Zum Inhalt wechseln


Foto

Akku Mod

dji phantom 2 quadrocopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
76 Antworten in diesem Thema

#1 vwilfried

vwilfried
  • 35 Beiträge
  • DJI Phantom 2
    DJI F550

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 08:01

Hallo zusammen,

habe mich jetzt auch Mal an den Umbau des Akkus gemacht!

Hier ein paar Bilder!!!

 

Funktioniert ohne Probleme ;D

Angehängte Dateien


  • Andreas H, Harry Kirchenbauer und cyberjos1983 gefällt das

#2 pumuckel

pumuckel
  • 193 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 08:19

an geht er, fliegt er auch?



#3 vwilfried

vwilfried
  • 35 Beiträge
  • DJI Phantom 2
    DJI F550

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 08:21

Ja der fliegt auch noch! Habe 3Akkus leer gemacht!



#4 pumuckel

pumuckel
  • 193 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 08:22

wie hast du das mit den 2 kleinen kontakten gelöst?



#5 vwilfried

vwilfried
  • 35 Beiträge
  • DJI Phantom 2
    DJI F550

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 08:27

Habe einfach Kabel angelötet!

Gibt keine Kontakt Probleme!



#6 pumuckel

pumuckel
  • 193 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 08:38

hate damals den akku mod mit 2 akkus aussen am kopter, habe es dann aber nicht weiter gemacht da die nachbau akkus schon für 50€ zubekommen waren, da hat sich der umbau für mich nicht mehr gelohnt.

lg arno


Bearbeitet von pumuckel, 02. Oktober 2016 - 08:38.


#7 vwilfried

vwilfried
  • 35 Beiträge
  • DJI Phantom 2
    DJI F550

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 08:47

Den jetzigen Akku gibts für 30€, einen Nachbau Akku habe ich für 50€ noch nicht gefunden.

#8 crashtester

crashtester
  • 228 Beiträge
  • OrtWanne-Eickel (Herne)
  • DJI Phantom 4 Pro
    DJI 7,85" CrystalSky-ULTRA

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 09:57

Super Arbeit!
Die Idee hierzu hatte ich bei meinen müden Phanton 2-Akkus auch, doch aufgrund des Wechsels zum Phantom 4 habe ich das Bastelprojekt dann aufgegeben.
Weiterhin viel Spaß mit dem Phantom 2 und stets gute Flüge...

#9 vwilfried

vwilfried
  • 35 Beiträge
  • DJI Phantom 2
    DJI F550

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 11:20

Danke :)

 

Hatte auch das Problem mit zwei defekten original Akkus.

Entweder neu kaufen oder der Versuch sie Umzubauen, wollte aber am Kopter nichts ändern da ich auch noch nachbau Akkus habe!

lg wilfried



#10 Schluppi

Schluppi
  • 1.661 Beiträge
  • OrtMars
  • -
    Fatshark Attitude V2
    -
    DJI Spark
    110er 3S Eigenbau
    130er 4S Eigenbau
    Walkera Rodeo 110
    Fullspeed Leader 120
    FuriBee DarkMax 220

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 08:36

Interessante Lösung falls es irgendwann keine P2 Akkus mehr gibt :)

 

Welche Lipos verwendest du? Wie schwer / wie viel mAh? Und wie ist die Flugzeit verglichen mit einem original Akku?



#11 vwilfried

vwilfried
  • 35 Beiträge
  • DJI Phantom 2
    DJI F550

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 11:37

Diesen Lipo verwende ich

 

http://www.hobbyking...Warehouse_.html

 

Die Flugzeit sollte etwa bei 18 minuten liegen habe nicht genau darauf geachtet, mit Gimbal,Kamera und sonstigen anbauten!



#12 Schluppi

Schluppi
  • 1.661 Beiträge
  • OrtMars
  • -
    Fatshark Attitude V2
    -
    DJI Spark
    110er 3S Eigenbau
    130er 4S Eigenbau
    Walkera Rodeo 110
    Fullspeed Leader 120
    FuriBee DarkMax 220

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 12:42

Dann kann man sich die Elektronik seiner P2 Akkus ja aufheben und mit entsprechenden Lipos recyceln, sobald es an der Zeit ist :)


  • Leuchtturmwächter gefällt das

#13 Bobbaone

Bobbaone
  • 123 Beiträge
  • OrtKarlsruhe
  • 210 FPV Racer

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 20:50

Könntest du da ein kleines "Howto" machen? Da mein einer Akku etwas aufgebläht ist, würde ich die Elektronik dafür verwenden und mich mal dransetzen... Oder die Elektronik verschenken :D



#14 Schluppi

Schluppi
  • 1.661 Beiträge
  • OrtMars
  • -
    Fatshark Attitude V2
    -
    DJI Spark
    110er 3S Eigenbau
    130er 4S Eigenbau
    Walkera Rodeo 110
    Fullspeed Leader 120
    FuriBee DarkMax 220

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 22:08

Ja, ein "How To" mit mehr Details wäre klasse. Wo die Balancerkabel hin müssen, ist mir noch nicht ganz klar.



#15 vwilfried

vwilfried
  • 35 Beiträge
  • DJI Phantom 2
    DJI F550

Geschrieben 04. Oktober 2016 - 19:39

Werde diese Tage mal versuchen eine kleine Anleitung zu schreiben!
Der zweite Akku ist zwar schon geöffnet, sollte aber trotzdem möglich sein.

Hier der Versuch einer kleinen Anleitung :-[

Für mögliche Fehler übernehme ich keine verantwortung!!!
Solltet ihr Fehler finden so meldet euch bei mir und ich werde es ändern!!!


1.Akku öffnen

Dazu muss zuerst der Deckel ab! Beim ersten Akku habe ich einfach mit den Finger hinter den Deckel gehackt und hoch gerissen, war kein Problem, war sofort ab!
Beim zweiten war es nicht so einfach, diesen habe ich mit der Kante auf eine Tischplatte gehauen, und schon war der Deckel auch ab!
Angehängte Datei  20161004_142212b.jpg   64,47K   24 Mal heruntergeladen

Der Deckel ist an vier Punken mit den Rahmen verklebt!
Angehängte Datei  20161004_131335b.jpg   75,66K   13 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_131351b.jpg   57,87K   11 Mal heruntergeladen

Jetzt den verklebten Rahmen öffnen!
Dieses sollte sehr vorsichtig gemacht werden! Nicht in den Akku oder Platine schneiden!!!
Habe es mit einem Messer gemacht, was sehr gut funktionierte!
Angehängte Datei  20161004_132354.jpg   93,5K   18 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_134720.jpg   82,24K   11 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_134740.jpg   76,33K   8 Mal heruntergeladen
Angehängte Datei  20161004_134754(0).jpg   79,69K   9 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_134912.jpg   156,04K   8 Mal heruntergeladen

2. Die Platine und den Akku aus den Rahmen nehmen

Jetzt die sechs Zellen des Akkus von der Platine trennen!
Habe es nach und nach mit einem Seitenschneider gemacht! Hierbei sehr vorsichtig sein, nicht das es einen Kurzschluss gibt!!!
Die entfernten Zellen ordnungsgemäß entsorgen!!!
Angehängte Datei  20161004_135056.jpg   111,16K   20 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_135123.jpg   148,25K   15 Mal heruntergeladen

3. Platine und Rahmen bearbeiten

Als nächstes das flachbandkabel und den Temperatursensor von der unteren Platine entfernen!
Der Temperatursensor ist unter der Folie verklebt, kann aber ganz leicht gelöst werden.
Angehängte Datei  20161004_135245c.jpg   126,69K   23 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_135505.jpg   162,95K   21 Mal heruntergeladen

Dann denn Schwarzen Kabel von der Platine entlöten! Nicht abschneiden wird noch benötigt!
Kommt später an den minuspol des Lipos!
Angehängte Datei  20161004_135245b.jpg   125,26K   24 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_174208.jpg   189,03K   24 Mal heruntergeladen

Nun kann die Platine abgeschnitten werden. Das habe ich mit einem Dremel gemacht!
Entlang der eingezeichneten Linie abschneiden, nicht zuviel, der Rest von der Platine muss später noch ordentlich fest im Rahmen sitzen!
Besser später noch einmal nacharbeiten!!!
Angehängte Datei  20161004_135839b.jpg   156,42K   21 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_180913.jpg   115,62K   15 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_181100.jpg   185K   12 Mal heruntergeladen

Mit dem Dremel kann man jetzt auch wunderbar den Rahmen zuschneiden!
Auch hier ist es besser, nicht gleich zuviel abzuschneiden, lieber nacharbeiten!
Der Rahmen sollte bündig mit den Deckel sein, nur der Rahmen um den Kopteranschluss muss bleiben!
Angehängte Datei  20161004_140325.jpg   141,93K   17 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_140350.jpg   173,39K   13 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_140355.jpg   162,59K   8 Mal heruntergeladen
Angehängte Datei  20161004_140438.jpg   134K   9 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_183439.jpg   103,43K   10 Mal heruntergeladen

4. Herstellen der Anschlüsse

Als erstes löten wir einen Balancerstecker an das Flachbandkabel!
Angehängte Datei  20161004_135543b.jpg   196,52K   32 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161004_193732.jpg   139,57K   26 Mal heruntergeladen

Dann die Datenleitung an die beiden Punkte am Kopteranschluss!
Angehängte Datei  20161004_135951b.jpg   139,43K   42 Mal heruntergeladen

Jetzt noch ein ca. 7cm langes rotes Silikonkabel am Kopteranschluss anlöten!
Angehängte Datei  20161004_140109b.jpg   98,73K   25 Mal heruntergeladen

Zum Schluss den XT60 Stecker ans rote und schwarze Silikonkabel anlöten!
+ an Rot - an Schwarz :blink:
Angehängte Datei  20161004_140717.jpg   213,75K   24 Mal heruntergeladen

5. Alles zusammenbauen und ab in den Kopter

Alle Teile der Platine gut isolieren das es keinen Kurzschluss gibt!!!!

Angehängte Datei  20161004_201455.jpg   169,72K   24 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161002_083532.jpg   144,04K   15 Mal heruntergeladen

Den XT60 Stecker mit Kabel rechts vorbei am Lipo in den Kopter schieben, ist eng sollte aber gehen!
Balancerkabel gut verstauen und Deckel zu!

Angehängte Datei  20161002_084242.jpg   116,16K   20 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  20161002_084346.jpg   94,83K   18 Mal heruntergeladen

Bearbeitet von vwilfried, 04. Oktober 2016 - 20:24.

  • Kurvenflieger, Crashtestdummy, Ferryflight und 16 anderen gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom 2, quadrocopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0