodeka
    680 wird überarbeitet

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 19:45

Ich überlege ein einklappbares Langegestell zu bestellen.

Was ist der Vorteil eines einklappbaren Landegestells. ???

Außer das man beim Landen vergisst das Gestell wieder einzuklappen. ;)



#12 Hannes K. aus T.

Hannes K. aus T.
  • 1.635 Beiträge
  • OrtTeschendorf, Brandenburg
  • MULTIKOPTER:
    FILM:Quadframe six 680 mm, 1345 t, nex 5D, AUW: 4,7 kg
    Phantom 1
    RACER:Lisam 210 4s 2204, TC 220 DYS SE 2205 4s
    diverse boden- und wasserfahrzeuge

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 19:49

.1 es sieht geil aus

.2 es lohnt nur wenn du ein 3 achs gimbal ran klatschst was sich um 360 usw drehen knn bis 65 -90 ° geht es mit festem


  • Buri gefällt das

#13 Buri

Buri
  • 987 Beiträge
  • OrtRendsburg
  • XIRO XPLORER V
    Graupner MX16 MX20
    Naza Lite Naza M V2
    14" 550/560 12 Motoriger Dodeka
    680 wird überarbeitet

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 19:57

Also kann ich mir 40 € sparen.

Ich möchte nur einen 2 Achs anhängen.

Ich finde das eingeklappte sieht aus wie ein Hubschrauber ohne Kufen



#14 Hannes K. aus T.

Hannes K. aus T.
  • 1.635 Beiträge
  • OrtTeschendorf, Brandenburg
  • MULTIKOPTER:
    FILM:Quadframe six 680 mm, 1345 t, nex 5D, AUW: 4,7 kg
    Phantom 1
    RACER:Lisam 210 4s 2204, TC 220 DYS SE 2205 4s
    diverse boden- und wasserfahrzeuge

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 20:02

;)  :D  :D  :D


  • Buri gefällt das

#15 Umi

Umi
  • 6.097 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 21:03

Ich finde so ein einziehbares Landegestell schon schick!
Es müsste beim Dodeca allerdings etwas tiefer, damit die unteren Props nicht die Beine stutzen. ;)
  • SkyRace gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, f550, hexacopter, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0